Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Alternative zu Led Lenser M1

8 Januar 2015
7
0
0
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo zusammen,
Auf der Suche nach einer neuen Taschenlampe für den beruflichen Einsatz, bin ich über dieses Forum gestolpert.
Da die Auswahl fast unendlich scheint, frage ich doch mal die Profis... ;-)

Hier vorab der ausgefüllte Fragenkatalog:

Dürfen dich auch Händler beraten?
[ ] nein
[x] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
[ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Wozu wird die Lampe gebraucht?
Ausleuchten von dunklen Ecken und Schächten, insbesondere in Gebäuden

Welches Format wird bevorzugt?
[x] Stablampe
[ ] Kopf-/Helmlampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[x] universell


Welche Lichtfarbe?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[x] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[ ] LED (Leuchtdiode)
[ ] HID (Gasentladung)
[ ] anderes:
[x] egal


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
[ ] 100-300 Lumen (vgl 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[x] 300-600 Lumen (vgl 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ ] ein/aus
[x] 2-3
[ ] mehr


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[x] am Lampenende
[x] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Schalter
[ ] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
[x] CR123A Lithium-Batterien (3V)
[x] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[ ] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
[ ] andere:


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[ ] unter 30 min.
[ ] 30-60 min.
[x] 1-2 Stunden
[ ] länger


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[x] egal


Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
[ ] Wasserdicht
[x] Schlag/Stossfest
[ ] Explosionsschutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Morse fähig
[x] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] tailstand (bleibt vertikal stehen)
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] anderes:


Ich fasse nochmals etwas zusammen. Die Lampe sollte folgende Eigenschaften aufweisen:
- kompakte Bauweise
- Seitenschalter oder Schalter am Lampenende
- fokussierbar
- mind. 3 Helligkeitsstufen, idealerweise stufenlos dimmbar
- kein Stroboskop od. ähnlicher Firlefanz
- Kunststoffgehäuse möglich
- Akkus oder Batterien (CR123 o.ä.)
- Halteclip oder Schlaufe

Folgende Lampen hatte/habe ich bereits:

Led Lenser M1 (kaputt, Stroboskop)
Led Lenser F1 (kein Fokus, Stroboskop)
Led Lenser P7 / MT7 (eigentlich i.O., nur zu groß)
NiteCore NC-SENSE-CR (tolle Größe, leider Drehring sehr schwergängig, kein Fokus)

Ins Auge gefasst hatte ich bereits die Olight S10R.
Für Alternativvorschläge bin ich jedoch äußerst dankbar.

VG,
Thomas Rolles
 

Michaels

Flashaholic**
6 November 2012
1.923
663
113
Hannover
Acebeam
Thrunite TN12, passt gut auf deine Anforderungen.
Fokussierbar ist völlig überbewertet und überflüssig.
 
8 Januar 2015
7
0
0
Fokus muss nicht zwingend sein, wenn die Lampe mehrere Leuchtstufen hat. Hintergrund: Ich muss gelegentlich Fotos mit meinem Handy machen und nutze statt des Blitzes die Taschenlampe. ist der Leuchtkegel ungeeignet, werden die Bilder überbelichtet.
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.128
113
Als Blitzlichtersatz zum Fotografieren sollte sie außerdem frei von PWM-Flimmern sein.
 
8 Januar 2015
7
0
0
Thrunite TN12, passt gut auf deine Anforderungen.
Fokussierbar ist völlig überbewertet und überflüssig.

Liest sich gut, ist mir aber wahrscheinlich etwas zu groß und zu schwer. Die Lampe sollte problemlos in der Hosentasche verschwinden.
 

Bernd1209

Flashaholic*
20 Januar 2013
515
139
43
SPN
Hallo Thomas, die Olight hab ich auch. erstmal nicht schlecht die kleine, wobei meine eher kaltweis tendiert.
Du schreibst, für beruflichen Einsatz. Vielleicht erläuterst du das ein wenig? Solltest du im Sicherheitsgewerbe tätig sein, würde ich eher andere Lampen ins Auge fassen und die S10 eher als Backup nehmen.
Da du aber schreibst, die Lenser P7 ist zu groß, wird es bisschen schwer. Es gibt zwar dünnere Lampen aber nicht viel kürzer. Zumindest nicht bei 18650 Akkus. Und nur auf CR123 setzen würde ich bei täglicher Nutzung nicht. Kostenfaktor.
Schau dir doch mal von den Olights die S20R/ S30R an. Problem an den ganz kleinen Lampen ist nämlich immer deine angestrebte Laufzeit von bis zu zwei Stunden auf max.
Die empfohlene Thrunite ist übrigens in echt kleiner (also komt dir so vor) als es die Eckdaten auf dem Papier vermuten lassen. Und schlecht ist sie definitiv nicht. Die Olights empfinde ich qualimäßig besser, außerdem sparst du dir damit zusätzliche Ladegeräte/ Akkus.
Da du beim Preis egal angekreuzt hast, würde ich zwei Lampen nehmen. Deine kleine S10R, geiles Teil, und eine oder zwei Nummern größer, auch die Olight. Dann hast du zusätzlich die absolut selbe Bedienung.

Bernd
 
Zuletzt bearbeitet:
8 Januar 2015
7
0
0
Hallo Bernd,
danke für deine Ausführungen. Bei der TN12 habe ich mich tatsächlich etwas verschätzt, hatte auf einem Bild zwei 18650er gesehen und dachte, die kämen da beide rein. Aber in der Beschreibung stand, dass entweder eine 18650 bzw. zwei CR123er zum Einsatz kommen können.

Nochmals zum Einsatzzweck: Ich bin im Bereich der Gebäudetechnik unterwegs, muss also öfter mal Schächte oder schwer zugängliche Anlagenteile ausleuchten. Daher vielleicht eine Frage:

Sollte man eher in Gebäuden zu warm-weiß tendieren oder ist das schlicht Geschmackssache? Wie bereits erwähnt, nutze ich die Lampe auch gerne mal als Blitz-Ersatz für's Handy. Dann wohl eher kalt-weiß?!

Die TN12 werde ich mir jedenfalls mal zur Ansicht kommen lassen. Gibt es denn noch weitere Alternativen? Die NiteCore NC-SENSE hat mir von der Größe super gefallen, allerdings war der Drehring mit einer Hand kaum zu bedienen...
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.198
21.119
113
NRW
Klares Nein. Die beiden Lampen spielen exakt in der selben Leistungsklasse.
Welche man präferiert, ist m.M. allein eine Frage des Geschmacks.
 

Tragbares-Licht

Flashaholic
24 September 2014
234
56
28
Liest sich gut, ist mir aber wahrscheinlich etwas zu groß und zu schwer. Die Lampe sollte problemlos in der Hosentasche verschwinden.

Dann nimm die sehr ählich gebaute Thrunite Neutron 2c 2014

Die ist lediglich 2 cm länger als die M1 und kann bei bedarf sogar noch 1 cm kürzer ALS die M1 werden
Durchmesser ist vergleichbar..
 
8 Januar 2015
7
0
0
Dann nimm die sehr ählich gebaute Thrunite Neutron 2c 2014

Die ist lediglich 2 cm länger als die M1 und kann bei bedarf sogar noch 1 cm kürzer ALS die M1 werden
Durchmesser ist vergleichbar..

Habe mir heute die TN12 bestellt. Sollte sie mir dann doch zu groß sein, werde ich mir die Neutron C2 genauer ansehen.

Vielen Dank an alle!

Wünsche ein schönes Wochenende
Thomas
 

Chris LED

Flashaholic*
25 Februar 2013
409
93
28
Köln
Und wenn der Preis keine Rolle spielt und der Schalter auch ein Drehring sein darf dann schau dir mal die Jetbeam RRT-01 XML2 an.

Sehr klein, Drehring gut bedienbar, stufenlos, mit 18350 Akku sehr hell, nicht all zu spotlastig ( wegen Fotos ).

Aber erstmal ... Viel Spaß mit der TN12

Lg Chris
 
8 Januar 2015
7
0
0
Hallo zusammen,
nachdem nun meine TN12 nach ca. 2 Monaten im Einsatz weitestgehend den Geist aufgegeben hat (Wackelkontakt), bin ich erneut auf der Suche nach Ersatz. Die TN12 hat mich zwar durch ihre Leuchtstärke überzeugt, allerdings scheint sie für den Anwendungsfall "Blitzersatz" zum Fotografieren aufgrund des zu hellen Spots im Zentrum nicht besonders geeignet. Auch die Thrunite Neutron C2 habe ich mir besorgt, hier habe ich jedoch die gleichen Probleme beim Fotografieren.

Momentan benutze ich meine (etwas zu schwere) Led Lenser MT7.
Vielleicht sollte ich mir doch wieder eine Led Lenser M1 zulegen? Was meint ihr? 'Fokus' muss nicht zwingend sein, jedoch wäre ein homogener Spot äußerst wünschenswert...

Vielen Dank vorab,
Thomas