1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trustfire T 90 / 2

Dieses Thema im Forum "Trustfire" wurde erstellt von Xandre, 17. Januar 2014.

  1. zum ThruNite-Shop
    Wow, was ein Tier von Lampe :thumbup: Zwei Stück miteinander verbunden und man hat ein Nunchaku.

    Preislich aber ganz schön derbe.
     
  2. Wenn ich es richtig lese,
    dann wäre der Kopfdurchmesser 100 mm

    und 32650er sollten auch rein passen...

    bestimmt gibts die Lampe bald auch irgendwo ohne Akkus usw.

    Gruß Xandre
     
  3. Miboxer.com
    Für den eventuellen Chinalotto eine ganz schöne Preisansage.
    Eine Led, ein riesiger Kopf und nur 300m Reichweite? Was soll die Lampe machen? Mehr den Nahbereich? Da gibt es bessere. Die Laufzeit ist ganz nett, aber viel zu groß, dann lieber eine TK 75 oder eine aus der Supbeam X-Reihe.
    Aber ist echt schon ein Baseballschläger..... :pinch:
     
  4. Hallo,

    ja, Außendurchmesser, aber hört sich vielversprechend an. Etwas wundersam finde ich die 300m "Beamrange". Knapp 8A an der SST-90 und dann nur 300m weit leuchten? Ziemlich wenige KLuxe ...

    Grüsse

    Kenjii
     
  5. Das muss eine fehlerhafte Angabe sein. Das Ding sieht nicht nach 9cd/lm aus sondern eher nach >50. Wenn ich mich mit den 22500cd aus der Reichweitenangabe nicht verrechnet habe - oder es ist nicht nach ANSI gerechnet
     
  6. Skilhunt Taschenlampen
    Wenn die Stromangaben richtig sind
    tippe ich zwischen 70 und 90 KLUX .

    Da ne dedomte XM L2 rein :eek: ;) :thumbup:

    Gruß Xandre
     
  7. Hallo,

    also die Reichweitenangaben schwanken weit auseinander. Habe 300m, 500m und 1500m gefunden. Hier sieht man die Lampe mal zerlegt. Sieht für mich nach einer wirklich guten Grundlage aus. Der Heatsink ist sehr mächtig.

    Und im BLF wird evtl. eine Sammelbestellung organisiert.

    Grüsse

    Kenjii
     
  8. Und der Koffer von Olight
    ist auch mit dabei?

    Gruß Xandre
     
  9. Outdoor Forum
    :confused: Nicht ganz neu,mir aber 100$ zu teuer.
    Ein echter "Trümmer",für Männerhände.:D
    Ich habe schon bei FT. angefragt,ob ich die Tala ohne Zubehör kaufen kann.
    Die Antwort war :

    Gruß Ulrich
     
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  10. Hallo,

    ich habe mal über Alibaba angefragt. Lampe kostet dort 133 US$ zzgl. 36,50 US$ Versand (Fedex). Macht knapp 170 US$ => ca. 125€. Hmmmmm ....

    Grüsse

    Kenjii
     
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  11. Hallo,

    Ergänzung: Der obige Preis ist ohne Akkus und Lader. Alternativversand via DHL anstatt Fedex kostet 23,50 US$.

    Grüsse

    Kenjii
     
  12. Hallo,

    heute morgen konnte ich die Lampe abholen :thumbup: Mit dazu habe ich 3 Trustfire 26650er 5000mAh Akkus genommen. Bei 6 US$/Stück konnte ich nicht widerstehen und in Tests haben die Akkus ganz passabel abgeschnitten. Der Lader (den ich nicht bestellt und bezahlt habe) war auch dabei, aber die Akkus hängen gerade an meinem Modellbaulader. Das ganze kommt im Schaumstoff gepolsterten Alukoffer.

    Der erste Eindruck von mir und meinen Kollegen im Büro war ein Staunen. Oh mein Gott ist das ein Prügel!. Ich bin 1,95m gross und habe ziemlich grosse Hände, aber ich kann die Lampe so gerade eben voll umfassen.

    [​IMG]

    Hier der Grössenvergleich zu unseren Notfalllampen im Rechenzentrum

    [​IMG]

    Und neben einer Big Box Zigarettenschachtel

    [​IMG]

    Die Anodisierung ist in Ordnung, sicherlich aber nicht an der Spitze der Qualität. Meine MTE H6-1 fühlt sich da doch um einiges wertiger an.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die LED ist nicht 100%ig zentriert und im Reflektor sind zwei kleine Macken zu sehen. Auch scheint der Rand des Reflektors recht breit zu sein. Ich schätze mal maximal 90mm Durchmesser bleiben übrig. Die Gewinde sind furztrocken. Ich warte nun gespannt auf die Akkus. Heute abend werde ich dann mal einen genaueren Blick auf die Lampe werfen, vermessen und leuchten.

    Wen jemand etwas spezielles Wissen will, dann raus damit. Die Lampe bleibt nach derzeitigem Plan nicht lange in diesem Zustand :D

    Grüsse

    Kenjii
     
    Xandre und karlfriedrich haben sich hierfür bedankt.
  13. Alter Schwede das ist ja ein Teil. Da musst Du aber aufpassen, dass Du keine Sehnenscheidentzündung bekommst (Tennisarm):D. Danke fürs vorstellen.

    Grüße
    Kuddel
     
  14. Olight Shop
    Die Maglite ist bestimmt eine 2xAA , oder ? :p

    War ein Schultergurt dabei ? :D Der wird, so wie es aussieht, hier schon nötig sein.

    Kannst du noch etwas zum Seitenschalter sagen ? Der sieht recht massiv aus, aber auch als wäre er mechanisch und könnte "einrasten" ?
     
  15. Hallo,

    das Ding ist wirklich sehr schwer, aber wir sind doch keine Weicheier ;) Und natürlich ist ein Schultergurt dabei. Sonst ist aber kein weiteres Zubehör dabei.

    Der Seitenschalter ist soweit ich es beurteilen kann nur ein Taster, aber z.B. ganz anders als der vom King. Ich vermute mal, man kann sowohl den Tailcapschalter, als auch den Seitenschalter zum Modiwechsel verwenden. Das würde es auf jeden Fall einfacher machen, einen entsprechenden Treiber für den Umbau zu finden.

    Grüsse

    Kenjii
     
  16. Perfekt für eine überbestromte, de-domte MT-G2 oder auch eine Luminus LED (SST-90, SBT-70 etc.). Ich sage das wegen den vielen Kühlrippen und der Größe des Reflektors.
     
  17. Hallo,

    ja möglicherweise, wenn man einen hohen Lumenoutput haben will. Ich will aber nach wie vor nur Throw :D Und da das mit dem dedomen der MT-G2 noch etwas experimentell ist, bleibe ich der XP-G2 vorerst noch treu.

    Grüsse

    Kenjii
     
  18. Wenn der Treiberwechsel schiergar unmöglich ist,
    XM L2 ohne Dome rein...

    Gruß Xandre
     
  19. Hallo,

    ich glaube 8,3A sind zuviel. Aber abwarten, wie das Innenleben aussieht.

    Die Akkus sind mittlerweile geladen und ich habe die Lampe mal kurz getestet. Der Tailcap-Schalter ist ausschliesslich zum Ein-/Ausschalten bzw. für Momentlicht zuständig. Der Modus wird über den Seitenschalter gewechselt. Das lässt nun erst einmal hoffen, dass ein Treiberwechsel somit unabhängig vom Seitenschalter wäre. Für so einen Thrower braucht man aus meiner Sicht eh nur einen Modus.
    Das Lichtbild ist meiner Meinung nach SST-90-typisch. Also ziemlich heller Spot, der auf nahe Distanzen etwas blumig aussieht.

    Grüsse

    Kenjii
     
  20. Das mit der XM L sollte gehen,
    weil ja "nur" 7,noch was A an der LED ankommen sollte...

    Das mit dem Ein Modi genügt ist in der Praxis nicht so:
    Oft ist man froh,wenn man leiser machen kann.
    Außerdem ist es geil,wenn man sieht wie es noch heller wird.
    Man kann auch mit so einem fetten Teil in Low rum laufen,
    und muss nicht was " Kleineres" extra dabei haben.
    Ein Modi ist laaangweilig.

    Gruß Xandre
     
  21. Hallo,

    leider habe ich gestern abend nur wenig Zeit gehabt, so dass ich die Lampe nicht zerlegen konnte. Ich denke am Wochenende komme ich dazu. Eine Luxmessung auf die Schnelle, war aber noch möglich.

    3420 Lux auf 6 Meter => 123120 Lux@1m bzw. 700m Reichweite. Das finde ich sehr ordentlich.

    Ich war auch einmal kurz im Feld eine Runde leuchten. Die Ausleuchtung ist sehr breit mit einer Menge Spill und selbst der Spot ist sehr gross. Nach all dem Leuchten mit der Blue Star fast ein Kulturschock. Durch die Eigenblendung kommt es mir nicht so vor, als wenn die Reichtweite tatsächlich so hoch wäre. Ein Strommast auf ca. 250m Entfernung liess sich gut ausleuchten, aber durch den hellen Spill vor den Füssen wirkt es nicht so intensiv. Das hat mich erst einmal nicht gut gestimmt, da ich dachte, dass der Reflektor das Licht nicht optimal bündelt. Die Luxmessung hat das aber wieder geradegerückt. Die Lichtfarbe ist sehr sehr blau.

    Das alles sieht aus meiner Sicht erst einmal gut aus für einen potentiellen Umbau. Da ich dafür aber noch ein paar Teile brauche, werde ich die LED aber erstmal vom Dome befreien und dann mal schauen, wie das Lichtbild ist. Geschätzte 200-230 Klux ohne Dome wären ja schon ne Menge Holz aus einem Reflektor, auch wenn das Endziel weit darüber liegt.

    Grüsse

    Kenjii
     
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  22. Die SST 90 ist halt ein großes Teil.

    Finde deine gemessenen Werte auch schon ganz ordentlich. :thumbup:

    Dome runter hebeln geht ja ganz easy bei der SST 90.

    Bin gespannt ...

    Gruß Xandre
     
  23. Hallo,

    ja das war mir klar, aber wenn man das dann mal in echt sieht, ist man doch erstaunt.

    Den Dome kann ich bestimmt mal zwischendurch runterschälen :D Soviel Zeit muss sein.

    Musste der SR90 Reflektor in der kurz und heftigen eigentlich aufgebohrt und/oder die LED höher gesetzt werden?

    Grüsse

    Kenjii
     
  24. Reflektoröffnung war groß genug.

    Es wurde ein Spacer angefertigt.

    Hruß Xandre
     
    Kenjii hat sich hierfür bedankt.
  25. Hallo,

    noch ein paar Infos zu der Lampe.

    Erstmal der Koffer mit dem Zubehör. Nichts aufregendes.

    [​IMG]

    Dann habe ich die Lampe versucht zu zerlegen. Der Kopf geht auch recht einfach runter, aber das Batterierohr bekomme ich leider nicht gelöst. Hier muss wohl sanfte Gewalt her ... Damit kann ich leider nicht bestimmen, wie gross die Aufnahme für den Treiber ist und wie es in der Pill aussieht.

    Die LED wird von einem Protector geschützt. Die LED selbst ist auf einem Comex Star, der aus Kupfer zu sein scheint. Leider ist die LED nur mit einem PAD verklebt und nicht geschraubt.

    [​IMG]

    Das Batterierohr hat 33mm Innendurchmesser. Der Reflektor ist 84mm im Innendurchmesser. Da hätte ich etwas mehr erwartet.

    Beamshots mit und ohne Dome versuche ich zeitnah irgendwie hinzubekommen.

    Grüsse

    Kenjii

    PS: Für den Fall der Fälle badet eine Noctigon XM-L2 U2 1A schonmal präventiv in Nitroverdünnung :D
     
    sma und Xandre haben sich hierfür bedankt.
  26. Nachtrag: Mit 26650er Akkus liegt der Schwerpunkt kurz vor dem oberen Ende des Batterierohrs und der Kopf will damit natürlich gen Boden streben. Ich denke mit 32650ern wäre die Lampe besser ausbalanciert.
     
  27. Kannst du 1-2 Vergleichsfotos mahcen mit anderen Lampen o.ä. um die Größe besser einschätzen zu können ?!

    Lang sieht die Lampe gar nicht sooo heftig aus, aber im Durchmesser lässt sich schon böses erahnen.
     
  28. Hallo,

    klar geht das.

    V.l.n.r MTE H6-1, Trustfire T90-2, Fandyfire HD2010, XinTD C8 V4

    [​IMG]

    V.l.n.r 2x TK35-ähnlich, Trustfire T90-2, vorne SkyRay King

    [​IMG]

    V.l.n.r 2x TK35-ähnlich, Trustfire T90-2, vorne SkyRay King, Hauskatze Minka

    [​IMG]

    Grüsse

    Kenjii
     
    Sonnen, Michaels und Gonzo haben sich hierfür bedankt.
  29. :eek:
    Ein Raketenwerfer.

    Ok, riesig... danke
     
  30. Och, ne EDC für Gorillas :D
     
  31. Interessante Reflektor/Treiber-Kombination. Schade, daß der Reflektor doch "nur" 84mm hat, ist aber trotzdem ziemlich ordentlich.

    123kcd / (42²*pi*0.9*0.92) = 27 cd/mm² für die SST-90 bei (vermutlich) 8.4A. Kann gut hinkommen.
    Ohne Dome wird sie ungefähr das doppelte haben, also 250 kcd.

    Ein bisschen spekulieren:

    Eine XM-L2/U2 ohne Dome bringt man bei 7.5A (mglw. überlebt sie ja sogar 8.4A) auf 140-145 cd/mm², also knapp 650 kcd. Eine XM-L2 mit Dome wäre mit gut 70cd/mm² ganz ähnlich der SST90 ohne Dome, da hat sie auch eine ähnliche Fläche. Nur die Farbe wäre mit Dome vielleicht besser. Andererseits sind die SST90 gar nicht so farbempfindlich beim Entfernen des Dome, wenn ich mich richtig erinnere?

    Die 1Mcd knackt man mit diesem Reflektor auch mit einer XP-G2 nicht.

    Eine MT-G2 hingegen wird bzgl. des Throws keine Änderung bringen. Sie kommt bei 8.4A auf knapp 30cd/mm² und ohne Dome 65cd/mm². Also nur einen tick mehr als die SST90. Sie hat aber eine merklich größere Fläche / mehr Lumen. Das kann schon einen ganz anderen Eindruck hinterlassen.
     
    #32 sma, 23. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2014
    Xandre, light-wolff und Kenjii haben sich hierfür bedankt.
  32. Hallo,

    dass Du so pessimistisch sein musst ;-)

    600-700 Klux ist vorab das erklärte Ziel gewesen. Alles darüber hinaus ist ein gern genommener Bonus. Dass ich die SR90 in kurz wegpuste, war nicht wirklich zu erwarten. Ich denke, ich kann mich mit Vinz, Fritz und Co nicht messen, aber ich will trotzdem bestmöglich mitmischen ;-)

    Grüsse

    Kenjii
     
  33. Gibt es schon Beamshots als Auskunft über die Leistungsfähigkeit?
    Ernst-Dieter
     
  34. Die Zahlen sind sogar eher optimistisch :) Als Orientierung sind Luxwerte ja eine spannende Sache. Und selbst wenn sie genau stimmen sollten, können sie den Kurzweil m.M. nach nicht stehlen, denn das Lichtbild ist ungleich wichtiger. Und da spekuliert es sich lange nicht so einfach. Insofern bleibt's nämlich ziemlich spannend für mich, wie Dein Mod nachher wird.

    (Und zum SR90-Reflektor: Der hat einfach den Vorteil, daß er der Größe wegen knapp 10% mehr Lux bringt, auch wenn's hier "nur" 4mm Durchmesser mehr sind.)
     
  35. Und vermutlich hat der Olightkopf die bessere Scheibe
    vorne drauf.

    Gruß Xandre
     
  36. Hallo,

    leider bisher noch nicht. So kurz vor Karneval hier im Rheinland ist die Zeit knapp bemessen. Im direkten Vergleich mit meiner Andyfire HD2010 (dedomed XM-L, 130 KLux) liegen beide gleichauf, wenn auch mit völlig unterschiedlichen Lichtfarben und Spotgrössen.

    @Xandre: Das Feintuning kann warten, bis die XM-L2 gezeigt hat, dass sie 8A aushält :D Der Dome ist schonmal runter.

    Grüsse

    Kenjii
     
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  37. Hallo,

    hier ein paar Beamshots an meiner üblichen Beamshotlocation. Allerdings mit etwas geänderten Kameraeinstellungen:

    Nikon P100, 3 Sek, f=4,5, Iso400

    Entfernung ca. 150m

    Kontrollshot

    [​IMG]

    Trustfire T90-2

    [​IMG]

    Andyfire HD2010 (XM-L dedomed, 4A)

    [​IMG]

    MTE H6-1

    [​IMG]

    Ich denke, damit kann man etwas anfangen :thumbup:

    Grüsse

    Kenjii
     
    #38 Kenjii, 24. Februar 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  38. Die haut schon ganz gut Licht raus :thumbup:

    Gruß Xandre
     
  39. Halleluja...was für ein Dampfhammer :eek:
     
Die Seite wird geladen...