Ab sofort verfügbar: Eloxieren

Dieses Thema im Forum "Michaels Modding Bude" wurde erstellt von RC-Drehteile, 28. September 2015.

  1. Mal eine blöde Frage am Rande - würdest Du auch Fahrradteile machen? :):pfeifen:
     
  2. gibt keine blöden Fragen ;)

    klar, warum nicht. Wichtig wäre, die Legierung zu wissen, sonst kann es Farbverfälschungen geben. Und prinzipiell sind nur kleinere Teile möglich. kleine Schellen oder so. Ein Lenker oder Rahmen oder sowas geht nicht ;).

    Da ich allerdings in letzter Zeit auch mal das Problem hatte, dass mir Teile aus unbekannten Legierungen nicht wirklich gelungen sind, will ich nochmal drauf hinweisen, dass es zu problemen kommen kann. Die tollen Ergebnisse hier aus den Bildern habe ich nur mit einer speziellen Legierung erzielt.

    Gruß Michael
     

  3. Meinst du eine normale Abluft-Haube aus dem Küchenbereich würde auch funktionieren.
    Habe eine gebrauchte rum liegen.

    Danke.

    EDIT:
    Habe mir 6 Stück 120mm Lüfter bestellt:
    https://www.arctic.ac/de_de/f12.html

    Die sollten es auch vorerst tun.
     
    #43 square74, 7. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2017
  4. Acebeam
    hi, sorry für die späte Antwort. Ich würde sagen, eine Abluft Haube würde genauso, wenn nicht besser funktionieren. Aber habe in ebay nichts passendes gefunden und neu wars zu teuer. von daher der Selbstbau.
     
  5. Ich kann mich bei den Farben immer noch nicht entscheiden. Kannst Du auch freundliches grau?
     
  6. RC-Drehteile hat sich hierfür bedankt.
  7. Wenn man eine matte Oberfläche gezielt erzeugen möchte, dann kann man durch entsprechende Beizvorbehandlung mit Natronlauge die Oberfläche vor der Eloxierung mattieren. Die Methode hat den Vorteil, dass man den Glanzgrad vor der Eloxierung einstellen kann.
    Man würde also das Werkstück zunächst polieren, um alle Oberflächenfehler zu beseitigen. Anschließend wird gezielt mattiert durch Beizbehandlung.

    Aber auch die Bedingungen beim Eloxierungsprozess (Stromstärke, Elektrolytkonzentration, Elektrolyttemperatur) beeinflussen Glanz/Mattigkeit der Oberfläche. Da diese Bedingungen und vor allem ihre Auswirkungen schwieriger zu kontrollieren sind, ist die Mattierung mittels Beizen vor der Veredelung sinnvoller, wenn man gezielt einen speziellen Glanzgrad erreichen möchte.
    Die später beim Einfärben verwendete Farbe spielt keine Rolle.
     
    RC-Drehteile und Bluzie haben sich hierfür bedankt.
  8. Moin zusammen,

    ich habe mich die letzten Tage und Wochen ein bisschen mit Titan beschäftigt und werde in nicht allzu langer Zeit eine Lampe aus Titan bauen.

    Bin zur Zeit dabei mehrere Oberflächenfinishs zu testen. heute einmal reine Drehoberfläche und anschließen anodisiert.

    in den kommenden Tagen werde ich den gleichen Test nochmal mit gestrahltem Titan durchführen.

    LG Michael
     

    Anhänge:

    mixery, FrankFlash und valentinweitz haben sich hierfür bedankt.
  9. Welches Strahlmittel wirst du nutzen?
    Valentin
     
  10. glasperlen und feinen Sand. Wobei sand höchstwahrscheinlich zu aggressiv ist.
     
  11. Glasperlgestrahlte Oberflächen finde ich wunderschön, für mich DAS Strahlmittel um optisch zu veredeln :thumbup:
    Valentin
     
    RC-Drehteile hat sich hierfür bedankt.
  12. CRK strahlt mit Korund, wird sehr rau und man sieht sehr schnell "snail trails". Wenn man "usedlook" mag, sehr gut, stellt sich schnell ein. Anodisation wird dann recht dunkel.
     
  13. so,

    wie versprochen habe ich heute ein bisschen Strahlen lassen.

    zuerst der Vergleich der beiden Titan-Farbmuster, links nur glasperlengestrahlt und gefärbt, rechts direkt die Drehoberfläche gefärbt:

    1803_Strahlgut_003.jpg

    weil ich schon dabei war, auch noch ein paar andere Tests. Von links nach rechts:

    Kupfer Glasperlengestrahlt
    Messing Glasperlengestrahlt
    Alu Sand- und Glasperlengestrahlt
    Alu Glasperlengestrahlt
    Titan Sandgestrahlt
    Titan Sand- und Glasperlengestrahlt
    Titan nur gedreht 1803_Strahlgut_007.jpg

    ich finde da sind echt gute Ergebnisse dabei und ich bin gespannt, wie sich das in den nächsten Lampen so macht ;)

    LG Michael
     
    mixery, Hardware, vale199 und 6 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  14. Kurze Frage:
    Ist es eigentlich möglich, auf eloxierte/anodisierte Oberflächen Farbe aufzutragen?
    Lg vale
     
  15. Olight Shop
    hi,

    ich kann dir jetzt keine qualifizierte Aussage geben, aber ich denke, dass die Farbe eher schwierig hält.
     
    vale199 hat sich hierfür bedankt.
  16. Okay, danke.
    Hat jemand ne Idee wie man nen farbigen Schriftzug auf ne eloxierte Lampe bekommt ( dachte an eine rote Lampe mit gelber Schrift [4 Buchstaben])?
    Danke im voraus
    valentin
     
  17. Die Schrift rein gravieren, dann eloxieren, dann Farbe rein füllen und oben drauf UV härtenden, durchsichtigen Kleber (z.B. von Norland).
     
    #57 The_Driver, 6. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2018
    valentinweitz und vale199 haben sich hierfür bedankt.
  18. man kann zweifarbig eloxieren. Wenn es ne Serienlampe ist, bringt dir das aber auch nicht viel.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden