Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Amutorch JM70 Version II

Nicolaas

Flashaholic**
25 Januar 2012
3.079
1.393
113
Amsterdam
Olight Taschenlampen
Trustfire
So, in letzter Zeit gibt es so manche neue Lampe mit XHP35 HI, ein Reflektor mit etwa 60mm Durchmesser und eine Li-Ion Zelle.
Es ist wohl der letzte Hype in Pocket-Taschenthrowern, I guess......

Vor längerer Zeit haben die Herren Modders schon Throwern im mittleren Format auf Hochleistung gebracht, daher war ich gespannt was die neuen so bringen, im vergleich zu älteren.
Und gibt es vielleicht auch - preiswerte - Alternative?

Die neuen:
1) Thrunite Catapult V6 - XHP35 HI - etwa 165,000Cd - 26650 Zelle.
2) Lumintop ODL20C - XHP35 HI - 184.500Cd - 26650 Zelle
3) Utorch UT02 - XHP35 HI - 90.000Cd - 26650 Zelle

Die alte (selbstverständlich gemoddet):
Thrunite Catapult V2 - XM L2 U2 - 251.000Cd - 20700 Zelle

Das Alternativ:
Amutorch JM70 - XP-L HI - 250.000Cd - 26650 Zelle

Etwas mehr zu die letzten zwei Lampen: die V2 hat direct drive (FET+) und eine dedomte XM L2 U2 und funzelt mit einer Panasonic 20700/4250. Selbstverständlich sind die Federn gebrückt.
Ein altes, kurzes und helles Brecheisen halt. Und dank 20700 reicht die Ausdauer auch.

Die Amutorch ist fast fabrikneu. Der tailcapfeder ist gebrückt und der Feder am Treiberboard ist durch eine spezielle ersetz (neodynium weis ich was für ein ding...)
Die Amutorch ist mittels ein groupbuy im BLF erworben für satte €34,09 inklusive Versand und Versicherung.
Zudem hat sie ein USB Anschluss und ein (Magnet) chargingport der einwandfrei funktioniert (lädt bis 4,18V).

Meine Idee: warum kompakte und relativ kompakte Lampen in letzter Zeit unbedingt eine XHP35 HI haben müssen ist mir völlig unklar. Ja, dann kommt mehr Licht aus aber es sollen doch Throwern sein?

Noch ein kleines Vergleich:
Amutorch JM70 - 250Kcd
Catapult V2 - 251Kcd
Acebeam T20 - 210Kcd
Olight M2X - 214Kcd (shaved SST40, dd Treiber, Federn gebrückt)

Also, in eine Lampe wie meine TN42? Ja, klar, dann ist eine XHP35 HI meiner Meinung nach die richtige Led. In eine BLF GT? Hmmmmmm.....da könnte schon eine größere und stärkere Led rein, vielleicht bald schon?

Bilder zum Größenvergleich:

[url=http://abload.de/image.php?img=p1011653jzs1d.jpg][/URL]

[url=http://abload.de/image.php?img=p1011657hysyw.jpg][/URL]

[url=http://abload.de/image.php?img=p1011658kvsak.jpg][/URL]

[url=http://abload.de/image.php?img=p1011661v0s9b.jpg][/URL]
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.120
2.728
113
Goslar
Meine Idee: warum kompakte und relativ kompakte Lampen in letzter Zeit unbedingt eine XHP35 HI haben müssen ist mir völlig unklar. Ja, dann kommt mehr Licht aus aber es sollen doch Throwern sein?
Ähnliche Lux wie bei eine XP-L HI, d.h. nicht wesentlich weniger, dafür aber mehr Licht und vom Hersteller mit höherer Bestromung zugelassen. D.h. man muss die LED für vergleichbare Werte nicht so stark überstromen.
Extrem überstromte LEDs könnten ausfallen und das möchte kein Hersteller riskieren, daher leiber nache an den Spezifikationen bleiben. Dann muss es eben eine XHP35 HI werden.
 

Solution

Flashaholic*
6 Dezember 2016
546
200
43

Nicolaas

Flashaholic**
25 Januar 2012
3.079
1.393
113
Amsterdam
Gemessen @djozz mit kalibriertes Gossen Mobilux auf etwa 8m Distanz.

Bei meine Lampe sind die Federn gebrückt, vorher hatte sie auch etwa 220Kcd, also das hat ein kleines
Gewinn gebracht.
Mit 251Kcd bin ich aber zufrieden, besonders wenn mann der Preis beachtet.
€34,09 für 251Kcd inclusive Mangnetport-charging ist völlig in Ordnung.

LG
Nico
 
  • Danke
Reaktionen: Duke und casi290665