Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Aldi Lightway 20-Watt Cree LED Stablampeschon zwei mal durchgebrannt

1 Juni 2017
1
0
1
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo ihr Lieben,

habe im Dezember 2016 bei Aldi Süd, zwei der 1000-Lumen Stableuchten "Lightway" mit 20 Watt Cree-LED gekauft. Die Lampe wird von mir jeden Abend ca. 15-20 Minuten zum Hunde-Gassie-Gehen benutzt, daher betreibe ich sie mit NiMh-C-Akkus von Ansmann.

Nun mein Problem:

Seit dem Kauf sind schon 2 Stablampen gestorben, d. h. plötzlich macht es "ping" und ich stehe mit zwei Hunden im düsteren Wald. Dabei fällt auf, dass die Lampe extrem stinkt... wie verbrannt. Der Kundendienst schickt mir nun die zweite Ersatzlampe.

Kann mir jemand sagen, ob diese Schwäche bei der Lampe bekannt ist, und/oder woran das liegen kann?

Da mir die Lampe ansonsten sehr gut gefällt - sehr hell und schön verarbeitet - würde ich gerne wissen, ob ich mich davon nun nach und nach verabschieden muss, und dann irgendwann mein Geld bei Aldi zurückholen muss.

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Tombstone

Flashaholic**
27 November 2016
2.924
2.371
113
nahe Würzburg
Kann mir jemand sagen, ob diese Schwäche bei der Lampe bekannt ist, und/oder woran das liegen kann?
Unwahrscheinlich - die meisten Leute hier haben mehr als eine Lampe, so dass es meist nicht zu dieser "jeden Abend" Situation kommt und die Lampe daher kaum belastet wird.

Ich würde den Quatsch so lange mitmachen, bis sie Dir das Geld zurück zahlen - da bei der Package ja auch immer neue Batterien dabei sind, wird es sich schon alleine daher lohnen.

Nochmal würde ich persönlich sowas aber wohl nicht kaufen. Da wäre mir sogar eine Anker LC90 lieber,

https://www.amazon.de/Anker-Taschenlampe-Wasserfest-Wiederaufladbare-Hosentaschenformat/dp/B01KH2JP5G/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1496329570&sr=8-2&keywords=anker+lc90

Die kostet gerade ein paar Euro mehr, hat einen 18650 am Start und ist auch nicht dunkler.
 

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.900
4.369
113
Overath
Acebeam
Die Anker ist mindestens Doppelt so Hell wie die Aldi Lampe und hat auch ein schöneres Lichtbild dank speziellem Zoom mit Spill.
Würde auch eher zu der Anker raten ;)
 

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.834
9.398
113
Bremen
Bei Ebay habe ich eine Lampe gefunden, bei der es sich um dein Modell zu handeln scheint. Dort sind ein paar zusätzliche Details (u.A. die verbaute LED) angegeben:
http://www.ebay.de/itm/Original-LIGHTWAY-LED-Taschenlampe-Batterien-1000-Lumens-20W-Neu-amp-OVP-/232349152946?

Erstmal zu den angegebenen Daten: die 20 Watt sind die aufgerundete maximale Leistungsaufnahme der LED (Cree gibt 19W an).
Die 1000 Lumen haben schon mehr mit der Taschenlampe zu tun. Vermutlich ist das der rechnerische Lichtstrom (einen tatsächlichen Lichtstrom, der wirklich aus der Lampe kommt, würde man normalerweise anders bewerben).

Wenn man das mit dem Datenblatt duchrechnet, kommt man auf eine Leistungsaufnahme von gut 6 Watt. Dabei entsteht schon eine Menge Wärme in der nur 5mm x 5mm großen LED, die dort irgendwie weg muss. Bei günstigen Lampen wird allerdings oft an der Materialdicke gespart, so dass sich die Wärme in der LED staut, was diese nicht verträgt. Bei fokussierbaren Lampen wie dieser Lightway kommt noch dazu, dass der Lampenkopf beweglich sein muss und daher die Wärmeübertragung nach außen noch schlechter ist. Ich würde daher von einem für Billiglampen typischen, konstruktionsbedingten Überhitzungsproblem ausgehen. Die sind halt nicht auf Dauernutzung optimiert, sondern auf günstige Verkaufspreise.

Du kannst ja mal die Anleitung durchlesen. Vielleicht waren die so schlau, dort reinzuschreiben, dass man die Lampe nur für kurze Zeit mit voller Leistung nutzen darf. Dann müsstest du wohl sparsam mit der helleren Leuchtstufe umgehen. Wenn die Anleitung sagt, dass du sie ganz normal benutzen kannst, tu das und frag, wenn die nächste kaputtgeht, ob die dir den Kaufpreis erstatten. Wenn nicht, kannst du deren Spiel mitspielen: Du hast 2 Jahre Gewährleistung und wenn eine Lampe nur 3 Monate durchhält, lässt du sie halt 8x umtauschen. Vielleicht hat man ja dann doch irgendwann Lust, dir das Geld zu erstatten.

Um aber nicht ständig im Dunkeln zu stehen, solltest du dir vielleicht vorher schon eine hochwertigere Lampe kaufen.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.065
2.375
113
... bzw. nicht alle Eier in einem Korb tragen... sprich: immer eine zweite Tala dabei haben, auch wenn sie nur klitzeklein ist...
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.853
5.058
113
BaWü
Wer billig kauft
kauft nochmal.
Ehrlich gesagt.egal was ich mache oder arbeite , ist mit Biligheimer keine Freude.
Lieber "paar" € mehr und Markenqualität.
Im Besonderen wenn es jeden Tag genutzt wird.

.Led brennt wegen vermutlich null Kühlung durch, wie schon beschrieben.

Gruß Xandre
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.198
3.544
113
Allgäu
Ich denke auch, daß hier das Problem eher in der Kosntruktion der Lampe zu suchen ist.

Für eine Lampe, welche ich täglich im Einsatz habe, würde ich lieber 20€ mehr ausgeben und dafür Qualität einkaufen. Solltest Du Dich konkret für eine neue Lampe interessieren, würde ich Dir anraten, den Fragebogen der Kaufberatung auszufüllen.

Ein Beispiel für eine Lampe, welche ich vor Jahren für 40€ zum dienstlichen Gebrauch gekauft habe, ist die Thrunite TN12 - lange das "Arbeitstier" hier im Forum.

Ein anderer aktueller Tipp für super Qualität zum fairen Preis ist die Eagtac T200C2.
 

Photon

Flashaholic**
8 Juni 2012
1.276
1.267
113
Heidelberg
Kenne die Lampe nicht, aber vllt. steht in der BDA, dass nur Alkalis verwendet werden dürfen. In der Wühltischliga besteht der Treiber oft nur aus einem Vorwiderstand. Alkalis haben einen hohen Innenwiderstand und können nur wenig Strom liefern. Bei den NiMH- Ansmännern sieh das anders aus -geringerer Ri und bessere Stromlieferfähigkeit..... ergo Überlastung. Meine erste Led-Tala vor 11 Jahren - zufällig auch von Aldi - hatte das gleiche Phänomen. Heute bevorzuge ich Lampen mit geregeltem Treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Phantom

Leuchturm

Flashaholic*
28 August 2016
444
173
43
Rheinland-Pfalz
Dazu kann ich nur sagen: Ein echter Flashaholic hat immer eine Backup-Lampe dabei !!!! :mag1: Wie in einem schlechten Film... Es is dunkel und die Lampe geht nicht mehr an :D
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.609
6.693
113
Hannover
Olight Shop
Da mir die Lampe ansonsten sehr gut gefällt - sehr hell und schön verarbeitet - würde ich gerne wissen, ob ich mich davon nun nach und nach verabschieden muss, und dann irgendwann mein Geld bei Aldi zurückholen muss.
Hallo Cherry,
gleicht Deine Lampe der von @Dagor verlinkten bei ebay?
Wieviel hast Du dafür bezahlt?
Für den Preis der bei ebay verlangt wird bekommt man bei geschicktem Einkauf nämlich auch schon anständige Lampen.
Die Lumintop SD26 ist bei etlichen Flashies im Forum sehr beliebt. Zum Betrieb wird lediglich noch ein anständiger geschützter 26650 Li-Ion Akku ( z.B. Soshine 5500mAh protected von akkuteile.de für ca 11€) benötigt. Die Lampe kann den Akku intern via Mikro-USB-Port z.B. mit einem Handynetzteil laden. Durch den höheren Energiegehalt eines solchen Akkus kann die Lampe bei ähnlicher Leistung/Laufzeit wesentlich kompakter sein.
Siehe selbst...


Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.834
9.398
113
Bremen
Kenne die Lampe nicht, aber vllt. steht in der BDA, dass nur Alkalis verwendet werden dürfen. In der Wühltischliga besteht der Treiber warscheinlich oft nur aus einem Vorwiderstand. Alkalis haben einen hohen Innenwiderstand und können nur wenig Strom liefern. Bei den NiMH- Ansmännern sieh das anders aus -geringerer Ri und bessere Stromlieferfähigkeit..... ergo Überlastung. Meine erste Led-Tala vor 11 Jahren - zufällig auch von Aldi - hatte das gleiche Phänomen. Heute bevorzuge ich Lampen mit geregeltem Treiber.
Das ist ein sehr guter Punkt! Die XHP50 gibt es ja in einer 6V-Variante und vier C-Zellen mit je 1,5V kommen auf 6V. Da wäre es bei einer Billiglampe naheliegend, auf einen vernünftigen Treiber zu verzichten.

Also lieber keine Akkus nutzen!


gleicht Deine Lampe der von @Dagor verlinkten bei ebay?
Wieviel hast Du dafür bezahlt?
Im Dezember 2016 war die Lampe für 19,99€ bei Aldi-Süd im Angebot. Das passt genau zu den Angaben im Startbeitrag.


Und bevor wir hier mit verschiedensten Empfehlungen um uns werfen, sollte @CherryNo.6 vielleicht erstmal sagen, was er haben will - falls er überhaupt eine neue Lampe kaufen will. Im Idealfall in einem separaten Kaufberatungsthread mit ausgefülltem Fragebogen.
 
  • Danke
Reaktionen: Dachfalter

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.609
6.693
113
Hannover
Wenn die Lightway tatsächlich nur mit Batterien betrieben werden darf, wäre es wohl bei regelmäßiger Nutzung empfehlenswert sie zu tauschen...
Mich hat es jedenfalls bei meiner ersten LED-Tala enorm gestört, daß ich immer drei große Batterien ersetzen mußte und die Lampe dadurch auf Dauer immer teurer wurde...:confused:

Gruß
Carsten
 

helicoil

Flashaholic*
16 Dezember 2017
669
613
93
Hinter die Niederlandische dunen
Meinen beitrag zu diesem thema:

Ich habe mir december 2015 auch so eine ALDI lampe gekauft .... damals war es eine XML-T6 denke ich:

PC310289.JPG PC310290.JPG

Es geht um die mittlere lampe und der closeup von der XML-T6 LED in dieser lampe. Sie wird betrieben von 3 x C und der "performance" isst vergleichbar mit einer led lenser P6x, also eine maximale leistung von etwa 400 bis 450 lumen denke ich.
Dieser ALDI lampe hat zwei stuffen 100/50 % neben der zoom moglichkeit wie beim ledlenser P6x.
Bei der ALDI lampe muss man aber schrauben um zu "zoomen" , einschrauben isst ausszoomen (lampe wird kurzer breitere beleuchtung) und ausschrauben furs einzoomen (lampe wird langer und gibt spot).

Offiziel hat meiner ALDI lampe den namen DYNAMAX drauff aber durch das ausschrauben der lampenkopf wird eine text sichtbar
die vermutlich deutet auf dem wirklichen hersteller:

MODEL OWK 702; 3x Batterij, C/LR14 - 10W LED, 4,5 V =
AHG Wachsmuth & Krogmann mbH
Lange Mühren 1, D-20095 Hamburg

Meine ALDI lampe functioniert prima und ich denke das der XHP50 (in der neue version) einfach zuviel isst und deshalb der led einfach verbrannt wegen der hitze ...... bei dauer betrieb ?

Die andere ALDI lampen, in das foto, sind eine 2xAAA (70 lumen ?) und eine mit carousel 3xAAA (130 lumen ? 100/25 % und SOS). Dieser 3xAAA hat auch focusierung aber durch in- und aus-schieben der lampenkopf wie beim ledlenser P6x.

Gruss,

Helicoil

PS ...... Ich habe die folgende info's gefunden uber den xhp50 version:

On/Off switchLuminous efficacy: 50 lm/wContinuous shaft zoomAverage lifetime (in hours): 36,000Number of switching cycles: 6,000Beam angle 5° (focus), 58° (defocus)2 brightness levels with SOS functionUp to a balance luminosity of 10 %100 % power (period of operation: approx. 7 hours)25 % power (period of operation: approx. 20 hours)20 Watt Cree XHP50 LED chipLight colour: 5000-8300 KLuminous flux 1,000 lm +/-10%Protection class IP65 (for electronic parts only)Risk class IIIRange of light: 270mLight intensity:Focus: min 17,000 +/- 10 % LuxDefocus: min 600 +/- 10 % LuxCree reserves +/-7 % deviation of the light intensity

Die typo's (errors) sind nicht meine ....... nur kopiert ! Was auffalt isst das die lebensdauer mit 36,000 wird angegeben .... dies konte darauf deuten das der XHP50 ein hartes leben hat im vergleich mit der angabe von 50,000 denen man normalerweise sieht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lexel

Flashaholic**
12 Dezember 2016
1.187
1.129
113
Halle (Saale)
Na ja der Geruch weist bei der XHP50 deutlich auf ein Treiberbauteil hin, welches mit hoher Stromaufnahme das Plastikgehäuse verbrennt bis irgendwann das Silizium auch hinüber ist, kenne ich aus Klarus XT11GT und 12GT bekommt man selbst nach Reparatur und 6 Monaten Nutzung noch mit dass die Lampe innen stinkt

Die LED selbst besteht aus Keramikträger mit Chip drauf und Silikon drüber, also temperatur und feuerfesten Materialien, wenn die LED stirbt dann meistens weil sich das Subtrat vom Träger mit Kathode löst oder ein heftiger Stromstoß die Bonddröhte verdampft

Ich würde hier dann eher zu einer robusten Lampe ohne Schnickschnack wie Convoy S2+ oder C8 raten, damit ist Entweder eine Nah bis Mittelbereich Lampe oder Mittel bis Fernbereichlampe abgedeckt und der eine 18650 Akku mit 3-3,4Ah reicht auch locker für Spaziergänge aus
 
  • Danke
Reaktionen: Hardware

ullibremen

Erleuchteter
30 September 2011
75
6
8
Hallo

Zwecks Diagnose müsste man erstmal wissen ob die Lampe durch geflogen ist als die Akkus gerade ganz voll geladen waren ?

dann wäre es hilfreich vielleicht die Lampe die ersten fünf bis zehn Minuten nicht auf voller Stufe zu benutzen .

Dass ein frisch geladener Nickel Hybrid Akku eventuell so viel Power in den Treiber rein ballert dass der durchfliegt ? aber ich bin nur Laie.
Dann wäre auch noch die nächste Frage,mit was für ein Ladegerät werden die Akkus geladen ?

Musst einfach mal wenn du die Akkus geladen hast die drei Akkus oder 4 Akkus musst du hintereinander mal zusammenhalten und ich Spannung messen wie viel Volt da dann rauskommen mit einem Multimeter.

Wie schon gesagt das ist ja nicht aus China bestellt sondern die hast du bei Aldi gekauft das heißt du hast 3 Jahre Garantie auf die Lampe.

mfg
 

Obro

Flashaholic
20 Dezember 2017
167
99
28
Ne, Aldi gibt eben keine Garantie, die Garantie hast du beim Importeur, bei der Handelsgesellschaft welche die Lampe an Aldi liefert und hier sind dann dessen Garantiebedingungen entscheident.
 

Phantom

Flashaholic*
5 Juli 2017
777
602
93
Aber gesetzliche Gewährleistung, und die kann ein Verkäufer nicht abwälzen, auch wenn sie es gerne versuchen. Bedingungen gibts hier auch nicht zum stellen, was hier gilt und was nicht regelt allein das BGB in ein paar Paragraphen...
 

Duke

Flashaholic**
21 Juni 2011
2.236
771
113
Südl. Niedersachsen
Hallo

Zwecks Diagnose müsste man erstmal wissen ob die Lampe durch geflogen ist als die Akkus gerade ganz voll geladen waren ?

dann wäre es hilfreich vielleicht die Lampe die ersten fünf bis zehn Minuten nicht auf voller Stufe zu benutzen .

Dass ein frisch geladener Nickel Hybrid Akku eventuell so viel Power in den Treiber rein ballert dass der durchfliegt ? aber ich bin nur Laie.
Dann wäre auch noch die nächste Frage,mit was für ein Ladegerät werden die Akkus geladen ?

Musst einfach mal wenn du die Akkus geladen hast die drei Akkus oder 4 Akkus musst du hintereinander mal zusammenhalten und ich Spannung messen wie viel Volt da dann rauskommen mit einem Multimeter.

Wie schon gesagt das ist ja nicht aus China bestellt sondern die hast du bei Aldi gekauft das heißt du hast 3 Jahre Garantie auf die Lampe.

mfg
Hm........
Der Tip kommt etwa 39 Wochen zu spät. ?(
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.850
11.978
113
im Süden
Dukes Einwand beieht sich wohl auf die Tatsache, dass der TE CherryNo.6 sich seit seinem Erstbeitrag vor 39 Wochen nicht mehr hat blicken lassen, also schwerlich den Tipp lesen wird.
 

TomTommes

Flashaholic*
11 November 2012
537
183
43
Velten
Na ich hab die Lampe auch, und ich denke wenn Du die Lampe mit Akkus betreibst und sie nicht explizit dafür freigegeben ist hast Du Dein Garantierecht eh verwirkt. Das Problem gab es schon bei LED-Lenser Lampen das die Lampen es mit anderen Innenwiederstand und anderer Spannung (und das ist bei Akkus der Fall!) nicht überlebt haben
 

Obro

Flashaholic
20 Dezember 2017
167
99
28
Das ist die Garantie der Außenhandelsgesellschaft die die Lampe an Aldi liefert. Aldi drückt sich mit Verweis auf diese Garantie vor den Gewährleistungsansprüchen des Kunden. Das ist altbekannt und die meisten Kunden kuschen bei Reklamationen. Sieh das links nebenstehende Schild mit der Kundenhotlinenummer, das ist die Nummer des Servicecenters der Handelsgesellschaft die diese Lampe an den Händler liefert, mit Verweis auf Dieses versucht Aldi sich aus seiner Verantwortung zu stehlen. Dir ist offensichtlich der Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie nicht bewusst.
 

ullibremen

Erleuchteter
30 September 2011
75
6
8
Ja wenn du eine Taschenlampe zurückschickst und sagst du dass Akkus reingepackt hast obwohl auf der Verpackung steht dreimal Baby ,

dann hast du deinen Garantie Dings natürlich verwirkt

aber die Frage ist ? wer macht das?


Ich habe auch schon zwei Aldi Induktionsplatten mit 3 Jahren Garantie gehabt diese sind nach zweieinhalb Jahre abgepfiffen, da habe ich den nur einen Kassenbon geschickt und ein Bild von dem versifften verfetteten Induktionsplatten :eek: da haben die mir das Geld sofort zurück überwiesen
also von daher……………...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Obro

Flashaholic
20 Dezember 2017
167
99
28
@ullibremen höre doch endlich mal mit deiner "Aldi Garantie" auf, begreife endlich das es diese nicht gibt! Ich habe im übrigen keinen "Garantie Dings" verwirkt weil ich bei Aldi Aktionsware nicht kaufe!

Das der "Hersteller" der Induktionsplatten diese zurück nahm bedeutet nur, das der "Hersteller" seinem Garantieversprechen nachgekommen ist, mit Aldi hat das nichts zu tun!