Armytek Prime C1 / C2 USB

Dieses Thema im Forum "ArmyTek" wurde erstellt von Boverm, 14. August 2017.

  1. Weiß jemand zufällig, wann die rauskommen?

    Sonst frage ich mal nach :)

    Laut Beschreibung des Magnetladers der Wizard, passt er nämlich auch für die PRIME C1 und C2 USB....
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Also laut Armytek kommen die neuen Modelle November/Dezember
     
  3. Gibt es denn eigentlich schon irgendwelche Erfahrungen mit den Lampen? Ich finde beide ziemlich schick!
     
  4. Miboxer.com
    Ich habe die C2 Pro USB seit ner Woche im Arbeitseinsatz. Hab sie in WW. Ich mag die Lichtfarbe, die Haptik ist schön samtig. Die Stufen schalten sich einfach und für mich intuitiv ( Han auch ne Wizard und die A1). Der Magnet ist praktisch, das laden dauert, klappt aber super. Gemessen hab ich den Flat Top Akku nachm Laden mit 4.18V. Wenn die Tailcap fest ist, liegt kein Strom an dem Magneten an, Löst man sie um ne viertel Umdrehung liegen knapp 3.3V an. Warum es nicht 4.xy sind, kein Plan. Der Akku war voll und ich hatte erwartet das in der Ladeposition die volle Spannung anliegt.
    Der Magnet ist nicht mehr rausnehmbar wie bei der C2 Pro ohne Usb, dafür ist sie 1 oder 2 mm kürzer. Hab beide mit der XHP35 da, einmal Cw einmal WW. Und ja, das Magnetladekabel der Wizard passt. Ist allerdings ein etwas anderer Usb Stecker, der eine war rund und der andere eckig am Plastik an der Usb Seite. Laden auch leicht unterschiedlich stark. Denke sind unterschiedliche Chargen.
    Ich mag die AT Lampen einfach. Die sind so praktisch.
     
    #4 GlONeill, 23. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2017
    Invader79, 9x6, felixtheelix und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  5. Haben die beiden die gleiche Optik und damit das gleiche Lichtbild? Im Idealfall ohne Ringe? Bei den Alten ohne USB gab es da ja anscheinend Differenzen.
     
  6. Habe ich das richtig verstanden, dass man zum Laden die Kappe ein bisschen aufdrehen muss? Dadurch wird dann quasi das anzünden von Stahlwolle vermieden (weiß nicht mehr bei welcher Olight ich das gesehen habe) :D
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Soweit ich das sehen kann sind das die selben Lampen, bis auf den Lademechanismus und das dass Gewinde der Tailcap blank statt anodisiert ist bei der Usb Version


    @felixtheelix
    Dafür hat man dann diese Problematik wenn man Lockout nutzt für die Hosentasche
     
    RainF hat sich hierfür bedankt.
  8. Hm da war was.. vielleicht doch nicht so genial.
     
  9. Sorry, da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich meinte, ob die beiden Lampen von dir die gleiche Optik haben. Bei den erten XHP35 Primes war es ja so, dass Armytek nicht immer die gleichen Optiken verbaut hat und deshalb haben wohl manche Ringe im Beam und manche nicht. Ist das bei den USB Varianten behoben?
     
  10. Das geht wahrscheinlich sowieso gut, wenn es so funktioniert, wie bei der WIzard Pro USB. Man kann zwar eine Spannung messen, aber die Spannungsquelle hat in dieser Richtung so einen großen Innenwiderstand, dass für mein Billigmessgerät bei der Wizard kein messbarer Strom fließt.

    Doch, das geht zumindest bei der Wizard Pro USB gut. Und wieso sollten sie das ändern?

    Gruß Jörg
     
  11. Ich hatte nur die Spannung gemessen, keinen Widerstand. Daher nahm ich an das da auch entsprechend Strom drauf liegt.
    Aber das sehe ich eher unproblematisch, in der Hosentasche wo meine Lampen privat drin sind, sind sie allein.

    Zum Thema Ringe: an der Wand sieht man schon Ringe, aber in der Praxis fällt es nicht auf. Ich werde mal morgen ein paar Bilder machen
     
  12. Die Prime C2 USB ist ja schon eine Weile erhältlich, frage mich langsam ab wann es die C1 USB hier geben wird!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden