Wurkkos Taschenlampen

Skilhunt Taschenlampen

Angefixt...

Vortas

Erleuchteter
15 Dezember 2023
81
80
18
Morsche!

Achtung kompliziert und lang und nicht Standard ;) Und eine Mischung zwischen Lampe und Stirnlampe. Keine Ahnung ob ich den Post splitten soll in Vorstellung, Kaufberatung TaLa und Kaufberatung StiLa...

Angefangen hat der Spaß Anfang Dezember. Urlaub in den Niederlande geplant, Auto nicht in Ordnung und der Gedanke: Ach f. mit der ollen Maglite irgendwo nachts im Schnee im Ausland... Ok ich brauch ne Lampe. Parallel dazu gerade am Shelly ein- und Eltako ausbauen in der Wohnung. Dunkel wars die Nacht schien helle, wenn der Garfield die Sicherung raus macht. 2€ Temu Headlight... Oi! Nützlich! Aber Batterie nach 2 Minuten tot. Hmmm also ich könnte ja hier und da und dort sowas gebrauchen.

Anmerkung: Innerhalb der letzten 4 Wochen ist natürlich auch mein Wissen ein klein wenig gewachsen. Ich bin zwar lange nicht auf dem Level vieler User hier, aber es wird. Damals hätte ich auch keine Unterscheidung zwischen Throw und Flood gekannt... Ignoriert bitte gelegentlichen Bullshit oder korrigiert mich freundlicherweise. Mittlerweile ist auch angekommen, dass Lumen nicht gleich Lumen heisst und, neben dem Herstellerflunkern, Gerade bei Throw und Flood Unterschiede sind.

Blackweek... Was kennt man? Naja LL soll ja gut sein. Also P7R bestellt und H15R gleich mit. Durch Zufall mit einem Trainee von mir unterhalten und der meinte: "Ich habe ein Fenix Headlight zum Angeln". Also hat er mir das HM70R empfohlen und die LL Flex 10 Powerbank ist ja auch gut und du kannst Akkus durchtauschen. Oookay.... Also ein Fenix HM71R in Slovenien bestellt (Nachfolger sollte ja besser sein, ne? Oh ich war jung und unerfahren...). Gleich noch eine Fenix E35R und die PD40R V3.0 zum Anschauen mitbestellt.
Während ich also so warte... und lese... und vor Allem hier lese... Und mir meinen Teil denke... Wurkkos TD04 und TS22 mit 70.2 bestellt...

LL P7R Core ist im Vergleich zu allen anderen Modellen, die ich hier nenne, ein schlechter Scherz. Ging zurück sobald die Fenix da war.

LL H15R Core ist vom Licht her schon ordentlich. Allerdings habe ich erst dann rausgefunden, dass der Akku eine Sonderversion mit Negativpol oben ist und doch ein ordentlicher Batzen am Hinterkopf. Ging zurück.

LL Flex10 als Outdoor Powerbank cool, ich finde aber die Ladeanzeige der Akkus ist ungenau....

Fenix E35R im Vergleich zur TS22 sehr dunkel und der Kopf wurde sofort so heiß, dass ich mir die Pfoten am Schalter verbrennen konnte. Ging zurück. Hm... vielleicht hätte die mehr Ausdauer gehabt als die TS22.

Fenix PD40R V3.0 der Drehring ist geil. Sehr schön einhändig zu bedienen. Der Throw war für mich im ersten Moment als "Normaluser" eine Offenbarung. Die gebe ich nicht her! Liegt im Auto ;) GEILES Teil. Ich glaube die fragen sich in Zeeland immernoch welches Schiff der Küstenwache eine Suchaktion gefahren hat ;)

Fenix HM71R liegt vor mir. Wie konnte ich ohne Kopflampe leben? Auto ausräumen, Unterputzschalter tauschen, Himmel selbst in Schränken suchen. ABER ich finde die Flut LED bissel dunkel... Draußen noch nicht großartig getestet.

Wurkkos TD04 kackt zur PD40R mal sowas von komplett ab... War für mich sehr uninteressant. Irgendwie war die TS22 als Fluter cooler und zu wenig Throw für die PD40R.

Wurkkos TS22 XHP 70.2 und XHP 70.3 Subjektiv mag ich die extremst flutige 70.2 am Liebsten. Einfach mal geil alles um mich herum hell zu machen. Leider baut sie aus dem Turbo schon recht schnell ab. Aber trotzdem als EDC finde ich sie absolut geil. Die 70.3 hat einen throwigen Spot. Kann mich fast weniger damit anfreunden.

Und das Dumme: Ich bin angefixt. Ich weiß nicht für was und wieso ich die unbedingt brauche, aber ich will mehr Lampen. Grundsätzlich war mein Plan bei 21700er Akkus zu bleiben. Als die Wurkkos kam, habe ich gelernt es gibt geschützte und ungeschützte. Deswegen:
XTAR PB2SL als zweite Powerbank, 2 Molicel P45B als Starkstromer und 2 BAK N21700CG-50 als kleines Backup mit 15A bestellt. Ich glaube zukünftig setze ich einfach auf die Molicel...

So jetzt mal den Fragebogen ;)

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
- Die TS22 bauen doch recht schnell ab durch den Temperaturschutz bzw. habe ich das Gefühl, dass die 70.3 mittlerweile dunkler ist. Ich hätte gerne etwas, das auch mal länger hohen Output hält. Deswegen mein Gedanke an einen größeren Fluter, der eben auch mehr Kühlmasse bringt oder sogar anständig geregelt ist.
[x ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"
- "Speziell" ist schwierig. Ich suche einfach... mehr Spielzeug. Die TS22 und die PD40R sind gut, aber wer möchte nicht noch mehr Handtaschen? Interessant wären jetzt noch Lampen, die nicht in die Tasche passen:
- Ein guter und deftiger Fluter, der eben auch mal viel Licht länger halten kann.
- Ein Thrower, der größer sein darf als die PD40 und dann halt auch mehr bzw. länger kann.
- Eine Kopflampe, die sehr flutig ist. Ich mag die Fenix, aber ein richtiger Fluter wäre eine Prima Ergänzung. Darf ruhig eine 21700er sein.


Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)
- Kopflampe hauptsächlich um "etwas zu machen" Also quasi ein sehr flutiges Arbeitslicht um eher den Nah bis sehr gerne (erweiterten) Mittelbereich sehr gut auszuleuchten. Schrank, Elektrik verdrahten, putzen, bei Renovierungsarbeiten die Arbeitsflächen ausleuchten etc. Auch um die Halle oder Scheune nachts oder in Ecken auszuleuchten ohne ständig eine Handlampe oder einen Arbeitsscheinwerfer rumzuschleppen. Oh ganz wichtig! Bei Longjobs am Smoker! Wenn ich das Hallenlicht anschalte ist alles hell nur nicht mein Arbeitsbereich. Vllt auch mal zum Geocachen oder Angeln oder Nachtspaziergang mitnehmen.

- Taschenlampen völlig unterschiedlich. Vllt. Geocachen, Angeln, Nachtspaziergang oder auch mal um gezielt irgendwo etwas anzuleuchten. Deswegen suche ich ja sowohl Thrower als auch Fluter. Vor Allem wenn es mal wieder stürmt oder wenn ich etwas suche wäre ein großer Fluter hilfreich um schnell eine möglichst große Fläche hell zu machen. Ein Thrower wäre interessant um zu checken was in den Schrebergärten gegenüber wieder rumkreucht oder noch weiter weg. Aber ihr merkt... mir fallen eher Flood Anwendungen ein.


Welches Format wird gesucht?
Ich bin da gar nicht so festgelegt... Eine längerhaltende EDC wär vllt noch interessant. Dürfen aber auch gerne größer bis groß sein.

Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[x ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[x ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[x] universell (= etwas von beidem)
[x] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht
ich bin hier frei. Es soll ja nicht EINE Lampe sein, ich sammle Ideen.

Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
Unterschiedlich. Die Stirnlampe eher Nahbereich.
Der große Fluter darf z.B. ruhig Reichweite haben, aber mir geht es nicht darum in 1000m etwas anzuleuchten.
Der große Thrower darf ruhig ordentlich Reichweite haben. Muss dafür keinen Parkplatz ausleuchten.

Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
Ich bin jemand der es eher kalt mag. Ich erkunde noch was die unterschiedlichen LED Formen für mich ausmachen.

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
Ich sage mal unregelmäßig.

Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
Ich kann 20000 Lumen schreiben und die Lampe hält das nur 2 Sekunden... Also lieber mehr Zeit auf Leistung.

Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
Anduril noch nie probiert. Ich glaube ich brauche keine 20 Stufen. Lerne noch. Ich war auch nie jemand der alle Gänge des Mountainbikes genutzt hat...

Wie soll die Lampe zu schalten sein?
Bisher gefallen mir die Seitenschalter am Besten. Der Ring der PD40R ist auch sehr interessant. Für einen Heckschalter sehe ich bei mir keinen wirklichen Einsatzzweck, bin aber nicht abgeneigt gerade den Thrower mit Heckschalter zu haben.

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[x ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ x] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
Wäre schon cool nicht 20 verschiedene Akku-Arten zu haben. Alles was ich habe basiert auf 21700er protected und unprotected. Habe ja mittlerweile auch schon gesehen, dass es Adapter gibt bzw. mit O-Ringen gearbeitet wird.

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) ununterbrochen leuchten?
Also die TS22 dimmt mir fast schon zu schnell runter.

Wie teuer darf die Lampe sein?
Da ich mir Ideen hole erstmal
[x] egal
wobei ich aktuell noch aufpasse und mal prophylaktisch sage ich bewege mich noch im Low Budget Bereich bis/um 100€.

Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[x ] Bezugsquelle: egal (auch weltweit)

Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ x] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Die Lampen, die ich besitze sind oben fett markiert. Ich schreibe den Fred hier aus einem Hauptgrund: Ich bin mir nicht sicher. Nachdem ich die TS22 hier liegen habe sehe ich natürlich oft Sofirn in den Threads. Ich war schon bei der TS32 und TS30, habe aber dann die entsprechenden Sofirn Lampen gesehen. Scheinbar sind einige Sofirn Modelle temperaturstabiler als die Wurkkos Lampen. Also habe ich mich dort umgeschaut. Allerdings klingt aus den Tests immer wieder mal durch, dass Sofirn sich auf dem Ruf ausruht oder sogar qualitativ schlechter wird. Ich sehe auch immer wieder Convoy auftauchen und habe gestern gesehen, dass Convoy wohl ein komplettes Baukastensystem stellt. Und damit war ich dann in den ersten Minuten überfahren. Ich würde allerdings gerne noch die Neujahrsrabatte mitnehmen. Ja ich weiß ich bewege mich hier bei den Budgetherstellern. Ich lese wieder und wieder Zebralight als "das isses". Wenn ich weiterhin so angefixt bleibe kommt mir da bestimmt auch noch was ins Haus. Ich mag auch Fenix. Da werden meine beiden Lampen definitiv nicht die Letzten sein.

Aktuell im Warenkorb:

Sofirn SC33 6500k: Im Angebot 32€. Wird immer wieder als TS22 Konkurrent genannt. Ich lese immer wieder, dass die SC33 temperaturstabiler bleiben soll. Irgendwie will ich es wissen. 6500k weil a) sowieso wärmer und b) ich bisher einfach ein "kalt" Fan bin.

Sofirn SP36 BLF: Coladosen Fluter. Wie ich gelernt habe ein Coop Projekt mit einem Forum. LH351D verbaut. SP36 selbst ist schon seit 2018 oder 19 auf dem Markt. Hat die Artefakte der Pro nicht, die Reichweite der Pro nicht, aber ist ein übler Fluter mit einem guten Lichtbild. Dunkler als die Pro aber Temperaturstabiler. Angebot 39€

Sofirn IF30: 55€ im Angebot. Mischung aus Throw und Flood. Gerade erst erschienen. Ein 32650er Akku, der außerhalb seiner Spezifikation betrieben wird und noch selten ist. Über 21700er im 26650er Adapter + O-Ring auch 21700er Nutzbar soweit ich das verstanden habe. Also mit einem Molicel P45B im sicheren Abgabebereich. Drehrädchen interessant. Ich weiß nicht mehr welche, aber eine der LEDs wird wohl geregelt, die andere nur bei Hitze gedimmt. Konkurrenz zur TS32 aber heller und durch eine Zelle schlanker. Übrigens danke für das Review @heizer ;)

Sofirn D25L : 12€ im Angebot... Also wenn einer ne flutige Stirnlampe sucht sehe ich oft zwei Modelle. Armytek Wizard C2 und die D25L. Durch die zwei LH351D sehr flutig, hell und gleichzeitig ausdauernd. HS20 und HS40 sind fast zu throwig für das was ich suche, glaube ich. Die HS41 ist noch nicht ausgeliefert. Die Wurkkos Modelle sind scheinbar nicht sehr ausdauernd und dimmen sehr schnell runter, jedenfalls lese ich das aus den Tests. Ich hatte die HD50 im Auge und sehe gerade da gibt es eine neue Version.

Sofirn SP60: 72€ Irgendwie war ich am Schmökern und dachte ein Thrower fehlt ja noch... Kam zur SP70 und dann bin ich bei der SP60 gelandet. Recht neu (8,9 Monate?). Hatte damals wohl einige Macken wie beispielsweise die Sofirn Akkus laden nicht gleichmäßig, Kontaktprobleme mit dem Innenrohr etc? Wobei ich irgendwo gelesen habe es gäbe eine neue Version? Ich glaube die SP60 war es, die das Entsperren erstmal mit einem Doppelblitz quittiert. Aber der Vergleich hat mich überzeugt. Ordentlicher Throw mit Spill.

ABER... Ich kann den Warenkorb so nicht lassen. Ich bin bei über 200€. Ein Teil muss warten bis zu einem späteren Zeitpunkt.

AUSSERDEM... Habe ich im Test der SP60 Beamshots eines Convoy Throwers gesehen. Ich muss nochmal checken welches Modell das war, aber die Reichweite war gleich der SP60 und das Ding war punktgenau ohne den Spill der SP60. Fand ich auch nicht unbedingt schlecht... Einen Punkt ausleuchten ohne gleich jeden davon zu informieren, dass da eine Lampe an ist. Allerdings war im Video die Rede von Artefakten. Naja... Und dann.... Fing ich an mich mit Convoy zu beschäftigen und überlege gerade ob nicht Convoy noch interessante Alternativen hat.

Ihr seht... Ich bin wacklig unterwegs. Nehme jeden Tip gerne auf. Mit den anderen Anbietern habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. Zebralight, Nitecore, ArmyTek... Mein Arbeitskollege schwört auf Lupine.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Buteo

Kabukimann

Flashaholic**
9 Oktober 2019
2.724
2.583
113
Berlin
Flutige Stirnlampe mit 21700er Akku, da wirst du hier zwangsläufig auf die Armytek Wizard Pro Max (ge)stoßen (werden).

Habe sie selber, auch eine Nummer kleiner. Tolle Lampe mMn und es gibt hier noch viele andere User, die darauf schwören.

Als Fluter mit deutlich sichtbar mehr Leistung (als die TS22) könnte z.B. die Wuben X1 infrage kommen. Tolles Format mMn, außerdem zeichnet sie sich durch eine – im Vergleich zu anderen, ähnlich großen Lampen – sehr gute Ausdauerleistung aus.

Die X1 schafft etwa 3000 Lumen auf Dauer, dank ihres kleinen und unaufdringlichen Ventilators. Das ist in der Größe schon beachtlich.

Als Thrower mit sehr guter Reichweite empfehle ich gern die Noctigon K1, wahlweise mit Osram W1 oder Osram W2 LED. Der Beam ist mit der W1 noch ein wenig stärker fokussiert als mit der W2, die Reichweite also etwas größer. Es macht aber nicht viel aus und die W2 hat dafür ein bisschen mehr Lumen als die W1, die sie in die nähere Umgebung verteilen kann.

Noch extremer wäre dann eine Lampe mit LEP. Da konnt dann praktisch nur ein dünner Lichtstrahl ohne (nennenswertes) Nebenlicht raus.

Mittlerweile gibt es da auch interessante Spielereien, so hat die Acebeam M1 Terminator z.B. einen (de)fokussierbaren LEP-Beam und eine zweite Optik für Flutlicht. Mit einem kleinen Schiebeschalter kannst du zwischen Flutlicht und Throw umschalten.

Ähnlich, aber eine Nummer kleiner ist die Acebeam M2 Terminator. Die hat kein so stark fokussiertes LEP, sondern eine Throw-LED und zusätzlich eine Optik für Flutlicht.

Die M2 ist weniger leistungsstark (Lumen Flutlicht), hat weniger Reichweite (da kein LEP), ist aber eben günstiger und handlicher und ein schönes Spielzeug, wenn auch nicht ganz perfekt umgesetzt mMn.

So @Vortas jetzt musst du dich entscheiden: Wer soll dein Herzblatt sein?

p.s. Hat dein Kollege dir auch was zu den Preisen von Lupine erzählt? Falls nicht, google doch mal ne Runde... ;)
 
  • Danke
Reaktionen: ranitegar

Genießer

Flashaholic*
12 März 2019
940
1.093
93
Bad Mergentheim
Hallöle Vortas,

willkommen, hier gibt es genug Ideen und Nachschub für deine aufkommende Sucht :pfeifen:
Da du ja Ideen suchst, hab ich mal ein paar die Abseits des Mainstreams sind:

Manker Crown, die kann weit und breit und das auf eine geniale Art, mit 3 Akkus brauchbare Ausdauer und größe, sehr teuer

Sofirn LT1S, eine Laterne für gemütliche Beleuchtung - wo auch immer, noch recht kompakt, Farbtemperatur kann stufenlos verstellt werden, hab ich zu Weihnachten erst zwei verschenkt

Manker MK38, richtig Power, je nach LED wenig flutig bis sehr flutig, aus meiner Sicht mit das beste Kühlkonzept, hällt auch Lange richtig hell, teuer

Wuben G2, für den Schlüsselbund sehr flach, gute Leistung, find ich sehr durchdacht, leider nicht besonders flutig, da könnte man mit DC-Fix-Folie nachbessern

Aber ganz ehrlich, wenn du noch etwas hier mitliest, brauchst du keine neuen Ideen, sonderen nur noch mehr Geld und dir die alle leisten zu können 8|
Mein Tip wäre noch, auch mal eine Lampe zu testen, die nicht in dein übliches Beuteschema passt, da kann man ganz tolle neue Themen kennenlernen.

Schöne Grüße vom Genießer
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
3.252
1.275
113
Achtung kompliziert und lang und nicht Standard ;) Und eine Mischung zwischen Lampe und Stirnlampe.
Keine Ahnung ob ich den Post splitten soll in Vorstellung, Kaufberatung TaLa und Kaufberatung StiLa...

Wozu wird die Lampe gebraucht?
- Kopflampe hauptsächlich um "etwas zu machen"
- Taschenlampen völlig unterschiedlich. Vllt. Geocachen, Angeln, Nachtspaziergang oder auch mal um gezielt irgendwo etwas anzuleuchten.
Um es den lesenden Beratern einfacher zu machen, würde ich das ganze etwas übersichtlicher kürzen oder eben für jeden zweck eine eigene Kaufberatung eröffnen.
Also für die Taschenlampe hier und Stirnlampe sowie ggfs. Laterne in diesen Foren:
taschenlampen-forum.de/forums/kaufberatung-für-stirnlampen.234/
taschenlampen-forum.de/forums/kaufberatung-für-sonstige-lampen.237/


Sofirn LT1S, eine Laterne für gemütliche Beleuchtung - wo auch immer, noch recht kompakt, Farbtemperatur kann stufenlos verstellt werden, hab ich zu Weihnachten erst zwei verschenkt
Kann ich auch empfehlen!
 

Vortas

Erleuchteter
15 Dezember 2023
81
80
18
Oben kürzen kann ich leider nicht mehr, da das Bearbeiten wohl nach einer weile nicht mehr geht. Ich nehme aber den Vorschlag auf und setze eine gekürzte Antwort im Laufe des Abends.

Erstmal danke für die bisherigen Antworten. Da sind schon einige interessante Modelle dabei. Allerdings auch mit einem ordentlichen Preissprung :D. Aber das war genau das was ich wollte. Blick Richtung Horizont. Ich merke: Fieses Hobby. Aktuell off Budget, aber verdammt interessant und ein "darauf spare ich" Ziel.

Und je mehr ich mir die Ideen von Euch anschaue, desto mehr will ich am Liebsten alle ausprobieren. Gerade hatte ich getippt: "Die Noctigon ist, wenn man die 25% Aktion mal ausnimmt", gar nicht so weit von der SP60 weg. Die X1 lacht mich auch massiv an." Schaue mir die Terminator an und bin von der LEP Technik fasziniert.

Ich muss mich spätestens bis morgen Abend entscheiden ob und was und ob ich aus meinem Sofirn Warenkorb bestelle, da dann die 25% Aktion ausläuft. Noctigon und Wuben haben gerade leider keine Aktionen laufen. Armytek hat die komplette HP aus bis 9.1.

Hach... manchmal ist es allerdings schlauer zu warten und dann gleich eine Stufe höher zu kaufen :D
 

autouniversum

Flashaholic
11 Februar 2020
159
202
43
Wenn dich LEP fasziniert, könntest du bei Banggood mal die Mateminco FW3 anschauen. Für 91 Euro hättest du LEP und Flood kombiniert in einer kompakten Lampe.
Hier ein Review:
 

Vortas

Erleuchteter
15 Dezember 2023
81
80
18
Oh Mann... Ich wollte antworten. Schaue mir die FW3 an... Schaue mir nochmal die Q8Plus im Vergleich an. Ein weiteres Video der X1. Lese den Post von Lana... Springe in Hanks Shop, schaue nach der K1...

Tja das war vor 1,5 Stunden. Habe mich ein wenig in der M44 Meteor verloren... Rein auf W1... Oder W1/519a. Oder einfach mal platt 519a... Kalt natürlich. MIST.

War wohl nix mit dem Antworten. Ich sollte seit 12 im Bett. :D
 

Light-Chris

Flashaholic*
2 Februar 2023
295
255
63
Ich sag’s mal so - egal welche Du jetzt kaufst, bis spätestens Ende 2024 hast Du dann eh all die anderen auch, und vielleicht noch weitere. Das ist ja das Problem :D :flooder: :bezahlen:
 
  • Danke
Reaktionen: Lana_87

Buteo

Flashaholic**
25 März 2015
3.582
1.643
113
@Vortas mal als Alternative zu den Wurkkos und Sofirns mit XHP 70.2...
Wie wäre es mit einer Convoy M21E mit der XHP 70.2?
Der Kopfdurchmesser ist mit ca. 4,5cm schon gut.
Du hast stufenloses Ramping und der Output wird gerade im höheren Bereich durch den großen Kopf gut gehalten. :).
Zudem kannst Du hier problemlos einen 21700er benutzen, Du musst nur schauen welchen...bei manchen ist die Isolierung zu dick. ;)

Die PD40R V3.0 ist richtig genial.
Es gibt von Rovyvon ein vergleichbares Modell mit Selektorring - die GL1.
Ebenfalls richtig gut ist die S21 als Thrower, quasi mit einem "Semiselektorring".
Da gibts dann auch einen Fluter...die S23. :)
 

Vortas

Erleuchteter
15 Dezember 2023
81
80
18
Ich sag’s mal so - egal welche Du jetzt kaufst, bis spätestens Ende 2024 hast Du dann eh all die anderen auch, und vielleicht noch weitere. Das ist ja das Problem :D :flooder: :bezahlen:
Wär' ja alles nicht so schlimm, wenn ich nicht auch noch angefangen hätte mich mit Milwaukee Tools auszustatten :D Ohje :D
@Vortas mal als Alternative zu den Wurkkos und Sofirns mit XHP 70.2...
Wie wäre es mit einer Convoy M21E mit der XHP 70.2?
Der Kopfdurchmesser ist mit ca. 4,5cm schon gut.
Du hast stufenloses Ramping und der Output wird gerade im höheren Bereich durch den großen Kopf gut gehalten. :).
Zudem kannst Du hier problemlos einen 21700er benutzen, Du musst nur schauen welchen...bei manchen ist die Isolierung zu dick. ;)

Die PD40R V3.0 ist richtig genial.
Es gibt von Rovyvon ein vergleichbares Modell mit Selektorring - die GL1.
Ebenfalls richtig gut ist die S21 als Thrower, quasi mit einem "Semiselektorring".
Da gibts dann auch einen Fluter...die S23. :)
Danke Dir! Das waren Infos, die mir noch gefehlt haben. Die Convoy Modellübersicht habe ich noch nicht ganz verstanden. Schau ich auch mal.
 

Buteo

Flashaholic**
25 März 2015
3.582
1.643
113
Danke Dir! Das waren Infos, die mir noch gefehlt haben. Die Convoy Modellübersicht habe ich noch nicht ganz verstanden. Schau ich auch mal.
Ich blicke da auch noch nicht gänzlich durch, aber Du bekommst für jedes Modell verschiedene LEDs, Reflektoren, Lichtfarben.
Ich mag Convoy muss ich sagen. :)
 

Vortas

Erleuchteter
15 Dezember 2023
81
80
18
Wenn dich LEP fasziniert, könntest du bei Banggood mal die Mateminco FW3 anschauen. Für 91 Euro hättest du LEP und Flood kombiniert in einer kompakten Lampe.
Ok ich habe sie mir jetzt noch ein zweites Mal angeschaut. Irgendwie triggert mich die Bedienung über den Heckschalter massiv. Fühlt sich unvorteilhaft an.

Die Wuben X1 wird früher oder später bei mir landen. Die ist mal was Anderes und die Dauerleistung genial. Manker Modelle sind interessant, aber momentan finde ich sie noch out of budget.

Ich schleiche noch um Hank's Modelle herum und schmökere munter durch das Forum. Von einer zusätzlichen Stirnlampe bin ich gerade gedanklich weiter entfernt. Wenn das so weitergeht muss ich mich davon abhalten K1 + M44 + D4K zu ordern....
 
  • Danke
Reaktionen: autouniversum

Vortas

Erleuchteter
15 Dezember 2023
81
80
18
Die Entscheidung ist jetzt erstmal ganz schnell gefallen. Ich habe einen Rohrbruch und darf das halbe Haus öffnen und sanieren. Ich habe mir mit den TS22 beholfen, aber die werden nunmal glühend heiß. Den LED Baustrahler kann ich auch nicht jedes Mal hin und her räumen um 15 Minuten irgendeine Ecke hell zu machen.

Also habe ich gerade eine X1 geordert. Meine bisherigen Einsatzfälle haben alle nach einem Fluter verlangt. Damit kann ich zur Not auch mal einen Arbeitsbereich eine Weile ausleuchten denke ich. Im Sturm und Regen muss ich häufiger das Gelände kontrollieren. Auch dort wird sie Gold wert sein.

Alles Andere... Wir werden sehen.


EDIT: Ihr dürft mich im Club "Loch in der Tasche" aufnehmen. Die Wurkkos hat sich eingeschaltet....
 
  • Danke
Reaktionen: LightintheNight