Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Acebeam T27 6000k Review

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.225
7.318
113
Dorsten
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo
Heute möchte ich euch die neue Acebeam T27 in 6000k vorstellen.
Danke an NKON
https://eu.nkon.nl/flashlights/acebeam-flashlights/acebeam-t27-cool-white-6500k.html

Keine Ahnung warum NKON 6500k als Lichtfarbe angibt, auf der Verpackung steht 6000k.


Zuerst die Lampe incl. Lieferumfang
1jui0m.jpg


Die Lampe wird im stabilen Karton geliefert
23qek1.jpg


6000k Version
3ygfr7.jpg


Die Leistungsangaben auf dem Karton
4bjerf.jpg


Im Lieferumfang enthalten
Acebeam T27 6000k
Acebeam 21700er Akku mit 5100mAh
Adapter zum Betrieb für 18650er Akku
Holster
Lanyard
2 x Ersatz Dichtungen
Ersatz Gummi Endkappe
USB-C Dual Ladekabel
Garantiekarte
Bedienungsanleitung
alles zusammen wird in einem stabilen Karton geliefert


Rundumsicht der Lampe
5ykem7.gif


weitere Merkmale
Aluminium Aircraft Grade
Hart Anodisierung Typ 3
Wasserdicht bis 5 Meter
Bruchsicherheit bis 1,20 Meter Fallhöhe
Gehärtetes Glas mit Antireflektions-beschichtung
USB-C Ladeanschluss
Cree XHP35 HI LED
Smooth Reflektor für maximale Lichtausbeute


Leuchtstufen
Ultra-Low - 1 Lumen
Low - 150 Lumen
Med - 550 Lumen
High - 1400 Lumen
Turbo - 2500 Lumen

Reichweite - 1180 Meter

348000 Lux auf einem Meter


Abmessungen
Länge 17,47 cm
Durchmesser Body 2,54 cm
Durchmesser Kopf 7,00 cm

Gewicht - 229,5 Gramm ohne Akku


weitere Bilder der Lampe
Die T27 besitzt einen neuen gummierten Seitentaster:thumbup:
6isi3v.jpg



der Clip ist abnehmbar
7nmead.jpg


der taktische Forward Endschalter
8ddilo.jpg


95kih1.jpg



Der USB-C Anschluss für die integrierte Ladefunktion
10csdja.jpg


110if7u.jpg


123qdmk.jpg



der Ladevorgang wird mit einer kleinen roten LED angezeigt
14iaipa.jpg


bei grün ist der Akku vollgeladen
15k2d3e.jpg


das Dual Ladekabel
16c8fyg.jpg


glatter Smooth Reflektor
170bi1k.jpg



Größenvergleich
18k1ivz.jpg


19xye1b.gif


kleiner White Wallshot im Ultra Low
Thrunite Catapult V6 (links) - Acebeam T27 6000k (rechts)
20ajdxz.jpg


Bedienung Acebeam T27
Die Lampe wird über den taktischen Endschalter und über den seitlichen Taster bedient.

Taktischer Endschalter
Durch halbes durchdrücken auf den Endschalter wird Turbo Momentlicht aktiviert.

Durch ganz durchdrücken wird Turbo Dauerlicht aktiviert.

Ausgeschaltet wird die Lampe durch loslassen (bei Momentlicht) oder durchdrücken
des Endschalters.


Seitlicher Taster
Durch kurzes drücken auf den Seitentaster wird die Lampe in der zuletzt gewählten
Leuchtstufe (außer ultra low und turbo) eingeschaltet (Memory).

Durch langes drücken (ca. 1 Sekunde) auf den Seitentaster wird Ultra Low (1 Lumen) aktiviert.

Mit einem Dreifachklick wird Strobe aktiviert.

Die Leuchtstufen Low-Mid-High werden bei eingeschalteter Lampe durch drücken und festhalten
des Seitentaster durchgeschaltet.


außerdem
Wird die Lampe über den Endschalter eingeschaltet, dann kann man den Seitentaster nicht
zum durchschalten der Leuchtmodi benutzen.

Wird die Lampe über den seitlichen Taster eingeschaltet, dann kann man auch durch drücken
des Endschalters Moment- oder Dauerturbo aktivieren.


Lockmodus
Der Seitentaster kann bei ausgeschalteter Lampe durch drücken und festhalten (3 Sekunden)
gesperrt werden. Der Endschalter funktioniert weiterhin.

Entsperrt wird der Seitentaster durch drücken und festhalten (3 Sekunden) des Seitentaster.


Beamshots

1acebeamt27cw2500lumegoeyv.jpg


2thrunitecatapultv617ldiqw.jpg


3acebeaml16cw2000lumes8eyr.jpg


4acebeamt27cw1400lumeqbdmy.jpg


5thrunitecatapultv695wfdas.jpg




andere Location
10acebeamt27cw2500lumrce0v.jpg


11thrunitecatapultv61ggdq5.jpg


12acebeaml16cw2000lumfbd1s.jpg



14acebeamt27cw2500lumftfqi.jpg


15thrunitecatapultv61rgevt.jpg



animiert
1turbocxdq5.gif


2high8oij5.gif


3turbo2hd9r.gif


4turbovsi63.gif


Mein Fazit
Die Acebeam T27 ist ein Thrower in kompakter Größe. Sie bringt mit einem einzelnen Akku ordentlich Licht.
Leider konnte ich sie nicht mehr mit meiner Thrunite TN42 (verkauft) vergleichen. Aber ich denke mal das die T27 in puncto Leuchtleistung ziemlich gleichauf mit der TN42 liegt. Dafür ist die T27 viiiiiel kleiner:D

Im Vergleich mit der Thrunite Catapult V6 hat die T27 eine deutlich sichtbar höhere Reichweite. Der Spot ist bei der T27 dafür aber auch enger fokussiert.
Die Catapult V6 ist im Sidespill minimal heller.
Im Ceiling Bounce liegen die beiden Lampen mit vollen Akkus in der Gesamtleistung gleichauf.
Ich denke mal, Thrunite hatte bei der Leistungsangabe von 1700 Lumen untertrieben und Acebeam bei der T27 mit 2500 Lumen etwas übertrieben.

Wenn man beide Lampen live in der Hand vergleicht, dann fällt die höhere Reichweite der T27 definitiv sofort auf. Ich finde aber das der etwas größere Spot der Catapult V6 den Vorteil der T27 ausgleicht.

Wer jetzt aber fragt welche der beiden Lampen besser ist, keine Ahnung:S.
Der Vorteil der T27 ist die höhere Reichweite und der taktische Endschalter.
Der Vorteil der Catapult V6 ist die Größe.

Die Bedienung der T27 gefällt mir sehr gut. Also wie bei fast allen Acebeam Lampen:).

Der neue gummierte Seitentaster ist klasse. Er lässt sich deutlich besser ertasten als z.b der Taster der
L16, L30. K30. T36 usw.


Gruß
Andreas
 

Jinbodo

Flashaholic**
4 Februar 2017
1.242
2.310
113
Schweiz
Sehr schönes Review, wie immer :thumbup:.

Hast Du bei der 3-ten Position per Zufall einen entstehenden Brand aufgenommen (Catapult V6)? Oder ist das gar die Sonne die untergeht und ein wenig durch die Wolken scheint?
 
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.309
21.317
113
NRW
Schönes Review.
100% vergleichbar finde ich die Lampen allerdings nicht. Die T27 ist schon deutlich die Größte von allen. Hubraum ist auch hier durch nichts zu ersetzen, deshalb reicht sie am weitesten. Deren Reflektordurchmesser liegt zwischen der M2X-UT/M3XS und der Eagtac Bimmelglocke, das beult also schon ordentlich aus in der Jacke. Im Übrigen aber anscheinend eine prima Lampe mit einem Licht ohne störenden Farbstich.
 
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

valentinweitz

Flashaholic*
25 Oktober 2016
759
766
93
Heiden (CH)
Ein weiteres hervorragendes Review, vielen Dank dafür. Ich bekomm direkt Lust darauf mir die Lampe unter den Baum zu schmuggeln...

