Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Überhitzte COB-LED

Maiger

Supporter
27 Dezember 2011
6.308
3.024
113
Nationalpark Kalkalpen (A)
www.taschenlampen-forum.de
Olight Taschenlampen
Trustfire
Ein Arbeitskollege hat mich bzgl. seiner defekten Wohnzimmerlampe um Rat gefragt. In der Lampe sind 4 COB-LEDs verbaut, welche 2s2p verschaltet sind und von einer 680mA/24V Konstantstromquelle getrieben werden.

So sieht die LED aus ...



Die technischen Daten der LED lt. Beschreibung ...

  • 4 Watt
  • 340mA / 12V
  • 320 Lumen
  • 2700 Kelvin
... und selbst getestet ...



Das Problem bei der Lampe war, dass die Befestigungsschrauben etwas zu lang waren und dadurch die LED-Chips nicht ausreichen auf den Kühlkörper gepresst wurden. Als Folge davon sind 2 der 4 Chips fast durchgebrannt. :mad: In dem animerten GIF-Bild seht ihr links einen Chip, welcher noch in Ordnung ist, und rechtes einen überhizte/defekten. Ich habe sie auch leicht bestromt, damit man den Aufbau des Arrays sehen kann. Bei dem defekten Chip sieht man sehr schön, wie der Phosphor durch die Hitze geplatzt ist und von dem Array leuchten auch nicht mehr alle LEDs. Komisch dabei ist auch, dass innerhalb der Lampe nicht komplett gleiche Chips verbaut wurden. Es ändert zwar an der Funktion nichts, aber die Arrays sind verschieden!

Nachtrag: Es es ist doch das gleiche Array. Es dürfte eine 4s8p-Schaltung sein und bei der defekten sind sind 6 Stränge durchgebrannt (4s2p).



Ich habe nun schon einige Zeit lang gesucht, aber genau diese COB-LED kann ich nirgendwo finden.
Eine die näherungsweise passen könnte ist diese.

Kann jemand von euch den Chip identifizieren oder kennt ihr eine bessere Alternative als meinen Link?

Vielen Dank schon mal
Gerhard
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: