Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Übersicht -- Taschenlampen und passende Lithium Ionen Akkus

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.504
113
Nähe Karlsruhe
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Forum,

nachdem es ja immer mal wieder, und in letzter Zeit verstärkt, zu Diskussionen kam welche Akkus in welche Lampe überhaupt rein passen bzw funktionieren, habe ich mich dazu entschlossen mal eine kleine Übersicht anzulegen.
Da ich aber nicht unbedingt der Profi bin was diese "exotischen" Akkus betrifft, brauche ich eure Hilfe. :thumbsup:

Zuerst mal eine Definition von passend bzw. nicht passend:
Ein Akku sollte durch sein Eigengewicht in das Batterierohr gleiten und auf dem gleichen Weg dieses auch wieder verlassen können. Idealerweise bleibt dann noch ein wenig Platz (Spiel gennant) zwischen Batterierohr und Akku.

Was nicht passt wird passend gemacht:eek:
Ein Akkus passt nicht, wenn er mit dem Hammer reingeklopft wird und zum entnehmen die Lampe erwärmt werden muß. :mad:
Ein Akku passt auch dann nicht, wenn er die Feder(n) komplett zusammenpreßt.
Auch Akkus die nur mit irgendwelchen Modifikationen (Magnet, Batterierohr aufbohren, Dremeln, Schrumpfschlauch entfernen, ...) würde ich als unpassend bezeichnen.
Und er passt auch dann nicht, wenn er zwar reingeht aber die Lampe nicht leuchtet. :eek:

Also, postet bitte eure Erfahrungen mit den verschiedenen Lampen und Akkus. Aber bitte nur eigene Erfahrungen und nichts vom Hörensagen. Ich pflege dann eure Erfahrungen hier im Startposting ein.

Ahja, ganz wichtig ist eine genaue Bezeichnung/Beschreibung des Akkus mit Kapazität. Wenn da nur Trustfire steht bringt das wirklich nicht sehr viel. :(

Das ganze wird dann so aussehen:

Derzeit gibt es hier Infos zu 13 Lampen Stand 11.05.2011

ArmyTek
Predator
18650
+++ AW 2600mAh protected; Trustfire schwarz-rot-geflammt 2400mAh protected; Solarforce blau-weiß 2400mAh protected;
Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh unprotected; AW 2200mAh, protected

EagleTac
M3C4 Triple XP-G R5
18650
+++ Trustfire (Flammen) 2400mAh protected
--- Redilast 2900mAh protected
P20C2 Mk2 R5
17670
+++ Ultrafire grau TR17670, 1800mAh protected
P20C2 Mk2 S2
17670
--- Ultrafire grau TR17670, 1800mAh protected

Fenix
TK12
18650
+++ AW 2600mAh protected; Trustfire schwarz-rot-geflammt 2400mAh protected; Solarforce blau-weiß 2400mAh protected;
Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh unprotected
TK21
18650
+++ AW 2600mAh protected; Trustfire schwarz-rot-geflammt 2400mAh protected; Solarforce blau-weiß 2400mAh protected;
Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh unprotected
TK35
18650
+++ Trustfire (Flammen) 2400mAh protected; Redilast 2900mAh protected

Jetbeam
RRT-0 Raptor R5
16340
+++ Trustfire geflammt 880mAh protected

Lumintop
TD15
18650
+++ Trustfire (Flammen) 2400mAh protected; Redilast 2900mAh protected

Solarforce
L2 / L2P
18650
+++ AW 2600mAh protected; Trustfire schwarz-rot-geflammt 2400mAh protected; Solarforce blau-weiß 2400mAh protected;
Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh unprotected

Spark
SL6
18650
+++ Solarforce 2400mAhblaues Band protected; AW 2200mAh, protected
--- Trustfire geflammt True 2400mAh protected (Glücksspiel, und sind überfordert)

Zebralight
SC60
18650
AW 2200mAh schwarz protected

Wenn irgendwo "überfordert" dabei steht, bedeutet dies, daß der Akku den von der Lampe geforderten max. Strom nicht oder nur sehr kurz liefern kann.

Selbstverständlich sind diese Aussagen ohne Gewähr, da ja teils heftige Schwankungen bei den Akkus / Lampen vorkommen.

Gruß und Dank
FRank
 
Zuletzt bearbeitet:

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.504
113
Nähe Karlsruhe
Acebeam
So, dann fange ich mal an:

Fenix TK35
18650
Passt: Trustfire (Flammen) 2400mAh protected; Redilast 2900mAh protected

Lumintop TD15
18650
Passt: Trustfire (Flammen) 2400mAh protected; Redilast 2900mAh protected
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.111
113
Lampen:
- Fenix TK12
- Fenix TK21
- Fenix TK35 (hier bitte nicht die Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh unprotected verwenden)
- ArmyTek Predator
- Solarforce L2P
- Solarforce L2

Für diese Lampen passen folgende 18650er Akkus:
- AW 2600mAh protected
- Trustfire schwarz-rot-gefalmmt 2400mAh protected
- Solarforce blau-weiß 2400mAh protected
- Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh unprotected

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: slowmo

JAG

Flashaholic*
10 Dezember 2010
865
118
43
Saarländer
SL6:

- Solarforce 2400mAh, protected, blaues Band
- AW 2200mAh, protected

ArmyTek Predator:

- AW 2200mAh, protected
 
Zuletzt bearbeitet:

Nyctophobia

Flashaholic*
16 November 2010
761
123
43
@cuxhavener

- Fenix TK35 (hier bitte nicht die Sony US18650VT Li-Mangan-Akku 3,7V 1600mAh unprotected verwenden)
kannst du des bitte etwas ausführen? thx
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.111
113
@cuxhavener



kannst du des bitte etwas ausführen? thx
Die Lampe leuchtet mit den Akkus zwar bestens, aber:
1. ist es gefährlich, mehrere ungeschüzte Akkus in einer Lampe zu verwenden
2. hat die Lampe keinen Tifentladeschutz und die Akkus auch nicht, daher sind die Akkus dann schon defekt, wenn man merkt, dass die Lampe dunkler wird.

Es sollten also nur geschützte Akkus in der TK35 verwendet werden.

Gruß
Klaus
 

forest

Ehrenmitglied
13 September 2010
4.805
3.965
113
Siegerland
Super Arbeit Frank!!! :thumbsup:

Spark SL6: Nicht passend: --- Trustfire geflammt True 2400mAh (es passen nur manche, zudem sind sie elektrisch ungeeignet.)

Eagletac P20C2 MK2 S2 LED!: Nicht passend: --- Ultrafire grau TR17670, 1800mAh

EgleTac P20C2 MK2 R5: Passend: +++ Ultrafire grau TR17670, 1800mAh

JetBeam RRT0 Raptor R5: +++ Trustfire geflammt 16340 880mAh
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.504
113
Nähe Karlsruhe
Schon mal einen Zwischendank an alle die hier geposted haben :thumbsup:

Super Arbeit Frank!!! :thumbsup:

Spark SL6: Nicht passend: --- Trustfire geflammt True 2400mAh (es passen nur manche, zudem sind sie elektrisch ungeeignet.)

Eagletac P20C2 MK2 S2 LED!: Nicht passend: --- Ultrafire grau TR17670, 1800mAh

EgleTac P20C2 MK2 R5: Passend: +++ Ultrafire grau TR17670, 1800mAh

JetBeam RRT0 Raptor R5: +++ Trustfire geflammt 16340 880mAh
protected oder nicht?
 

Nyctophobia

Flashaholic*
16 November 2010
761
123
43
@cuxhavener
ok alles klar, dachte ist etwas Akku-spezifisches.
Wobei die Sony, da Li-Mangan ja eigensicher sind
 
Zuletzt bearbeitet:

max

Flashaholic
2 Februar 2011
208
40
0
Dann will ich euch mal nicht meinen reichen Erfahrungsschatz vorenthalten:

Ich hab einen 18650er AW 2200mAh (schwarz, geschützt), der in die Zebralight SC60 passt. :)

Anregung:

Vll. sollte zu den Kriterien für "passt" hinzugefügt werden, dass der Akku auch den von der Lampe maximal gezogenen Strom aushalten muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.504
113
Nähe Karlsruhe
Anregung:

Vll. sollte zu den Kriterien für "passt" hinzugefügt werden, dass der Akku auch den von der Lampe maximal gezogenen Strom aushalten muss.
Jo, den gleichen Gedanken hatte der Forest auch gerade, Danke.
Werde dann in Klammern noch "überfordert" einfügen. Aber das passt natürlich dann besser zu "passt nicht" :D
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.504
113
Nähe Karlsruhe
wie schaut es mit Akkus aus die nur mit Magnetscheiben laufen?
Die sind meiner Meinung nach nicht passend. :(
Sonst kommt dann der nächste mit: Ich bohre mein Batterierohr auf, oder ich Dremel immer was vom Akku weg :D:eek::D uch Schrupfschlauch entfernen wird dann nicht lange auf sich warten lassen.
Aber danke für den Tipp ich werde das oben noch einpflegen.

Gruß FRank
 
  • Danke
Reaktionen: mcsonnyboy und forest

IchbinneLeuchte

Flashaholic
24 März 2011
169
19
18
Hamburg
www.taschenlampen-forum.de
Eine Frage:
Haben nicht alle ET der M3C4'er Serie das selbe Batterierohr??
Für die Produktion würe das Sinn ergeben, außerdem würde es heißen, dass alle Akkus die für die ET M3C4 tripple R5, in alle Lampen der M3C4'er Serie passen:)
 

forest

Ehrenmitglied
13 September 2010
4.805
3.965
113
Siegerland
Das Batterierohr ist (soviel ich weiß) bei den Lampe der M3xx-Serie gleich. Aber das Batteriemagazin wurde mehrfach optimiert. Deshalb kann man nicht pauschal für die ganze M2xxx oder M3xxx Serie sprechen. Das sollte jeweils getestet werden.
 

Lps

Ehrenmitglied
2 Februar 2011
4.723
2.027
113
im Badischen
Soo, in der Spark SL6 gehen definitiv auch die Sony US18650VT
Der Turbo macht selbst im fast leeren Zustand keine Probleme.
 

dosenfisch

Flashaholic*
5 Februar 2011
325
176
43
nördlich von Karlsruhe
18650:
Trustfire 2400er geflammt, AW 2900er, AW IMR 1600er funktionieren problemlos in:
-4sevens Quark mit 18650 Body
-Eagletac M2SC4


mit Einschränkungen:
-Spark SL6, alle 4 getesteten Trustfire haben rein gepasst aber waren nicht in der Lage den TurboModus zu befeuern, die anderen beiden Akkutypen hatten werde Probleme mit ihrer Größe noch mit dem Turbomodus
-4sevens Maelstrom G5, funktioniert nur mit den längeren geschützten Zellen problemlos. Mit den IMR funktioniert der Moonmode nicht da sie sich an die Spezifikationen einer 18650er Zelle halten und ironischer Weise damit zu kurz für den Moduswahlmechanismus sind
 
Zuletzt bearbeitet:

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
7.772
4.253
113
Hamm, NRW
ThruNite Catapult V2:

in der kürzesten Version mit dem Lampenrohr für 2x 16340er - hier passen viel besser 2x 18350er rein. Die sind dicker und füllen somit das Rohr besser aus. Es schlackert auch nix mehr hin und her.
 
18 November 2010
34
7
0
Die blau-weißen solarforce 18650er passen nach meinen erfahrungen gut in die ThruNite Catapult V2 und V3 und in die Scorpion. Bei letzterer lässt sich die Tailcap auch ganz draufschrauben. Da soll es ja mit anderen Akkus Probleme geben.
 

buwuve

Flashaholic**
14 Dezember 2010
1.465
957
113
Umkreis Heidelberg
Ist der Bereich nur für "Markenlampen" oder auch für durchaus beliebte Lampen, die man bei den Chinashops bzw. in der Bucht erwerben kann, wenn es nicht gerade die ganz billigen sind?

Wenn diese auch mit aufgenommen werden:
Romisen RC-T6: 18650 Trustfire (Flammen) 2400mAh protected
Trustfire Z1: 16340 Trustfire (Flammen) 880mAh protected

Kleiner Vorschlag für eine besserer Übersicht:
Kannst Du vielleicht bestimmte Akkus in bestimmten Schriftfarben schreiben - das dürfte die Übersicht etwas verbessern. Wenn man sieht, dass z.B. die geflammten Trustfire immer orange sind, die AW2600 immer dunkelblau usw. könnte das etwas weiter helfen. Weiterhin sollten die Namen gleich sein:
"Trustfire (Flammen) 2400mAh protected" sind ja die gleichen wie "Trustfire schwarz-rot-geflammt 2400mAh protected".

Die Idee mit der Übersicht finde ich sehr genial - gerade wenn man als Neuling einsteigen will oder seinen Bestand etwas aufstocken möchte.

Gruß Benjamin
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 1441

Guest
Hallo zusammen,

wenn ihr wollt fasse ich das Ganze nochmal in einer Tabelle zusammen. So in etwa hatte ich mit das Gedacht:


Orginalgröße

Es würde noch eine Legende sowie Fußzeichen dazukommen. (Fußzeichen, mit denen die Ursache dessen, dass ein Akku nicht passt beschrieben wird z.B. zu lang, kein Nippel am Pluspol, können den Strom nicht liefern, etc)


Edit: Ach ja, und für die unterschiedlichen Akku Größen gibt es dann natürlich - sobald es sich rentiert - jeweils eine eigene Tabelle.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.111
113
Moin Stefan,

schöne Tabelle:thumbsup:
Setzte dich mal mit FrankD5 wegen der Tabelle in Verbindung.

Gruß
Klaus
 

Nyctophobia

Flashaholic*
16 November 2010
761
123
43
:thumbsup: top!

hatte ich auch schon geplant, aber zu faul, bzw musste mit meiner Spark spielen :p
 

JAG

Flashaholic*
10 Dezember 2010
865
118
43
Saarländer
EagleTac T20C2 MKII R5 / X-ML (drop-in)

- AW 2200mAh, protected,
- Solarforce 2400mAh, protected, blaues Band
- Trustfire 2400mAh, protected, geflammt
 
Zuletzt bearbeitet:

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.504
113
Nähe Karlsruhe
Hallo,

bitte nicht wundern, daß hier von meiner Seite nichts mehr passiert. So wie es aussieht wird der Stefan (der Herr mit der tollen Tabelle) die Sache übernehmen. Natürlich dann in einem eigenen Thread. Die Posts die hier geschrieben wurden, werden natürlich in seine Tabelle einfließen.

Grzß und Dank
FRank
 

Psycho

Flashaholic*
3 Januar 2011
278
32
0
Na dann geb ich auch mal nen kurzen Beitrag:

EagleTac T20C2

NICHT passend:
Redilast 2600mAh
(diese kann man auf Grund ihres breiten Pluspols nicht verwenden, da dieser auf dem Verpolungsschutz - ein kleiner Schutzring auf der Seite des Lampenkopfes - aufliegt)
Einzige Möglichkeit -> Schutzring entfernen oder Magneten verwenden (beides Lösungen auf Kosten der Sicherheit)
 

JAG

Flashaholic*
10 Dezember 2010
865
118
43
Saarländer
Na dann geb ich auch mal nen kurzen Beitrag:

EagleTac T20C2

NICHT passend:
Redilast 2600mAh
(diese kann man auf Grund ihres breiten Pluspols nicht verwenden, da dieser auf dem Verpolungsschutz - ein kleiner Schutzring auf der Seite des Lampenkopfes - aufliegt)
Einzige Möglichkeit -> Schutzring entfernen oder Magneten verwenden (beides Lösungen auf Kosten der Sicherheit)
recht hast du :thumbup: ...hab es gerade in meinem beitrag geändert....hatte magnet bei mir dran, aber das soll ja hier nicht mitzählen.
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.504
113
Nähe Karlsruhe
So, ich mach mal hier zu.

Der Stefan ist gerade dabei verschiedene Tabellen zu erstellen in denen die hier bisher gesammelten Daten enthalten sind. Dann wird er (vermutlich Anfang nächster Woche) einen neuen Thread erstellen.

Ich bedanke mich bei euch für euren hilfreichen Input, und hoffe, nein eigentlich bin ich mir sicher, daß ihr den Stefan bei der weiteren Arbeit weiterhin unterstützen werdet.

Gruß und Dank
FRank
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.