Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

26650er für Olight R50 Seeker(XHP50)

leditbe

Flashaholic
12 Januar 2015
109
19
18
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo,
konnte mir eine tolle Olight R50 Seeker ergattern, nur leider ohne den eigentlich passenden Olight 26650er Akku.
Hatte die stille Hoffnung, dass evtl. mein "irgendwie-nirgends-passender"Keeppower 5200mAh protected passen könnte................................................................NEIN!

Den hats nur oben den Pluspol eingedrückt:mad:MIST !!!

Somit die Frage an euch, die vielleicht die R50 schon mit anderen, vorrätigen geschützten 26650ern getestet hatten, ob ihr eine Empfehlung abgeben könntet.

Werde mir wahrscheinlich 2 davon zulegen, weil ich mir zu Weihnachten noch meine erste XHP70 Lampe zulegen möchte.Die Convoy L6.
Aber das nur am Rande.

:pfeifen:
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.465
1.405
113
Also ich konnte bei Akkuteile.de noch zwei Enerpower 26650 4700mAh 3,6V - 3,7V 16,92Wh Li-Ion Akkus 9A PCB (Flat Top) ergattern,
die in meinen R50ern gut funktionieren.
Leider sind die zur Zeit nicht lieferbar, aber die XTAR 26650 5000mAh 3,6V - 3,7V Li-Ionen Akku PCB geschützt,
müssten von den Abmessungen her betrachtet genauso gut passen.




Gruß
Daniel
 

leditbe

Flashaholic
12 Januar 2015
109
19
18
Acebeam
Hi Daniel,
das mit den Enerpower hab ich, wenn ich mich recht erinnere, irgendwo gelesen.
Aber die beieten anscheinend keine 26650er mehr an...zumindest nix auf der HP oder im shop.
XTAR klingt aber schonmal gut.
Merci:thumbsup:
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.465
1.405
113
Bei akkuteile.de steht zumindest bei den Ererpower > Ausverkauft. Bald wieder verfügbar. <, was "bald" auch immer heißen mag.
Solange die noch auf der Seite stehen, besteht immerhin Hoffnung.:zufrieden:
 

nightlight

Flashaholic**
20 August 2010
2.179
1.129
113
In der Mitte von Hessen
Wichtig bei der R50 ist ein PCB mit über 10A. Ich habe die Lampe mit vollem Akku auf Turbo gemessen mit 9,8A, mit sinkender Akkuspannung steigend! :glotzen:

Sonst kein Turbo!

Gruß Steph
 

leditbe

Flashaholic
12 Januar 2015
109
19
18
Moin Stephan,
Bist du sicher???
Aus Mangel an passendem 26650 betreibe ich die R50 aktuell mit einem 18650 von Enerpower mit 3500mAh und PCB... Meines Wissens bis 7 oder 8 Adresse.
Ebenso angesiedelt sind die bereits genannten xtar und Enerpower 26650er.
Und bei mir haut es mit dem 18650 jede Menge Turbo raus:wenigerlumen:
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.465
1.405
113
Wichtig bei der R50 ist ein PCB mit über 10A. Sonst kein Turbo!

Kann ich so auch nicht bestätigen, funktioniert alles auch unter 10A.
Mangels vorhanden sein der 26650er Enerpower (9A max.), habe ich gestern noch ein paar XTAR (7-8A max.) bestellt,
werde mal schauen wie die sich im Vergleich zu den Enerpower verhalten.
 

nightlight

Flashaholic**
20 August 2010
2.179
1.129
113
In der Mitte von Hessen
hab gerade nochmal nachgemessen mit vollem Akku 11,2A mit Shunt und mit dem Fluke direkt 10,9A

Die Lampe braucht Strom! Also mit den Stromsparakkus wird das nix, da geht dann weniger Licht.

Gruß Steph
 

0815

Flashaholic*
9 Dezember 2013
987
550
93
Ruhrgebiet
Olight Shop
Werde mir wahrscheinlich 2 davon zulegen, weil ich mir zu Weihnachten noch meine erste XHP70 Lampe zulegen möchte.Die Convoy L6.
Ich empfehle Dir die XTAR 26650 5000mAh. Funktionieren super in der Lampe und gibts bei akkuteile.
Leider sind die XTAR wegen des ganz flachen Flat Tops nicht für eine Serienschaltung geeignet, d.h. für die Convoy L6 würden dann doch wieder andere benötigt.
 

leditbe

Flashaholic
12 Januar 2015
109
19
18
Danke für eure Info.
Habe mir zwar die Xtar bestellt, aber schon wieder gecancelt...dann doch die Soshine oder enerpower???Jeweils geschützt?
 

0815

Flashaholic*
9 Dezember 2013
987
550
93
Ruhrgebiet
Sorry, ich habe und kenne weder die Soshines noch die Enerpowers noch die Olight R50 im Detail. Aber ich besitze zwei Convoy L6 sowie eine Acebeam EC50 und eine EC50 II. In all diesen vier Lampen steckt eine XHP70, wobei diese in den beiden letzteren mit nur einer einzigen 26650er-Zelle befeuert werden muss, wohingegen die Convoy L6 zwei Zellen in Serienschaltung zur Verfügung hat. Durch die beiden Zellen in Serienschaltung ergibt sich eine doppelt so hohe Betriebsspannung, die aber auch benötigt wird, denn die XHP-LEDs benötigen ≥6V (die XHP35 benötigt sogar ≥12V) — also mehr Spannung, als eine einzige Zelle liefert. In der Olight R50 & R50 Pro sowie Acebeam EC50 & EC50 II muss also ein sogenannter Boost-Treiber die Spannung nach oben pushen. Dazu wird ein höherer Strom benötigt, der (wenn die gleiche Lumenleistung erreicht werden soll) mehr als doppelt so hoch ist, als wenn zwei Akkus in Serie vorhanden wären.

Jetzt habe ich mal wieder viel zu viel geschrieben, eigentlich wollte ich nur sagen, dass du dich von der Vorstellung möglicherweise verabschieden musst, dass du einen Akku finden kannst, der sowohl für die R50 als auch für die L6 gleichermaßen gut geeignet ist.

Die Soshines sind gut geeignet für die Convoy L6, aber ich vermute, dass sie für die Olight R50 nicht genug Strom liefern könnten. Die XTAR dürften den Strom für die R50 liefern können, gehen aber nicht für die L6.

Außerdem ist es eh keine gute Idee, zwei Akkus in Serie zu schalten, die vorher allein betrieben wurden. Die Akkus, die du in Serie betreibst, sollten "ihr ganzes Akkuleben miteinander verbringen", denn sie sollen in allen ihren elektrischen Werten möglichst gleich sein und auch bleiben.
 
  • Danke
Reaktionen: mkr
10 September 2017
29
10
3
hab gerade nochmal nachgemessen mit vollem Akku 11,2A mit Shunt und mit dem Fluke direkt 10,9A

Die Lampe braucht Strom! Also mit den Stromsparakkus wird das nix, da geht dann weniger Licht.

Gruß Steph
Diese Info habe ich gerade gesucht, da ich ein Akku für die R50 Seeker benötige. So groß ist die Auswahl an geschützten 26650er ja nicht.

Welchen Akku hast Du bei der Messung benutzt, Steph?

Vielleicht können andere R50 Besitzer noch ein paar Erfahrungswerte teilen. Welche Akkus liefern die volle Leistung ohne Probleme? Passen sollten sie natürlich auch noch.

Die Maße vom Olight 4500mAh Akku sind 26,5mm x 68,4mm laut selected-lights.
67,8mm x 26mm laut https://www.batteryjunction.com/olight-orb-266c45.html
Woanders steht was von 65mm x 26mm.

Keeppower 5200mAh passen ja laut Thread-Ersteller leider nicht. Die Keeppower 4500mAh werden dann wohl auch nicht passen laut den Maßen hier: https://www.akkuteile.de/lithium-ionen-akkus/26650/
Im Candlepowerforum gibt es aber auch Nutzer die den Keeppower 5200mAh benutzen?! Ist halt nur die Frage, ob auch nichts eingedrückt wird bzw. Tailcap ganz zu geht...

Enerpower 4700mAh bei Akkuteile oder Enerpower 4800mAh direkt bei Enerdan http://enerprof.de/shop/akkus/1x-en...flat-top-26650-geschuetzt-mit-9a-pcb/?lang=de

Die beiden Enerpower sollten von den Maßen ja problemlos passen. Und von der Leistung?!

Der Xtar https://www.akkuteile.de/lithium-io...-7v-18wh-li-ion-akku-pcb-geschuetzt/a-100721/ ist dort auch nur mit 7-8A angegeben.

Wäre super, wenn andere R50 Besitzer ihre Erfahrung bzgl. passender Akkus teilen könnten und wie es mit den Anforderung an den Entladestrom ausschaut.

Danke :)
 

danny18650

Flashaholic**
4 August 2016
1.084
397
83
Die Lampe habe ich nicht...
Hat schon mal jemand die IMALENT MRB - 266P45 aus der DN 70 probiert?
Die können deutlich über 10A und laufen bei mir in mehreren verschiedenen Lampen ohne Probleme.
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.199
1.575
113
Erzgebirge
Am besten sind noch die Originalakkus, weil die in der Lampe geladen werden können.

Meine R50 Pro ist ziemlich wählerisch, was die Akkus angeht. Da muß schon ein ungeschützter Keeppower IMR 5200 drinstecken, damit sie auf Turbo schaltet und dort bleibt.

Die normale R50 tut ´s auch mit einem geschützten Keeppower 4500 mAh, allerdings hat der dann einen eingedrückten Pluspol :mad:.
Der IMALENT MRB-266P45 funktioniert auch, und das ohne Blessuren.
Der altehrwürdige goldene KingKong bringt die Lampe zum Leuchten, aber nicht auf Turbo.
 
  • Danke
Reaktionen: lichtwerfer

flaschi

Flashaholic**
11 Juli 2016
2.029
3.399
113
Berlin&München&GAP
Ich hol den Thread nochmal hoch bevor ich einen neuen aufmache.

Hat jemand einen Tipp wo man die originalen Akkus herbekommen kann?
Die einzig lieferbaren Akkus kommen aus den USA und da ist derzeit fraglich ob die ausserhalb liefern.

Olightworld verweist auf Olight Deutschland und dort ist er natürlich nicht lieferbar.

Wahrscheinlich sieht man hier schon sehr gut die Auswirkungen von Spezialakkus, die Lampen sind nach kurzer Zeit nur noch bedingt einsatzfähig.
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.402
1.167
113
Raffnixhausen
@Olight_Deutschland, wann wird der R50-Akku wieder lieferbar sein?

Antwort per E-Mail:

"Es tut uns leid, momentan ist das Akku nicht vorrätig, wir warten immer auf die Zusendung von Fabrik, aber aufgrunds Coronavirus dauert diese Produktion und Nachlieferung etwas lang, wir bitten um Ihr Geduld."
 
Zuletzt bearbeitet:
22 April 2017
42
25
18
Moin Zusammen,

hat jemand aktuelle Empfehlungen ? Mein Olight 26650 der R50 hat es jetzt wohl auch gehimmelt. Das Original ist scheinbar nirgends lieferbar. Gibt es lieferbare Ersatz-Akkus?

VG
Micha
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.402
1.167
113
Raffnixhausen
Olightstore.de hat sie oder kann sie besorgen. Die schaffen es nur nie in den Webstore. Einach Anschreiben. Hatte mir kürzlich auch noch einen gesichert, weil ich die Lampe regelmäßig einsetze und keinen gleichwertigen Ersatz finde.

Aber ich will einen Fotobericht zum Umbau!
 
  • Danke
Reaktionen: urquattroblack

DumaMadoa

Flashaholic
11 September 2020
113
121
43
Bremen
In der Olight Facebook Gruppe verkauft jemand drei der Akkus:
"Habe 4 unbenutzte der vergriffenen 26650er Olight Akkus ergattern können. Einen brauche ich selbst, 3 würde ich abgeben.
Pro Stk. 19,- Euro, alle drei 50,- Euro, plus Versand. Zahlbar per Paypal f.F.
Habe sie einmal be- und entladen. Widerstand ok, alle drei über 4900mAh (obwohl nur mit 4500 mAh angegeben)."
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD