1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stirnlampe zum Angeln

Dieses Thema im Forum "Stirnlampen / Kopflampen" wurde erstellt von bepe, 10. August 2016.

  1. bepe

    bepe

    Hallo, ich habe momentan folgende Lampe:
    Led Lenser H7.2
    Was mir daran nicht gefällt ist die Sache mit den AAA-Akkus.
    Darum habe ich mir folgende Lampe bestellt:
    Fenix HP40F
    Diese nutzt 18650er, die ich aufgrund meiner Dampferei haufenweise zu Hause habe.
    Leider kann man aber bei der Fenix den Fokus nicht verstellen.
    Fällt Euch hier noch eine Alternative mit 18650ern und verstellbarem Fokus ein?
     
  2. freaksound

    freaksound Moderator Team-Mitglied

    zum ThruNite-Shop
    Stirnlampen mit 1x18650 und der Möglichkeit zu fokussieren gibt's nicht viele. Brauchst du diese Möglichkeit wirklich oder könntest du dich auch mit anderen Alternativen anfreunden?
     
    #2 freaksound, 10. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2016
    bepe hat sich hierfür bedankt.
  3. bepe

    bepe

    Darf auch 2 Akkus haben aber die fokussierbarkeit wär schon nicht schlecht...
     
  4. oOFOXOo

    oOFOXOo Flashaholic**

    Miboxer.com
    Evtl. wäre ja die Skilhunt H03f eine Alternative zum Zoom? Bei dieser hast du die Möglichkeit entweder mit normalen Reflektor zu leuchten bzw. einen Diffusor davorzuklappen.

    Infos zu der Lampe findest du z.B. hier.

    Gruß Andi
     
    bepe hat sich hierfür bedankt.
  5. bepe

    bepe

    Ja, könnte mir eventuell gefallen, aber Fokus wäre mir schon lieber.
     
  6. casi290665

    casi290665 Flashaholic**

    Einen verstellbaren Fokus bei Stirnlampen gibt es wohl nur bei den ziemlich preiswerten Modellen.
    Hatte mir bevor ich das Forum kennenlernte diese hier für 2x18650 bestellt:
    http://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_169284.html
    Gruß
    Carsten
     
    bepe hat sich hierfür bedankt.
  7. bepe

    bepe

    Skilhunt Taschenlampen
    Aber die ist leider auch nicht fokussierbar: "This item is not zoomable"
     
  8. Wurczack

    Wurczack Flashaholic**

    Ledlenser xeo 19r

    Hat allerdings ein proprietäres akkupack
     
    bepe hat sich hierfür bedankt.
  9. casi290665

    casi290665 Flashaholic**

    Die ist zoombar, dafür dreht man den Kopf. Das ist auf den Bildern 4 und 5 auch gut zu erkennen! Ich habe noch zwei andere ähnliche Modelle, alle drei sind zoombar und werden mit 2x18650 betrieben. Ich würde jedoch der internen Lademöglichkeit nicht vertrauen und die Akkus lieber extern Laden. Zwei andere Lampen dieser "Bauart" für AA-Batterien habe ich letzten Winter verschenkt.
    Gruß
    Carsten
     
    #9 casi290665, 10. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2016
    bepe hat sich hierfür bedankt.
  10. bepe

    bepe

    Outdoor Forum
    Taugt die was, weil sie so preiswert ist, oder ist sie eher weniger zu empfehlen?
    Was sind die Vor/Nachteile zu anderen Lampen?
    Extern laden würde ich sowieso. Alleine schon wegen des vermutlich geringen Ladestroms.
     
  11. casi290665

    casi290665 Flashaholic**

    Ich habe die Lampe letzten Winter benutzt und war mit der Leistung zufrieden. Allerdings habe ich sie nie länger als 5 Minuten am Stück angehabt weil ich das nicht brauchte. Eine Zoomlampe kann entweder gut im Nahbereich oder im Fernbereich leuchten, nie beides zusammen!

    Mittlerweile besitze ich auch höherpreisige Winkelkopflampen. Eine meiner absoluten Lieblingslampen ist die Skilhunt H03 mit einer TIR-Linse. Die erzeugt im Nahbereich( bis ca 30m) ein sehr schönes Lichtbild ohne blendenden Spot. Das ist für kurze Entfernungen super. Diese Winkelkopflampen mit 1x18650 Akku sind sehr leicht und man kann sie mit einem Clip auch an Hemdstasche, Gürtel u.Ä. befestigen und sie strahlen dann im 90°-Winkel nach vorne. Durch den Magneten im Fuß kann man sie auch einfach an eine Metallfläche anpappen und aufgrund der geringen Größe verschwindet sie in jeder Hosentasche.
    Sie sind also wesentlich flexibler als so eine Preiswerte Zoomlampe mit 2x18650 Akkus.
    Hier sind u.A. die Skilhunt H02 und H03 zu sehen.
    http://www.taschenlampen-forum.de/media/dsc_0914-2.18294/

    Gruß
    Carsten
     
  12. bepe

    bepe

    Jetzt gibt es die H8R
    Vorteile für mich: 18650er, zoombar, 600lm statt 250lm
    Nachteile: 3 feste Helligkeiten statt stufenloser Verstellbarkeit

    Hat die schon jemand und kann dazu was sagen?
    Mich würde vor allem interessieren, ob man dazu "Nubbelakkus" braucht oder ob die Flattop auch gehen und
    ob man den Akku wechseln kann oder ob die Entnahme nur zur Entsorgung gedacht ist....
     
Die Seite wird geladen...