12V/9V/5V Powerbank mit 18650

Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von Customer, 16. Januar 2017.

  1. Hallo zusammen,

    ich bin aktuell auf der Suche nach einer Powerbank, die nicht nur 5V sondern auch 12V ausgibt. Optimalerweise wären noch 9V möglich. Ich habe hier im Forum bereits etwas gestöbert und Produktvorschläge gefunden, leider sind die Produkte entweder nicht lieferbar oder gar abgekündigt. Wichtig wäre, dass ich sie selbst mit 18650er Zellen bestücken kann.

    Folgende Powerbank geht in die richtige Richtung: https://www.fasttech.com/products/1424/10004461/1457400-qidian-4a-6-18650-diy-power-bank-battery

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. Folomov
    Ebendiese Powerbank ist die einzig mir bekannte, die höhere Spannungen ausgibt. Die gab es mit verschidener Anzahl an Akkuschächten. Sie ist schon rund ein Jahr nicht lieferbar (soweit ich das beobachtet habe).
     
  3. Die Kunzer Booster können auch - je nach Gerät - andere Spannungen. Aber das sind reine Powerbanks ohne auswechselbare Akkus.

    Dafür kann man sie aber auch zum Fremdstarten von Autos nutzen...
     
  4. Acebeam
    Von XT Power gibt es richtig große Powerbanks.
    Ich habe aber noch keine gesehen, die Du mit Deinen eigenen 18650er bestücken kannst.
    Das Risiko ist, wie bei aufladbaren Mehrzelligen Talas jedem seriösen Anbieter wohl zu Groß, dass 18650er mit veschiedenen Ladezuständen in die Powerbank (Tala) eingesetzt werden. Daher setzen sich bei aufladbaren Talas, sowie Powerbanks, Akkupacks, bzw. fest installierte LIion's immer mehr durch.

    https://www.xtpower.de/XTPower-Powerbank-MP-32000-DC/USB-Hochleistung-Akku-LiPo-mit-32000mAh
     
  5. Klar, wäre geil - nur gibts das Teil noch gar nicht real...
     
  6. Skilhunt Taschenlampen
    Schau Dir mal diese an, die QD-188:
    8*18650, 0-24 Volt. Es sind keine Akkus drin und kein Ladegerät dabei. Vorgesehen wohl, um sie an 19 V aus einem Notebook-Netzteil zu laden.
    Stolzer Preis.

    Ein Review, in dem das Handling dieser "Giant-Size"-Powerbank zu sehen ist, gibts ab Minute 9:06 in diesem Video von Julian Ilet:

     
    valentinweitz hat sich hierfür bedankt.
  7. Die Kunzer Booster können auch - je nach Gerät - andere Spannungen. Aber das sind reine Powerbanks ohne auswechselbare Akkus.
     
    #8 sageraus, 19. Februar 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Februar 2017
  8. Wozu benötigst du unterschiedliche Spannungen?
    QC 2.0 kann 5/9/12V liefern, wenn das angeschlossene Gerät diese anfordert. QC 3.0 sogar 3,6-20V.
    wikipedia.org/wiki/Quick_Charge
     
  9. Ja, WENN.
    Wenn es ein Gerät ist, das einfach 12V an einem 2-poligen Stecker sehen will, dann nutzt das nichts.

    Edit: du kriegst irgendwann mal einen Orden für das regelmäßige Ausgraben von Uraltthreads. :D
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  10. angerdan hat sich hierfür bedankt.
  11. Ja, diese Tester funktionieren.
    Je nach Strombedarf könnte das Billigkabel überfordert sein, mehr als 1A würde ich dem nicht zumuten.
     
    finges hat sich hierfür bedankt.
  12. Moin Moin liebe Flashys,
    ich suche für meine Ghettoblaster eine geeignete (DIY) Powerbank mit einer 12 V Ausgabe. Google ist davon zwar überflutet, dennoch fällts mir schwer was brauchbares zu finden. Zur not würde ich 4 * 18650 in reihe schalten, einen DC DC Wandler auf 12 Volt suchen und alles wäre gut. Allerdings vermute ich dass dieser Wandler die einzelnen Zellen leer saugt (geschützte Zellen nehmen? Diese Variante würde auch wunderbar ins Batteriefach passen).
    Die Max. Leistung der Boombox wäre ca. 24 Watt, bei 15 Volt und auf hoher Lautstärke. Ein Wandler von ~16V auf 12V scheint mir effizienter als von ~4V auf 12, allerdings bräuchte jede Zelle eine einzelne Überwachung, so meine Vermutung.
    Oder doch besser eine gut bewertete Bank aus amäzon ordern?
    Oder ganz easy drei geschützte Zellen in Reihe? (ca. 12 Wh, bzw. 3400mAh)
     
  13. CookieClassiC hat sich hierfür bedankt.
  14. Olight Shop
    Danke, aber das mit dem Trigger hab ich noch nicht ganz verstanden... Die Powerbank kann ``irgendwie´´ 12 Volt, welche ich dann über den zusätzlichen ``USB-Trigger´´ einstelle?
    Klingt soweit spannend, da werde ich mal das WWW durchsuchen...
     
  15. Ja: de.wikipedia.org/wiki/Quick_Charge
     
    CookieClassiC hat sich hierfür bedankt.
  16. Vielen vielen Dank, habe wohl genau das gefunden, wonach ich suchte. Bei a**xpress gibts das Soshine E3S QC sogar mit 4 Akkus á 3400mAh für knapp 50$ inkl. Versand. Freue mich schon auf's Ergebniss und werde berichten...
     
    lichtiCH und angerdan haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden