1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Preis/Leistung Lampe mit Moddingpotenzial

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Kaufberatung & Diskussion" wurde erstellt von vanOverload, 2. Januar 2018.

  1. Moin zusammen,

    da dies mein erster Post in eurem schönen Forum ist kurz ein paar Worte zu mir:
    Ich lebe in Hamburg, bin 25 Jahre alt, komme beruflich aus der Informationstechnik und bin in der Freizeit (öfters auch beruflich) gelegentlich Outdoor unterwegs, ob nun beim Camping oder auf dem Motorrad.
    Nun hat mein Bastelwahn mich zu den Taschenlampen getrieben.

    Nachdem ich vor einigen Jahren von Maglite 4D zu Lenser gewechselt bin, bin ich vor einigen Tagen auf Thorfire, Convoy und andere günstige Taschenlampen gestoßen und habe dabei von einigen Moddingmethoden hier im Forum gelesen.
    Da ich als Sparfuchs und Möchtegern-MacGyver stets versuche das PL-Verhältnis noch besser zu machen als es ist und bei solchen Geräten der Verlust bei einem Misserfolg nicht allzu hoch ist, suche ich derzeit nach einer kompakten (EDC-Format) Taschenlampe zum kleinen Preis, die mit kleinen Anpassungen über sich hinaus wachsen könnte.
    Im Auge hatte ich u.a. die Thorfire VG10s,VG15s, aber am Rande auch C8s.

    Da ich bisher keine tieferen Erfahrungen finden konnte, wie sinnvoll dedomen, bybassen der Federn oder wie viel Spielraum beim Strom diese Lampen zu erwarten ist, hoffe ich aus eurem Wissen zehren zu können.
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Die Emisar D4 hat für ihre Größe (und deren Preis) einen extremen Output. Klar wird auch schnell heiß bei der Größe. Aber ob man da momentan noch mehr rausholen kann / möchte :pfeifen::D
     
  3. Die D4 hatte ich gar nicht auf dem Schirm, zumindest nicht als 18650er (18350 wäre mir irgendwie zu klein), ein Clicky (möglichst nicht zu fummelig) und/oder nen deutschen Händler, wäre das schon echt eine feine Sache.
    Ich behalte Sie im Auge. Danke dafür!

    Edit: Grade mal bei Youtube geschaut, die scheint aber wenig Reichweite rauszuholen. Als Thrower wäre wohl der Reflektor zu klein, gefallen würde es mir trotzdem.
     
    #3 vanOverload, 2. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2018
  4. Miboxer.com
    Convoy S2+ da kannst du nicht viel verbocken und günstig ist sie auch, sicher eine der meist gemoddeten Budgetlampen
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  5. Denke die Sache doch vielleicht gleich einen Schritt weiter:
    Suche dir eine Lampe nach deinem Geschmack aus, bei welcher dir die Größe, Gewicht, Reflektortyp, Typ der LED etc. gut gefallen und dann baue doch gleich einen richtigen Treiber ein, z.B. einen der TA-Treiber von @Lexel.
    Diese Treiber gibt es in verschiedenen Größen und damit kann man der Lampe richtig viel Power einhauchen und wirklich teuer ist so ein TA-Treiber nicht, ich glaube so um die 11 € waren es.
    Man kann verschiedene Firmwares verwenden, z.B. Bistro für Clicky-Lampen oder NarsilM für Lampen mit E-Switch oder Clicky + E-Switch. Damit erweitert man die Möglichkeiten sehr viel mehr als mit Federn brücken oder dedomen.

    Ich kann nicht beurteilen, ob das was für dich wäre, aber zumindest steigt man damit gleich mal tiefer in die Materie ein.
     
  6. Scheint eine gute Lampe zu sein, aber geht mir etwas arg in Richtung Flooder und einen Clip (oder irgendwas damit sie nicht aus der Tasche/Holster fällt) hat sie auch nicht. Bin da etwas nicht so überzeugt. Generell mag ich es eine gewissen Reichweite (Throwereigenschaft) bzw. gute Allroundereigenschaften zu haben.

    Die Idee finde ich interessant. Mir fehlt etwas der Überblick, wo man mit was am ehesten etwas herausholen kann. Ob Firmware mir nun wirklich was bringt bezweifle ich, abgesehen davon, dass ich vielleicht Funktionen deaktiviere, die ich nicht brauche.
    Ich habe im Hinterkopf: 18650er Akku oder vergleichbares, Allrounder bis Thrower, Tailclicky mit möglichst wenig Spielkram. Dimmstufen halte ich bei Hochleistungslampen noch für sinnvoll, damit der Akku länger hält, aber Blinklicht und 12 verschiedene Stufen stören wohl eher.
    Generell finde ich es doof, wenn man seinen Modus suchen muss oder versehentlich irgendjemanden weckt weil das Teil blinkt wie wild. Einfach gesagt, alles was beim Militär keinen Sinn macht, brauche ich eher auch nicht.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    +1 wobei meine persönliche Empfehlung wäre eine Lampe mit P60-Dropin, der deutlich größere Kopf-/Reflektordurchmesser im Vergleich zur S2+, bietet mehr Möglichkeiten und einfacheres Arbeiten. Oder man nimmt gleich eine C8, dann kann sogar ein Mini-Thrower draus werden;).
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  8. Preis/Leistung war doch gewünscht. Mit 40 Dollar ist die Emisar D4 da aber nicht besonders weit vorne für einen Sparfuchs

    Convoy S2+ und C8 sind da viel besser
     
    Invader79 und vanOverload haben sich hierfür bedankt.
  9. Das ist richtig, die Firmware und deren Funktionen sind letztlich nur ein schönes Goodie oben drauf.
    Das wiederum spricht für eine freie Firmware, weil da letztlich sowas viel detaillierter und ausufernder nach persönlichem Geschmack einstellen kann.

    Mir ging es auch primär um den TA-Treiber, weil der eine hohe Leistung bietet UND noch gute Firmwares verwendet werden können. Und wenn man ein bisschen Ahnung von Programmierung hat, dann kann man das auch noch alles nach eigenem Gutdünken umprogrammieren.

    Letztlich steht ja eher die Frage um Raum, ob du an kommerziell erhältlicher Technik hier und da ein bisschen etwas modden möchtest, um das Maximum aus dem vorhandenen zu holen, oder ob du wirklich eine individuellere Lampe nach deinem Wunsch bauen möchtest, dann mit viel mehr Leistung und Möglichkeiten.
    Letzteres könntest du z.B. mit einem C8 Host (Lampe ohne LED und Treiber) + TA-Treiber + LED auf MCPCB mit DTP kostengünstig und leistungsstark umsetzen.
     
    #9 steidlmick, 2. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2018
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  10. Outdoor Forum
    Guter Hinweis. Ich könnte mir vorstellen, quasi eine C8 als Bastellampe zu haben und danach/paralell eine im EDC-Format zu bauen. Weil eine C8 hat man halt nicht immer am Mann.
    Du hast meinen unausgesprochenen Gedanken getroffen.

    Sieht sehr interessant aus. Sehr erfreulich, dass es Jemanden gibt der einem das Board bauen abnimmt. Danke @Lexel , bietest du die aktuell irgendwo an?
    Edit: Hab deinen Post gerade gefunden, werden mich melden, wenn ich mich entschlossen habe, wie ich das Projekt angehen werde.

    Programmierung sollte ich hinbekommen, muss mir den Code mal in einer ruhigen Minute anschauen. Generell nimmt es einem ja nichts, wenn man die Option an, insbesondere falls man zwei Lampen bastelt und vergleichbare Bedienung haben möchte.
    Komplett individuell zu bauen ist in meinen Augen nett, aber für meine Zwecke übertrieben. Ein gescheiter Host mit optimalen Komponenten bringt mich wohl einfacher und günstiger ans Ziel. Wie angedeutet, bastle ich zwar gerne (Gedanke, dass es irgendwie was eigenes ist), aber letztlich geht es darum günstig etwas gutes zusammen zu stellen.

    Ich habe gerade mal sowohl nach LEDs als auch fertigen Dropins gegoogelt. Häufig lese ich ~830lm. Ist das in einem fertigen Dropin schon gut (bzw. ausbaubar) oder kommt man da mit den passenden Kompenten zu einem besseren Ergebnis für die Praxis? Gibt es solche Dropins überhaupt für kompakte Formate oder sieht ihr eher einen Sinn darin sich das selbst zusammen zu stellen? Könnt ihr einen Shop oder spezielle Komponenten (Reflektor, LED) neben dem TA Treiber empfehlen?
     
    werty hat sich hierfür bedankt.

  11. Wieso, wenn man sich mal die lm/€ runterrechnet kommt man bei der
    S2+ auf 0,015€/lm (flash sale 0.011€/lm)
    und bei der D4 auf 0,011€/lm (lampe mit Nichia Leds und 2$ tracking), also im besten Fall auf ein ähnliches P/L Verhältnis.

    Die Sofirn SP32A (und einige andere Sofirns) findet man teilweise auch zu einem sehr günstigen Preis im Internet.
     
  12. Bestelle Dir eine S2+ mit XP-L HI und Smooth Reflektor. https://www.banggood.com/Convoy-S2-...tton-EDC-LED-Flashlight-18650-p-1177178.html?
    Die hat etwas mehr Throw als die anderen. Und viel mehr ist aus dieser Reflektorgröße auch nicht drin. Noch mehr Strom als die 2,8A bringen kaum mehr Licht, aber deutlich mehr Hitze. Und heiß wird die so schon sehr schnell.
    Da kannst Du Dich dann am Treiber austoben. Den originalen 3/5 Mode finde ich gruselig und verstehe auch nicht, warum der mit Biscotti Firmware nicht längst zum Standard wurde.

    Zwischen einer Zigarre wie die S2+ und einer C8 liegt größenmäßig noch die Eagle Eyes X6 oder von Astrolux die 'Kope' S2. Wird sehr gerne genommen, bzw. gemoddet.
    https://www.banggood.com/Astrolux-S2-XPL-HI-1400LM-EDC-LED-Flashlight-18650-p-1037831.html?

    Wozu einen deutschen Händler wenn Du die Lampe eh öffnest und damit die Gewährleistung verwirkst?
     
    #12 Kafuzke, 3. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2018
    vanOverload, werty und Tekas haben sich hierfür bedankt.
  13. Die D4 ist in der Praxis doch heiße Luft, nach ein paar Sekunden ist von den vielen Lumen nichts mehr übrig. Das ist etwas zum Sammeln. Eine C8 hält ihre Lumen recht lange dagegen ;)
     
    Dachfalter, Hardware und steidlmick haben sich hierfür bedankt.
  14. Bezüglich des Händlers möchte ich einfach nur nicht im letzten chinesischen Hinterhof bestellen, bei Banggood mache ich mir jetzt weniger Sorgen, vor Allem bei Herstellern, die schon einige Male im Forum vertreten sind.

    Sehe ich das richtig, dass die XP-L Hi Richtung Throw die richtige Wahl ist?
    Die S2 als kleinere C8-Alternative gefällt mir gar nicht schlecht, auch wenn Sie für EDC wohl etwas zu klobig ist und sich dann die Frage stellt, ob man dann nicht gleich eine C8 nimmt, wenn man schon auf Zweitlampe abzielt.


    Die D4 haben wir ja quasi als "am Ziel vorbei" identifiziert. Danke für den Vorschlag, für andere Anwendungsgebiete mag die eine gute Wahl sein, aber für mich ist sie erstmal raus.
     
  15. Olight Shop
    Ja, die HI LED's (XP-L und XHP35) sind ab Werk dedomed und damit für Throw prädestiniert.
    Es gibt ja auch noch 18350er Batterierohre um sie zu verkürzen. Bei EDC muss es ja meistens nicht gigantische Laufzeit und Helligkeit sein.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  16. Die Länge des Tube finde ich jetzt weniger schlimm, als einen großen Reflektor. Den bekommt man halt schwerlich in eine Hosen- oder Beintasche.
     
  17. Aber nur mit einem etwas größeren Lampenkopf/Reflektor bekommst Du mehr Throw...gerade die S2+ wird mit einer XP-L HI nicht ansatzweise zum Thrower, sie ist lediglich weniger flutend als alle anderen S2+ Varianten;).
     
    werty und steidlmick haben sich hierfür bedankt.
  18. Mit einem kleinen Reflektor bekommt man keine Lampe mit Throw hin, dafür braucht man einen großen Reflektor, egal welche LED drin steckt.
     
  19. Ja, stimme ich euch zu. Es ging mir bloß darum, wenn man eine extra Lampe macht, die nicht im Taschenformat ist, dann kann man gleich auf C8 gehen. Damit will ich nicht behaupten, dass eine S2+ eine C8 ersetzt oder ähnliches.
     
  20. Hier nochmal kurz eine Frage bzgl. Treiber und Stromstärke an der XP-L HI, also du sagst ja, dass alles über 2,8A eher Wärme als Licht bringt. Die Astrolux S2 scheint ja deutlich mehr Strom durchzugeben, da sie auf 1.400lm kommt. Könnte ich nun in eine C8 mit XPL HI einen TA Treiber oder ähnliches bauen und somit mehr heraus holen oder lohnt sich das eher nicht, weil es wieder nur Abwärme erzeugt?

