Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

6x SBT90.2 AceBeam K30-GT vs. Astrolux FT03S vs. Convoy L6 SBT90.2 Mod vs. Lumintop X9L vs. NightWatch NI40-SBT90.2 vs. Noctigon K1 SBT90.2

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Servus!

Endlich hatte ich die Gelegenheit und Zeit gehabt, um die Vergleichsbeamshots zu machen. :)

Bis auf die K30-GT (Sony VTC6) und Convoy L6 (Samsung 30T) wurden die restlichen Lampen jeweils mit Samsung 40T betrieben.

Die Kamera hatte wie immer die selben Einstellungen:
Blende - F1,7
Belichtungszeit- 1/4s
ISO - 200
Weißabgleich - 5000K



Die Kandidaten
Screenshot_20201123-105500_Gallery.jpg

Location Nr. 1
Werksgebäude
Erster Pfeiler ca. 25m, zweiter Pfeiler ca. 70m und das "ER" auf dem Dach ca. 150m.

Controll-Shot
Screenshot_20201122-204317_Gallery.jpg

AceBeam K30-GT
Screenshot_20201122-204341_Gallery.jpg

Astrolux FT03S
Screenshot_20201122-204400_Gallery.jpg

Convoy L6 SBT90.2 Mod
Screenshot_20201122-204409_Gallery.jpg

Lumintop X9L
Screenshot_20201122-204420_Gallery.jpg

NightWatch NI40-SBT90.2
Screenshot_20201122-204445_Gallery.jpg

Noctigon K1 SBT90.2
Screenshot_20201122-204506_Gallery.jpg



Location Nr.2
Lagerhalle ca. 215m

Controll-Shot
Screenshot_20201122-204050_Gallery.jpg

AceBeam K30-GT
Screenshot_20201122-204107_Gallery.jpg

Astrolux FT03S
Screenshot_20201122-204127_Gallery.jpg

Convoy L6 SBT90.2 Mod
Screenshot_20201122-204143_Gallery.jpg

Lumintop X9L
Screenshot_20201122-204155_Gallery.jpg

NightWatch NI40-SBT90.2
Screenshot_20201122-204228_Gallery.jpg

Noctigon K1 SBT90.2
Screenshot_20201122-204246_Gallery.jpg



So! Ich hoffe es hat Euch gefallen!
Jetzt wüsste ich gerne, welche Lampe Euch am meisten gefällt bzw. welche eurer Favorit ist!? :D



Grüße
Kasper
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.799
4.423
113
Acebeam
Toller Beamshot-Vergleich. :thumbup: Da ich selbst noch keine Lambbe mit SBT90.2 besitze (die K30 mit SBT90-R mal außen vor gelassen), hilft mir der Vergleich sehr gut, das richtige Schätzchen auszuwählen. Als besten Kompromiss sehe ich für mich persönlich tatsächlich die Astrolux FT03S, die mit ihren Maßen gerade so noch als "Jackentaschenthrower" durchgehen könnte und die für mich angenehmste Formgebung hat. Die Lumintop X9L mag zwar sehr kompakt sein, streut aber deutlich ggü. den anderen Kanditaten - nicht verwunderlich. Die K1 von Hank gefällt mir leider vom Formfaktor nicht ganz so gut - sie erinnert mich zu sehr an solche Glocken wie die Astrolux MF04, nur eben im Kleinformat.

In Kürze kommt die Wurkkos TS30S mit 153mm x 55mm und 230g Leergewicht noch in den Reigen der SBT90.2 Modelle. Sie wird leider keinen CC+FET Treiber wie die K1 haben, soll aber laut ersten Messergebnissen von Wurkkos/Sofirn auf beachtliche 226.650cd und damit 952m ANSI-Reichweite kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr und Rafunzel

TauRox

Flashaholic*
10 September 2020
401
270
63
Die Lampen liegen bei den Beamshots erstaunlich nahe beieinander. Klar, manchmal ist der Spot etwas fokussierter. Wirklich beeindruckt bin ich - vor allem weil sie in einer ganz anderen Gewichts- und Größenklasse spielt - von der X9L.
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.556
1.930
113
Köln / Bonn
kafuzke.de
Dankeschön für diesen Vergleich! :thumbup: Mir gefällt die Lichtfarbe der Convoy am besten.
Auf der Distanz liegen die Lampen wirklich dicht beisammen. Bei höherer Entfernung wird der Durchmesser seine Vorteile ausspielen.
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr

nightwalk

Erleuchteter
6 März 2011
80
111
33
Burgthann
Danke für die Vergleichsbilder.

Am besten gefällt mir der Strahl der Noctigon K1. Gut auch das Lichtbild des Convoy-Mod. Beide eben mehr Thrower als Allrounder.

Habe selbst die K1 mit SBT90.2 und bin damit sehr zufrieden. Sie hilft mir lange gerade Gänge in unterirdischen Anlagen auszuleuchten.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.162
2.035
113
Berlin
Aufgrund des Preises und der geringen Größe, die Lumintop!
Beste Lichtfarbe hat wohl die SBT90 LED, die Acebeam leider viel zu kalt!
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr

Tightologe

Flashaholic
15 Dezember 2019
171
183
43
Danke für die Beamshots.
Saubere Arbeit :thumbup:

Für mich schneidet die K30gt am besten ab.
Hat auch am meisten Power, wie man auf deinen
Beamshots sieht.
Was ich auch klasse finde, ist der super geregelte boost Treiber von Acebeam.
Die hält wirklich bis die Akkus leer sind, ihre 5000+ Lumen im Turbo.
Natürlich immer nur bis zum thermischen stepdown versteht sich.


Habe mir jetzt mal die x9l bestellt.
Auf die bin ich sehr gespannt, wie sie gegen meine NI40 abschneidet.
 
  • Danke
Reaktionen: EMD

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
Danke Euch allen für euere Meinung!

Von der Leistung, Lichtfarbe und dem Leuchtcharakteristika gefallen mir alle 6 der hier vorgestellten Lampen!
Die X9L tanzt zwar etwas aus der Reihe, kann aber woanders punkten. Den jede der Talas hat nämlich ihre Vorteile sowie auch ihre Nachteile.
Für mich persönlich sieht es folgend aus...

AceBeam K30-GT:
+ die hellste von den Kandidaten
+ geht noch als kompakt durch
+ angenehmer Formfaktor
+ mit 3x 18650er lange Laufzeiten
+ dank Buck-Treiber beste Regelung
+ sauberes Lichtbild
- kein Moon-Mode
- kein Anduril
- keine interne Ladefunktion

Astrolux FT03S:
+ geht noch als kompakt durch
+ angenehmer Formfaktor
+ interne Ladefunktion
+ Anduril
+ Moon-Mode
- Artefakte im Lichtbild
- schlechteste Regelung von den Kandidaten

Lumintop X9L:
+ die kompakteste von den Kandidaten
+ Anduril
+ sauberes Lichtbild
+ akzeptable Regelung
+ Moon-Mode
- keine interne Ladefunktion
- könnte "griffiger" sein

NightWatch NI40 SBT90.2:
+ beste Bedienbarkeit (Heckschalter) von den Kandidaten
+ kompakt
+ angenehmer Formfaktor
+ akzeptable/gute Regelung
+ sauberes Lichtbild
- keine interne Ladefunktion
- kein Anduril
- kein Moon-Mode

Noctigon K1 SBT90.2:
+ die throwigste von den Kandidaten
+ sauberes Lichtbild
+ Anduril
+ gute Regelung
+ interne Ladefunktion
+ Moon-Mode
- könnte "griffiger" sein
- unangenehmer Formfaktor
- wirkt klobig

Für einen klaren Favoriten konnte ich mich bis dato noch nicht entscheiden.

Zu den Top 3 gehören meiner Meinung nach AceBeam, Nightwatch und Noctigon, die mich vorallem bei/mit der Regelung überzeugen konnten.
Ebenfalls kommen diese 3 Lampen in der dauerbetriebsfesten Stufen (teilweise) gut mit der Wärmeentwicklung zurecht.

Die X9L ist schön kompakt, bietet dank Anduril ein frei konfigurierbares UI und eine akzeptable Regelung aber sie ist meiner Meinung nach dieser Leistung nicht gewachsen, den selbst in der dauerbetriebsfesten Stufe (~900lm) wird sie sehr heiss.
Die FT03S empfinde ich eher als eine Enttäuschung. Die Regelung ist einfach nicht der Hit und das kann die Firmware sowie interne Ladefunktion, auch nicht wett machen. Eigentlich Schade!

Die AceBeam sowie die NightWatch wären mit interne Ladefunktion und Anduril oder zumindest mit einer Moon-Stufe meine absoluten Favoriten...:schlafen:
 

Tightologe

Flashaholic
15 Dezember 2019
171
183
43
Die K30gt ist schon was besonders und trifft optisch genau meinen Geschmack.
Ich habe ebenfalls so um die 6200Lm gemessen.

Den einzigen negativen Kritikpunkt den ich habe ist, dass gefummel mit dem Akkukäfig und die für mich etwas zu hohe low Stufe bzw fehlende Moon Stufe.
Laden per usb wäre natürlich Luxus:pfeifen:

Wenn ihr euch für eine von den 5 entscheiden müsstet welche würdet ihr nehmen?
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.248
1.055
113
Die FT03S hatte ich, taugt mir nicht. Hatte 2, eine davon war gleich bei Lieferung defekt, Kasper kennt das Thema...
Zu großer Kopf und schlechte Regelung. Astrolux typisch sehr schwer und klobig.

Die K30GT hat einen nervigen Akkukäfig, für mich absolutes no go, vor allem ohne interne Ladefunktion. Die 6200lm bezweifle ich stark, Vinh von Skylumen hat gerade mal 4800lm gemessen. Habe bisher keine SBT90.2 mit mehr als 5000lm gesehen. Egal ob eine FT03S, NI40 oder HK90, etc.

Die NI40 ist für mich zumindest bis jetzt die beste, habe ich selbst in meiner Sammlung und ist eine meiner absoluten Lieblingslampen. Kompakt, ordentlich Leistung mit um die 5000lm und gute Wärmeableitung durch das außergewöhnliche Kühlrippen Design.

Die X9L in Kupfer habe ich gerade bestellt. Mal sehen wie sie mir zusagt, aber ist eine Nummer Kompakter als alle anderen Kandidaten dadurch auch einzigartig. Natürlich weniger Wärmeableitung mit allen Konsequenzen, vielleicht schlägt sich die kupfer Variante besser.

Noctigon kenne ich nicht, gefällt mir aber vom. Design gar nicht.

Die neue Fireflies ist mir leider auch zu groß und das Design ist naja...dafür offensichtlich ordentlich geregelt und mit interner Ladefunktion!
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
@Tightologe
Ganz ehrlich gesagt, wahrscheinlich gar keine von denen 5! :p
Bitte nicht falsch verstehen! Alle (fast alle) sind wirklich gute Lampen und ich denke, so gut wie jeder Flashie sollte darunter eine geeignete Lampe für sich finden.
Was mich angeht, so muss ich wohl zu hohe Ansprüche stellen, den bis jetzt hat kein einziger Hersteller eine kompakte SBT90.2 Lampe herausgebracht, die mich vollkommen überzeugen und zufrieden stellen würde. Viele der 5 Lampen sind schon sehr nah dran aber irgendetwas fehlt dann doch letztendlich.

Die T9R ist an sich ein interessanter Kandidat, zumindest was die "Innereien" angeht. USB-C, Anduril 2.0 und bis 6A geregelt, das gefällt mir wirklich gut! Aber wenn ich das Design sehe... Sorry, absolut nicht mein Fall! Dann noch 21700er Rohr, warum nicht ein 26650er Rohr!? Ist zwar nur minimal dicker im Durchmesser aber liegt dafür besser in der Hand und jedem selbst bleibt überlassen, ob er die Tala mit nem 21700er oder 26650er Akku betreiben möchte! Das selbe Dilemma, wie bei der Noctigon K1...

Die neue Wurrkos sieht schon von Design um einiges besser und mit nem 26650er Akkurohr stimmen auch die Proportionen. Alles gut aber warum kein geregelter Treiber!? Schade! Echt Schade!

Convoy tüftelt auch noch an einer SBT90.2 Tala rum! Die könnte vielleicht die (meine) lang ersehnte "Traum-Lampe" werden.

Falls nicht, dann bleibt noch ThruNite als letzte Hoffnung...
Die haben in der Vergangenheit schon öfters Lampen mit gut geregelten Treibern, interner Ladefunktion, zwar keinen Anduril aber dafür mit ner Moon-Stufe und die zudem noch vom Design ansprechend waren, herausgebracht. Jetzt muss ThruNite nur noch dem SBT90.2-Hype folgen!
 

Tightologe

Flashaholic
15 Dezember 2019
171
183
43
@Schroecksi
Bei der Ft03s stimme ich dir zu, die hat mich auch etwas enttäuscht, daher durfte meine wieder gehen.

Denke auch nicht das die K30gt über 6000Lm hat.
Habe jetzt mal die k30gt in meine Lumenbox getan und die 5500Lm dieser, als Referenz genommen.
Anschließend habe ich meine NI40 und k1 sbt90 vermessen.
Alle Werte wurden direkt nach dem einschalten und mit vollen Akkus ermittelt.

Komm dann wenn man von der K30gt ausgeht, bei der NI40 auf 4700Lm und bei der K1 auf 4500Lm
Sind also pi mal Daumen 15% mehr Leistung der K30gt.
Das macht sich aber auch deutlich in Form von Wärme bemerkbar, da diese am schnellsten heiß wird.


@Kasperrr
Ich verstehe was du meinst.
Am meisten vermisse ich bei allen Kandidaten usb-c.
Aber mal abwarten was noch so kommt.
Werden sicher nicht die letzten kompakten sbt90 Lampen gewesen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Tightologe

Flashaholic
15 Dezember 2019
171
183
43
I
Die K1 hat doch USB-C. ;)
Ja stimmt hatte ich fast vergessen.
Aber da muss ich ja auch aufschrauben, um dran zu kommen.
Daher benutzte ich das nie.
Finde die Lösung irgendwie nicht sehr gelungen.
Schraube immer hinten auf und steck den Akku ins Ladegerät.
Ist eher für die Leute von Vorteil, die kein Ladegerät haben.
Oder wenn man unterwegs ist z.b im Urlaub etc und nicht extra ein Ladegerät mitschleppen will.
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.248
1.055
113
Dann hättest du gleich zwei Lampen bei der die Leistung mit 10 bis 20% höher ist als man sonst so liest. Gut, die SBT90.2 soll ja auch ordentlich streuen. Habe bei meiner NI40 bisschen mehr als 5k gemessen. Behaupte auch mal dass meine Messungen stimmen ohne aber das mit Blut zu unterschreiben. Denn ihr wisst ja, wer misst, misst mist 8| ohne echte Ulbricht Kugel wird man das leider nicht rausfinden.
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.278
7.540
113
Dorsten
Ich habe bei meiner K30GT und der K75 6200lm gemessen.
Also bei meiner K30GT habe ich eben auch noch diesen Wert ermittelt.
Beim Ceilingbounce ist sie deutlich heller als die Lumintop X9L und Amutorch XT45.

Ich kann die Acebeam K30GT absolut empfehlen. Sie hat richtig Power und ne top Reichweite.
Mit 3×18650er Akku hat sie dazu noch eine gute Stromversorgung.
Auch die Abmessungen passen.
Der Kopf ist nicht so riesig, so das man sie locker in die Jackentasche stecken kann.

Gruß
Andreas
 

Tightologe

Flashaholic
15 Dezember 2019
171
183
43
Danke für deine Liste.
Bei den Lampen die ich selber besitze, komme ich auf ähnliche Zahlen. :thumbup:

Interessant ist auch das wir alle 3, bei der K30gt z.b auf ähnliche Werte gekommen sind.
Das bestätigt mir das der Wert doch in die richtige Richtung geht.
 

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.248
1.055
113
Da erklärt sich für mich warum deine K30gt auf 6200lm kommt. In deiner Tabelle sind einige Werte deutlich zu hoch. Die Warrior X, Thrunite V6, X70 und auch die L16 hatte ich unter anderem auch und haben bei dir teilweise locker 10 bis über 20% mehr als ich und auch andere sie vermessen haben. Die Warrior X hat ganz sicher keine 2280lm, eher um die 1700. Genauso eine L16. Eine V6 hat knappe 1800. Denke mal da ist ein systematischer Fehler drin. Das bestätigt auch meines Erachtens dass die K30gt bei weitem keine 6200lm erreicht. Unabhängig davon dass die K30gt sicher eine tolle Lampe ist und ggf auch die hellste sein mag. Um das genau zu sagen müsste mal jemand anderes eine Gegenprobe machen der hier schon lange Messungen macht...
 
  • Danke
Reaktionen: nightlight

Schroecksi

Flashaholic**
22 Oktober 2016
1.248
1.055
113
Können da sehr lange drüber diskutieren. Habe schon die wildesten Sachen erlebt bei eigenen Messungen. Eine geeichte Lampe reicht ja noch nicht mal. Wer sagt denn dass dann die Messung im CB oder einer selbst gebastelen wie auch immer Kammer bei anderen Lampen die korrekten Werte wiedergibt. Deine Werte sind reihenweise über den Herstellerangaben. Wenn ich meine NI40 mit 5000lm messe dann wären es nach deiner Tabelle bei der K30GT sogar noch mehr als 6200lm. Keine Ahnung wer recht hat, aber ich habe ganz selten Lampen hier im Forum in Berichten gesehen die darüber lagen. Da sieht man halt mal wieder dass es mit Hobby equipment Grenzen gibt, bei deiner Tabelle gibt es reihenweise Ausreißer vor allem nach oben die ich so einfach nicht bestätigen oder nachvollziehen kann. Möchte mich hier auch nicht streiten, am Ende ist es auch egal, daher lass ich es jetzt auch gut sein...
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
Trotz meiner Kalibrations-Lampen würde ich niemals drauf pochen, dass meine Messungen stimmen oder richtig sind! Die von mir ermittelten Werte stimmen oft mit anderen Messungen überein, manchmal aber auch nicht.
Da ich keine Garantie für die Richtigkeit meiner Messungen geben kann, erwähne ich jedesmal auch: "Alle Werte ohne Gewähr".

Und auch hier gilt wiedermal, alle Werte wurden beim Start ermittelt und sind ohne Gewähr!

K30-GT (Sony VTC6) ~5900lm

FT03S (Samsung 40T) ~5300lm

X9L (Molicel P42A) ~4900lm

NI40 SBT90.2 (Shockli 5500mAh) ~4700lm

Noctigon K1 SBT90.2 (Samsung 40T) ~5000lm
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
Bei hoher Bestromung haben die VTC6's minimal bessere Spannungslage als die 30Q's.

Naja... Letztendlich ist es doch auch egal, ob die K30-GT max. 6200lm oder 5900lm erreicht. Diese 300lm sind eher messbar als sichtbar. Zudem ist diese Leistung nur für einen Augenblick verfügbar und nimmt stetig ab. Bereits nach 1min sind es schon gute 20% weniger.
Leider ist die SBT90.2 eine sehr stromhungrige LED, hier könnten 21700er etwas vorteilhafter sein!

Ich wollte die K30-GT jetzt aber deswegen nicht kritisieren! Die Leistung und Reichweite, was die Lampe raushaut ist für mich immer wieder sehr erfreulich! Zudem geht es jeder Lampe mit ner SBT90.2 nicht anders, die Turbo-Stufe steht nur kurz zur Verfügung. Danach folgt der step-down und genau hier kann die K30-GT meiner Meinung nach richtig punkten.
Von den 5 Lampen bietet die mit durchschnittlich etwa 1900lm die hellste dauerbetriebsfeste Stufe und kann diese auch am längsten halten! Eben top geregelt!
Für mich ist eine (ordentliche) Regelung ein sehr wichtiges Kriterium, was auch eine gute Taschenlampe auszeichnet und das ist die K30-GT auf jeden Fall!
 

Bobbers

Flashaholic*
27 Dezember 2014
518
337
63
38
Zetel
Die NI40 Version 2020 ist auch mit 1800 konstant geregelt :)
Natürlich nur dann halb so lange wie die K30GT :pfeifen:
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
Die NI40 Version 2020 ist auch mit 1800 konstant geregelt :)
Natürlich nur dann halb so lange wie die K30GT :pfeifen:
Laut meiner Messung sind das ca. 1770lm (mit nem vollen Shockli 5500mAh für etwa 1h) und unter besten Vorraussetzungen sind diese tatsächlich konstant geregelt. Aber...
Wird die NI40 2020 zu heiss, dann regelt der Treiber die Leistung auf ca. 900lm runter.
In dieser Hinsicht ist K30-GT doch besser geregelt.
NightWatch NI40 SBT90.2 High LZM.png
 

Bobbers

Flashaholic*
27 Dezember 2014
518
337
63
38
Zetel
:) Ich habe an diese Kurve/Grade gedacht


Screenshot_20201202-181806_Samsung Internet.jpg


Ich habe sie letzens eine ganze Weile bei etwa 4 Grad in High genutzt, sie wurde halt warm, aber nur ein wenig.
Klar,wenn man sie im Sommer bei 23 Grad nutzt, dann kannst Du bezüglich der besseren Regelung recht haben :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
@Bobbers
Das von Dir gepostete Diagramm bzw. die Kurve entspricht meiner "High cooled"- Kurve, die ich oben gepostet hatte.
Man kann also sagen, dass bei der NI40 2020 die High-Stufe mit knappen 1800lm konstant geregelt ist. Aber eben nur unter bestimmten Vorraussetzungen, wie niedrige Temperatur oder eben Wind.
Hat man also Glück, dann leuchtet die Stalker mit ~1800lm und hat man Pech, dann werden es ca. 900lm... ;)
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
@Patrik...
Danke für deinen Lob und deine Meinung! Also wieder ein Punkt für die K30-GT...:D

Die von Dir erwähnten Akkus von AceBeam (ARC18650H-310A) sind im Prinzip entweder Samsung 30Q oder Sony VTC6, bloss in einen anderen Schrumpfschlauch und einer zusätzlichen Schutzelektronik (PCB, sind ja geschützte Zellen). Die sollten für die K30-GT gut geeignet sein.
Ich bevorzuge die Sony VTC6 gegenüber den AceBeam-Akkus eigentlich nur aus einem Grund und das ist der Preis.
1x ARC18650H-310A kostet je nach Quelle zwischen 13€ - 25€
1x Sony VTC6 kostet je nach Quelle zwischen 4€ - 7€.
Also für den Preis von einen ARC18650H-310A kann ich mir schon fast kompletten Satz der Sony VTC6's für eine K30-GT kaufen...;)

Die Lumintop haut für ihre Grösse schon einiges an Licht und Reichweite aus! An sich eine gute EDC, wie ich finde.

Die K65-GT ist auch eine tolle Taschenlampe! Wenn Du auf Thrower stehst, dann wirst Du viel Spass mit der K65-GT haben!
 

Rodge

Flashaholic
2 September 2019
168
122
43
Nachdem dieser 6er Vergleich ja nun ein wenig zurückliegt...

@Kasperrr
Ich habe gesehen, Du hast viele der Lampen wieder verkauft. Nun hast Du auch die K30GT in der Börse.
Dachte immer, das wäre dein Favorit gewesen.
Welche SBT90.2 darf denn bei dir nun bleiben?
 

LightintheNight

Flashaholic**
30 Juli 2017
1.336
1.359
113
Berlin
Bin zwar nicht Kasper, aber ich favorisiere in meiner Auswahl K1 und T9R, wenn ich länger hell brauche K30GT und wenn’s hart rangeht die Ni40 ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Ace Combat

Flashaholic*
10 September 2011
838
434
63
Lkr. Schweinfurt
....ich tippe jetzt mal auf die NI40 :rolleyes: ?
Aber das wird uns Kasper bestimmt bald sagen, an seiner Meinung in Bezug auf 90.2 er Talas war ich schon immer interessiert. :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
13.103
5.311
113
BaWü
Genialer Vergleich :thumbup:

was ich mir noch wünschen würde,
wäre die verschiedenen Bilder nebeneinander,
so dass man nicht scrollen muß
und somit besser die Unterschiede sehen zu können (Beamshotvergleich)

Nur als Anregung gedacht

Gruß Xandre
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.154
3.245
113
Nachdem dieser 6er Vergleich ja nun ein wenig zurückliegt...

@Kasperrr
Ich habe gesehen, Du hast viele der Lampen wieder verkauft. Nun hast Du auch die K30GT in der Börse.
Dachte immer, das wäre dein Favorit gewesen.
Welche SBT90.2 darf denn bei dir nun bleiben?
Ich lehne mich mal aus dem Fenster und tippe auf die, die er nicht verkauft...
Von den 6 Lampen aus diesen Vergleich wurde jede Verkauft... :p :pfeifen:

Am besten fand ich die K30-GT und wenn ich ehrlich sein soll, dann bereue ich mittlerweile, dass ich diese verkauft hatte. Naja, wäre nicht das erste Mal...
Es ist zwar die teuerste von den 6 Kandidaten, aber in meinen Augen auch qualitativ die hochwertigste. Die Regelung ist einfach Klasse, das Lichtbild zwar eher throwig aber auch universell, dazu bietet sie die längsten Laufzeiten und ist dazu noch kompakt.
Hier stimmt einfach vieles! Wäre da noch eine Moon-Stufe und interne Ladefunktion vorhanden, dann wäre meine Suche längst zu ende.

Gelungen fand ich auch die NI40-SBT90.2 und Noctigon K1, beide ebenfalls gut geregelt.
Die Stalker 2020 schön kompakt und selbst in Handschuhen leicht zu bedienen. Letztlich habe ich die verkauft, weil ich den Eindruck hatte, dass der Käufer mit ihr glücklicher wird als ich.
Die K1 mit nem 26650er Akkurohr wäre noch besser gewesen. Hier haben die Proportionen leider nicht gestimmt und das konnte Anduril und die interne Ladefunktion nicht wett machen. Eigentlich Schade!

Die Lumintop X9L empfand ich eher als ein Spielzeug. Zwar sehr kompakt und für ihre Grösse mit ordentlicher Leistung aber eben auch ein Dragster.
Solch ein kompaktes Gehäuse und eine ordentlich bestromte SBT90.2, passt meiner Meinung nach nicht zusammen!

In der Astrolux FT03S (Wurkkos TS30S auch) sehe ich viel verschenktes Potenzial.
Die FT03S hätte für mich persönlich, die bessere K1 werden können. Beide Lampen sind etwa gleich gross, kommen mit Anduril und interner Ladefunktion, aber die FT03S kommt eben mit dem 26650er Akkurohr, was für mich den besseren Formfaktor bietet und sich besser greifen/halten lässt. Der grosse Nachteil aber ist der schlecht geregelter Treiber. Das ist nichts für mich!
Ähnliches gilt für die TS30S, die noch etwas kompakter als die FT03S ist, und trotz des 21700er Akkurohr, im Vergleich zu der K1 besser proportioniert wirkt.
Leider nur ein ungeregelter FET-Treiber - für mich ist das verschenktes Potenzial und nicht ganz nachvollziehbar.

Aktuell besitze ich die heute gelieferte Manker U22 V3 als einzige SBT90.2 Tala. Langsam wirds dunkel, dann wird sie getestet. Die, für mich persönlich oft alles entscheidenden, Laufzeitmessungen werden folgen und dann sehe ich weiter.

Zudem hoffe ich sehr, dass ThruNite bald in die Gänge kommt und eine Tala mit ner SBT90.2 rausbringt. Meiner Meinung nach baut dieser Hersteller gute Lampe, die meisten mit ner Moon-Stufe und viele mit interner Ladefunktion kommen, dazu gut geregelte Treiber. Jetzt fehlt nur noch die SBT90.2...

Ebenfalls habe ich grosse Erwartungen an Convoy. Hier soll die L6 und die 4X18A (allerdings mit 3x 21700er anstatt 4x 18650er) mit ner SBT90.2 bestückt werden. Dazu baut Convoy oft Lampen mit gut geregelten Treibern und teilweise auch etwas flexiblen UI (12 Mode-Gruppen oder auch Ramping). Bleibt zu hoffen, dass die es auf die SBT90.2 übertragen werden! Dann wäre die 4X18A meine erste Wahl! 3x 21700er wären ideal für die stromhungrige SBT90.2 und würden dazu lange Laufzeiten ermöglichen. Dazu interne Ladefunktion und eventuell eine Moon-Stufe bzw. dunkles Low, das alles in einem noch kompakten Gehäuse.
Alles Wunschdenken von mir aber sollte es Realität werden, dann könnte es eine sehr interessante sowie preiswerte Taschenlampe werden und meine Suche endlich beenden...:schlafen:Abwarten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen