1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Robusteren Ersatz für defekte PX30LC2-DR

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Kaufberatung & Diskussion" wurde erstellt von djar, 6. Januar 2018.

  1. djar

    djar

    Dürfen dich auch Händler beraten?
    [ ] nein
    [x] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
    [ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [x] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
    [ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

    Wozu wird die Lampe gebraucht?

    Geocaching und grundsätzliches Unterwegs sein in dunklen Gebieten

    Welches Format wird bevorzugt?
    [x] Stablampe
    [ ] Kopf-/Helmlampe
    [ ] Handscheinwerfer
    [ ] Laterne
    [ ] Fahrrad-/Bikelampe o.ä.


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [x] universell (= etwas von beidem)


    Welche Lichtfarbe?

    egal

    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ ] täglich
    [x] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?

    Keine Vorgabe, aber möglichst kompakt mit 18650er


    Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
    [x] LED (Leuchtdiode)
    [ ] HID (Gasentladung)
    [ ] anderes:
    [ ] egal


    Wie hell soll die Lampe leuchten?
    [ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
    [ ] 100-300 Lumen (vgl 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [x] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] ein/aus
    [ ] 2-3
    [x] mehr
    [ ] stufenlos (ramping)

    Echtes Low wäre nice.

    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] am Lampenende
    [ ] Seitenschalter
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Schalter
    [x] egal, sollte halt nicht zu fummelig sein


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
    [ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
    [x] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V) 18650er, in Lampe aufladbar

    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [x] nein


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
    [ ] unter 30 min.
    [x] 30-60 min.
    [ ] 1-2 Stunden
    [ ] länger


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ ] bis 100€
    [x] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    [x] Wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?) IPX7 reicht aus, muss aber auch wirklich funktionieren
    [x] Schlag/Stossfest
    [x] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [x] Öse für Trageschlaufe
    [x] tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke) (nice 2 have)


    Hallo zusammen,

    leider hat meine gerade mal ein paar Monate alte PX30LC2-DR aufgegeben, sie ist einfach auseinander gebrochen:

    a.jpg b.jpg

    Das ist natürlich sehr unschön, gerade weil ich wieder unterwegs bin und hier wirklich Dunkelheit® herrscht. Gut das ich ein Backup dabei habe.

    Wenn ich wieder in D bin werde ich die Lampe reklamieren, und würde dann gerne eine andere haben. Ich denke nicht, dass ich nur Pech hatte, die Konstruktion mit dem angeklebten weißen Ring erweckt nicht wirklich Vertrauen. Und ich habe die Lampe nicht einmal misshandelt, sondern nur normal benutzt. Anscheinend ist es mit der Wasserdichtigkeit und Schlagfestigkeit nicht so dolle.

    Da es meine erste Lampe mit 18650er war, kann ich nun auch genauer sagen was mir wichtig ist:
    • 18650er, intern aufladbar mit normalem USB oder USB-C, aber kein spezieller Stecker, kein Magnet-Gedöns. Wenn ich aufschrauben muss um an die Ladebuchse zu kommen wäre das auch kein Problem
    • Robust für den normalen Betrieb, runterrollen vom Tisch muss überlebt werden.
    • IPX7, aber nicht nur auf dem Papier
    • Wenn möglich ein Low welches auch Low ist
    • Irgendeine Möglichkeit, auf Low zu starten. Sei es Memory oder eine eigene Taste
    • Strobe ist nett, muss aber nicht sein.
    • Der LED Ring für diffuses Licht war eigentlich eine nette Idee, in der Praxis war aber die Leuchtkraft gering und die Blendwirkung enorm. Muss also nicht sein. Ein Tailstand würde in den meisten Fällen genügen.
    Die zwei Kollegen mit denen ich unterwegs bin haben eine Fenix UC35 und eine Olight M2R Warrior.


    Die Olight geht im Wasser von selbst an, der vordere Knopf ist fummelig, sie ist nur per Magnet zu laden. An der Hinterseite liegt permanent Spannung an, das ist wohl konstruktionsbedingt. Daher eher nicht.

    Die Fenix UC35 finde ich gut, sieht wirklich robust aus. Wenn die nur nicht ganz so fett wäre, aber wenn das der Robustheit dient... Die UC35 ist mein derzeitiger Favorit. Der Kollege, welche vorher NULL mit Lampen zu tun hatte, hat sie auf meine Empfehlung gekauft. Er ist froh, dass er die dabei hat. :)
     
  2. casi290665

    casi290665 Flashaholic**

    zum ThruNite-Shop
    Hallo djar,

    was da mit Deiner Eagtac passiert ist, ist natürlich ärgerlich ! :mad:

    vielleicht wäre die Nitecore MH20 oder eine Lampe im Zigarrendesign wie die Lumintop EDC25 etwas für Dich. Beide u.a. mit Start auf Low und interner Ladefunktion via Mikro-USB-Port (die Lumintop hat den USB-Port im Gewinde des Akkurohres).
    Auch die Klarus XT11S, XT11GT und XT2CR bieten den USB-Port und Start auf Low. Die 11er Modelle verfügen über drei Settings mit denen die drei ! Schalter unterschiedlich belegt werden können...;) Allerdings ist hier das Low nicht so niedrig (kein Moonlight) wie bei den beiden anderen genannten Lampen.

    Gruß
    Carsten
     
    djar hat sich hierfür bedankt.
  3. djar

    djar

    Danke für die Tipps, hab jetzt eine MH20. :)

    Die macht einen sehr robusten Eindruck, hoffen wir mal dass sie es auch ist.
     
Die Seite wird geladen...