1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sammelthread zum Thema UV-Lampen

Dieses Thema im Forum "UV-Lampen" wurde erstellt von The_Driver, 22. Juli 2012.

  1. So,
    da es ja immer wieder Kaufberatungsthreads für UV-Lampen gibt (vor allem fürs Geocachen) werde ich hier mal alle Links sammeln, welche ich bis jetzt zum Thema gefunden habe. Wenn ihr noch was interessantes gefunden habt postet das bitte hier oder sagt mir Bescheid. Es wäre sinnvoll, wenn sich die Diskussionen hier der Übersichtlichkeit halber auf ein Minimum beschränken würden. Es soll ein reiner Informationsthread sein. Bitte schreibt auch eine kurze Beschreibung zu den jeweiligen Links.

    --------------------------------------------------------------------------

    Allgemeine Informationen:

    Bevor man sich eine UV-Lampe aussucht solltest man sich im Klaren sein, welche Wellenlänge man haben will. Entweder 395-405nm oder 365-375nm. Letzteres ist quasi das "echte" UV, was man auch nicht sehen kann. Die 395nm Lampen produzieren neben dem UV-Licht auch viel violettes/blaues, sichtbares Licht. Es gibt auch noch zwei weitere (für uns nicht ganz so wichtige) Bereiche: 385nm und 455nm.

    Echte 365nm Lampen sind in der Regel deutlich teurer als 395nm Lampen.
    Fürs reine Geocachen reichen 395nm Lampen aber allemal. Für Anwendungen, wie Geldschein- und Ausweiskontrolle braucht man auf jeden Fall eine 365nm Lampe. Hier findet man eine Tabelle der Firma Xenopus Electronix, wo sehr genau beschrieben wird, welche Wellenlänge sich wofür eignet. Hier beschäftigt sich Lichtinsdunkel mit den verschiedenen Anwendungsbereichen.

    Ich würde sagen, dass man sich auf jeden Fall eine UV-Lampe mit einer Power-LED holen sollte. Die sind in der Regel deutlich stärker und leuchten viel weiter als die billigen Dinger mit beliebig vielen 5mm LEDs. Dazu kommt, dass UV-5mm-LEDs in der Regel eine sehr schlechte Lebensdauer haben, da das UV-Licht den durchsichtigen Kunststoff der LED gelb werden lässt. Da sie zusätzlich innen drin auch noch sehr heiß werden sind sie nach 1000 Stunden Betrieb nur noch ca. halb so hell.

    --------------------------------------------------------------------------

    Warnung: Gesundheitsrisiko!!!

    Bundesamt für Strahlenschutz zu akuten Wirkungen auf den Körper durch UV-Strahlung hier
    und hier zu chronischen Wirkungen durch UV-Strahlung auf das Auge.

    Niemals eine UV-Lampe in die Augen bzw. auch nur das Gesicht von Mensch und Tier richten. Das gilt insbesondere für die hier besprochenen stärkeren Exemplare mit Nichia LEDs und ähnlichen.

    Eine Schutzbrille ist sehr empfehlenswert, vor allem, wenn auch noch unwissende Leute oder Kinder mit dabei sind.


    --------------------------------------------------------------------------

    Vergleiche zwischen verschiedenen UV-Lampen:

    Hier ein Vergleich zwischen: Handheld Blacklight (ohne Angaben), UV-Lampe Taschenlampen-Papst (375-380nm, 16 Euro), Schlüsselanhänger-Testset mit sechs Lampen (365-405nm, 15 Euro), 1W 390-405nm-Drop-in, 15 Euro), UV-Lampe Taschenlampen-Papst (365nm, 20 Euro), Tank 007 TK566 (1W UV-LED 400nm, 32 Euro), 3W 365nm-China-Drop-in, 85 Euro) und Nichia NCSU033A UaP5M (365nm-Drop-in, 179 Euro.)Taschenlampen-Papst (395-400nm, 8 Euro)

    Hier ein Vergleich zwischen einer weißen LED-Lampe, der Inova X5 UV, der ARC UV und der Sunlite Slim UV-365 LED Penlight

    Hier gibt es einen Beamshotvergleich zwischen einen no-name Schlüsselanhängerlampe, der Arc AAA UV, dem Customlites Cree UV drop-in von Nailbender und dem Nichia UV Drop-in (auch von Nailbender, er stellt diese allerdings nicht mehr her)

    Hier ein Vergleich zwischen der ARC AAA UV und einer billig Schlüsselanhängerlampe, welche bei einem Cache gestellt wurde

    Hier ein sehr ausführlicher Geldscheinbeleuchtungsvergleich zwischen: einer normalen weißen Led-Lampe, einigen Billiglampen, dem Manafont Taiwan 380nm P60 drop-in, der Tank007 TK-566 365nm 1W und einer klassischen BLB-T5/4W Leuchtstoffröhre

    Hier werden nochmals die Tank007 TK-566 365nm 1W und das Manafont Taiwan 380nm P60 drop-in mit enigen billig Lampen verglichen

    Hier ein Vergleich zwischen der DealExtreme sku1300 12x 390-450nm, LEDwholesalers 5x 365nm und der Taschenlampen-papst 9x 365-370nm.

    Vergleich zwischen der Tank007 1W und der Ultrafire 501B UV 3W

    Hier ein Video zur Tank 007 3W 365nm Lampe

    Hier ein Video zum (nicht mehr verfügbaren) Nichia P60-Drop-In von Nailbender

    Hier ein Review/Vergleich einiger DX-Lampen: Ultrafire WF-502B 1 Watt UV (sku.10709), 12 LED UV Lampe 3xAAA (sku.1300), 3-in-1 Taschenlampe, UV und Laser in einem (sku.3248) und UV-Money Detector Keychain (sku.3414)

    Hier ein Vergleich der UV-Lampen vom Händler Taschlampenpapst

    Hier ein Vergleich zwischen der ELECSA 1122 UV, Wolf Eyes Explorer UV, MR Chemie MR375PL, ARC AAA UV und der Oregon Kombilampe, wo man auch sieht, welche Lampen sich für das Lesen von, mit dem(gängigen) Edding 8280 Securitas UV Marker geschrieben, Text eignen

    --------------------------------------------------------------------------

    Threads aus verschiedenen Foren zum Thema:

    Hier werden auf 34 Seiten vor allem die günstigeren UV-Lampen und ihre Probleme sehr ausführlich diskutiert. Die teureren/hochwertigeren Lampen werden aber auch einige Male erwähnt.

    Hier wird diskutiert, ob die Tank 007 Lampen wirklich, wie vom Hersteller angegeben, japanische Nichia Leds verwenden (tun sie nicht)

    Hier wird nochmals darüber diskutiert, ob die Tank Lampen und die Taiwan 3W 380nm UV Lampe wirklich Nichia Leds verwenden.

    Dieser Beitrag im BLF zeigt, dass man diese UV LEDs (aus den Tank 007 Lampen) nicht in Linsen-Taschenlampen einbauen sollte, da manchen Plastiklinsen die niedrigen UV-Wellenlängen blockieren.

    Hier noch ein Beitrag im BLF, welcher Beschreibt, warum es sinnvoll ist beim Benutzen von (vor allem 395nm) UV-Lampen eine gelbe Schutzbrille zu tragen (zusätzlich zu der Gefahr für die Augen). Man sieht einfach mehr. Normale Brillengläser machen übrigens das Gegeteil: sie blockieren das UV-Licht und lassen das violette/weiße Licht durch.

    Wenn man folgende Beiträge liest, dann sollte man sich nicht vielleicht überlegen, ob man fürs Geocachen eher eine 395-400nm Lampe nehmen sollte. Wichtig beim Geocachen ist ja z.B., dass man die Schrift von UV-Eddings lesen kann.

    --------------------------------------------------------------------------

    Bekannte UV-Lampen und Drop-Ins:

    365nm:

    Tank 007 TK-556 1W 365nm

    Tank 007 TK-556 3W 365nm

    Inova X5 WUVT (365nm-400nm, 5 x 5mm LED)

    Customlites P60 Drop-In mit Nichia NCSU033A UAP5M von Nailbender im cpf (nicht mehr verfügbar)

    Taschenlampen-Papst-Lampe mit Nichia NCSU033B P8 (nicht mehr verfügbar)

    Sunlite Slim UV-365 LED Stiftlampe

    diverse weitere Lampen von Sunlite

    diverse Lampen von Xenopus Electronix

    McGizmo Mule, Sundrop oder Haiku mit Nichia NCSU033A UAP6M (edle custom Titanlampen, extrem teuer)

    MaxMax XNiteFlashBFLUV (35W UV HID, 365nm, 50W Boost Modus, 550$)

    weitere MaxMax UV-Lampen mit 1x, 5x und 16x 5mm UV-LEDs. Bei der Precision LED werden die LEDs vorher mit eine Spektrometer rund einer Ulbricht-Kugel vermessen. Es wird quasi jede vorstellbare Wellellänge angeboten.

    375nm:

    Arc AAA UV mit Nichia NSPU510CS (hochwertige Nichia 5mm UV Led) (min. 10mW, reguliert, 5h Laufzeit)
    -es gab 3 verschiedene Versionen: erst mit Nichia metal can Led (1-2mW), dann mit Cree 395nm und jetzt mit Nichia epoxy Led
    -Tests gibts hier, hier, und hier

    395-405nm:

    Tank 007 TK-556 1W 395nm

    Tank 007 TK-556 3W 395nm

    Inova X5 UVT (5 x 5mm 395nm LED, wird nicht mehr hergestellt)

    Customlites P60 UV Drop-In mit Cree XR-E UV Led von Nailbender im cpf

    diverse Lampen von Sunlite

    TEKTITE CSI EXPEDITION 1400 (14 x 5mm 395nm LED)

    >=450nm:

    TEKTITE CSI EXPEDITION 1400 (14 x 5mm 470nm LED)


    Tauchlampen:

    TillyTec MPL 500/UV Licht (1 x 3W 450nm LED, 159€)

    Umgebaute Underwater Kinects C4 eLED Lampe von firedivegear mit 2 Nichia NCSU033B UV LEDs (365 nm) (ca. 330€, 816mW) Hier gibts viele Fotos inkl. Beamshots und auch Fotos der Innereien

    Nightsea BW-1 Hand Held Light (1 x blaue 3W LED, 499$)

    PLONGIMAGE Fluo 330 phare special fluorescence (3 x 3W blaue Led, 269€)

    PLONGIMAGE Phare video SOLARIS UV4200 + filtres (16 x 5W 440nm Led, 16.000mW UV-Strahlung, 1,090.00 €)

    Die gleiche Lampe gibt hier nochmal von Dyron, dieses mal auch mit Englischer Beschreibung

    Hartenberger mini compact LCD mit LED-B Leuchtmittelmodul 7x3,5 Watt mit blauen LED (450nm) (sehr starke Tauchlampe, 746€)

    Hartenberger mini compact LCD mit LED-B Leuchtmittelmodul 21x2,5 Watt mit blauen LED (450nm) (extrem starke Tauchlampe, 893€)

    Mit dem Maxi Compact LCD Gehäuse statt dem mini compact lcd kosten beiden Lampensets nochmals 120€ mehr. Bei beiden ist ein 20W Halogenlampenkopf mit dabei. Bei der maxi lcd bringt der große UV-Kopf 21 x 3W Leistung (10W zusätzlich).

    --------------------------------------------------------------------------
    Gängige UV-Leds:

    Cree 7090 (XR-E) UVV (390-405nm)
    -max. 450mW bei 1A
    -wird nicht mehr hergestellt
    -hier im Sandwichshop noch verfügbar
    -Das Datenblatt gibts hier

    unbekannte chinesische UV-LED mit silbernen Dies mit s-Muster (365nm, 395-405nm)
    -wird in vielen günstigeren, bekannten UV-Lampen, wie der Tank 007 verwendet
    -es gibt sie auch mit 2 Dies oder sogar 3 => das sind dann entsprechend die 2W und 3W Versionen

    Nichia NCSU033A
    -ältere Generation der NCSU033B
    -die 365nm Variante bringt nur 250mW

    Nichia NCSU033B (365nm - 325mW, 385nm - 400mW)

    Nichia NC4U134 (365nm - 1200mW, 385nm - 1550mW)
    -hat 4 Dies (wie Cree MC-E) und ist entsprechend stark

    Nichia NSHU591A/B (365nm - 2,2mW, 375nm - 4,3mW)
    -5mm LED in Metalldose für deutlich bessere Wärmeableitung
    -ich habe hier die Version mit 10° Abstrahlwinkel verlinkt, es gibt sie auch mit 100°

    ProLight Opto Unicorn Series UV Led
    - 390nm-410nm
    - 2 Varianten 1W (typ. 390mW bei 350mA) und 3W (typ. 780mW bei 700mA)

    --------------------------------------------------------------------------

    Fluorutauchen:
    Viele Dinge Unterwasser (vor allem Korallen) fluoreszieren sehr stark in bunten Farben, wenn man sie mit UV-Licht beleuchtet. Besonders gut gelingt das mit UV/blauem Licht im Wellenlängenbereich von ca. 450nm. Hier gibt es einen extrem umfangreichen Beitrag zu diesem Thema von Steffen Beyer auf seiner Homepage. Er hat hunderte :eek: Links zusammengetragen und man findet mit Google eigentlich nichts, was er nicht schon gefunden hat. Es stellt quasi alle geeigneten, sich auf dem Markt befindenden Lampen vor. Auf Anfrage baut er einem auf eine Tauchlampe mit entsprechender LED oder sogar mehreren blauen SST-90 LEDs.
     
    #1 The_Driver, 22. Juli 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juli 2012
    Xandre, Funzelfix, taxi-verkehr und 26 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. zum ThruNite-Shop
    Reserviert für Updates :)
     
  3. Weiß sonst niemand was zu diesem Thema? Ich bin da jetzt nicht gerade der größte Experte drin. Die Informationen hier habe ich mir in wenigen Stunden zusammen gegoogelt... :D
     
  4. Miboxer.com
    Vielleicht an dieser Stelle noch eine Info zur UV Markierung, die auch viel im Geocaching genutzt wird.
    Ich und viele andere Cacher nutzen hier den Edding 8280 Securitas UV Marker, der mit allen Wellenlängen gut erkennbar ist. Die Beständigkeit gegenüber natürlichen Einflüssen in der Natur ist relativ gut. Einen Test dazu gibt es hier: http://www.taschenlampen-forum.de/uv-lampen/25-uv-test-testbilder-1-edding-8280-a.html

    Gruß
    Sven
     
  5. Hat schon jemand eins von den UV-drop-ins, welche EagleTac jetzt für die T20C2 MKII, die P20A2 MKII und die P20C2 MKII anbietet?

    Die haben einmal ein 395-400nm drop-in mit einer Edison-opto 3W led und ein 365-370nm drop-in mit einer 5W Ledengine led.

    Das leztere müsste eine LedEngine LZ1 UV Led haben. Diese ist die einzige von dem Hertsller mit nur einem Die und hat einen niedrigen Preis.

    Ich werde irgendwann mal die LEDs von dem Hersteller mit in die Liste aufnehmen.
     
  6. Weißt du wo man so eine 5W 365nm LED + passenden Reflektor bekommen kann?
    Wäre dann vielleicht eine etwas günstigere Alternative zu den ganzen Nichias....



    Lg
    Richard
     
  7. Gearbest Shop
    Die 365nm Version gibts z.B. hier bei Mouser für 28€ + Versand. Bei Leistung ein sehr fairer Preis. Ob da die richtige Version für dich ist, musst du dann noch selber anhand des Datenblatts überprüfen.

    Einen passender Reflektor wird von Ledengine selbst angeboten. Er scheint relativ breit abstrahlend zu sein. Mouser hat den hier im Angebot.

    Im Anhang befindet sich eine Vergleichstabelle, wo ich die Ledengine LED mit der Nichia NCSU033B von UV-Strahlungsleistung in allen Bins verglichen habe. Die Nichias strahlen im Beriech von 360-370nm ab. Die Ledengines entweder in 365-370nm oder 370-375nm. Man sollte auf jeden Fall die niedrigere Wellelänge nehmen bei der Ledengine. Diese scheint in den höchsten Bins mit der Nichia gleichauf zu liegen (die Effizienz ist leicht schlechter, da es die Nichia mit niedrigeren Forwärtsspannungen gibt). Bei Nichia kriegt man einen festen Bin und kann somit die Strahlungleistung sehr gut einschätzen. bei Ledengine kriegt man entweder einen zufälligen Bin oder eine zufälligen Bin, der mindestens ein E-Bin ist (teurer).
     

    Anhänge:

    sma hat sich hierfür bedankt.
  8. Werd sie mir einfach mal bestellen....
    Der Strom mit dem ich die LED betreiben sollte ist 700mA, hab ich das richtig verstanden?

    Danke!
    Richard

    Edit: Hab gerade gesehen das die 20Euro Versand wollen...Damit ist die LED erstmal abgehakt, das ist mir dann doch zuviel
     
  9. 700mA ist bei beiden LEDs der Maximalstrom. Kannst sie natürlich auch mit weniger betreiben :)

    Sieh die Versandkosten doch einfach als Teil des Gesamtpreises an und vergleiche diesen mal mit dem Gesamtpreis für eine von den Nichia LEDs.
     
  10. Outdoor Forum
    Find ich für beide zu hoch :D Zumindest für meinen Geldbeutel...
    Vielleicht gibts ja bald mal ne Sammelbestellung?!? Scheint ja ne gute LED zu sein. Kann ja nicht sein das ich der einzige bin der die haben will...
     
  11. Joar, kannst ja mal einen Thread wegen der Sammelbestellung aufmachen. Vielleicht wäre xxxthunderxxx interessiert, der sucht seit einer Weile nach einer Nichia UV LED.

    Oder du holst dir eins von den EagleTac drop-ins...
     
  12. Hab schon nen Händler für die Dropins gesucht aber keiner der Eagletac Händler den ich kenne hat sowas (oder ich bin zu blöd zum Suchen). Kennst du einen (bevorzugt in Deutschland) der so ein Dropin verkauft?
     
  13. Nee, kenn ich leider nicht. Ich glaube die sind noch sehr neu. Kannst ja mal eagletac deswegen ne email schreiben...
     
  14. Hab direkt bei Eagletac nachgefragt und die Antwort bekommen das sie dieses Dropin derzeit leider nicht anbieten.

    Richard
     
  15. Schade, aber warum listen die das dann auf der Website auf? :confused:
     
  16. Der Surefire-F04 Diffusor blockiert übrigens genau, wie meine Brille, das komplette sinnvoll einsetzbare UV-Spektrum, welches meine ehemalige Sunlite Slim 365nm produzierte, was wohl daran liegt, dass die Scheibe aus Kunststoff ("Plastik") ist. Eine Link zu dieser Thematik befindet sich im 1. Post...
     
    #16 The_Driver, 18. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2012

  17. da ist er glaube ich nicht alleine :(


    Gruß Marc
     
  18. Ich weiß nicht ob du es mitgekriegt hast, aber die Sammelbestellung ist schon eine Weile her. Die LEDs kann man sich aber auch alleine kaufen, der Versand ist halt etwas teuer, aber es ist immer noch vieeel billiger als eine Nichia LED.
     
  19. achso, nee ich meinte eigentlich genau diese teure Nichia, die suche ich nämlich immer noch :) und am besten als kompl. Lampe
     
  20. Hast du schon die McGizmo UV-Lampen gesehen? Da passt der Preis der Lampen auch zum Preis der LED :D
     
  21. Im cpf werden hier gerade 2 sehr edle Custom-365nm-UV-Lampe mit LEDENGIN LZ1-00U600 LEDs angeboten, wobei eine wahrscheinlich schon vergeben ist. Die sehen wirklich sehr gut aus...
     

  22. welche genau ? Link? Preis ? Wellenlänge ?
     
  23. Also ich könnte ja jetzt alle relevanten Infos raus suchen, aber da ist das schon mal gemacht habe, werde ich jetzt einfach mal die Benutzung meines noch recht jungen Threads zu McGizmo-Lampen erzwingen: Infothread: aktuelle McGizmo Lampen :sonnenbrille::teufel:

    Dort müsstest du alle relevanten Informationen und Links finden ;)
     
  24. Ok, ist aber etwas too much Info. Rollen wir die Katze mal anders herum auf, ich will so eine Lampe wie der Walter Lichtinsdunkel ( solarforce l2p mit 180€ nichia uv drop in 365 nm) die gibt es aber z.zt. Nirgends.

    Wenn ich eine vergleichbare z.b. Von mcgizmo haben will, welche waere das ? Mule, Haiku oder sundrop etc? Und wie sieht's mit shop in de aus ?

    Im cpf Forum wird mir zuviel englisch gesprochen ;-)

    Es muss aber ne UV sein möglichst ohne sichtbare Licht

    Gruß Marc
     
    #24 djmykemyers, 25. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2012
  25. Also: McGizmo Lampen sind sogenannte Custom-Lampen. Kennst du diesen Begriff? Es sind in Kleinserie, mit extremer Qualität und Liebe zum Detail gefertigte Lampen, welche oftmals aus besonderen Materialien etc. bestehen (alle aktuellen McGizmos sind aus Titan).

    Das wäre die richtige. Der Link zu den UV-Lampen von Don (so heißt der Typ) steht dort im Abschnitt "UV Licht" (der untere Link).
    Wenn du diesem folgst findest du auch alle Informationen bzgl. des Bestellvorgangs (im Endeffekt musst du ihm nur eine E-Mail mit den richtigen Informationen schreiben). Der Preis der UV-Haiku beträgt 515$ + Versand deiner Wahl (wahrscheinlich so ca. 20$). 19% Einfuhrumsatzsteuer kommt natürlich auch noch dazu.

    Du solltest dir genau überlegen, ob du wirklich eine UV-Lampe mit Reflektor (wie bei den drop-ins) willst. Das bedeutet nämlich, dass du einen Hotspot und Spill wie bei normalen Taschenlampen hast. Don bietet auch Lampen mit Linse (Sundrop), welche einen fokussierten, aber sehr breiten Hotspot haben und komplett unfokussierte Lampen (Mule), welche extrem breit und gleichmäßig abstrahlen (wie manche Zebralight-Lampen) an. Du solltest dir genau überlegen, was du mit der Lampe alles machen willst ;)
     
    #25 The_Driver, 25. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2012
    djmykemyers hat sich hierfür bedankt.
  26. Danke !!!

    Das mit den Custom Lampen hatte ich schon verstanden, ich kam nur mit den Modellen nicht zurecht !

    Ich denke dann wäre die Haiku die richtige Wahl für mich ;-)

    Danke Dir nochmals !
     
    The_Driver hat sich hierfür bedankt.
  27. Cool, bitte sei dir sicher, dass du das mit dem Bestellvorgang verstanden hast, damit alles reibungslos klappt.

    Wenn du die Lampe hast könntest du ja eine Vorstellung oder besser noch einen Bericht/Review darüber hier im Forum posten...:)
     
  28. DITO!! Bedarf ist da, aber leider kein Angebot.

    @Marc: Wenn Du was (relativ günstiges) findest, gib ma bidde bescheid. Vielleicht können wir dann zusammen bestellen und was sparen ;) Aber die >500$ sind mir zu viel. Mir gehts da nicht um ne Custom-Lampe, sondern um das Licht selbst.

    Gruß de Sven
     
    #28 Bagno, 26. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2012
  29. Ich kann es verstehen, wenn ihr dafür nicht soo viel ausgeben wollt. Die UV-Lightengine von McGizmo sehe eher als Upgrade für Leute, welche bereits eine McGizmo besitzen. Nur die Lightengine ist auch gar nicht soo teuer :).

    Günstiger wäre es auf jeen Fall, wenn ihr euch von einem Modder hier im Forum eine P60-Drop-In mit einer 5W LedEngin LZ1-10U600 LED bauen lasst, wie Richard es hier hat machen lassen.

    Hier ist das Datenblatt der LED

    Hier kann man sie z.B. kaufen (bitte die Versandkosten berücksichtigen)
     
    Bagno hat sich hierfür bedankt.
  30. Ja, ich glaube ich werde wohl in die Richtung gehen mir da was passendes zu modden. Die LedEngin ist mit 200mW ja schon ordentlich...und bezahlbar dazu.

    Ich habe ja die Tank007 UV 3 Watt 365...aber naja..da kommt net das meiste raus.

    Gruß de Sven
     
  31. Berichte bitte, wenn sich etwas ergibt, ich finde sowas immer interessant ;)

    Im höchsten Bin schafft die LedEngin bei den maximal 1000mA übrigens ca. 523-653mW, da sind die viel teureren Nichias auch nicht wirklich besser.
     
  32. Nicht lassen, selbst ist der Mann :p

    Richard
     
  33. Ups, da hatte ich das wohl falsch in Erinnerung. Jetzt, wo du es sagst, fällt mir unser Gespräch bzgl. Treiber etc,. auch wieder ein :peinlich::D
     

  34. Jetzt bin ich auch wieder verwirrt!? Also Brauch ich gar nicht so eine teure mcgizmo Lampe um den selben Effekt wie das nichia zu bekommen ?

    Denn auf Custom mit Titan kommt es bei mir auch nicht an. Wie gesagt ich will nur 365 nm ohne sichtbares licht und das möglichst weit. Der Lampenkörper drumherum ist mir ziemlich egal.

    Klingt gerade so als ob das Baby vom Richard das auch schafft ?!

    Gruß Marc
     
  35. Also nur der Vollständigkeit halber: Ich hab keine Nichia UV LED um es zu vergleichen, aber ansonsten würde ich sagen: japp.
    365nm, so gut wie kein sichtbares Licht (ein bisschen haben auch die Nichias), reicht zumindest meinen kompletten Flur entlang.

    Richard
     
    djmykemyers hat sich hierfür bedankt.
  36. Es hat nie jemand behauptet, dass man unbedingt eine McGizmo braucht. Die McGizmos sind aber nun mal eben die einzigen Lampen, welche diese Nichia LEDs verwenden.

    Ich schätze mal der Unterschied zu den LEDengin LEDs ist eher gering.

    Selbst zu der Quad-Die UV-LED von Nichia (4 mal so stark und viel teurer) gibt es eine passende Alternative.
     
    djmykemyers hat sich hierfür bedankt.
  37. Im CPF-Marketplace bietet jemand momentan 2 von Quad-DIE UV LEDs von Nichia für je 100$ an. Das ist ein unschlagbarer Deal. Das sind die stärksten UV LEDs von Nichia.
     
  38. Danke für den Hinweis! Mit 1.0-1.1W ist es der niedrigste LichtstärkeBIN; der höchste läge bei 1.6-1.8W. An letzteres ranzukommen ist wohl noch mal ne ganz andere Sache. Er hat die LEDs auf Stars gelötet - ich habe keine Ahnung, wieviel Vertrauen man da in seine Temperaturtreue haben muß. Und das Datenblatt empfiehlt es nur unter Stickstoffatmosphäre zu tun, ein überlicher "formeller" Hinweis oder wichtig?
     
  39. 1000mW an UV-Strahlung ist so oder so extrem :eek::eek:
    mash.m hat mal einen Beamshot einer seiner Lampen mit so einer LED gepostet, das sind schon ziemlich krass...
    Die LEDs kann man ja neue verlöten, da man sich eh extra ne Lampe dafür bauen muss...
    Wegen Stickstoffatmosphäre: keine Ahnung, aber ich glaube es geht auch so, s gibt ja schon einige Lampen mit Nichia UV LEDs...
     
  40. Ich fragte mich, inwieweit man beim Löten vorsichtig sein muß (sprich bei diesem Preis pro LED dem Herrn voll vertrauen muß), daß die LED nicht leidet. Kenn mich mit sowas nicht aus.

    Zitat aus dem Datenblatt:
    Edit: in eigenen Worten (Dank an den Hinweis aus der Moderation)
    - die LED ist ausgelegt auf Aufschmelz-Löten auf einen PCB. Bei Tauchlöten kann keine Zuverlässigkeit garantiert werden.
    - Aufschmelz-Löten darf nicht mehr als zweimal durchgeführt werden. Hand-Löten nicht mehr als einmal.
    - Stickstoffatmosphäre wird empfohlen. Unter Luft ist ein optischer Qualitätsverlust möglich.
     
    #40 sma, 11. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2012
Die Seite wird geladen...