Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Allround 18650 Lampe mit usb-C

1 Mai 2020
2
0
1
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Nabend,

ich bin auf der Suche nach meiner ersten richtigen Taschenlampe.
Ich habe bereits einige Threads hier im Forum gelesen, aber noch nicht meine perfekte Lampe gefunden.
Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Joscha



Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ x] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
Ich hatte die letzten Jahre immer eine kleine Trunite mit AAA-Zelle am Schlüsselbund. Ganz nett meistens, aber der Akku war oft schnell leer und die Bedienung war in meinen Augen fürchterlich. Außerdem reicht das Licht eher für den Notfall.
[x ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"


Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)
Wir sind öfters mit dem Camper unterwegs und dann auch manchmal im Stockdunklen. (Im Schlimmsten Fall muss der Wagen auch mal im Dunklen aus dem Schlamm befreit werden.
ich will mich damit im dunklen angenehm (auch mal mit mehreren) zurecht finden.
Die Lampe soll im Zweifel auch mal zwischen die Zähne passen.



Welches Format wird gesucht?
[ ] Schlüsselbundlampe,
[ x] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
Die Lampen mit 18650 Zellen gefallen mir vom Format her gut.
[ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
[ ] Soll noch in eine Jackentasche passen
[ ] Darf gerne größer sein


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
15 cm lang
__ cm Durchmesser Lampenkopf
__ cm Durchmesser Batterierohr
Für mich schwer einzuschätzen, weil ich noch keine Lampe in dem Format hatte.
Sie sollte aber wie oben angekreuzt in die Hosentasche passen.



Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[ x] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht
Ein Freund hat eine, wo man quasi einen Zoom hat und so zwischen weit gestreut und Spot wählen kann.
Wäre schön. Muss ich aber nicht haben. Dann universell.



Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[ x] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ x] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV



Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ x] täglich
[ x] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ x] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ x] 2-3
[ ] 4-5
[ ] mehr
[ ] stufenlos (ramping)


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ x] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
[ x] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
[ x] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ x] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
[ ] egal
Gerne einfache Bedienung. Meine Trunite hat mich da etwas abgeschreckt.


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ x] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
Gerne mit 18650-Zellen
Wenn irgendwie möglich mit USB-C.

[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[ x] 30-60 min.
[ x] 1-2 Stunden
[ ] länger


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[ x] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ x] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[ x] spritzwassergeschützt
[ gerne] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
[ x] schlag-/stossfest
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
[ ] Morse fähig
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ gerne] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

[ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ x] Sonstiges: Wenn nötig auch Bezug aus dem Ausland

Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.538
4.553
113
Bielefeld, NRW
Eine günstige und dennoch gute Lampe ist die Wurkkos FC11.
Besonderes Merkmal ist die Samsung LH351D-LED mit hohem CRI-Wert (CRI90, besonders gute Farbtreue). Außerdem gibt es eine interne Lademöglichkeit per USB-C und eine magnetische Tailcap, um die Lampe an geeignete Metallflächen anheften zu können.

Da diese Lampe noch recht neu ist, gibt es noch kein gutes und vollständiges Review, aber eine Vorstellung hier und eine Vorstellung im BLF.

Der Benutzer kann außerdem zwischen einem Ramping-Modus (stufenlos) und einem Modus mit festen Leuchtstufen umschalten, ganz nach Wunsch.
Details dazu findet man in der Bedienungsanleitung für die FC11.

Die Lampe ist sehr günstig und ist ein gutes Einsteigerprodukt inkl. Akku und USB-C-Ladekabel.
Leider gibt es bei uns aber noch keinen Beamshot dieser Lampe, dafür ist sie noch zu neu.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.577
9.409
113
Hannover
Acebeam
Wir sind öfters mit dem Camper unterwegs und dann auch manchmal im Stockdunklen. (Im Schlimmsten Fall muss der Wagen auch mal im Dunklen aus dem Schlamm befreit werden.
ich will mich damit im dunklen angenehm (auch mal mit mehreren) zurecht finden.
Die Lampe soll im Zweifel auch mal zwischen die Zähne passen.
Hallo J0scha4,

das klingt für mich, als wenn Du eine Winkelkopflampe gut gebrauchen könntest...
Egal ob im Kopfband getragen, per mitgeliefertem Clip an der Kleidung befestigt oder durch den am Lampenende verbauten Magnet an einem Metallteil angepappt, das Licht ist da wo es gebraucht wird und trotzdem sind beide Hände frei... ;)

Es gibt etliche Modelle mit 18650 Akku und interner Ladefunktion (allerdings Mikro-USB oder Magnetladekabel). Als Einstiegsmodell wäre die Sofirn SP40 einen Blick wert und wenn Du gleich noch höher ins Regal greifen möchtest, dann wäre eine Armytek Wizard Pro eine gute Wahl.
Beide kommen als Rundumsorglospaket inkl. Akku und sind hier im Forum ziemlich beliebt.

Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst, hier die Sofirn SP40.

full



So leuchtet die SP40 in der Version mit dem etwas wärmeren Licht (4000k).

full


Gruß
Carsten
 

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
2.385
1.075
113
Wellmitz/ Landgut

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.384
1.456
113
48xxx
Wenn es keine Winkelkopflampe sein soll, ist vielleicht auch die Fenix PD36R eine Überlegung wert.
Sie besitzt kein 18650 Akku sondern ein 21700, was die Taschenlampe um wenige Millimeter größer macht dafür aber deutlich mehr Energie hat. Hier und da wird die Baugröße 21700 auch als Nachfolger der beliebten 18650 gehandelt.

Die PD36R ist hochwertig, hat ein USB-C Anschluss und die Bedienung ist sehr simpel.

Hier ein gutes Review:
Fenix PD36R
 
1 Mai 2020
2
0
1
Danke schonmal für die hilfreichen Antworten!

Ich denke es wir erst mal die Wurkkos. Nicht zuletzt wegen des günstigen Preises. Wenn mir dann doch eine Funktion fehlt kann ich sie weiter verschenken und mir doch etwas anderes aussuchen.

Denkt ihr der beigelegte Akku ist ausreichend? Oder sollte ich mir eine Hochwertige Zelle dazu bestellen?

Die Winkelkopflampen sehen auch spannend aus. Eventuell mal als Ergänzung.
Vielleicht kommt da ja auch nochmal USB-C dazu.

Die Fenix scheint auch sehr gut. Vor allem die Bedienung mit zwei Schaltern könnte mir gut passen. Aber bei den anderen Optionen ist sie mir für meine erste Lampe dann doch etwas zu teuer.


Vielen Dank euch!
Wer weiß wie schnell ich wieder hier bin.

Liebe Grüße
Joscha
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.538
4.553
113
Bielefeld, NRW
Ich denke es wir erst mal die Wurkkos. Nicht zuletzt wegen des günstigen Preises. Wenn mir dann doch eine Funktion fehlt kann ich sie weiter verschenken und mir doch etwas anderes aussuchen.
Gute Wahl, die Lampe ist den Preis wirklich gut.
Denkt ihr der beigelegte Akku ist ausreichend? Oder sollte ich mir eine Hochwertige Zelle dazu bestellen?
Ja, der Akku ist völlig ausreichend, aber falls du vielleicht noch als Ergänzung einen weiteren Akku kaufen möchtest, spricht nichts dagegen, nur nötig ist es nicht.

Wenn die Lampe bei dir angekommen ist und du sie ausgiebig testen konntest, dann wäre eine kurze Rückmeldung nett!
 
15 Mai 2020
7
8
3
Habe mir aufgrund der Tipps in diesem Thread auch die FC11 geholt. Hat schon das "neue" Interface mit direktem Zugriff auf "Low" und einmaligen klicken zum An/Aus.
Von der Verarbeitung kann man nicht meckern und handlicher als gedacht. Das USB-C aufladen ist einfach und unkompliziert.
Bei Fragen könnt ihr mir gerne ne PM schicken.
 
Trustfire Taschenlampen