    Hätte mir jetzt einfach mal diese C8 als Beispiel genommen: https://www.banggood.com/Convoy-C8-...tail-top-buytogether-auto__7&cur_warehouse=CN
     
  21. Lohnt sich schon, die C8 wird dann bei z.B. 5A eben schneller warm und man muss dann nach einer gewissen Zeit eine Stufe runter schalten.
    Bei 2,8A kann man die C8 eben sehr lange auf max. laufen lassen ohne eingreifen zu müssen.

    ps. lass dich von den angegebenen Lumen nicht immer zu stark beeinflussen, je nach Hersteller und Taschenlampe wird da nämlich kräftig XXXXXXX ;)

    mal so als Beispiel, eine C8 mit XP-L Hi und ca. 5A macht mit einem guten Akku echte 100KLux.
     
    #21 werty, 3. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2018
  22. Das schon recht vereinfacht dargestellt.
    Es ist korrekt, dass man irgendwann an einen Punkt kommt, ab dem mehr Strom tendenziell mehr Wärme als mehr Licht bedeutet.
    Das ist nicht ein konkreter Zahlenwert, sondern ein Bereich, weil neben der Strom auch die Erwärmung der LED und vor allem deren Wärmeabführung eine große Rolle spielen.

    Man kann eine XP-L durchaus mit 4 oder 5 A betreiben. Wenn man die dabei gut gekühlt bekommt (hochwertiges DTP-Board, gute Wärmeleitpaste zwischen Board und Body, viel Material im Body (dick, schwer)), dann ist die auch ordentlich hell und das dann auch länger als 30 Sekunden oder so. Nur Dauerbetrieb auf so einer Leistung ist nicht möglich.
    Das geht gut, ich habe eine wesentlich kleinere Lampe mit XP-L und TA-Treiber auf ungefähr 1500 Lumen bekommen, die auch 3 Minuten laufen können, bevor sie zu heiß wird. Danach wird dann runtergeschaltet.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  23. Die musst du mal zeigen
     
  24. Ich bin gerade aus dem Urlaub zurück und habe noch viele andere Sachen vor mir, aber ein Bericht ist in Arbeit und kommt irgendwann demnächst. Es handelte sich übrigens um eine (defekte) Nitecore MH20GT von jemandem hier aus dem Forum.
     
    werty hat sich hierfür bedankt.
  25. Logisch, dass es keine magische Konstante gibt, ab der die Leistung verpufft. Deine Aussage, dass man bei 4-5A nur mit guter Kühlung hinkommt beantwortet meine Frage nach der Sinnhaftigkeit höherer Stromstärken schon sehr gut.

    Vermutlich würde es mir passen, wenn die Lampe im Turbomodus (4A+) eben 2 Minuten durchhält und dann auf ein normales High von knapp 3 A runter geht. Wenn der Treiber ohnehin programmierbar ist, sollte sowas ja machbar sein.
     
  26. In etwa so passiert das auch beim TA-Treiber, nur dass man je nach Firmware wählen kann, ob das Zurückschalten zeit- oder temperaturgesteuert erfolgen soll. Zumindest bei NarsilM-Firmware geht es, bei Bistro weiß ich es nicht genau.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  27. Falls es dich interessiert, wie sich Strom zu Lichtstrom bei der XP-L verhalten, dann kann ich diesen Bericht im BLF empfehlen.
    Da hat das jemand bis zum Exzess ausgereizt und vermessen.
    Leider ist die Wärmeentwicklung nicht auch mit dabei, aber sonst ist das ganz informativ.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  28. Ja, meine Ausage bezog sich in Relation der geringen Masse einer Convoy S2+ und deren kleinen Reflektor. In diesem Body hast Du einfach nix von 4A oder mehr, weil die Lampe in Sekunden so heiß wird, dass Du entweder runterschaltest oder die Lampe kaputt geht. Ich habe eine Jaxman E2L die vom Body sehr ähnlich der S2+ ist. Die zieht etwa 10A. Macht Spaß ist aber weder effizient noch sinnhaft.
     
  29. Danke, der Bericht gibt ne gute Übersicht.

    Achso, das ergibt Sinn.
    Bei der S2+ kann man ja die Pill rausschrauben. Sehe ich das richtig, dass man wenn man sich eine S2+ und eine C8 holt und seine den Treiber und die LED in der C8 hingebaut hat, man zum Vergleich quasi das Herz tauschen könnte?
     
  30. Die jüngeren C8 haben keine Pill. Also mal eben untereinander tauschen geht nicht. Ob bei älteren C8 die Pill identisch zur S2+ ist, weiß ich nicht, bezweifle das aber.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  31. Du zweifelst zu Recht, eine S2 Pill ist viel kleiner als eine C8 Pill, der größere Kopf bietet da einfach mehr Platz und der wird auch ausgenutzt.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  32. @vanOverload
    Für Versuche mit dem Überstromen von LEDs sind geschraubte Pills weniger gut geeignet.
    Der Wärmeübergang von der geschraubten Pill auf das Gehäuse ist schlechter als bei massivem Gehäuse, dazu kommt dann noch, dass viele Pills aus Messing sind. Messing hat aber eine wesentlich schlechtere Wärmeleitfähigkeit als z.B. Kupfer oder Aluminium!
    Wenn man eine LED mit 5 A oder so betreiben möchte, dann ist ein massives Alu-Gehäuse mit integrierter Auflagefläche für das LED-Board besser geeignet.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  33. Wenig verwunderlich bei der Größe. Dann war Preis/(pro!) Leistung aber eine ungünstige Formulierung.
    Aber deswegen hatte ich nachträglich auch sowas wie die sofirn sp32a, andere sofirns (z.B. sf36) genannt, nachdem klar wurde, was gesucht war..
     
  34. Das können wir jetzt bis ins Unendliche ziehen, hilft dem TE aber nicht weiter.
     
    vanOverload und steidlmick haben sich hierfür bedankt.
  35. Na gut, war ja nur ein Gedanke. Sehnsucht nach der guten alten Lego-Kindheit. :D
    Leuchtet ein, ich habe mich auch anfangs etwas darüber gewundert, dass entnehmbare Pills scheinbar relativ oft vorkommen.
    Da die S2+ ein schraubares Pill hat, werde ich mir vielleicht noch einen Rotlichtpill bauen.
    Danke für eure Hilfe soweit!
     
  36. So oft kommen die schraubbaren Pills gar nicht vor, ist eher etwas bei Bastler-Lampen.
     
  37. Sooo, ich habe mich etwas auf Banggoods ausgetobt und eine Convoy C8 (XP-L Hi, 7135*8) und zwei S2+ (1x XP-L HI - 7135*8, 1x 7135*3) sind nun auf dem Weg.
    Die S2+ mit dem 7135*3 Treiber wird eine XP-E2 in Rot bekommen, ich denke da wird die Idee von @Kafuzke mit dem 18350er Rohr doch ganz gut passen.

    Momentan überlege ich noch ob ich den BLF A6 Treiber oder gleich den TA teste.
    Theoretisch scheinen Sie ja etwas das gleiche zu leisten.
    Vielleicht hat hier ja jemand noch Denkanstöße für mich.
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  38. Habe eine S2+ UV als 18350, für derartige 'Sonderlampen' finde ich die Größe ideal.
    Ich halte nicht viel von den BLF Sachen. Die werden mit viel Liebe durch die Member entwickelt und dann werden in der Produktion wegen paar Pfennig Bauteile anderer Güte verwendet.
    Das führt beim BLF X6 Treiber dazu, dass er bei Hitze nicht mehr zuverlässig schaltet. Ob der A6 hier wirklich besser ist?

    Bei meinem TA konnte ich derartiges noch nicht feststellen.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  39. Schade dass du schon bestellt hast, ich wollte dir eigentlich noch eine bessere Quelle nennen, aber OK, wollen wir mal hoffen, dass es nicht dieser Fake-Convoy-Müll oder veraltete Ware ist. Sowas bekommt man bei Banggood oder Gearbest ja gelegentlich untergeschoben.

    Wie schon von Kafuzke geschrieben bekommt man bei BG/GB oft nur minderwertige Umsetzungen der Treiber. Die BLF-Mitglieder entwickeln konzeptionell gute Treiber, deren Umsetzung jedoch einfach nur Mist ist. Minderwertige China-Klone von einstmals hochwertig geplanten Bauteilen oder total veraltete Firmware sind nicht so selten.
    Ich würde daher lieber einen TA-Treiber bei Lexel kaufen, so teuer ist der nicht und er wird von Lexel selbst gefertigt und ggf. noch kalibriert.
     
    vanOverload hat sich hierfür bedankt.
  40. Das dachte ich mir auch, als ich den Rotlichtgedanken weitergedacht habe, für eine 1A-Lampe, die man ggf. nur als Zweitgerät dabei hat, ist das Format schon gut. Ich muss mir bloß dann 18350 Akkus besorgen, 18650 fliegen hier noch ein paar rum.

    Schade, wo hättest du den Spaß denn bestellt.
    Dann ist die Entscheidung ja nicht so schwer.
     
    #40 vanOverload, 4. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2018
Die Seite wird geladen...