Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Astrolux EC03 3xXHP50.2 5700k 6700 Lumen Review

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.089
6.885
113
Dorsten
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo
Heute möchte ich euch die Astrolux EC03 3xXHP50.2 in 5700k mit 6700 Lumen vorstellen.

Ich habe die Lampe bei Banggood gekauft
https://www.banggood.com/Astrolux-E...html?rmmds=search&ID=6280158&cur_warehouse=CN
Lieferzeit knappe 10 Tage:Paket:

Hier die Lampe mit Lieferumfang


im Lieferumfang enthalten
Astrolux EC03 3xXHP50.2 5700k
Halteschlaufe
2x Ersatzdichtung
18650er Adapter
USB-C Ladekabel
Bedienungsanleitung

Rundumansicht


Endkappe


der beleuchtete Taster


in drei Teile zerlegt


der Sony 18650 VTC6 3000mAh funktioniert trotz Adapter nicht.
Leider ist der Akku zu kurz. Kleiner Tip, mit dem Adapter der FW21Pro klappt es.


Der Samsung 21700 30t passt super. Genauso wie der 40t oder 50e


Ladeanschluss Abdeckung


Geladen wird über USB-C Anschluss




beim laden leuchtet der Taster rot


grün heißt das der Akku vollgeladen ist


Lampe von vorne





Größenvergleich




Jetzt noch ein paar Infos

Abmessungen

Länge 126mm

Durchmesser
Kopf 48,5 mm
Body 27mm
Endkappe 29mm

Gewicht
175 Gramm ohne Akku

Leistung 6700 Lumen
Reichweite 303 Meter

Merkmale der Lampe

Wasserdicht nach IPX8
elektronischer Seitenschalter
integriertes Ladegerät über USB-C Anschluss
Luftfahrt Aluminium Legierung
stufenloses Ramping

Bedienung über Anduril
Ich denke mal das den meisten hier die Bedienung über Anduril bekannt ist. Daher verzichte ich mal auf eine Anleitung.


Beamshots

Beamshots am Waldweg

zuerst einzeln

















animiert







Jetzt mal ein paar Leistungs Messungen
ceilingbounce Messung (ohne Gewähr)
als Referenz Zebralight SC700d mit 3000 Lumen

Messung mit verschiedenen randvoll geladenen Akkus direkt nach dem Start
Astrolux EC03
Samsung 21700 30t - 6750 Lumen
Samsung 21700 40t - 6600 Lumen
Samsung 21700 50e - 5730 Lumen

zum Vergleich die Fireflies E07 mit 7xXPL-Hi 6500k
Samsung 21700 30t - 6550 Lumen
Samsung 21700 40t - 6340 Lumen
Samsung 21700 50e - 5460 Lumen

Habe noch ein paar Messungen durchgeführt
Zuerst ein Vergleich über 2 Minuten im Turbo.

Ich habe dazu die folgenden Varianten gewählt
Samsung 21700 30t - Lampe nicht gekühlt
Samsung 21700 50e - Lampe nicht gekühlt
Samsung 21700 40t - Lampe mit Ventilator gekühlt

Hier die Grafik


Zur Wärmeentwicklung
Mit dem Samsung 30t hat die Lampe im turbo nach 2 Minuten am Kopf knappe 62 Grad erreicht.
Mit dem Samsung 50e waren es 59 Grad.


Jetzt noch über 20 Minuten mit dem Samsung 21700 40t und Ventilator Kühlung


Trotz Kühlung mit Ventilator wurde die Lampe mit dem 40t Akku auch knappe 60 Grad heiß.
Erst nach knappen 15-16 Minuten wo die Leistung auf 2000 Lumen runter war kühlte die Lampe auch etwas ab.

Nach 20 Minuten hatte der Akku 3,09 Volt.
Ich habe dann nochmal die Lampe gestartet. Im Turbo kamen dann aber nur noch max.800 Lumen raus.

weiter
Ich habe dann noch mal getestet wie hoch die Anfangshelligkeit bei abnehmenden Akkustand ist.
Dazu habe ich die Lampe gestartet und jeweils eine Minute im Turbo laufen lassen

Akku Samsung 21700 40t
Akkustand VoltStart LumenEnde nach einer Minute Lumen
4,20 Volt66406160
4,11 Volt64005470
4,01 Volt64005250
3,95 Volt56804850
3,89 Volt53005000
3,83 Volt52405000
3,78 Volt46004250
3,71 Volt42204000
nach 8 Minuten Laufzeit habe ich den Test abgebrochen.
Ich denke man kann halt sehen das die volle Leistung der Lampe nur mit randvollen Akku erreicht wird.


Mein Fazit
Auch meine zweite Astrolux Lampe konnte mich eigentlich überzeugen:).
Also für knappe 40 Euro mit Discount ist das eine echt klasse Lampe:thumbsup:.

Von der Leistung her kann man sich nicht beklagen:S.
Die Lampe erreicht mit meinem stärksten Akku knappe 6750 Lumen. Für mich ist das für so eine kleine Lampe schon ordentlich Power.
Natürlich erreicht sie die 6750 Lumen nur mit randvollen Akku. Nimmt die Akkuleistung ab sinkt auch die Anfangshelligkeit:(.

Ich würde daher eher dazu raten die Lampe mit dem Samsung 40t oder den 50e zu betreiben.
Mir wäre die längere Laufzeit statt der kurzzeitigen mehr Leistung wichtiger.
Außerdem nimmt das Auge selbst die 1000 Lumen weniger mit dem 50e kaum war.

Das Leuchtbild ist sehr flutig ausgelegt. Der Spot ist ungefähr so groß wie bei der Nightwatch NSX3 NS53A. Dafür aber deutlich abgegrenzter. Bei der NSX3 geht der Spot
weicher in den Spill rein.
Auf Grund des großen Kopfes hätte ich mir aber trotzdem ein wenig mehr Reichweite gewünscht.
Die Lichtfarbe ist wie bei fast allen XHP50.2 LEDs. Die Korona um den Spot ist auch hier gelblich. Bei der 5700k Version aber deutlich ausgeprägter als bei meinen
6500k XHP50.2 Lampen.

Hier mal ein White Wall Shot in niedriger Leuchtstufe



weiteres
Klasse finde ich natürlich auch die integrierte Lademöglichkeit über USB-C Anschluss.

Bedienung über Anduril ist auch top.

Der Taster ist ein wenig zu flach eingebaut:thumbdown:. Dadurch lässt sich der Taster bei Dunkelheit halt schlecht erfühlen. Aber dafür ist er ja beleuchtet:).
Bei der ft03 mini steht der Taster deutlich höher und ist halt einfacher zu finden:thumbup: (ist halt gut wenn das Licht am Taster deaktviert ist).

Auf jeden Fall hat die Lampe schon mal 20 Minuten Dauerturbo mit fast 60 Grad Hitze gut überstanden:thumbsup:.
Weitere Härtetests:destruction: habe ich noch nicht durchgeführt.

Von mir bekommt diese low Budget Lampe eine klare Kaufempfehlung:tala:.

Schöne Grüße
Andreas
 

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.492
5.025
113
Rheinland
Erneut erstklassiges Review und tolle, aussagekräftige Beamshots :klatschen: :cool: - herzlichen Dank, Andreas!

Erfreulich: die D4S leuchtet genau so weit, hat für mich (ich habe sie mit XP-L HI 4000K) den noch besseren Beam (ich mag es, wenn vor den Füßen wenig bis kein Licht fällt) und ist kleiner.

Ansonsten scheint die Astralfix echt ne tolle Lampe zu nem super Kurs zu sein :thumbup:


Liebe Grüße

Franky
 
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.756
1.055
113
Kassel
Acebeam
Informatives Review mit - bei @andreas0401 fast schon überflüssig zu erwähnen - erstklassigen Beamshots :thumbup:

Die EC03 ist eine noch kompakte, gut ausgestattete, leistungsfähige und dennoch günstige Lampe. LED-bedingt leider nicht in 5000 K erhältlich, was für mich inzwischen ein Ausschlusskriterium ist. Daher gefällt mir das farbintensivere Leuchtbild der SC700d am besten, die fehlende Farbigkeit der kälteren Lampen wird durch das Mehr an Gesamthelligkeit nicht kompensiert.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.817
20.267
113
NRW
Sehe ich das richtig, dass vom weißen Spot der Farbverlauf in die Corona bzw. den Spill etwas grün ist? Sieht auf der Wand jedenfalls nicht schön aus.
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.089
6.885
113
Dorsten
Sehe ich das richtig, dass vom weißen Spot der Farbverlauf in die Corona bzw. den Spill etwas grün ist? Sieht auf der Wand jedenfalls nicht schön aus.

Sagen wir mal so, es ist gelb/grün:S.
Also wer ein wenig Farbempfindlich ist sollte sich die Lampe nicht kaufen. Also White Wall Hunter könnten enttäuscht sein.
Outdoor empfand ich die Lichtfarbe nicht so schlimm:)

Gruß
Andreas
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas W und amaretto

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.756
1.055
113
Kassel
Sehe ich das richtig, dass vom weißen Spot der Farbverlauf in die Corona bzw. den Spill etwas grün ist? Sieht auf der Wand jedenfalls nicht schön aus.
Auf dem Foto eindeutig, in der Realität sieht es erfahrungsgemäß nicht so aus. Nur zum Vergleich: Ein Whitewallshot meiner D4Sv2 mit den berüchtigten SST-20 wirkt vergleichbar grün, real dagegen gelblich.
 
18 Juli 2020
32
14
8
Rheinland
Bei meiner ist im Zentrum des Spots ein richtig gelber Punkt... Hatte ich bisher noch nicht so gesehen und hier bei den white wall shots ist es auch nicht. Kam heute an, so dass ich noch nicht in freier Wildbahn testen konnte ob es mir da auffällt. Ich hoffe nicht. Wenn es nur an der Wand ist könnte ich damit leben.
 
18 Juli 2020
32
14
8
Rheinland
Olight Shop
Ich bin erstaunt, wie schnell die Lampe heiss wird. Bin ja noch recht neu in der Materie, aber gefühlt ist nach 15 Sekunden Turbo der Kopf schon unangenehm heiss. Hab die max temp auf 55 Grad gestellt, mir kommt es wärmer vor. Erwärmt sich dann nicht irgendwann auch der Akku auf ein Niveau, das für ihn schädlich ist?
Viele Grüße Bene
 

hagensteiner

Stammgast
8 März 2019
66
40
18
65
Immer wieder findet Andreas eine tolle Mischung von guten lampen, für die Beamshots,Note 1+
vielen DANK KLASSE
Gruß Dieter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: andreas0401