ArmyTek - Direktversand

Dieses Thema im Forum "ArmyTek" wurde erstellt von nitrox, 10. Januar 2013.

  1. Hier meine Rückmeldung:

    Nach eigenen Angaben wickele das deutsche Versandunternehmen armytekstore.de auch die Bestellungen ab, die über die kanadische Homepage nach Deutschland geliefert werden sollen, also ganz so, wie @casi290665 geschrieben hat.

    Und ebenfalls nach eigenen Angaben sei der Vorrat von armytekstore.de an Lampen der Modelle Barracuda Pro und Partner C2 in cw derzeit in der Tat erschöpft. Neue Ware sei schon länger im Zulauf, hänge aber gerade beim Zoll in Hamburg fest (Stand gestern). Daß die Lampen dennoch auf der Homepage mit "Auf Lager" gekennzeichnet sind, habe den Grund, daß man mit einer deutlich kürzeren, quasi nahtlosen Lieferzeit des Nachschubs und täglich mit seinem Eintreffen gerechnet habe. Der Mitarbeiter von armytekstore.de war sehr freundlich und um Aufklärung und Kundenzufriedenheit bemüht. @trcolka , wenn Du in Kanada nichts wirst, wird Dir bei armytekstore.de sicherlich geholfen.

    Die Kanadier von armytek.com haben sich auf schriftliche Anfrage nicht geäußert.
     
    Straight Flash, goromyr und Riesbachtaler Urgestein haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Das erklärt so Einiges, Danke!
     
  3. Und beruhigt mich!;)
     
  4. Miboxer.com
    Die Barracuda Pro ist nun bei Armytekstore auf "Nicht auf Lager " geändert.Würde mich freuen wenn es noch vor Weihnachten mit der Lieserung klappen würde.
     
  5. @Riesbachtaler Urgestein , hattest Du eine Barracuda bestellt?

    Stimmt, ist nur noch die Non-Pro in ww "Auf Lager".
     
  6. Habe gerade mit dem armytekstore.de telefoniert. Während des sehr netten Telefonats habe ich u.A. erfahren, daß der armytekstore.de gar nicht selber hier im Forum aktiv ist. Aufgrund Personalmangels wird der armytekstore.de von armytek.com aus Kanada unterstützt, die Mitarbeiterinnen dort sind u.A. auch für social media zuständig !!

    Wer sich also wundert, warum etwas zeitversetzt oder manchmal auf Fragen zum armytekstore.de nicht umfassend geantwortet wird, der hat jetzt eine Erklärung. ;)
    Direkte Fragen zum armytekstore.de können am besten und schnellsten telefonisch geklärt werden. Der Store ist unter 030/43200860 zu erreichen.:thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
    Liquidity, Riesbachtaler Urgestein, Bluzie und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Dann ist es ja umso betrüblicher, daß armytek.com nicht alle Mails beantwortet, z.B. die von @trcolka und meine. :thumbdown:
     
  8. Vielen Dank für die vielen Tipps und Ratschläge. Bisher immer noch keine Mail-Antwort von Armytek. Gerade hab ich mal versucht, in Kanada anzurufen, da geht aber keiner ans Telefon.
    Gut zu wissen, dass armytekstore.de die Bestellungen, die bei armytek.com getätigt werden, abwickelt. Zumindest die (wie in meinem Fall), bei denen man Versand aus DE nach DE gewählt hat. Vielleicht rufe ich einfach mal morgen direkt in DE an, der Telefonkontakt hat meiner ersten Armytek-Bestellung (über armytekstore.de) gut geklappt. Diesmal hatte ich über armytek.com bestellt, da ich einen 40% Rabatt bekommen hatte. Und die Dollarpreise attraktiver sind, auch wenn man Versand aus DE als Option wählt.
    Wenn möglich, bestelle ich lieber aus Europa als aus China, aus reiner Bequemlichkeit. Eine Garantie, dass dann alles reibungslos klappt, ist es halt auch nicht.
     
  9. Bleibe bitte am Ball und berichte, werde ich auch tun.
     
  10. Von Armytek auch heute Abend nichts Neues was auf eine Lösung des Problems schließen lässt bzgl. Lieferung Barracuda bezahlt! Bin noch guter Hoffnung, aber nicht mehr lange!Dann muß ich mir was überlegen.Barracuda nicht auf Lager bei Armytekstore.de aktuell.
     
