Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Akku mit Unterspannung

Sledge0816

Flashaholic*
29 März 2016
351
111
43
Olight Taschenlampen
Trustfire
Ich hab hier einen 30q, der in einer Emisar D4 war.
Die Lampe stand eine Zeit lang in der Vitrine. Als ich sie wieder mal nutzen wollte, schaltete sie nicht mehr ein.
Akku raus und ins Ladegerät. Anzeige: 0,6 Volt!
Anscheinend hat der Parasitic Drain den Akku leergesaugt.
Bei 0,6 Volt ist der Akku wohl reif für die Tonne?

Gruß

Matthias
 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.824
5.358
113
nördlich von Stuttgart
Anscheinend hat der Parasitic Drain den Akku leergesaugt.
Ja, die Lampe ist böse.
Ich habe bei meinen vier Exemplaren gleich vier Akkus in die Tonne kloppen müssen.
:haeh:

Das überrascht mich jetzt aber.
Toykeeper gibt in ihrem Review einen Parasitic drain bei der D4 von 0,02mA an. Das sollte Jahre brauchen bis ein Akku leer wäre

http://budgetlightforum.com/node/55306

Mir wäre bei meinen diversen D4 nichts dergleichen aufgefallen :vorsichtig:

Grüße Jürgen
 

cwb

Flashaholic*
27 Januar 2016
417
152
43
[

"Mir wäre bei meinen diversen D4 nichts dergleichen aufgefallen" :vorsichtig:

Kann ebenfalls diesbezüglich nichts auffälliges berichten.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.699
2.931
113
Bielefeld, NRW
Olight Shop
Doch, langsam wieder laden, benutzen und beobachten.
Wenn man ein gewisses Maß an Verantwortungsbewusstsein hat, dann sollte man so etwas nicht jemandem raten, über dessen Fachkompetenz und Erfahrung man nichts weiß!

Jeder kann das ja für sich selbst gerne so machen, so etwas öffentlich zu propagieren halte ich jedoch einfach nur für grob fahrlässig!
 
  • Danke
Reaktionen: Liquidity und paddyie

Sledge0816

Flashaholic*
29 März 2016
351
111
43
Keine Angst, der Akku kommt weg.
Das Risiko ist es mir nicht wert.
Wenn meine Frau merkt, dass ich ne Zeitbombe hier liegen habe, reicht sie die Scheidung ein.
Für das Geld kann man viele Akkus kaufen. :)

Ich prüfe die Akkuspannung meiner Lampen eigentlich regelmäßig.
Bei spätestens 3,6 Volt lade ich nach. Das hab ich wohl etwas vernachlässigt.
Ich mach grad eine komplette Akku-Inventur. Die beiden MiBoxer C4-12 glühen gerade. :pfeifen:

Hab jetzt das nächste Osterei entdeckt.
Vier 30Q Button-Top aus der MF04 haben zwischen 1,74 und 1,77 Volt. Noch vertretbar, oder auch entsorgen?
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.614
1.959
113
Die Entladeschlussspannung liegt bei den Samsung 30Q (wie eigentlich bei den meisten Li-Ion Akkus) bei 2,5V.
Mit 1,74V bis 1,74V liegt die Spannung bei den Akkus deutlich drunter, ich würde die entsorgen.
 
  • Danke
Reaktionen: Sledge0816

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.699
2.931
113
Bielefeld, NRW
Vier 30Q Button-Top aus der MF04 haben zwischen 1,74 und 1,77 Volt. Noch vertretbar, oder auch entsorgen?
Ich würde sie entsorgen.

Die Entladeschlussspannung liegt bei den meisten Lithium-Akkus bei 2.5 V (Herstellerangabe).
Nun ist es nicht dramatisch, wenn ein Akku mal kurzzeitig auf 2.4 oder gar 2.2 V abfällt (wenn auch nicht empfehlenswert), aber rund 1.7 V wäre mir viel zu niedrig und das Risiko nicht wert, vor allem dann, wenn die Akkus zuvor eine unbekannt lange Zeit auf diesem Niveau waren!
 
  • Danke
Reaktionen: Sledge0816