Wie bekommst du es eigentlich hin, dass deine Lampen immer so sauber ausgerichtet sind?
Auch deine Produktbilder sind so wie ich mir das das letzte Mal gewünscht habe! Das schwarz säuft nicht ab, ist schön satt und trotzdem sind die Strukturen der Oberfläche gut erkennbar! Weiter so...
:thumbup:
Valentin
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: andreas0401
3 März 2018
30
45
18
Sehr gute bewertung Es ist schön, dass Sie es mit Catapult V6 verglichen haben, weil ich damit einen Bezugspunkt habe. Es ist schade, dass Sie keine TN42 mehr haben, weil ich einen solchen Vergleich wünschen würde. Ich habe TN42 und denke darüber nach, T27 zu kaufen.
 
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.225
7.318
113
Dorsten
Sehr schönes Review, wie immer :thumbup:.

Hast Du bei der 3-ten Position per Zufall einen entstehenden Brand aufgenommen (Catapult V6)? Oder ist das gar die Sonne die untergeht und ein wenig durch die Wolken scheint?

Danke:)

Keine Ahnung was das war. Ist mir auf den Bildern gar nicht aufgefallen.
Sonnenuntergang war es definitiv nicht.
Auf dem Bild der T27 ist nix zu sehen. Und die Bilder habe ich im kurzen Abstand aufgenommen.

Meine Vermutung ist nen Flashie mit einer X70:D
Müsste so bei Bottrop sein;)
Hat da vielleicht einer rumgeleuchtet:ninja:

Gruß
Andreas
 
  • Danke
Reaktionen: Marian und Jinbodo

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.309
21.317
113
NRW
Kennt ihr spontan einen anderen Vergleichsthrower mit 70 mm Lampenkopf?
 
14 April 2016
9
8
3
Die Lampe geht dann aus.
Also dasselbe Verhalten wie bei der L30. Bin ich der Einzige, der das Sche... uncool findet?
Gehen die Entwickler mit ihren TaLas auch mal nachts länger als 5 min raus?
Ansonsten ist die ja ganz fein, aber dieses Verhalten hab ich bei der L30 schon nicht verstanden.
Irgendwie nicht bis zum Ende durchdacht.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
2.027
1.278
113
Kassel
Ich bin kein Techniker, aber das dürfte mit dem mechanischen Endkappenschalter zu tun haben. Klarus hat an der Stelle eine etwas andere Lösung gewählt, deren Nachteil ist aber eine Gedenksekunde beim Umswitchen auf Turbo.
 

grzly

Flashaholic*
9 Januar 2017
255
198
43
Aachen
Die T27 sieht ja echt scharf aus. Dass die neuen Acebeams alle mit USB Anschluss kommen finde ich klasse. Mal sehen wie die D1S+ sich im Vergleich schlagen wird, aber die T27 steht hoch auf der Liste bei mir. Blöd nur, dass ich eigentlich überhaupt keinen Verwendungszweck habe für so einen potenten Thrower :pfeifen:
 

grzly

Flashaholic*
9 Januar 2017
255
198
43
Aachen
Das heisst ja nicht, dass die nicht doch noch in meine Sammlung wandern wird. Keine Sorge, hab schon viel zu viele Lampen hier, da ist eine mehr ̶o̶d̶e̶r̶ ̶w̶e̶n̶i̶g̶e̶r̶ ja auch egal stimmt's :thumbsup:
 

licht-mh

Erleuchteter
27 Oktober 2018
86
36
18
Ich bin immer noch bei meiner Thrunite Catapult V6 (hier im Forum gekauft).
Kompakt und "immerdabei-tauglich" möchte ich sie nicht missen.
Die Acebeam wäre mir zu groß. Dazu ist der wirklich gut nutzbare Spill der Thrunite auf den Bildern besser.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.680
2
8.523
113
Hannover
Sollte mich wundern. Für 1000 Lumen braucht man ca. 3 Ampere. Bei einer Stunde mit 1400 Lumen wäre der Akku ziemlich am Ende und die Spannung bricht schon vorher ein, und damit geht auch die Helligkeit zurück.
Wenn es um die Acebeam T27 geht, die wird ja mit einem 5000mAh 21700er Akku geliefert, da wäre 1 Stunde bei 1400 Lumen kein Ding... ;)

Gruß
Carsten