    #130 Riesbachtaler Urgestein, 12. Dezember 2018 um 21:43 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2018 um 21:49 Uhr
  11. @Riesbachtaler Urgestein , wenn sie sich heute noch melden wollten, haben sie in Kanada ja noch n paar Stunden Zeit - Toronto, glaube ich, dann 6 Stunden zurück. :thumbup:
     
  12. Hallo zusammen,

    ich hatte gestern ein fast 10 minütiges Gespräch mit dem Herrn vom Armytekstore in Berlin. Das Gespräch war total angenehm und ehrlich gesagt tut mir der Herr auch etwas leid. In unserem Falle (bin auch Barracuda Besteller) kommen wohl mehrere Probleme zusammen, weshalb wir auf unsere Bestellung warten müssen. Wie ich gestern erfahren habe, sind wohl knapp 30 Pakete an DHL übergeben worden, seit dem sind diese erschwunden. Ein Nachforschungsauftrag ist längst erteilt und eigentlich sollte auch die Transportversicherung schon greifen, aber angesichts der Summe will die Post noch länger nach den Paketen suchen. Daraus schließe ich, dass also keine Lampen verkauft wurden, die nie lagernd waren, sondern sie sind auf dem Postweg verschollen. Um alle Bestellungen neu zu versenden, reichte die Ware aber nicht aus.
    Parallel zu diesem Problem sollte neue Ware aus nicht EU Staaten eintreffen, die aber im Zoll hängt. Damit die offenen Bestellungen möglichst schnell abgehandelt werden, wurden neue Barracudas aus Finnland verschickt. Eigentlich sollte ich heute eine Mail mit einem neuen vorraussichtlichen Lieferdatum bekommen, die Mail ist aber nicht eingetroffen.
    Die Sendungsdaten der Lieferung aus Finnland mussten aber erst von Armytek Direkt (vermutlich Kanada) angefordert werden. Daher vermute ich, dass der Herr in Berlin die Daten selber nicht bekommen hat.

    Alles in allem ist dort viel schief gelaufen, aber mein Eindruck ist, dass der Armytekstore Berlin das nicht zu verschulden hat. Im Gegenteil, ich finde es positiv, dass nicht einfach auf die Ware im Zoll gewartet wird, sondern kurzfristig für Ersatz gesorgt wird. Eine kurze Mail an alle Besteller wäre natürlich schön gewesen und könnte die Gemüter etwas beruhigen. Aber anscheinend sind die alle etwas unterbesetzt.
    Ich mache mir jedenfalls keine Sorgen. Die Lampe wird schon ankommen.

    Gruß
    Niklas
     
    #132 goromyr, 12. Dezember 2018 um 23:08 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2018 um 23:24 Uhr
    Liquidity, Maiger, heiligerbimbam und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  13. Das klingt fast wie mein Gespräch, dass ich gestern mit dem netten Herrn vom armytekstore hatte. Der Herrn wirkte auf mich auch sehr bemüht. Für eine wirklich unglückliche Verkettung verschiedener Ereignisse kann er schließlich nichts. Er erzählte mir noch, dass deren neue Telefonanlage so geschaltet sei, dass man immer ein Freizeichen zu hören bekommt, obwohl eigentlich gerade jemand im Gespräch ist. So kommt es, dass viele Kunden denken, dass bei armytekstore.de niemand ans Telefon geht. Ging mir auch so. Wenn man es sehr lange klingeln lässt, landet man in Kanada. Auch nicht ideal. Und Emails an die offizielle Storeadresse landen ebenso in Kanada. Alles nicht sehr glücklich, aber anscheinend Firmenpolitik aus Kanada. Aber anscheinend arbeitet man daran, dass dies umgestellt wird. Ich verbuche das mal unter Anlaufschwierigkeiten. Wer also Probleme hat Kontakt zu Armytekstore.de aufzunehmen, darf einfach nicht aufgeben und sollte den telefonischen Weg wählen.
     
    heiligerbimbam hat sich hierfür bedankt.
  14. Da hat wohl einer in der Telefonanlage vergessen das Busy on Busy Flag zu setzen :pfeifen:
     
  15. Olight Shop
    Ja, für Zollprobleme, abhanden gekommene Pakete und dergleichen kann der Shop-Betreiber wohl nichts.
    ABER: Wenn ich in einem deutschen shop eine Ware bestelle, welche als Lagernd angegeben wird, dann erwarte ich den Versand innerhalb von höchstens zwei Tagen, und dass die Ware nach spätestens nach 5 Tagen bei mir eintrudelt. Dies bezahle ich schließlich mit.
    Wenn Artikel dagegen als lagernd gekennzeichnet sind, diese aber tatsächlich NICHT lagernd sind, sondern lediglich geordert und sich irgendwo befinden, so ist dies schlicht Vorspiegelung falscher Tatsachen.
    Und jeder von uns weiß, dass beim Transport, beim Zoll, ... alles möglich schief gehen kann, und dieses Wissen sollte der Shopbetreiber, dessen Geschäftsmodell es ist, Lampen nach D einzuführen, doch genauso haben und entsprechend handeln. Man kann eben erst Waren verkaufen, wenn man diese auch in den Händen hält!
    Sich nicht einmal von sich aus zu Melden, dass der Versand länger dauert, setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
     
    #135 Banane, 13. Dezember 2018 um 08:34 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2018 um 08:50 Uhr
  16. Es wird so langsam eine Posse.Ein offizielles Statement von Armytekstore.de oder Armytek Direktversand hier im Forum ist unabdingbar.
    Also bitte" Reinen Wein" einschenken. damit es keine "Neverending Story" gibt.
    @ Banane : Armytek.de ist ein anderer Shop und hat mit den Problemen garnichts zu tun.
     
  17. Ist mir reingerutscht... habs geändert!
    Ändert aber nichts an meiner Meinung. Das von mir geschriebene gilt übrigens für JEDEN deutschen shop...
     
  18. Auf jeden Fall müssen die Betroffenen sich austauschen und zusammenstehn.
     
  19. Wer verbirgt sich denn hinter dem Foren-Mitglied "Armytek Optoelectronics"?

    Vielleicht macht es Sinn, daß derjenige sich hier äußert, bevor sich der berechtigte Unmut weiter stapelt...
     
    9x6 hat sich hierfür bedankt.
  20. Schau Dir mal Carstens Hinweis an.

    Es läuft beim Armytekstore nach meinen bisherigen Erfahrungen alles andere als rund, wenn man eine Reklamation hat. Ich habe nach zwei unbeantworteten Mails an den Armytekstore in Berlin und mehreren Anrufversuchen eine englischsprachige Mail (aus Kanada?) bekommen, nachdem ich hier im Forum direkt mit dem Foren-Mitglied geschrieben habe. Geklappt hat die Reklamation aber trotzdem nicht, weil ich wieder eine "fehlerhafte" Lampe bekommen habe.

    Mal so nebenbei: Nur weil der Armytekstore hier nicht im Forum aktiv ist bzw. keinen Zugriff hat, sollte ich nach einem Telefonat und Mails mit ihnen hier im Forum den Forenrabatt veröffentlichen. ;)
     
    #140 Walter Sobchak, 13. Dezember 2018 um 09:28 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2018 um 09:40 Uhr
  21. Ja, das hatte ich noch im Hinterkopf. Ich kann mir nur fast nicht vorstellen, daß man sich in der Zentrale in KANADA um ein deutsches Forum kümmert. Aber gut, wer auch immer, ein Statement wäre sicher hilfreich.

    Und solche hakeligen (Reklamations-) Bearbeitungen sind einfach nicht gut. Man kennt das ja von anderen Händlern (außerhalb von Taschenlampen), in Sachen guter Service trennt sich die Spreu vom Weizen. Daher würde ich es schön finden, wenn sich das Gute der Armytek-Lampen auch in deren Kommunikations- und Verwaltungsabläufen widerspiegelt. Ist der Ruf erstmal schlecht, hat man es schwer. Und das muß ja nicht sein.
     
  22. Anruf-Versuch bei Armytekstore.de in Berlin. Geht keiner ran. Aber ist ja schon weiter oben beschrieben worden, dass sie anscheinend ihre Telefonanlage noch nicht ganz im Griff haben. Und vermutlich würde ich auch nur die gleiche Geschichte von verschollenen Paketen zu hören bekommen. Ich hab jetzt einen Rückruf-Wunsch auf der Internet-Seite abgesetzt.

    Kann den vorigen Beiträgen nur zustimmen: Wenn ich einen "Im Lager" Artikel mit Versand aus DE bestelle, und das klappt nicht innerhalb einiger Tage, erwarte ich mindestens eine Mitteilung (oder allermindestens eine Antwort auf meine Mails). So schwer ist ja nicht, eine Mail zu schicken, die das Problem beschreibt. Erspart einem dann auch einige Telefonanrufe, sollte also auch in deren Sinne sein.
     
  23. Es wurden Armytekstore (Direkt) nun schon viele "Goldene Brücken gebaut" von den Usern hier.Nur Beschwichtigungen seitens Armytek sind zu wenig.Wenn man sich vorrübergehend verhoben hat, sollten es die Kunden wissen.Ich kann es mir bisher nicht vorstellen,dass Armytek eventuell Kunden verlieren möchte.Der Entwicklung der Sache wird mit Interesse entgegen gesehen.Howgh
     
    #143 Riesbachtaler Urgestein, 13. Dezember 2018 um 11:39 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2018 um 11:58 Uhr
    KakophonieInMoll und 9x6 haben sich hierfür bedankt.
  24. Habe letzte Woche zwei Bestellungen bei Armytek Kanada platziert. Hatte mich auf eine relativ lange Lieferzeit eingestellt und nach kurzer Zeit festgestellt, daß die Lampen aus Deutschland versendet werden sollen. Habe dann mit dem armytekstore.de telefoniert (habe auch mehrere Versuche gebraucht und beim zweiten mal die andere Telefonnummer für "wholesale" benutzt... ;)) und nach der ungefähren Lieferzeit gefragt. Habe nach wenigen Minuten einen Rückruf erhalten, daß ein Teil der Lampen aus Deutschland versendet wird (die sind heute bereits eingetroffen), ein anderer Teil aber aus Fernost kommt.

    So, gerade noch ein mal mit dem armytekstore.de telefoniert. Leider hat Kanada die Promotion für den Store gemacht, obwohl nicht alle Artikel wirklich vorrätig sind (es hängt wohl eine große Lieferung beim Zoll)...
    Deswegen werden einige Artikel dann aus anderen Stores versendet (die haben wohl noch Niederlassungen in Polen, Finnland und natürlich das Werk in China).

    Mir wurde auch gesagt, daß bei deren Telefonanlage für den Anrufer ein Klingelzeichen ertönt, obwohl gerade gesprochen wird und eigentlich ein Besetztzeichen zu hören sein sollte...
    Der Mitarbeiter hat seine Kolleginnen aus Kanada gebeten seine Mobilfunknummer an die Kunden im Forum weiterzugeben, die eine Reklamation haben.

    Gruß
    Carsten
     
    #144 casi290665, 13. Dezember 2018 um 12:01 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2018 um 12:51 Uhr
    Walter Sobchak und Bluzie haben sich hierfür bedankt.
  25. Nun Profis sind das zumindest nicht, die die Logistik dort schieben. Schon sehr lustig, wie Planlos die Jungs und Mädels sind. Ich kenne solche Shops aus anderen Bereichen, da mir meine Lebenszeit für Hinterher Lauferei & Co zu schade ist, meide ich solche Buden.
     
  26. Das konnte doch vorher Niemand ahnen! Armytek ist in der Bringerpflicht! Ohne wenn und aber! Das Image hat sicherlich schon gelitten.
     
    AaLu hat sich hierfür bedankt.
  27. Also meine Viking am Montag bestellt, sofort über Paypal bezahlt, 1 Stunde später Versand Mitteilung bekommen.
    Heute wurde sie geliefert.

    Ware Top.

    Liefern von Lager Ware stellt offensichtlich kein Problem dar, das klappt
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  28. Also gibt es ein hausgemachtes Barracuda Problem, das in den Griff zu kriegen ist!Ich werde mich in nächster Zeit nicht mehr zum Problem äußern und abwarten.Reagieren kann man dann immer noch!Also ran an den Braten Armytek!;)
     
  29. Kurzes Update:
    Nach vielen Nachfragen habe ich die Zusage bekommen, dass meine Barracuda zusammen mit der Dobermann am Montag aus Finnland bei mir eintreffen soll.
    Darüber hinaus hatte ich 0815 Ersatzteile, eine Tailcap und Dichtungsringe angefragt. Ich muss sagen, dass ich etwas fassungslos bin. Die Aussage war, dass zwar Teile vorhanden sind, diese aber für Großkunden reserviert sind. Es sollen noch weitere kommen, aber der Zeitpunkt ist unklar. Ich meine, was bringen mir 10 Jahre Garantie, wenn mir keine Ersatzteile verkauft werden, weil ich kein Großkunde bin?! :mad: Dazu kommt, dass für die 3 Jahre alte Predator 2.5 keine Ersatzteile mehr verfügbar sind...
    Ich warte die Lieferung mal ab, aber ich habe auf diese ganze Show keine Lust mehr.
     
  30. Nun das ist nicht wirklich beruhigend für den Armytek Besitzer. Bleibt nur die Vermutung, das die gegen ein vergleichbares Modell tauschen bei einem Defekt.
     
  31. An alle die in der modernen Logistikwelt noch nicht angekommen sind: "das Lager" befindet sich heute vorwiegend auf der Straße in Form von LKWs und nennt sich "just in time" Prinzip. Dass das nicht immer aufgeht, ist ja klar. Lagerhaltung kostet Geld weil Ware nunmal eine Zeitlang nur rumliegt. Ich habe auch dort bestellT. Ware kam zügig. Allerdings war es kurios dass weder in der Lieferungsadresse noch Rechnungsadresse der Ort stand. Ein freundliches Telefonat sorgte für Beruhigung
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden