Anfängerfrage: Xtar vc4 falscher Schacht?

Dieses Thema im Forum "Ladegeräte" wurde erstellt von TomSch, 14. Juli 2019 um 11:41 Uhr.

  1. Hallo community,
    ich bin neu hier und habe gleich eine Frage. :)

    Ich habe mir einen Xtar VC4 Lader gekauft und 2 18650 in die mittleren Schächte zum Laden gelegt.
    Jetzt habe ich gelesen, die sollen nur in die äußeren Schächte.
    Habe ich die Akkus jetzt beschädigt? Kann ich die weiterverwenden? Ich bin noch neu dabei, daher die wahrscheinlich newbie Frage. Ich möchte aber auch nicht, dass mir die Dinger um die Ohren fliegen.
    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Tom
     
  2. Folomov
    Hi Tom,

    Du hast nichts verkehrt gemacht und die Akkus sind nicht beschädigt.
    Die beiden äußeren Schächte sind dafür gedacht, Akkus mit einem höheren Ladestrom zu laden als die beiden inneren, Alles Schächte sind für Li-Ion-Akkus ausgelegt - der Lader erkennt automatisch, was eingelegt wurde.
    In einem Produkt-Bild auf akkuteile.de sieht man deutlich einen 18650er in einem der mittleren Schächte ;)
    Hier siehst Du auch Beschreibungen zum Lader. Was steht denn in der BDA genau drin?


    Liebe Grüße

    Franky
     
    TomSch hat sich hierfür bedankt.
  3. Alles ok.

    Hast du das wirklich so in der BA gelesen?
     
    TomSch hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Danke für Eure Hilfe Franky und matjeshering, da bin ich beruhigt!

    Stand nicht konkret in der Anleitung, aber auf einigen Webseiten, wo es den Lader zu kaufen gibt, stand bei der Angabe der technischen Daten zu 18650 der Zusatz „nur in den äußeren Schächten“.
     
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  5. Klingt für mich eher verwirrend, wozu sollten dann die anderen beiden Schächte sein? :facepalm:
     
    TomSch hat sich hierfür bedankt.
  6. @TomSch

    Hier ein Auszug der Beschreibung auf der XTAR Seite

    https://www.xtar.de/ladegeraete/vc4/972/vc4-4-schacht-usb-ladegeraet

    folgende Akku-Größen sind ladbar
    - Ni-MH: AA, AAA, C, D
    - Li-Ion: 10440, 1450 0, 16340, 17670, 18350, 18500, 18650, 22650, 26650, 32650 (nur in den beiden äußeren Ladeschächten)

    Sowie ich das lese, bezieht sich das nur auf Akkus der Größe 32650. Vermutlich wegen des Durchmessers von 32mm
     
    TomSch hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hallo tdmtreiber11, genau diesen Hinweis meinte ich! Wenn damit aber nur der 32650 gemeint ist, dann wäre ja der 26650 nicht gemeint, aber der passt doch bestimmt auch nicht nach innen?
    Ich dachte der Hinweis bezieht sich auf alle Li-Ion Akkus.
     
    #7 TomSch, 14. Juli 2019 um 12:53 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2019 um 13:00 Uhr
  8. Also hier noch mal ein Review, allerdings auf englisch

    https://zeroair.wordpress.com/2018/09/04/xtar-vc4-charger-review/

    Hier steht, dass die inneren Ladeschächte speziell für 18650er oder 18350er Akkus geformt sind. Das heisst aber meiner Meinung nicht, dass du diese nicht auch in den äußeren Schächten laden darfst. Du musst halt nur wegen der Zentrierung aufpassen, dass sie auch richtigen Kontakt haben und wegen des Durchmessers des Ladeschachtes nicht verrutschen. Vermutlich werden auch 26650er nicht in die inneren Schächte passen.

    Zitat aus dem Review

    The two inner bays (Channel 2 and 3) are sized for 18650 cells.

    [​IMG]
     
    TomSch und Jinbodo haben sich hierfür bedankt.
  9. Ok, vielen Dank noch mal! Das heisst dann also alles ok und ich kann die 18650 in jeden der Schächte packen. Super! Herzlichen Dank für Eure schnelle Hilfe!
     
    tdmtreiber11 hat sich hierfür bedankt.
  10. Wie die Vorposter schon richtig beschrieben haben, es geht nur um die Grösse, genauer um den Durchmesser, und allenfalls um den Ladestrom der Akkus. Du kannst in allen Schächten 18650-er laden (hatte selber schon x-mal 4x18650-er eingelegt, oder auch 4x14500 etc. :)).

    Auf einigen Seiten ist es wirklich verwirrend, genauso wie Du es beschreibst, man gewinnt den Eindruck, dass nur die Schächte 2 und 3 für Li-Ion-Akkus vorgesehen sind, das ist aber falsch.

    Auch stimmt, dass bereits 2x 26xxx-er Akkus nicht in Schacht 2 und 3 passt, vermutlich fängt das sogar schon bei 20xxx, bzw. 21xxx-Akkus an. Der Hinweis bei XTAR selber, dass für die äusseren Schächte nur 32650 er passen ist auch verwirrend (stimmt zwar, gilt aber auch für 26650-er ;)). Wobei es halt immer auf die Anzahl, bzw. die Kombination der zu ladenden Akkus ankommt, 1x 26650er kannst Du ziemlich sicher auch in Schacht 2 oder 3 aufladen, ein 32650er vermutlich aber nicht mehr (kann ich nicht testen, hab keinen solchen Akku), daher wohl die Angaben wie bei XTAR.

    Kurzfassung bei mehr als einem Akku:
    Dicke Akkus (sicher ab Durchmesser >= 26xxx) passen nur in die äusseren Schächte und auch nur die äusseren laden mit 1A (wenn nur 2 Akkus geladen werden). Für Akkus mit kleinerem Durchmesser (sicher ab <= 18xxx) kannst du in jeden Schacht einlegen.

    Hinweis: Falls Du das eh nicht schon weisst, die 2 ersten Zahlen stehen für den Durchmesser des Akkus, die 2 nachfolgenden für die Länge (geschützte sind jeweils etwas länger) in Millimeter. Und die letzte Ziffer für die Bauform 0 = Rund (danke @Thomas W )

    Edit: Da war ich wohl etwas zu langsam mit schreiben :pfeifen:
     
    #10 Jinbodo, 14. Juli 2019 um 13:48 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2019 um 15:18 Uhr
    TomSch hat sich hierfür bedankt.
  11. Nicht ganz, die vorletzten beiden Ziffern stehen für die Länge in Millimetern, die '0' für die runde Bauform.

    Ein 650-Millimeter-Akku wäre mir für eine Taschenlampe eindeutig zu viel. ;)
     
    TomSch und Jinbodo haben sich hierfür bedankt.
  12. Upsala, wohl doch etwas spät aufgestanden :peinlich:. Danke für den Hinweis :thumbup:, wird gleich korrigiert.
     
    TomSch und Thomas W haben sich hierfür bedankt.
  13. Mensch, hier wird echt schnell und ausführlich geholfen!! DANKE an alle! :)
     
  14. Sobald einer der inneren Schächte benutzt wird, ist der Ladestrom maximal 0,5A pro Schacht.

    Nutzt man nur die beiden äußeren und die inneren bleiben leer, ist der Ladestrom maximal 1A pro Schacht.

    Will man also zwei 18650er laden, empfiehlt es sich, die äußeren Schächte zu verwenden, damit es schneller geht.
    Man kann aber auch die inneren verwenden, nur dauert das Laden dann (unnötig) länger. Den Akkus ist das egal.

    PS: Bei Shops, die ihre Produkte schlampig oder falsch beschreiben, also anscheinend wenig von dem verstehen, was sie verkaufen, vermeide ich den Einkauf wenn's geht und zahle gerne auch ein paar € mehr.
    Guter Shop: https://www.akkuteile.de/ladegeraet...3-7v-und-nimh-akkus-mit-usb-kabel_500221_1536
     
    TomSch hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Danke light-wolff,
    ja, mit dem shop Akkuteile habe ich gute Erfahrungen gemacht!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden