Armytek Tiara A1 (non-pro) defekt?

Dieses Thema im Forum "ArmyTek" wurde erstellt von peter12, 7. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. Hallo, leider hat im Urlaub meine Tiara sich mal so gar nicht bewährt:

    Nutzung mit LiO 14500:
    statt bei schwindender Batteriekraft herunterzupegeln, stand ich mitten im Wald im Dunkeln. Zapp, einfach ausgeschaltet. Das konnte ich reproduzieren. Dabei wurde irgendwie der PCB ausgelöst. Denn am Multimeter war die Spannung bei beiden Akkus in Nutzung bei 0V. Nach kurzem Dippen im Ladegerät war sie wieder bei 3,6 oder so, also randvoll. Das Verhalten kam bei Boost, aber auch bei mittlerer Stufe.

    Nutzung mit NiMH:
    da hat sie dann runtergeschaltet, aber statt einfach die oberste Helligkeit aus dem Menü zu nehmen (bspw. Boost), ließ sie sich gar nicht mehr durchschalten und blieb auf der einen Stufe hängen. Manchmal hingegen schaltete sie dagegen von hell-mittel-hell, beim nächsten Durchlauf (Knopf immer noch gedrückt) von mittel-dunkel-mittel-hell, also kreuz und quer.

    Fazit: das ist doch nicht normal?
    Soll ich da noch irgendwas testen oder direkt reklamieren (erst 1 Jahr alt)?

    Danke für einen Hinweis!

    Peter
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Hört sich schwer nach defekt an, ich würde die reklamieren, meine bekomme ich mit einem guten Eneloop immer in die höchste Stufe.
    lg thomas
     
  3. 3.6v sind nicht ansatzweise voll bei LiIo, sondern recht leer. 4.2V ist voll.

    Eigentlich sollte sie bei zu niedriger Spannung 2 mal blinken und in firefly schalten. Sicher das das nicht passiert ist?
     
  4. Miboxer.com
    Hallo, nee, das mit dem Firefly habe ich natürlich geprüft, wenn der PCB ausgelöst wird, ist eh 0V und kein Firefly...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden