Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Alternative zur Olight SR Mini II gesucht

6 Juni 2019
10
7
3
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Zusammen,

nachdem Ihr mir beiden den beiden letzten Lampen so gut geholfen habt brauche ich nochmal eure Hilfe.

Von meiner Armytek Wizard Pro bin ich so begeistert, dass ich beschlossen habe, sowas muss auch in groß her. Und mit groß meine ich einmal die Lampe selbst. Das Gehäuse soll einfach „griffiger“ sein als bei der kleinen Wizard. Zum zweiten soll die Lichtleistung höher sein und nicht nur den direkten Nahbereich abdecken. Wobei es hier nicht um größere Entfernungen geht, dafür habe ich ja die Acebeam T27. Wichtig ist aber eine genauso homogene, breite Ausleuchtung wie bei der Armytek.

Beim Stöbern hier im Forum bin ich dann auf die Olight SR Mini II Intimidator gestoßen. Diese scheint alle meine Anforderungen zu erfüllen. Was mir allerdings nicht so wirklich gefällt ist der Micro-USB Ladeanschluss. Dieser Steckertyp ist empfindlicher als z.B. ein USB-C. Perfekt wäre ein Magnetanschluss analog zur Armytek denn das interne Laden ist ein Must Have da die Lampe im Auto untergebracht werden soll.
Das führt dann zu der Frage, ob ihr noch sinnvolle Alternativen zur Olight kennt die ich mir mal anschauen sollte.

Viele Grüße

Stefan
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.120
3.494
113
Allgäu
Acebeam
Allerdings ist die SP36 deutlich spotlastiger als die SR mini II. Dafür ist die aber auch etwas Potenter, was die Lichtleistung angeht.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.179
19.182
113
NRW
Die SR Mini II kann gegenüber vielen anderen (aktuelleren) Lampen immer noch mit ihrer reinweißen Lichtfarbe und der gleichmäßigen Lichtverteilung punkten. Ein Tester in unserem Forum schrieb:
"Die Lichtfarbe ist mit Kaltweiß angegeben. Und tatsächlich handelt es sich um eines von der angenehmsten Sorte, absolut neutral ohne nur auch eines Hauchs von einem Farbstich."

Vergleich (allerdings aus unterschiedlichen Reviews)
Sofirn SP36


Olight SR Mini II
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.120
3.494
113
Allgäu
hier quick and dirty der direkte Vergleich meiner SP36 (links) mit der SR mini II (rechts). Meine SR mini II ist auf XM-L2 mit ca 4000K umgerüstet, was dem Lichtbild jedoch keinen Abbruch tut.
upload_2019-6-26_9-12-52.png
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.435
6.583
113
Hannover
Beim Stöbern hier im Forum bin ich dann auf die Olight SR Mini II Intimidator gestoßen. Diese scheint alle meine Anforderungen zu erfüllen. Was mir allerdings nicht so wirklich gefällt ist der Micro-USB Ladeanschluss. Dieser Steckertyp ist empfindlicher als z.B. ein USB-C. Perfekt wäre ein Magnetanschluss analog zur Armytek denn das interne Laden ist ein Must Have da die Lampe im Auto untergebracht werden soll.
Das führt dann zu der Frage, ob ihr noch sinnvolle Alternativen zur Olight kennt die ich mir mal anschauen sollte.
Hallo Stefan,

alternativ gibt es zur Sofirn SP36 noch die ganz neue Sofirn SP36 BLF Anduril mit neutral weißem high CRI Licht. Sie unterscheidet sich also nur in der Lichtfarbe von der SP36 und ist noch etwas flutiger.




Hier noch ein schnell gemachter Whitewallshot mit der Olight SR Mini II auf der linken Seite und der Sofirn SP36 BLF Anduril mit high CRI auf der rechten Seite.



Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Dachfalter
6 Juni 2019
10
7
3
Hallo Stefan,

alternativ gibt es zur Sofirn SP36 noch die ganz neue Sofirn SP36 BLF Anduril mit neutral weißem high CRI Licht. Sie unterscheidet sich also nur in der Lichtfarbe von der SP36 und ist noch etwas flutiger.



Gruß
Carsten
Hallo Carsten,

ich habe gerade mal bei Amazon geschaut. Vom Preis her gesehen ist diese Variante ja ganz attraktiv, allerdings ohne Akkus. Welche sollte ich da nehmen?

Viele Grüße

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
6 Juni 2019
10
7
3
Vielen Dank für den Vergleich, das spricht für mich für die Sofirn.

Jetzt die Frage: Welche Akkus (Marke/Hersteller) nehme ich am besten dafür? Die BLF-Variante habe ich bei Amazon nur ohne Akkus gefunden. Und die Akkus scheinen ja auch eine Wissenschaft für sich zu sein.

Viele Grüße

Stefan