Acebeam EC65

Dieses Thema im Forum "AceBeam" wurde erstellt von dirk.online, 16. Januar 2018.

  1. Jupp mein Fehler:facepalm:
     
    tdmtreiber11 hat sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Jetzt sind weitere Daten online:

    http://www.acebeam.com/ec65

    Je nach LED ist die TIR-Linse "smooth" oder "OP"... Find ich einen gute Idee! :thumbup:


    Gruß,
     
    Jinbodo und Nightbreed haben sich hierfür bedankt.
  3. Wow, die gefällt mir. :D
    Aber warum solche Akkus? Da braucht man wieder ein besonderes Ladegerät für, oder? Kann mir nicht vorstellen, das die mit den 18650 lange leuchtet.

    Oh man, ich brauche keine Tala, ich brauche einen Laserpointer. Und weil ich die Rubrik nicht gefunden habe, bin ich hier gelandet. :rolleyes:
     
  4. Miboxer.com
    Bzgl Laserpointer wirste hier im Forum auch nichts finden, ist nicht gewünscht.
     
  5. Ah, ok. Dann widme ich meine Aufmerksamkeit lieber der Acebeam EC65 :D
    Mist, gibts noch nicht viel zu der Lampe. Haben will :pfeifen:
     
  6. Kennst Du die Emisar D4?

    Die ist ähnlich wie die EC65, günstiger und schon zu haben.
     
    kessi hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hab sie mir angeschaut, aber die Acebeam gefällt mir besser.
    Meine "alte" Acebeam EC50 ii hat auch schon einiges mitgemacht und ausgehalten.
    Ist mir bei minus 17 Grad in fließendes Gewässer gefallen. War zum Glück nur 2cm tief. Aber ich hab sie raus geholt, wollte sie trocken wischen, ging aber nicht mehr, war schon alles angefroren. Aber sie hat brav weiter geleuchtet. Mehrere Stunden. Ist aber nicht aufgetaut. Erst später Indoor. Dann ist sie mir schon so oft herunter gefallen, über Steine gerollt. Und man sieht ihr nicht viel an. Und sie leuchtet Stunden. Ist mir bisher noch nie passiert, das sie leer geworden ist, bevor wir aufgehört haben. Das einzige ist... sie wird mir nach einigen Stunden schwer in der Hand.

    Kann gut sein, das diese Neue dann mit dem kleineren Akku nicht so lange hält. Aber ich könnte ja einmal den Akku wechseln.
    Dafür müsste sie leichter sein, als meine Alte.

    Hab sie bei ledsupermall gesehen. Dort ist sie angeblich auf Lager. Aber ich kenne den Shop nicht.
    Und falls sie mir dann doch nicht gefällt bzw. sie mit 2 Akkus nicht lang genug leuchten kann...
     
  8. #48 alexp, 16. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  9. Jetzt hat sie laut den Angaben auf ACEBEAM Seite 4 x XHP 35 HI :haeh: und 4000 Lumen oder NICHIA ´s


    http://www.acebeam.com/ec65


    Wird da einer draus schlau ?(
     
  10. Acebeam hat die Leistungsdaten für die Nichia Version aktualisiert. Vor kurzem waren es noch 2200 Lumen u. 142 Meter Reichweite, jetzt sind es 2500 Lumen u. 206 Meter (10600cd). Der Farbwiedergabeindex wird mit 90+ angegeben. Ein 21700 Li-Ion Akku mit 5100mAh soll bei 500lm (Mid.) für 3 Stunden u. 12 Minuten Laufzeit reichen. Turbo 2500lm u. High 1400lm werden nach 1 bzw. 4 Minuten auf 700lm heruntergeregelt, die einem dann für 2,5 Stunden zur Verfügung stehen.

    @tdmtreiber11
    Ja, es wird zwei Versionen von der EC65 geben. ;)
     
  11. @tdmtreiber11
    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann wird es wohl zwei Varianten von der EC65 geben.

    Die erste mit 4x XHP35 HI, smooth TIR-Linse, 4000Lumen und 258m Reichweite.

    Die zweite mit 4x Nichia's 90+ CRI, orange peel TIR-Linse, 2500Lumen und 206m Reichweite.
     
  12. Das ist schon klar. Aber beim letzten mal vor ca. einer Woche auf der ACEBEAM Seite standen dort noch XP-L und nicht XHP 35HI. Von daher meine Verwirrung.
     
    Black Forest hat sich hierfür bedankt.
  13. Jetzt wird die EC65 auf der Acebeam Homepage bebildert präsentiert.

    Leider keine Lanyard Öse, dafür aber mit Stativgewinde.
     
  14. Scheint wohl endlich die perfekte Spazierganglampe zu sein...
    (Power, genügend Reichweite, Ausdauer)

    Wobei??? Schade ich hätte mir eine XHP 50.2 gewünscht (R50 Killer)

    Hätt ich die MH23 sparen können...:facepalm:
     
  15. Olight Shop
    @Leuchtturm
    Aber nur, wenn sie gut geregelt ist. Denn die restlichen Vorteile bietet auch eine Emisar D4 zu einem deutlich günstgeren Preis. Nur der größere Akku ist nicht möglich.
     
  16. 1min auf 4K und 4min auf 2K Lumen? Da sind die aktuellen Single XHP70.2 Lampen aber deutlich vorne mit fast 2K Lumen dauerhaft. Auch was die Reichweite betrifft.

    Der 21700er Akku ist mit 5100mah doch auch gemogelt oder? Die Rohzelle ist mit 4800mah angegeben. Das hat Acebeam auch nachträglich geändert auf der HP wenn ich mich recht erinnere.

    Bezüglich Energiedichte finde ich das Volumen interessant und nicht das Gewicht. Da liegt ein 18650 mit 3500mah immer noch vorne vor einem 21700 mit 4800mah wenn ich korrekt rechne. Gut, die gleiche Leistung bringt nur ein 3000mah High Drain Akku. Insofern ist hier der 21700 sicher die beste Wahl, zugegeben.

    Und 2A Ladestrom aus USB-C hat auch gar keinen Vorteil gegenüber dem alten USB Standard, da ginge auch deutlich mehr.

    Einzig der Kopfdurchmesser ist kleiner zu Lasten der Dauerleistung.

    Löst bei mir gar keinen Kaufreflex aus.
     
    Phantom hat sich hierfür bedankt.
  17. Stellt sich eigentlich nur noch die Frage nach der Farbtemperatur, vor allem bei der Nichia Version.
     
  18. @Talos
    Auf diese Frage habe ich von Acebeam keine Antwort erhalten.

    Aber bald werden sicherlich die ersten Exmplare auftauchen. Mir würden 4500 Kelvin gefallen.
     
    #58 Black Forest, 18. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2018
  19. alexp und tdmtreiber11 haben sich hierfür bedankt.
  20. Werde sie (mit Nichias) mir auf jeden Fall besorgen, zumindest kurz für paar Laufzeitmessungen mit Lüfterkühlung.
    Ist es für Acebeam so schwer die Farbtemperatur zu nennen, manche interessiert das schon.
     
  21. Es gibt gerade etwas widersprüchliche Antworten von Seiten Acebeams:

    http://budgetlightforum.com/comment/1324646#comment-1324646
     
  22. 5000K bei den Nichias war zu erwarten gewesen. Für die Mehrzahl ist das auch besser so, 4000K wären einigen zu warm.
     
    0815 hat sich hierfür bedankt.
  23. Laut Acebeam gilt bzgl. der Farbtemperaturen:
    • XHP35 Hi 6.500K
    • Nichia 90+ CRI 5.000K
     
  24. Dann führt an der Nichia Version ja schonmal kein Weg mehr vorbei! ;)
     
  25. es gibt also keine XP-L NW?

    wieviel hat die 21700 Zelle jetzt wirklich?

    Die Tala ist zwar etwas größer als meine Anderen, USB-C, 21700 und 4000lm sind reizvoll. 3,7h bei 650lm ist auch nett.
     
  26. So, ich habe heute die 4 x XHP35 Hi-Version (4000 Lumen) bekommen und war mit ihr und der Lumintop ODF30C (XHP70.2, 3500 Lumen) eine Stunde lang draußen. In der Länge nehmen sich beide Lampen wenig, während die Lumintop natürlich dicker ist und im Gegensatz zur EC65 einen abgesetzten Kopf mit OP-Reflektor besitzt.

    Kurzes Fazit:
    Es ist keine gute Idee, 4 Leds als Bündel in eine kleine Lampe einzubauen. Die EC65 wird nach einigen Minuten auf High so heiß, daß man sich fast Brandblasen holt. Auf Turbo geht das noch schneller, wobei der subjektive Helligkeitsunterschied zwischen High und Turbo nicht sehr groß ist. Die Emisar D4 läßt grüßen.
    Die EC65 ist wegen des kleinen Kopfes, des fehlenden Reflektors und der TIR-Optik ein ausgeprägter Flooder, neben der die ebenfalls floodige ODF30C wie eine Universallampe wirkt. Die effektive Reichweite auf High würde ich auf 50 bis 70 m schätzen. Klar, Verkehrsschilder reflektieren das Licht auch noch aus 500 m und Licht wird von Bäumen oder Gebäuden auch jenseits der 70 m reflektiert, mehr aber auch nicht. Die nominell 500 Lumen schwächere ODF30C wirkt da wesentlich ausgewogener, zudem hat sie bauartbedingt (größerer Kopf mit Reflektor, eine zentrale Led) eine höhere Reichweite und einen helleren Spot.
    Eigentlich kann man die EC65 im Dauerbetrieb nur in den unteren Stufen Moon, low und mid nutzen. Das dürfte aber für das Ausleuchten einer Straße oder eines Waldwegs dicke reichen. Die High-Stufe ist deutlich heller als Mid, dafür wird die Lampe aber innerhalb kurzer Zeit sehr warm. Turbo bringt nur einen minimalen Helligkeitsgewinn, dafür aber einen noch krasseren Temperaturanstieg. Und ja, den Akku hatte ich vorher voll aufgeladen.
     
    Nightbreed, Straight Flash, Stanley-B. und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  27. Danke für den guten Vergleich der beiden Lampen. Ich mag Lampen nicht,die zu schnell heiß werden, lieber etwas größer wie meine Thunite TC 20, dann kann der Turbo auch noch lange genutzt werden und 1800 Lumen sind sogar Dauerbetriebsfest. :)
     
  28. Ist Ansichtssache, hatte meine TC20 verkauft, weil die gegenüber der EC65 meiner Meinung nach viel heisser wird!
    Der Schalter hatte bei meiner TC20 auch mehr schlecht als recht funktioniert!

    Vor allem Haptik und Verarbeitung sind nicht zu vergleichen, zwischen EC65 und TC20, natürlich ist die EC65 auch teurer! Für mich ist die EC65 die schönste EDC Lampe bisher! Wobei man die TC20 besser mit der EC50 Gen III vergleichen sollte und auch da ist die Acebeam wesentlich besser!
     
    Nightbreed hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden