Armytek Prime, Tiara & Wizard sind sehr ineffizient wegen schlechtem optischen Aufbau

Dieses Thema im Forum "ArmyTek" wurde erstellt von The_Driver, 26. September 2018.

  1. Im BLF hat man durch Messungen heraus gefunden, dass die Armytek Prime, Tiara und Wizard durch ihre sehr langen Bezel, welche den äußeren Bereich der verbauten TIR-Linsen abdecken, optisch relativ ineffizient sind. Sehr viel Licht geht in den Lampen verloren. Hier und hier gibt es Messergebnisse. Das erklärt zum Teil warum die Lampen deutlich ineffizienter sind (Bild zeigt Wizard Pro V3 XHP50) als die Lampen der Konkurrenz. Speziell bei den aktuellen Topmodellen mit 12V LEDs kommt noch dazu, dass die Treiber speziell bei Nutzung dieser 12V-LEDs in der höchsten Stufe auch eher ineffizient sind (die restlichen Stufen sind aber gut, bei 6V LEDs alle Stufen).

    Am schlechtesten sind die klaren TIR Optiken in den Armytek Primes. Bei diesen werden 25% der möglichen otf Lumen verschenkt! Es liegt wohl am sehr tiefen Bezel, der auch noch einen großen Anteil der Optik direkt verdeckt. Bei der Wizard sind es ca. 10%.

    Ersetzen kann man die Original Optiken durch welche von der Chinesischen Firma Yajiamei. Bei der Prime ist das sehr einfach, da man den Bezel einfach abschrauben kann. Danach entfernt man den O-Ring und die Scheibe. Dann fallen die TIR Optik und der Zentrierring, den man dann nicht mehr benötigt, einfach raus. Bei der Wizard hingegen ist es schwieriger, da man beim Umbau die Scheibe zerstören und danach ersetzen muss (siehe hier). Zusätzlich muss man die kleinen Beinchen unten an der LED Öffnung abschneiden oder schleifen, da man die Lampe sonst nicht wieder zusammen gebaut kriegt.

    Yajiamei Optiken gibt es günstig bei Aliexpress. Hier gibt es klare Optiken, hier welche mit Wabendiffusor. Für absolut maximale otf Lumen sollte es eine klare Optik sein. So kriegt man auch am meisten Throw. Clemence im BLF findet die klare 5° Version gut, allerdings hat er in seiner Prime eine Nichia 219C und interessiert sich hauptsächlich für die Reichweite. Hier hat er Vergleichsbeamshots gepostet. Ich empfehle für das praktischste Lichtbild mit einer LED der XP-G2/Nichia-Größe die 15°-Optik mit Wabendiffusor. Bei dieser ist die Korona allerdings immer noch leicht gelblicher als der Spot. Eine perfekt gleichmäßige Lichtfarbe erhält man mit der 30°-Optik mit Wabendiffsuor. Mir reduziert sie die Lichtstärke allerdings zu stark.

    Den Unterschied zwischen der 15° Yajiamei Linse und der Original Armytek Optik kann ich bei meiner Prime mit dem bloßen Auge wahrnehmen! Es ist als hätte man plötzlich einen noch stärkeren Turbo-Modus.

    Der Effekt ist so stark, dass er bei der Prime mit XHP-35 HI LED sogar die Zeit in der höchsten Stufe, nach der die Lampe Temperatur-bedingt runter schaltet, verlängert. Das absorbierte Licht bei Benutzung der originalen Optik heizt die Lampe zusätzlich auf.

    Meine Empfehlung ist es mehrere Abstrahlwinkel zu bestellen, um selber entscheiden zu können, was einem am meisten zusagt. Heller werden die Lampen auf jeden Fall.
     
    #1 The_Driver, 26. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2018
    karbid, beamwalker, Trabireiter und 20 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Das soll jetzt übrigens nicht heißen, dass die Lampen insgesamt betrachtet nicht gut sind. Ich bin ein großer Fan von Armytek und empfehle regelmäßig die Wizard. Trotzdem ist dies aber ein wichtiges Detail!
     
    karbid hat sich hierfür bedankt.
  3. 25% Verlust bei der Prime ist nicht mehr lustig.
     
    Hardware hat sich hierfür bedankt.
  4. Miboxer.com
    Ja, das stimmt, aber eine Armytek würde ich nie wegen der Helligkeit empfehlen sondern wegen der Ergonomie, dem Lichtbild, der guten Regelung und den vielen Leuchtstufen.
     
    Dachfalter und oOFOXOo haben sich hierfür bedankt.
  5. Mit Armytek verbinde ich nur Robustheit und schweres Gewicht (zumindest wenn man den Specs und Werbung trauen tut).
    Der Rest wie Laufzeit, Effizienz, Regelung, Ergonomie, Helligkeit, Lichtbild, User Interface interessiert mich plötzlich nicht mehr, sobald ich ein Foto vom Modell gesehen habe. Ähnlich geht es mir bei den ästhetischen Designs von Manker, die auch schwer und robust gebaut sind. Ich habe meine Armyteks und Mankers bei Zeiten Bekannten vor die Augen gestellt, deren Reaktionen hätte man aufnehmen müssen, no offense!!

    Ich vermisse Sunbayman.
     
    #5 placebo, 26. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2018
    uselessuser und kirschm haben sich hierfür bedankt.
  6. Ich mag nur die Kopflampen, die aber sehr. Die konkurieren bei mir mit den Zebras. Design spielt für mich allgemein eine ziemlich untergeordnete Rolle.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Richtig. Bei der Prime kommt vorne bei Vollepulleturbo relativ wenig raus. Jetzt weiß ich auch warum und daß mich mein subjektiver Eindruck nicht getäuscht hat...

    Dennoch ist es im EDC die Lampe meiner Wahl und inzwischen so gut wie immer dabei. Ich nutze sie fast nur in den Low- und Mid-Stufen und erfreue mich regelmäßig am tollen Licht. Ich hab sie einfach lieb gewonnen.
     
    #7 Dachfalter, 27. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2018
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  8. Gilt die Ineffizienz auch für andere Armytekmodelle? Hast du dazu noch mehr gefunden? Wollte mir ne Barracuda kaufen und bin jetzt verunsichert.
     
  9. Nein, das gilt nur für Modelle mit TIR-Optik und nicht für die Lampen mit Reflektor.

    Gruß
    Carsten
     
    smoofy hat sich hierfür bedankt.
  10. Aha dankeschön

    Wofür steht die Abkürzung TIR ?
     
    #10 smoofy, 28. September 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. September 2018
  11. Total Internal Reflection
     
    smoofy hat sich hierfür bedankt.
  12. Was bei diesen AT Modellen eine doppelte Bedeutung hat :D

    Gruß Andi
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  13. Es geht hier um die Modelle, die keinen Reflektor (Spiegel) haben.
     
  14. Also ich bin mit der Tiara C1 Pro eigentlich sehr zufrieden. Nutze sie auch nur als kopflampe beim Gassi gehen. Bisschen schwer aber ansonsten gehts
     
  15. Olight Shop
    Was willst du uns jetzt damit sagen? Man kann auch mit ein Auto mit ineffizienten Motor zufrieden sein ...
     
  16. Nun, ich kann halt gut mit der Tiara leben so wie sie ist.
     
  17. Passen die von Dir genannten Optiken von der Größe her auch in die Prime A1 Pro mit XP-L LED?
    Laut meinen Recherchen haben sowohl Prime C1 Pro als auch Prime A1 Pro den selben Kopfdurchmesser.

    Werden Scheibe, O-Ring und Bezel nach dem Austausch wieder normal eingebaut, oder findet z.B die Scheibe danach keinen Platz mehr?
     
  18. Also bei meiner C2 ist alles, wie mit der original Optik, sprich mit Scheibe und O-Ring. Bei der A1 sollte es auch so sein, was aber nur eine Mutmaßung von mir ist.

    Wenn die Optik zu lang sein sollte, kann man allerdings auch auf die Scheibe verzichten. Die Lampe ist dann trotzdem dicht (die Optiken haben eine flache Lippe außen).
     
    karbid hat sich hierfür bedankt.
  19. Danke für Deine Tipps - einen Versuch ist es auf alle Fälle dann auch bei der A1 wert …. :)
     
  20. Hallo,

    Evtl liege ich auch falsch oder habe etwas übersehen bei dem was mir aufgefallen ist:
    Auf www.armytek.com hat die Armytek Prime C2 Pro Magnet USB + 18650 nicht die silberne, tiefe Bezel wie in einem Review vom September 18 hier
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-armytek-prime-c2-pro-magnet-usb.65356/

    Und auch auf den Seiten armytek.de und armytekstore.de ist die silberne Bezel mit der tiefsitzenden und somit ineffizienten Optik zu sehen.

    Auf Armytek.com ist die Optik ziemlich weit vorne und die Bezel schwarz. Diese meine ich:
    https://www.armytek.com/products/fl...amping/armytek-prime-c2-pro-magnet-usb-18650/

    Habe ich hier was vertauscht oder stimmt das?
    Und weiter, wenn das stimmt, hätte Armytek hier evtl. nachgebessert?

    Gruß
    Dominik
     
  21. Kann das sein, dass einfach die Bilder vertauscht wurden? Ich dachte bisher, die schwarze ist die non-Pro und die mit dem silbernen Bezel die Pro?!

    Nachtrag: es scheint so zu sein, dass die Pro Magnet USB schwarz ist und die "einfache" Pro ohne Ladefunktion mit dem silbernen Bezel.

    Hmm, nee, kann auch nicht sein, auf der deutschen Seite ist die Pro Magnet mit Edelstahlbezel zu sehen. ?(
     
    #21 er-leuchtet, 27. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2018
  22. Die nicht-pro hat keinen Edelstahlbezel. Er scheint nicht so weit abzustehen.
     
  23. Kann natürlich sein, mir wäre lieber wenn da verbessert wurde :)

    Das Pro in der Lasergravur steht normalerweise in dem weissen Balken, glaube ich. Auf den Bildern auf Armytek.com fehlt das. Das würde für falsche Bilder sprechen.
     
    #23 Aimbright, 27. November 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. November 2018
  24. Hatte Armytec.com geschrieben. Es waren die falschen Bilder hinterlegt. Die Lampe ist nach wie vor im Design mit der tiefen Bezel und dem damit ineffizienten Design.
     
  25. Ich besitze mehrere Armytek mit TIR Linse.
    Und alle machen geiles Licht.
    Pure Leistung ist eben nicht alles im Leben :pfeifen:
     
    Dachfalter hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden