18650er mit weiß, rot und UV gesucht

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Kaufberatung & Diskussion" wurde erstellt von mili111, 26. April 2018.

  1. Moin Flashis,

    ich hab schon wieder Bock auf ne neue :facepalm: und ihr seid schuld...

    Dieses mal suche ich folgendes:

    Welches Format wird bevorzugt?
    [ ] Stablampe

    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [ ] universell (= etwas von beidem)

    Welche Lichtfarbe?
    [ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    - gerne mit high Cri, ist aber kein Muss

    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ ] wöchentlich

    Wie hell soll die Lampe leuchten?
    [ ] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)

    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] hier wird es interessant:
    - weißes Licht mit Moon (< 1 Lm), Low, Mid, High/Turbo
    - rotes Licht
    - UV Licht (näheres dazu weiter unten)
    - darf gern blau und grün haben, ist aber nicht zwingend
    - instand Strobe ist auch nett, aber ebenfalls nicht zwingend

    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] egal
    - allerdings hätte ich mal Lust auf was taktisches, also evtl. eine Mischung aus Tailclicky und Seite/Drehring

    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
    - 1x 18650er Zelle

    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 100€

    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    [ ] da ich wie gesagt Lust auf was taktisches hätte wäre ein Strike Bezel und ein Tactical Ring schick, aber auch kein Ausschlusskriterium falls nicht vorhanden
    [ ] Wasserdicht (mindestens Spritzwasser)
    [ ] Schlag/Stossfest
    [ ] nett aber kein Muss:
    - Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    - Öse für Trageschlaufe
    - wegrollsicheres Design
    - tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] anderes: Lichtfarben wie schon erwähnt


    Nun noch etwas Prosa:
    Ich hatte vor ner Weile mal die Nitecore P20UV. Das war mein Einstieg in die Taschenlampenwelt als Erwachsener. Vom UV Licht war ich aber ziemlich enttäuscht, die Lampe musste mich dann auch wieder verlassen. Nitecore gibt an 4 UV Leds mit 365 nm und 320 mW zu verwenden. Ich brauch also mehr Bums :D
    Wofür UV? Ich möchte mich evtl. mal als Geocacher versuchen (weiß ich aber noch nicht genau) und da natürlich vorwiegend im dunkeln unterwegs sein, damit ich auch n Grund hab meine Lampen Gassi zu führen. Außerdem will ich mal schauen was so alles hübsch leuchten kann in unserer Wohnung und draußen. Ein weiterer Grund sind unsere 2 Katzen, von denen sich eine gern außerhalb des Katzenklos erleichtert :mad: ich möchte ihr mit der Lampe auf die Schliche kommen wo sie schon alles hin gemacht hat und die Stellen außerdem mal ordentlich säubern. Sind für diese 3 Einsatzmöglichkeiten eher 365 nm von Vorteil oder sollte man eine höhere Wellenlänge wählen? Gibt es überhaupt Serienlampen mit weißem Licht, rotem Licht und UV ~400 nm?

    Ich hab natürlich selber schon ein bisschen geschaut, Nitecore bietet da ja einige Modelle. Aufgefallen sind mir die SRT7GT (die man zudem mit einem Strike Bezel nachrüsten könnte, außerdem finde ich die Drehringsteuerung interessant, hat allerdings auch "nur" 500 mW beim UV), sowie die CU6 (3 W UV-Licht :eek:, allerdings beim weißen "nur" ~400 Lumen).
    Die beiden sind auch (gebraucht) im Budget.

    Nun bin ich mal gespannt auf eure Vorschläge und Empfehlungen. Eine separate UV Lampe kommt übrigens nicht in Frage, da das letztendlich nur eine Spielerei ist (dennoch wäre eine "ordentliche Leistung" beim UV Licht wünschenswert).

    Viele Grüße, Micha.... ihr macht mich noch arm hier :tala:
     
    #1 mili111, 26. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2018
  2. zum ThruNite-Shop
    Hallo Micha,

    bei den Kriterien wird die Luft aber schon sehr dünn...
    Vielleicht wäre aber die Nitecore SRT9 etwas für Dich !? Ich meine auf lilahand.de einen vergleich mit der SRT7 gesehen zu haben. Da waren die Farblicht-LEDs zumindest wesentlich leistungsfähiger.
    Vielleicht schaust Du Dir das mal an...

    PS: Ich finde eine UV-Lampe ist keine Spielerei, Du hast ja selber schon einen lohnenswerten Einsatzzweck genannt. Daher würde ich Dir für diese Anwendungen die Convoy S2+ empfehlen, da bekommst Du eine wirklich brauchbare UV-Lampe für den Bruchteil der normalerweise veranschlagten Kosten und hättest dann vielleicht eine größere Auswahl der für Dich interessanten taktischen Modelle...

    Gruß
    Carsten
     
    Phantom und mili111 haben sich hierfür bedankt.
  3. Hallo Micha,

    ich glaube auch, dass Du da mit 2 separaten Lampen besser fährst. Wenn es nicht so klein sein müsste und das Budget größer wäre, würde ich Dir die AceBeam X80 empfehlen, die alle Farben und UV in einer Lampe mitbringt.

    Ansonsten schau Dir mal bitte die Fitorch MR35 an. Die ist bei Banggood gerade im Flashsale. Bei Martin (M4DM4X) bekommst Du sie sogar noch etwas günstiger mit einem Code. Die MR35 hat allerdings ein böses schwarzes Loch in der Mitte vom Beam, was bei diesen Reflektor/LED-Anordnungen wohl technisch bedingt ist.

    Meine Empfehlung:

    Convoy S2+ mit Nichia UV als UV-Lampe, wie von Carsten vorgeschlagen.
    Convoy S2+ Triple XP-E2 Modifikation mit rotem, grünem/blauem, weißem Licht (ggf. mal einen netten Flashy hier fragen, der sowas baut)
    alternativ aber teurer: Fenix TK25 red mit weißem und rotem (320lm!) Licht

    Viele Grüße,
    Thomas
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  4. Miboxer.com
    Hey Carsten,

    hab ich mir direkt mal angeschaut das Review. Demnach schneidet die SRT7 etwas besser ab was Haptik und Lichtbild angeht. Die SRT9 scheint dafür mehr Reichweite zu haben und durch die 2 Akkus logischerweise länger durch zu halten. Außerdem natürlich mehr Lumen. Die Farb LED´s scheinen sich aber nichts zu nehmen. Daher würde ich der kleineren 7er den Vorzug geben. Dennoch schreibt auch der Markus bei beiden Reviews dass die UV-LED nur als Spielerei anzusehen ist und nicht für ernsthaftere Einsatzzwecke ausreicht. Wie ich mir das schon dachte... deswegen sind die SRT Modelle leider erstmal raus.
    Das mit der Convoy lasse ich mir nochmal durch den Kopf gehen. Ist ja nicht wirklich teuer, evtl. kann man die sich mal noch zusätzlich zulegen. Trotzdem wäre es top wenn wir einen Hybriden finden ;) Aber du hast wohl recht, eine taktische Lampe mit Rotlicht + die S2+ wäre wohl einfacher zu realisieren...

    Ich hab auch gelesen dass die wohl keine echten 365nm haben sondern eher etwas in Richtung 380. Zudem schreibt ein Kommentator das UV seiner P20UV gefällt ihm besser als das UV seiner SRT7.

    Wie sieht das mit der Chamäleon aus? Kann jemand sagen ob die "echte" 365nm hat?

    Grüße, Micha
     
  5. Ich bin vor ein paar Monaten auch um die SRT7 und SRT9 rumgeschlichen und habe mich schließlich für die Fitorch MR35 entschieden.
    Mir gefällt die Lampe sehr. Die Farb-LEDs sind vergleichsweise wirklich hell:
    - Rot 90 (131) Lumen (625-630 nm)
    - Grün 90 (87) Lumen (525-530 nm)
    - Blau 30 (223) Lumen (460-465 nm)
    - UV (10 ) Lumen (365-370 nm)
    und die weiße LED ist mit 1200 Lumen angegeben.
    Im praktischen Einsatz habe ich die Lampe noch wenig gehabt. Mit Langzeiterfahrungen kann ich also nicht dienen, aber der Gesamteindruck ist ausgesprochen gut.
    Ob man so eine eierlegende Wollmilchsau bevorzugt oder eine spezielle UV-Lampe ist sicher Ansichtssache. Als reine UV-Lampe ist die Convoy S2+ sicher eine gute Empfehlung. Es ist halt immer eine empfehlenswerte Lampe, egal in welcher Version; ist halt sowas wie der VW Käfer unter den Lampen.
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  6. Wenn Du richtiges UV-Licht willst, muss es schon 365nm Wellenlänge haben. Die meisten Schwarzlichtlampen haben eher 395nm, eignen sich aber durchaus auch zum Aufzeigen von organischen Hinterlassenschaften. Hier hast Du aber dann auch einen recht hohen sichtbaren Blauanteil im Licht, was bei 365nm deutlich weniger auffällt. Für's Geocaching würde ich aber auf 365nm setzen.

    Die oben verlinkte Convoy S2+ mit Nichia UV LED kann ich schwer empfehlen. Was die alles hervorzaubert, ist schon faszinierend und erschreckend zu gleich. Am besten Du lässt sie mal im Badezimmer im Dunkeln leuchten. :D

    Die MR35 steckt übrigens die SRT7GT und SRT9 komplett in die Tasche, was die Helligkeit des farbigen Lichts angeht, siehe hier:
    http://www.taschenlampen-forum.de/threads/fitorch-mr35-taktische-lampe-review.60471/
     
    #6 Lux-Perpetua, 26. April 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2018
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hm die Fitorch sieht echt nett aus, allerdings find ich die schwarzen Löcher beim farbigen Licht auch ziemlich gruselig... dafür steckt diese die Nitecores ja echt in die Tasche was die Intensität angeht, Respekt und danke für den Link zum Vergleich.

    Ich überlege jetzt grad ob ich einfach mal die S2+ und die Fitorch bestelle... gibts ja beide bei Banggood und die Fitorch auch noch im Angebot grad. Und zur Not krieg ich die sicher wieder hier los :D
    Dazu dann halt ne taktische Lampe (allerdings hätte ich die schon gern mit Rotlicht, aber da mach ich mich mal schlau, da gibts ja ein paar Threads).

    Dennoch lässt mich das nicht los alles in einer Lampe zu haben. Hat sonst noch einer ne Idee dazu? Besitz einer die CU6 und kann zu der Lampe was sagen?

    @Lux-Perpetua die Fenix ist echt nett, schönes Konzept mit dem Drehkopf und verschiedene Abstufungen beim Rotlicht sind auch super. Werd ich mal im Hinterkopf behalten.

    Viele Grüße, Micha
     
  8. mili111 hat sich hierfür bedankt.
  9. @Lux-Perpetua ne die sollte dann schon eine weiße Haupt LED haben. Das Rotlicht ist sozusagen nur Bonus. Wenn das allerdings noch in mehreren Stufen zu schalten wäre (low und high bspw.) wäre das super. Deswegen find ich die Fenix auch ganz praktisch.
     
  10. Ich verlinke hier mal den Thread zu meiner Suche von Anfang des Jahres. Da gab es so viele Anregungen aus dem Forum. Vielleicht hilft Dir ja etwas davon weiter, etwa Stichwort XM-L color.
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  11. @HorstS Danke dir, hab ich mir mal angeschaut. Sind ein paar interessante Sachen dabei. Die Jetbeam rrt2 schau ich mir mal noch genauer an.

    Ich halte fest: was ich suche scheint es nicht zu geben. Daher grad eben die S2+ UV bestellt bei gearbest. Mit der werd ich mal etwas rumspielen. Wenn ich günstig eine CU6 schießen kam werd ich das evtl tun und die mit der Convoy vergleichen.

    Nu hab ich erstmal noch Budget übrig für was taktisches ;) auch gut. Falls einem doch noch was zum Thema einfällt war wir bisher übersehen haben, gern her damit!

    Danke für eure Beratung, nun bin ich wieder etwas ärmer aber um eine Lampe reicher. Und das ist ja was zählt :D

    Grüße, Micha
     
  12. Wenn es nicht bei einer Lampe bleibt, würde ich, auch wenn es komisch erscheinen mag für Rot- und UV-Licht die Acebeam UC15 in die Runde werfen. Habe soeben einen Vergleich des Rot- und UV-Lichts der Acebeam UC15 und der Nitecore SRT9 gemacht (im Badezimmer, nachher gehe ich putzen... :krank: ;))

    Eindeutiger Gewinner: Acebeam UC15 sowohl beim Rotlicht wie auch beim UV-Licht, bzw. gerade beim UV-Licht. Kalkflecken waren mit der SRT9 kaum erkennbar (zuviel Blauanteil?) mit der UC15 sehr gut sichtbar - Du wirst vestehen, dass ich davon keine Bilder reinstellen möchte :pfeifen: :rolleyes:.

    Wichtig ist aber, die UC15 mit 10440-er zu betreiben (am besten ungeschützte) und nicht mit AAA-Batterien, sonst stimmt die Aussage oben nur bedingt.

    Review zur UC15: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/acebeam-uc15-vorstellung.61490/
     
    #12 Jinbodo, 28. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2018
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  13. Um die uc15 schleiche ich auch schon ne ganze weile drumherum... Die Lichtfarbe der Haupt LED ist halt nicht grad schick ,sonst hätte ich sie schon längst. Allerdings machen rot und UV Licht in dem Test wirklich ne gute Figur. Du weißt nicht zufällig mit wie viel Watt die UV LED läuft @Jinbodo?
    Ist zwar leider keine 18650er wie ich eig wollte, aber spannend ist die Acebeam allemal.

    Evtl muss ich mir die ja doch auch noch zulegen und dann mal mit der S2+ vergleichen :pfeifen: so viel zum Thema Budget frei für taktisches Licht :facepalm:
     
    Jinbodo hat sich hierfür bedankt.
  14. Leider fand ich dazu weder in der Bedienungsanleitung noch auf der HP von Acebeam irgendwelche Angaben, sonst habe ich nicht gesucht.

    Die LED-Typen werden aber angegeben und demnach kann die UV-LED Nichia 276A / U365 gemäss Herstellerangaben bis 780mW (UV-Licht) abgeben (oder aufnehmen? Was genau ist "optical power typ" - Frage an die LED-Profis) http://www.nichia.co.jp/de/product/uvled.html

    Angaben ohne Gewähr, da ich mich mit den LEDs- und entsprechenden Datenblätter viel zu wenig auskenne, da könnte sicher ein LED-Profi, von denen es hier ja einige gibt, fachlich Auskunft geben :)

    Edit: Wobei wenn ich VF und IF anschaue müsste es schon die abgegebene (UV-Licht)-Stahlungsleistung sein.
     
    #14 Jinbodo, 29. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2018
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Die typischerweise in Form von Strahlung (optisch) abgegebene Leistung. In diesem Fall wenn mit 500mA betrieben, wobei die UVED eine Vorwärtsspannung von typisch 3,8V hat. Heißt, 1,9W elektrisch gehen rein und 0,78W optisch gehen raus. Der Rest wird direkt in Wärme umgewandelt.
    Erstaunlich guter Wirkungsgrad von 41% - hätte ich nicht gedacht.
    http://www.nichia.co.jp/specification/products/led/NCSU276A(U365)-E.pdf
     
    #15 light-wolff, 29. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2018
    Jinbodo und mili111 haben sich hierfür bedankt.
  16. So, meine S2+ UV ist gestern angekommen, hat leider etwas lange gedauert, danke Hermes :pinch:

    Ich bin direkt durch die Wohnung, hab alles dunkel gemacht und mal geguckt was so leuchtet. Echt cooles kleines Teil, kann ich nur empfehlen. War die richtige Entscheidung eine einzelne UV Lampe zu kaufen. Ins Bad darf man damit aber echt nicht gehen :D
    Garkein Vergleich zu meiner P20UV von damals, von der war ich ziemlich enttäuscht.

    Vielen Dank für die super Beratung, ich geh weiter Zeug anleuchten :tala:


    Edit:
    Musste die Lampe natürlich grad nem Arbeitskollegen vorführen. Der war auch ziemlich begeistert und hat Interesse für so etwas im Kleinformat bekundet, also 1xAAA bzw. 2xAAA im Stiftformat. Seine Frau sucht wohl grad sowas zum Geldscheine überprüfen. Habt ihr de ne Idee die auch nicht zu teuer ist? Das sind keine Lampenmenschen wie wir, und ich könnte mir vorstellen mehr als 10-15€ wollen die da nicht lassen :D
     
    #16 mili111, 18. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2018
  17. mili111 hat sich hierfür bedankt.
  18. Die sieht gut aus, werd ich mal weiter empfehlen. Danke dir!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden