Allzwecklampe mit Schwerpunkt Bikelampe

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Fahrradlampen" wurde erstellt von ESAD, 30. Juli 2018.

  1. Guten Morgen!

    Kürzlich ging mir während einer nächtlichen Fahrradtour die Fahrradlampe kaputt (scheint die Erschütterungen beim Fahren übers Pflaster nicht überlebt zu haben). Kurz entschlossen habe ich mir eine mitgeführte Taschenlampe (ältere Led Lenser P7) an den Lenker geschnallt mittels Kabelbinder.

    Und das hat erstaunlich gut funktioniert. Nun möchte ich mir statt einer neuen eigenen Fahrradlampe gerne ein "normale" Stab-Taschenlampe zulegen welche überwiegend für solche Fahrradtouren gedacht wäre aber hin und wieder z.B. auch fürs Geocaching, Spaziergänge, etc. Verwendung finden würde.

    Ziel wäre so ca. 400 Lumen welche auch für 3-4 Stunden gehalten werden können (je länger desto besser) mit der Möglichkeit den Akku zu wechseln falls die Runden einmal länger dauern. Preis so 50-150€. Wichtig wäre mir zumindest minimale Wassersicherheit, eine Halteschlaufe, einen Regelung für gleichbleibende Helligkeit.

    Sehr Nett wäre: Memoryfunktion und integrierte Lademöglichkeit für den Akku (USB).

    Die Maximalleistung von XXXX Lumen für wenige Minuten sind eher weniger relevant.

    Ich habe mir hier zuerst die neuen Led Lenser angesehen, war aber nicht wirklich begeistert. Dann die Fenix FD45, nachdem ich mir Beamshots ansehen habe scheint die Zoomfunktion nicht wirklich notwendig/hilfreich zu sein?

    Schließlich bin ich bei folgenden gelandet:
    ROFIS MR70 - mein aktueller Favorit, was sagt Ihr dazu?
    Klarus XT2CR - schön klein, man liest aber auch immer wieder von Ausfällen
    Haikelite SC01 - gefällt mir gut (vor allem die Position des USB Ports), leider eher umständlich zu bekommen hier
    Olight R50 (Pro) - Gefällt mir gut, vor allem die Pro - der Lademechanismus scheint aber problematisch zu sein (Kurzschlussgefahr) und man liest hier und da von Ausfällen

    Aufgrund der großen Auswahl bin ich nun aber doch unsicher - was sagt Ihr? Ist die Rofis eine gute Idee? Könnt Ihr noch andere empfehlen? Vielen Dank :)
     
  2. Folomov
    Ich würde auf dem Fahrrad eher von ein einer fokussierbaren Lampe abraten . Damit sieht man entweder einen kleinen Spot in der Ferne oder halt breit in der Nähe . Auf dem Rad brauchst du aber immer beides .
    Bei deinen Wünschen hatte ich sofort an die Eagle Eye x2r gedacht . Dazu 2 vernünftige Akkus und dann musst du dein Budget mit Max. 50 Euro belasten .
    Anmerken muss man hier allerdings das du damit nicht mehr StVO-konform unterwegs bist . Das gilt allerdings für alle Taschenlampen am Fahrrad .
    Persönlich benutze ich aktuell diese Kombination am Fahrrad welche sich als sehr tauglich heraus gestellt hat :
    https://eu.nkon.nl/flashlights/armytek-flashlights/elf-c2-micro-usb-warm.html
    https://eu.nkon.nl/flashlights/armytek-flashlights/armytek-bike-mount-ahm-02.html
     
    #2 heiligerbimbam, 30. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2018
  3. Diesem Missverständnis war ich auch erst unterlegen. Anhand seiner Lampenvorschläge (alle ohne Fokussierung) gehe ich davon aus, dass er keine fokussierbare Lampe wie die LL meinte, sondern dass sein Fokus (also Schwerpunkt) auf der Anwendung am Bike liegt.
    Habe mal die Überschrift etwas abgeändert.
     
    heiligerbimbam hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Hallo ESAD,
    Ein Freund von mir nutzt gerne die Haikelite SC01 am Fahrrad. Die ist derzeit aber nur in Fernost zu bekommen, da dauert der Versand halt länger und Du brauchst Paypal etc.

    Gegen die Rofis spricht meiner Meinung nach nichts, habe die aber selber nicht und kann zur Lampe keine eigenen Erfahrungen beisteuern.

    Bin selber kein Biker und kann daher nicht beurteilen, ob eine relativ schwere 26650 Lampe am Lenker anders zu fahren ist als eine leichtere 18650 Lampe. Was ich aber weiß ist, daß ein zu eng gebündelter Lichtstrahl aufgrund der Lenkerbewegung relativ nervös wirkt (Lampe sollte also nicht zu throwig sein).
    Mit einem Ersatzakku am Mann kann man die Laufzeit einer Lampe leicht verdoppeln, damit wäre die etwas kürzere Laufzeit eines 18650 im Gegensatz zum 26650 auszugleichen (wie von @heiligerbimbam schon empfohlen).

    Als derzeit auch extrem preiswerte Alternative zur vorgeschlagenen Eagle Eye X2R wäre die Wuben L50 vielleicht interessant. Die L50 ist nach IPX8 wasserdicht, hat Mode Memory, kann den Akku intern Laden und wird per Schalter am Lampenende bedient (immer leicht zu finden).
    Die gibt es bei Amazon inkl. eines 18650 Akkus gerade zu einem unschlagbaren Preis. Dazu noch ein Ersatzakku und eine Halterung und die nächste Tour kann kommen...
    https://www.amazon.de/Taschenlampe-Wiederaufladbar-Taschenlampen-WUBEN-Batterie,Schwarz/dp/B077T2LZ72/ref=sr_1_1?s=lighting&ie=UTF8&qid=1532933192&sr=1-1&keywords=wuben

    Gruß
    Carsten
     
    #4 casi290665, 30. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2018
  5. Hallo!

    Die SC01 ist hier ab und an im Marktplatz zu bekommen (siehe Nutzungsbedingungen Punkt 9), für die solltest du dir aber eine gute Halterung besorgen. Kabelbinder haben bei mir bei einem Versuch nicht ausreichend gehalten, weil die SC01 etwas schwerer ist. Ansonsten ist das eine tolle Lampe, die mit einem Diffusor auch schön flutig leuchten kann. Ob sie die gewünschten ca. 400 Lumen 3-4 Stunden halten kann, weiß ich nicht, es ist aber natürlich auch vom jeweiligen Akku abhängig, wie lange sie die jeweiligen Leuchtstufen hält.

    Gruß

    Daniel
     
  6. angerdan hat sich hierfür bedankt.
  7. Für völlig unterschiedliche Anwendungen sind eigene Geräte besser, welche das gut können was sie sollen.
    Alles andere kann zwar vieles, aber wenig gut.

    Wie viele Fahrradlampen hast du dir schon angeschaut?
    taschenlampen-forum.de/threads/moderne-helle-fahrradbeleuchtung-gesucht.64197/
    taschenlampen-forum.de/threads/trelock-ls-760-i-go-vision-100lux-scheinwerfer-2018.63384/
    taschenlampen-forum.de/threads/bumm-ixon-space-150-lux.53045/
    taschenlampen-forum.de/threads/videoreview-nitecore-br35.62741/
    taschenlampen-forum.de/threads/lampe-für-trails.58736/
    taschenlampen-forum.de/threads/taschenlampe-als-fahrradlicht-doch-wie-am-besten-blendwirkung-reduzieren.60253/
    taschenlampen-forum.de/threads/lampe-für-den-radweg-mit-akkus.59295/
    taschenlampen-forum.de/threads/frontlicht-mit-stvzo-zulassung-gesucht-statt-philips.49829/

    Ein Kompromiss wäre diese Lampe:
    taschenlampen-forum.de/threads/fenix-bc25r-600-lumen-106m-xp-g3-biker-tala.64410/
     
  8. Ich fahre nun eher selten Fahrrad. Wenn es jedoch mal bei Dunkelheit sein sollte, dann habe ich eine Armytek Dobermann odet Viking mit einer Twofish Halterung am Lenker. Beide Lampen sind wasserdicht und stoßfest (vergossene Elektronik).

    Die Dobermann ist spotlastiger die Viking geht eher breiter.
     
  9. du solltest dir erst mal klar werden was für ne art von ausleuchtung du haben willst.
    die rofis ist ein flooder, großflächig gleichmässige ausleuchtung.
    diese haikelite ist ein reiner thrower, 80% des gesammtlichtes auf nen kleine lichtpunkt gebündelt.
    der spill welchen in screenshots zwar klar zu sehen ist bei throwern ist in der praxis oft kaum von nutzen und wirklich viel zu dünn und dunkel.

    für mich sind aus praktischer erfahrung, ständig zappelnder lichtpunkt"fahr mal durch nen wald mit nem montierten thrower dann weist wovon ich rede",
    und kaum licht abseits dessen, dann noch durch die lichtkonzentration auf nem punkt fast permantente blendung "selbst bei kleinen leuchstufen", thrower zum absoluten nogo am rad geworden.

    ich würde aus diesem grund zur rofis MR70, Thrunite TC20 oder ähnlichartigem modell greifen.
    ich hab als perfekte rad und traillampe ne haikelite SC02 in verwenden welche auch genau in diese richtung geht, und das gegenteil zur SC01 ist.

    wenn du den unterschied live noch nie erlebt hast würd ich beides austesten und danach gezielt nach dem passenden lampenmodell suchen.
     
    #10 User02, 1. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2018
    diffus hat sich hierfür bedankt.
  10. Was ist es nun für ein Exemplar geworden?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden