Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

26650 Allrounder mit Throw für die Jackentasche

18 April 2013
36
3
8
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo an die vielen tollen Helfer.

Ich hatte in einer vorherigen Beratung nach einer Kopflampe und einer Stablampe gesucht. Da als Kopflampe inzwischen die Armytek Wizard pro Einzug gehalten hat und sich die Wünsche an die Stablampe geändert haben frage ich hier neu nach Empfehlungen. Inzwischen bin ich auf der Suche nach einem Allrounder mit Throw als Ergänzung zur Wizard die ja ein reiner Flooder ist . Von der Leistung her denke ich das es ein 26650 Akku sein sollte oder gibt es bei der Leistung Alternativen? Erschwerend kommt hinzu das ich die Lampe als edc für die Jackentasche nutze. Daher sollte sie nicht länger als 14 cm sein und möglichst dünn. Und für mich wäre es wichtig das ich den Akku in der Lampe laden kann.


Im Fragebogen lösche ich die nicht zutreffenden Antworten.



Dürfen dich auch Händler beraten?

[ ] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen


Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?

[ ] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)

ich noch eine mit etwas mehr Throw brauche


Wozu wird die Lampe gebraucht?

Hundespaziergang, Nachtwanderung mit den Kindern u.ä.


Welches Format wird bevorzugt?

[ ] Stablampe


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?

[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)

[ ] universell (= etwas von beidem)



Welche Lichtfarbe?

[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)

[ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)


Wie häufig wird die Lampe genutzt?

[ ] täglich


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?

Ca 14___ cm lang

___ cm Durchmesser Lampenkopf

___ cm Durchmesser Batterierohr



Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden

[ ] LED (Leuchtdiode)



Wie hell soll die Lampe leuchten?

[ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)

[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist

Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.



Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?

[ ] 2-3

[ ] mehr



Wie soll die Lampe zu schalten sein?

[ ] egal



Welche Stromversorgung wird bevorzugt?

[ ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)

[ ] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)

[ ] normaler Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Dockingstation o.ä.)



Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?

[ ] nein



Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?

Egal


Wie teuer darf die Lampe sein?

[ ] bis 100€

Wenn ich überzeugt bin vielleicht auch ein bisschen mehr.



Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?

[ ] Wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)

[ ] Schlag/Stossfest


Vielen Dank für eure Hilfe
 

heizer

Flashaholic*
11 Juni 2010
779
677
93
Rheinhessen, 67...
Acebeam
Das klingt für mich eher schwer nach einer Acebeam EC60 (oder HaikeLite SC01, wenn es günstiger sein soll und qualitativ keine allzu hohen Ansprüche vorhanden sind). Die ergänzen sich m.E. gut mit einer Wizard.
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas W

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.662
2
8.513
113
Hannover
Hallo Icho Tolot,

ich bleibe bei meinen beiden Empfehlungen aus dem anderen Thread, die Acebeam EC60 oder mit etwas weniger Throw die Haikelite SC01. Beide für 1x 26650, 40mm Kopfdurchmesser und interner Ladefunktion ( die SC01 hat einen sehr gut geschützten USB-Port im Gewinde des Akkurohres). Sie ist auch derzeit im Sale und damit der absolute Preis/Leistungstip...
https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_667393.html?

Gruß
Carsten
 

heizer

Flashaholic*
11 Juni 2010
779
677
93
Rheinhessen, 67...
Ja, die kam mir auch in den Sinn, ist allerdings deutlich mehr Throw und weniger allround.

Genau. Und einfach eine -für mich- super Ergänzung zur, beim Threadstarter bereits vorhandenen, Wizard. Die Wizard deckt den Nahbereich super ab. Da ist die SC01 eine prima Ergänzung. Die TC20 ist m.E. eher als alleinige Lampe empfehlenswert. Zumindest sind das meine Eindrücke, nachdem ich an den letzten Abenden mehrmals mit SC01, DN70, TC20 und der Wizard ( und natürlich einigen anderen ;-) ) unterwegs war.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Nuss
18 April 2013
36
3
8
Da merke ich wieder warum ich dieses Forum so super Finde. So viele sinnvolle Antworten nach so kurzer Zeit. Einfach Top!!!
Ob Thrower mit allround oder Allrounder mit Throw kann ich ehrlich gesagt nicht mal sagen dafür kann ich das echt schlecht einschätzen. Ich habe die Wizard halt nicht immer dabei daher würde ich auch bei alleiniger Nutzung schon ganz gerne erkennen können wo ich lang gehe mehr aber auch nicht. Was halt auch mein Problem ist das ich die Werte (Lumen/Candela/Reichweite) schlecht in die Realität einordnen kann. Kann mir vll einer sagen ob es eine überschlägige Umrechnung gibt Candela in sinnvoll nutzbare Entfernung, da ich nicht weiß wie die Herstellerangaben zustande kommen. Von der größe her finde ich auch die TX3G (pro) interessant nur ist die pro ja ein Flooder und bei den nicht pro habe ich das Gefühl das das etwas wenig Lumen sind. Außerdem finde zumindest ich da keine Beamshots o.ä.
Freue mich auf die weitere Diskussion.

Mfg
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.662
2
8.513
113
Hannover
Olight Shop
Die Acebeam schafft eine gut nutzbare Reichweite von 200m, die Haikelite etwas weniger (ca 150m). Wenn Du die Herstellerangabe der Reichweite drittelst, hast Du ungefähr die real gut nutzbare Reichweite.
Die Wurzel aus den Lux nimmst Du mal 2, dann hast Du die Reichweite die der Hersteller in Metern angibt.

PS: Die EC60 und SC01 sind beides throwige Allrounder, die SC01 erzeugt mehr Spill und beleuchtet damit eine größere Fläche im näherem Bereich. Du siehst also mit beiden Lampen auch ohne zusätzliche Kopflampe wo Du langgehst...;)

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: steidlmick
21 Januar 2018
14
12
3
Ich kann Dir die Acebeam EC60 wärmstens empfehlen, habe ich selbst und ist ein guter Kompromiss.

Aus meiner Sicht benötigst Du auch bei der Acebeam EC60 keine zusätzliche Kopflampe. Ich nutze sie wenn ich beim Abendspaziergang mit dem Hund durch den Wald gehe und der Spill reicht völlig aus.

Gruß günni
 
Zuletzt bearbeitet:

heizer

Flashaholic*
11 Juni 2010
779
677
93
Rheinhessen, 67...
PS: Die EC60 und SC01 sind beides throwige Allrounder, die SC01 erzeugt mehr Spill und beleuchtet damit eine größere Fläche im näherem Bereich. Du siehst also mit beiden Lampen auch ohne zusätzliche Kopflampe wo Du langgehst...;)

Es kommt da m.E. stark auf den Zustand der Wege an, ob es ohne zusätzliche Lampe gut funktioniert. Ich habe auf meiner "Gassistrecke" leider ziemlich miese Feldwege, die aktuell so durchweicht sind, das man viel zickzack laufen muss.

Letztens hatte ich wieder die Jackentaschen voller Lampen, aber die Wizard vergessen. Es war toll, die weitere Umgebung ausleuchten und die Lampen vergleichen zu können. Leider bin ich dabei aber öfters in Pfützen getreten, weil es direkt for den Füßen ziemlich dunkel war. Als ich mir mit einer throwlastigeren Lampe vor die Füße geleuchtet habe, habe ich mich damit wunderbar selbst geblendet und bin in die nächste Pfütze gelatscht...
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.714
4.053
113
Allgäu
Ich bin oft nur mit sehr throwlastigen Allroundern (zB Predator, S200C2...) unterwegs. Allerdings bin ich da noch nie in eine aufgrund des Lichtbildes übersehene Pfütze getreten. Ich glaub ich mach da was falsch...
 
Zuletzt bearbeitet:

0kay

Flashaholic**
12 August 2016
1.499
697
113
Die Imalent DN70 käme noch in Frage, die macht auf Turbo bis zu 3500 Lumen. Allerdings mag die Bedienung nicht jeder.
Mit Throw ist das so ein Ding... bei Allroundern kommt zwar vorn eine Menge Licht heraus, dann leuchtet es in der Nähe besonders stark und das immer noch viele Licht in der Ferne wird nicht so gut wahrgenommen wegen Eigenblendung. Mit mäßig guten Allroundern kann ich etwa hundert Meter weit sehen, mit lichtstärkeren Lampen sehe ich einen wahrnehmbaren Unterschied der Reichweite nur im direkten Vergleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
18 April 2013
36
3
8
Vielen Dank.
Also der Dn70 fehlt definitiv eine Stufe mit um die 100 Limen daher raus.
Bei der Tc20 bin ich etwas unsicher da ja die cd recht niedrig.
Habe mal bei Acebeam nachgeschaut da kommt ja demnächst die ec50 Gen 3 aber die ist eher ein Flooder??
Zudem ganz neu auf der Seite und ohne weitere Infos die EC65, hat da jemand noch was mehr läuten hören??

Mfg
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.714
4.053
113
Allgäu
Wahrscheinlich bist Du einfach nicht so blöd wie ich, mit dem Hund bei jedem Wetter durch die Pampa zu latschen ;)
So lange bin ich nun auch noch nicht wieder ohne Hund...
Und in meinem Job bin ich auch ohne Hund viel im Gelände unterwegs. Mir reicht dabei zumindest der Spill eines (sehr) throwigen Allrounders um Pfützen vor mir erkennen zu können.
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel und Thomas W

heizer

Flashaholic*
11 Juni 2010
779
677
93
Rheinhessen, 67...
Hier zur Verdeutlichung mein Problem mit throwlastigen Lampen im Nahbereich. Mit dem Hell-Dunkel Übergang (hier die SC01) habe ich in der Praxis Probleme, auch wenn da etwas mehr Licht vor den Füßen ankommt, als das Bild zeigt. Sorry wg. der Bildqualität. Ich habe vorhin einfach mal spontan das Handy gezückt.

Wenn man mehr auf den Hund als auf den Weg achtet, gibts da schnell mal nasse Schuhe (zum Glück wasserdicht). Aber meine Augen sind auch nicht mehr die allerbesten.
full


Mit der Wizard an der Jacke gibt’s immer genügend Licht vor den Füssen, auch wenn unterwegs mal die Flächen neben den Wegen abgeleuchtet werden.
full
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.583
1.200
113
Stuttgart
...die bereits genannten Lampen EC60 und SC01 wären auch meine Empfehlung! Hierbei ist zu beachten, das die SC01 ein gutes Stück massiver gebaut ist als die EC60 (-> Gewicht, 132g vs. 220g, jeweils ohne Akku). Dafür kommt sie mit der Abwärme recht gut zurecht, und der USB-Ladeport ist nicht durch eine labberige Gummiabdeckung geschützt, sondern liegt hinter dem abschraubbaren Lampenkopf verborgen.
Die TC20 ist eher ein Fluter...
 
18 April 2013
36
3
8
Momentan zeigen die Empfehlungen ja klar auf die ec60.
Ich weiß ja nicht was du für Jackentaschen hast aber für meine sind die utorch und die wuben etwas zu groß...

Mfg
 
18 April 2013
36
3
8
Falls ich mir die ec 60 kaufe, welchen Shop (nicht Fernost) empfehlen? Und wenn ich bestelle hättet ihr noch eine Empfehlung für eine wirklich kleine Lampe für den Schlüsselbund? Habe momentan eine von led lenser mit knopfzellen. Größe ist super aber doch inzwischen sehr abgenutzt.

Mfg
 
18 April 2013
36
3
8
Naja ich hab auch immer noch Hundefutter und anderes Zeug in den Taschen und möchte nicht aussehen als würde ich 150kg und aufwärts wiegen.;)
 

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
6.014
4.135
113
Rhein-Sieg-Kreis
Falls ich mir die ec 60 kaufe, welchen Shop (nicht Fernost) empfehlen? Und wenn ich bestelle hättet ihr noch eine Empfehlung für eine wirklich kleine Lampe für den Schlüsselbund? Habe momentan eine von led lenser mit knopfzellen. Größe ist super aber doch inzwischen sehr abgenutzt.

Mfg
Outdoormesser.de, die haben auch die Schlüsselbundlampe von Acebeam im Shop
 
21 Januar 2018
14
12
3
Ich habe mir meine EC60 vorige Woche auch bei Outdoormesser gekauft. War, außer in Fernost, der günstigste Anbieter und hat super schnell geliefert. Am Montagabend bestellt und am Mittwoch mit DHL geliefert.