1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thrunite TN4A-HI vs Nitecore TM26GT

Dieses Thema im Forum "Übersicht" wurde erstellt von joe_dalton, 22. Januar 2016.

  1. Liebe Mitforisten,

    ich bedanke mich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich für eure vielen Tipps und Hilfestellungen bei meinem Kaufgesuch, sowie die Geduld mit einem Newbie :) (insbesondere an Curetia).
    Nach meiner ersten Lampe (4xAA), der Thrunite TN4A-HI, wurde es dann ja die Nitecore TM26GT (4x 18.650).
    Die Lampe habe ich soeben ausgepackt und gleich mal ein paar Vergleichshots gemacht. (Hoffentlich) noch bessere Aufnahmen aus der absoluten Dunkelheit reiche ich dann nach.

    Die Thrunite TN4A-HI wude mit voll geladenen Panasonic Eneloop Pro 2500 mAh AA Akkus betrieben, die Nitecore TM26GT mit voll geladenen ThruNite Protected 3.6V 3400mAh 18650 Li-Ion Akkus.

    Anordnung: Jeweils als Erstes die Thrunite TN4A-HI, als Zweites die Nitecore TM26GT.

    Vergleich auf 15 Meter:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Vergleich auf 40 Meter:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Vergleich Richtung Himmel:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Direkter Vergleich (links die Thrunite TN4A-HI, rechts die Nitecore TM26GT):
    [​IMG]
     
    #1 joe_dalton, 22. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2016
    FrankFlash, heizer, Lichtquelle und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. zum ThruNite-Shop
    Und noch der erste Eindruck auf dem freien, dunklen Feld (bei minimalem Bodennebel).

    Auf den gleichen Punkt gezielt, als Erstes die Thrunite TN4A-HI, als Zweites die Nitecore TM26GT:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich muss sagen: klar macht die TM26GT noch mehr Dampf und ich bin sehr froh, dass ich sie habe, aber wenn man bedenkt, dass die TN4A-HI mit Akkus dazu insgesamt 67 (!) EUR kostet - im Vergleich zu den 449 EUR der TM26GT mit Akkus (der fast 7-fache Preis!!!), dann ist die kleine Thrunite echt WOW! Und die etwas weitere Nahfeldausleuchtung hat sie auch, dazu die besser vefügbaren AA-Batterien und noch mehr Kompaktheit. Trotzdem macht die 4-er Orgel natürlich noch mehr Spaß :-D
     
    #2 joe_dalton, 22. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2016
    dmeenzer, Blinklicht, Lichtquelle und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  3. #3 joe_dalton, 22. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2016
Die Seite wird geladen...