Armyteks mit XHP35

Dieses Thema im Forum "ArmyTek" wurde erstellt von kneryde, 3. September 2016.

  1. Hallo zusammen,

    die Armytek Prime (ggf. auch Partner...) C2 Pro finde ich soweit ziemlich interessant. Aktuellste Version scheint die mit XHP35 zu sein, zumindest war sie kurze Zeit auf armytek.com gelistet. Bei armytek.de gibt es die Prime C2 Pro XHP35 für ~90 Euro (https://www.armytek.de/edc-taschenlampen/prime/465/armytek-prime-c2-pro-xhp35). Komischerweise ist die Lampe aber nicht mehr bei armytek.com gelistet, obwohl sie noch im Manual auftaucht.

    Gibt es da irgendwelche Reviews? Irgendwelche Tests? Hat die Lampe hier denn schon jemand?

    Ich finde leider noch nicht mal wirklich viele Infos zur v3 mit XP-L. Bei NKON ist sie zwar für vernünftiges Geld gelistet, aber eigentlich reizt mich die XHP35 mehr.

    Die Prime sieht doch nach einer richtig schicken Allroundlampe aus, oder nicht? Warum ist sie denn dann so wenig verbreitet?!

    Viele Grüße
     
  2. Folomov
    Ich frag mich welche Vorteile die XHP35 haben soll? Der Beam wird durch die Optik bestimmt und effizient auf 12V hochzuregeln ist es wohl auch nicht...
     
  3. Zumindest theoretisch gibt es den ~2k-Lumen-Modus für ein paar Minuten. Bei den restlichen Stufen ist die Laufzeit minimal besser...

    Also würdest du zur v3 XP-L greifen? Ich hätte eigentlich gerne die Prime, aber bei NKON gibt's nur die Partner v3 XP-L...
     
  4. Miboxer.com
    Hallo kneryde!

    Mir der Zeit hat sich herausgestellt, dass ich Lampen in dieser Größe irgendwie fast nicht nutze (aus dem gleichen Grund gebe ich auch die EC21 ab):
    Für kurzzeitige (Licht-)notfälle habe ich was Kleiners in der Hemd- oder Hosentasche (EA11, SC52w oder Mi7), auf die abendliche Hunderunde kommen mindestens 34 oder 40 mm Reflektordurchmesser mit und für längere Nachttouren mindestens 60 mm.

    Aber das Design der Prime (Fingermulde unter dem Schalter), die Haptik und das UI (Runterschalten in die nächste Leuchtstufengruppe) find ich schon klasse.


    Gruß,
     
    kneryde hat sich hierfür bedankt.
  5. Weil die meisten Käufer naiv lumengeil sind und die Hersteller möglichst viele ihrer Lampen verkaufen wollen;).
     
    Nachtwanderer hat sich hierfür bedankt.
  6. Wenn ich naiv lumengeil wäre, würde ich mir eine 25-Euro-mit-ganz-wirklich-echten-(!!11elf)-18.000-Lumen-Lampe kaufen. :thumbsup: Bei Armytek schreckt doch schon alleine der Preis reine Lumengeilheitskäufer ab. :D

    Im Ernst: lt. Armytek ist die XHP35 etwas effizienter. Das fände ich nett. Andererseits (für mich viel wichtiger) gab es bei der Wizard v3 Pro mit XP-L einen Bug, den es mit der XHP35 nicht gibt. Deshalb auch meine Nachfrage, ob jemand Erfahrung bzgl. v3 hat. Evtl. gab/gibt es ja ähnliche Probleme bei der Prime.

    Kennt jemand noch weitere Bezugsquellen neben Armytek.de?
     
  7. Danke! Da habe ich meine Wizard her, hat alles perfekt geklappt (<24h Lieferzeit :) ). Aber leider gibt's die Prime C2 Pro XHP35 dort nicht...

    Habe übrigens noch gelesen, dass es zumindest bei der Partner auch einen Bug gab/gibt: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-armytek-partner-c2-pro-v2.42778/#post-584813
    Auf Reddit wird über dasselbe Problem bei einer älteren Prime berichtet.

    Irgendwie fehlt mir jetzt die Lust, 90 Euro auf gut Glück zu zahlen und auszuprobieren, ob es klappt... :-/ Schade, hatte gehofft, dass die Lampe schon von jemandem getestet wurde. Aber wie bereits gesagt finde ich zur v2 ein bisschen was, zur v3 kaum was und zur XHP35 so gut wie nichts.

    VG
     
  8. Nein, das wäre nicht lumengeil sondern lumendumm, denn ausgedachte Lumen zählen nicht:D;).
     
  9. Ahso. :) Man bräuchte mal ein Glossar für solche Fachbegriffe. :-D
     
  10. Kommt die nicht erst im Oktober?
     
  11. Mhh, armytek.de hat die auf Lager. Dort hatte ich auch eine bestellt, aber eine Partner C2 Pro mit XHP erhalten (statt der bestellten Prime (war aber sogar ein Prime-Karton))... War vermutlich ein Versehen, Nachfrage läuft. :)
     
  12. Beep:
    Im Oktober waren die Vikings mit XHP50 und Predators, Barracudas... Mit xhp35
     
    #13 Boverm, 9. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2016
  13. Die Viking soll im Oktober kommen, die neue Dobermann viel früher.
     
  14. Olight Shop
    Gelistet ist sie ja... wenn auch "out of stock"
    https://www.armytek.com/products/fl...tek-partner-c2-pro-v3-xhp35-white-silver.html

    Hot Spot Durchmesser auf 100 Meter: 35 Meter.
    Das ist schon ein bißchen, wenn man bedenkt, dass eine
    Predator HI 7 Meter,
    Viking 9 Meter,
    Doberman HI 14 Meter hat.

    Es ist der gleiche Spotdurchmesser, wie bei der normalen Partner...

    Achja:
    Partner C4 XPH35 sogar lieferbar!
    https://www.armytek.com/products/fl...-partner-c4-pro-v3-xhp35-white-silver-en.html
    Prime C2 Pro V3 XHP35 auch lieferbar!
    https://www.armytek.com/products/fl...-pro/prime-c2-pro-v3.-silver.-xhp35-warm.html
     
    #15 Boverm, 22. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2016
  15. Du meinst: Gelistet ist sie schon, oder?
     
  16. mkr hat sich hierfür bedankt.
  17. Oh ja, schaut man mal ein paar Tage nicht rein........schon eine neue Lampe! Dann geht es wohl auch mit den anderen Lampen zügig voran.
     
  18. Ich hoffe, die Prime ist ja auch schon gelistet auf .de, nur halt nicht lieferbar
     
  19. Riesbachtaler Urgestein hat sich hierfür bedankt.
  20. Sind sie schon da Markus?

    Mich würde interessieren, ob sie wie auf der .com Seite den gelben Schalter und den Tactical Bezel haben.
    Auf der .de Seite, ist ja die XML2 Version abgebildet...
     
  21. [​IMG]
     
    Konrad der Helle hat sich hierfür bedankt.
  22. So toll die Qualität und die Haptik und die Lichtfarbe... auch ist.

    Warum um alles in der Welt verunstalten die Ihre Lampen optisch so sehr? Jetzt fehlt nur noch eine farblich eingravierte Pril-Blume.
    So sind die Lampen wirklich nur was für die tiefste Hosentasche und Benutzung bei schwärzester Nacht.

    Wie fühlt sich der Schalter der Prime denn so beim Schalten an? Bei meiner Prime C1 ist das Schalten nur gegen erheblichen Widerstand möglich. So mit dem flachen Daumen geht gar nichts. Man muß richtig tief rein drücken.
     
  23. Schalter sind ok; mit dem flachen Daumen kein Problem.
     
    Dachfalter hat sich hierfür bedankt.
  24. Ich finde sie ehrlich gesagt optisch sehr Ansprechend, so verschieden sind die Geschmäcker...

    Ich finde es gut, wenn erheblicher Widerstand nötig ist, meine S1 Baton ist, wie auch die EA11, mir öfter in der Tasche angegangen, ja ich weiß Lockout...
     
  25. Optisch und von der Anodisierung her sicherlich vom Feinsten, mal abwarten ob sich die angegebenen Leistungsdaten in der Wirklichkeit beweisen.
    Bin Armytek Fan.
     
  26. Ja, Formgebung, auf den ersten Griff tolles Handschmeicheln, Farbe - alles toll. Aber die großflächigen Aufdrucke! Einfach gräßlich! Das hat für mich immer was von Selbstbeweihräucherung mit zweifelhaften Awards. Ich bin da eher der Freund von etwas dezenteren Logos

    Aber wie schon geschrieben wurde: Das ist persönliche Ansichtssache. Und ich hab ja selbst eine, einfach, weil ich noch keine AT hatte und ich mir von der Qualität mal selbst ein Bild machen wollte.
     
  27. Vielleicht hab ich da einfach einen Ausrutscher bekommen.
     
  28. Von der Anodisierung her sind Armytek Lampen Handschmeichler.Leider verschmutzt oder verstaubt die Anodisierung leicht.
     
  29. Hier mal ein paar Indoor-Beamshots:

    Prime C2 V2, XM-L2, NW:

    [​IMG]

    Prime C2 V3, XP-L, NW:

    [​IMG]

    Partner C2 V3, XHP35, NW:

    [​IMG]

    Zebralight SC600W, XHP35, NW:

    [​IMG]

    Zebralight SC600W Hi, XHP35-Hi, NW:

    [​IMG]

    Dann noch kaltweiß:

    Zebralight SC600, XHP35, CW:

    [​IMG]

    Partner C2 V3, XHP35, CW:

    [​IMG]

    Da sind tatsächlich Ringe im Lichtbild, und die Lichtfarbe ist nicht schön.

    Da die Partner in NW keine solche Ringe im Lichtbild hat, habe ich mir die beiden mal genauer angeschaut:

    [​IMG]

    Beides Partner C2 V3 mit XHP35. Links die warmweiße, rechts die kaltweiße. Die Kaltweiße hat eine andere Optik verbaut.

    Die Warmweiße kann man kaufen; finde ich gut. Lichtfarbe ist schön (nicht zu gelb), Lichtfarben driften nicht auseinander wie bei vielen Zebras, und die Helligkeit "stimmt".

    Bei der Kaltweißen hoffe ich mal, dass das nur ein Ausrutscher war.
     
    Tomi, fritzet, FrankFlash und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  30. Markus, die warmweiße Version der neuen Partner wirkt im dem Beam aksolut klasse!Fast fließend der Übergang vom Rand bis ins Zentrum.Die Lichtmenge erscheint angemessen in Bezug auf die Angaben.:thumbsup:
     
  31. Irgendwo anders hier im Forum wird das von anderen auch berichtet, bei meiner Prime c1 mit XM-L2 ist das auch so, dass der Schalter ziemlich schwer geht. Da scheint es bei ArmyTek über die verschiedenen Modelle hinweg eine gewisse Varianz zu geben. Bei den Wizards hat sich das über die Modellreihe hin verändert. Die älteren (v.1.5) hatten noch einen etwas schwergängigen Schalter. Aber besonders schlimm finde ich das jetzt nicht, auch nicht bei der Prime C1, etwas ungewohnt vielleicht;

    Das hätte ich jetzt nach deinen Beamshots auch gesagt. Interessant zu sehen wie sich die Lichtfarbe über die Genarationen verändert und sich der output doch deutlich erhöht. Die Prime c2 mit XHP-35 steht der Zebralight mit XHP-35 nicht nach in Sachen Helligkeit, oder täuscht das?

    Grüße Jürgen
     
    Dachfalter hat sich hierfür bedankt.
  32. Stimmt.
     
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  33. Manchmal kann Helligkeit auch aufdringlich wirken, wenn sie nicht gut verteilt ist.Das ist bei der neuen Armytek nicht der Fall, im Gegenteil.Wenn die Outdoorbeamshots ähnlich gut wirken..........:verliebt:
     
  34. Markus, von wo hast du die beiden Partner?
    Auf den Bildern der Shops sehen die etwas anders aus.

    Magst du mal Partner & Prime nebeneinander knipsen? Kann mich nicht wirklich entscheiden...


    Grüße Alex
     
  35. Von armytek.de.

    Die Bilder auf deren Webseite sind falsch.

    Klar. Ich hab' extra nochmal meine Knipser-Kamera ausgepackt. :)

    IMG_5480.jpg

    IMG_5481.jpg


    Von der Prime C2 sind die XHP35-Versionen allerdings noch nicht lieferbar. Die gibt's bisher nur bei der Partner C2.

    Wie jedoch auch bei den Zebralights mit der XHP35, kann auch die Partner C2 die maximale Helligkeit nur ca. 60 Sekunden halten. Danach fängt die Partner C2, wie auch die Zebralights, an in vielen kleinen aber sichtbaren Zwischenstufen im wenigen Sekunden-Takt nach und nach herunterzuregeln.

    Ist auch dringend notwendig, denn nach einer Minute auf Vollgas ist die Lampe vorne am Lampenkopf so heiß, dass man sie beim besten Willen nicht mehr anfassen kann.

    Soll keine Kritik an der Lampe sein; ist einfach so bei dieser hohen Leistung.

    Dafür hat die Partner C2 aber auch eine zweite Turbo-Stufe, mit 950 Lumen. Diese kann länger gehalten werden. Zwischen den beiden Turbo-Stufen kann man wechseln, indem man den Tailclicky bei ausgeschalteter Lampe 15 mal antippt, und dann beim 16. mal ganz durchdrückt, damit sich die Lampe einschaltet. Den Wechsel der Turbo-Modi quittiert die Lampe dann mit einem Blinker.


    Ansonsten sind mir bei der Partner C2 noch folgende Sachen aufgefallen (sowohl positiv (mit + gekennzeichnet) als auch negativ (mit - gekennzeichnet):

    + Die angegebenen Helligkeit kaufe ich ihr ab.

    + Die warmweiße Variante hat eine sehr schöne, warme Lichtfarbe, und ein sehr schönes Lichtbild, ohne Ränder und Zacken im Spill, und ohne Farbverschiebungen. Letzteres fälllt mir z.B. bei den Zebralights auf. Daher sage ich, dass die Armytek ein schöneres Lichtbild hat als die Zebras mit XHP35 LED.

    + Funktionierende Temperaturregelung

    + Tailcap-Lockout durch eine kleine Umdrehung der Tailcap möglich

    - Die mittleren drei Helligkeitsstufen sind zu dicht beieinander. Das Low ist mit 1,7 Lumen schön niedrig, dient aber quasi nur als Locator. Nachts im Dunkeln im Haus navigieren geht damit nicht; das ist dafür zu dunkel.
    Die mittleren drei Helligkeitsstufen sind 35, 180, und 420 Lumen. Das erscheint mir, wie gesagt, zu nahe beieinander. Insbesondere der Sprung von 1,7 nach 35 Lumen ist viel zu grell. Diese 35 Lumen sind Nachts im Dunkeln im Haus bereits viel zu hell. Ich würde mir irgendwie 10, 180, und 600 Lumen für die mittleren drei Helligkeitsstufen wünschen.

    - Ich würde mir eine Möglichkeit wünschen, die Lampe entweder direkt auf Low, oder direkt auf Turbo starten zu können. Sie startet immer in der zuletzt verwendeten Stufe. Ich würde mir z.B. eine Tastenkombination von "Seitenschalter gedrückt halten währen dem Einschalten" (wie bei EagTac) wünschen, um z.B. in Low zu starten.

    - Bei der kaltweißen Variante ist weder die Lichtfarbe, noch das Lichtbild an sich schön.



    Die Prime C2 Pro hat mehr Leuchtstufen (7 Stück an der Zahl). Hier sind Stufen vorhanden, die Nachts im Dunkeln im Haus sinnvoller sind. Wenn das z.B. eine Anforderung ist, würde ich die Prime C2 Pro vorziehen. Allerdings hat diese keinen Tail-Clicky, sondern die Bedienung ausschließlich über den Seitenschalter; diese Bedienung ist teilweise kompliziert (z.B. der Wechsel zwischen den Modigruppen). Außerdem kann die Prime C2 auf der niedrigsten Stufe gestartet werden (Seitenschalter lange gedrückt halten).


    So sind also beide Lampen nicht perfekt; je nach Anwendungsfall hat da entweder die eine oder die andere die Nase vorne. Ein UI, welches eine Kombination aus den beiden Lampen wäre, würde ich als perfekt bezeichnen.
     
    Tomi, fritzet, dmeenzer und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  36. Danke für deine hilfreichen Erläuterungen.

    Ich denke, die Prime in warm ist die richtige Lampe für mich.
    Das Lichtbild im Beamshot gefällt mir und mit der Einknopfbedienung komme ich zumindest bei meiner Wizzard gut klar.

    Einzig den Bezel der Partner finde ich ansprechender. Aber was solls.


    Grüße Alex
     
  37. So, habe nun eine in der Bucht gekauft und bin gespannt...
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  38. Ich habe mir die Anleitungen noch nicht zu Gemüte geführt.
    Ist das UI grundlegend anders, als bei der Wizard? Also geht festhalten für LOW und 3fach Klick für Turbo nicht? Als Unwissender würde ich sagen, dass es an der 2 Schalter, statt 1 Schalter (Wizard) Version liegt.
     
  39. Ja, durch den Clicky und den Seitenschalter ist die Bedienung grundlegend anders.
    Nein. Das geht nur bei der Prime C2 (die hat auch nur einen Button, wie die Wizard), nicht bei der Partner C2.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden