1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Peacekeeper nur mit 2600mAh ?

Dieses Thema im Forum "SureFire" wurde erstellt von TacNobby, 23. Dezember 2016.

  1. Hallo,
    mir ist aufgefallen, dass Surefire als 18650er nur einen relativ "leistungsschwachen" benutzt mit 2600mAh?
    Woran kann das liegen? Wird der als sicherer angesehen oder wegen einer kürzeren Ladezeit?
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Die eigentliche Frage kann ich leider auch nicht beantworten.

    Allerdings stellt sich mir die Frage, warum Du es als "leistungsschwach" ansiehst?

    Ich gebe zu, gerade noch dieser Tage heftig bei den Samsung 25R aufgerüstet zu haben - aktuell sehr preiswert, in allen Lampen einsetzbar und keinerlei EInknicken bei KEINER der mit vorliegenden Lampen, zu denen beispielsweise auch die X7 gehört.

    Klar, ich muss u.U. häufiger nachladen - allerdings bin ich in der glücklichen Situation, nicht ständig über Stunden mit den Dingern im Dunkeln unter Volllast rumdudeln zu müssen...

    :thumbup:
     
  3. Vermutlich, weils bewährte Zellen mit guter Lebendauer sind? Als seriöser Hersteller setzt man Prioritäten anders als eine hinterhof Bude oder ein Flashaholic
     
  4. Miboxer.com
    Ich denke es liegt eher daran, dass als die Peacekeeper auf den Markt kam die 3100mAh Zelle das obere Ende der Fahnenstange war. Die 2600mAh Zelle war aus Vernunftsgünden zu dem Zeitpunkt die bessere Wahl, da die Zelle in Relation zur leicht geringeren Kapazität erheblich günstiger war. Surefire wird sich zur Einführung der Lampe entsprechend eine bestimmte Anzahl von 18650er Zellen in einem Surefire Schrumpfschlauch konfektionieren lassen.

    Heute bei 3500mAh und 3600mAh Zellen sieht das natürlich anders aus. Da ist eine 3100mAh Zelle vielleicht die vernünftige Zellenwahl wenn es ums Optimum Kapazität/€ geht.

    Es spricht nichts dagegen die Peacekeeper natürlich mit 3500mAh 18650 Zellen zu betreiben, oder meinetwegen auch nur einer 2200er Zelle. Ich habe meine Peacekeeper schon mit so einigen 18650er Zellen betrieben, wenn die Surefire Zelle mal in einer anderen Lampe war, oder gerade im Lader beschäftigt war...
     
  5. So denke ich das auch. Kannst du angeben, um wieviel Zeit die 2600mAh schneller als eine 3500mAh aufgeladen ist?
    Bzw. wie groß sind überhaupt die Unterschiede?
     
  6. wenn Ladestrom =1A, dann ist die Ladezeit beim 2600er 2,6h und beim 3500er 3,5h. Dazu kommt noch ca eine halbe h bis h CV Phase, bei der der Ladestrom kontinuierlich weniger wird.
     
    TacNobby hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Die ganz große Frage ist natürlich: was für eine 2600mAh Zelle ist da eigentlich drin?
    Vor 5 Jahren waren 2600mAh noch Standard bei 18650. Die konnten maximal 5A liefern.
    Inzwischen sind diese Zellen längst veraltet. Aktuelle Zellen dieser Kapazität sind ausgesprochene Hochstromzellen, die 20A oder mehr liefern können.
    Die Kapazität alleine sagt leider wenig über die Qualität aus.
    Mein Verdacht: es handelt sich hier um inzwische überholte Zellen mit relativ geringer Kapazität, Strombelastbarkeit und Spannung.
    Ich würde stattdessen einen zeitgemäßen Akku verwenden und mich an besser Spannungslage und längerer Laufzeit erfreuen.
     
    Ostwestfale und TacNobby haben sich hierfür bedankt.
  8. Ich hab in meiner eine Eagtac3500,hab zwar keine Ahnung ob der besser ist!
    Aber die Zahl 3500 gibt mir ein gutes Gefühl.;)
     
  9. Temperaturbereich?! Lupine verwendet auch nicht die Zellen mit der höchsten Nennkapazität am Markt, sondern welche die auch bei niedrigen Temperaturen noch einigermaßen "funktionieren".

    Die anderen genannten Gründe sind natürlich ebenso (zusätzlich) möglich.

    Bei Interesse mal diese beiden Datenblätter vergleichen ("Discharge Characteristics (by temperature)"):

    https://na.industrial.panasonic.com/sites/default/pidsa/files/ncr18650a.pdf

    https://na.industrial.panasonic.com...files/panasonic-li-ion_ur18650a_datasheet.pdf
     
    #9 TMD23, 3. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2017
  10. Outdoor Forum
    Das sind aber jetzt 2 Uraltzellen, die m.W nicht mehr produziert werden.
    Wen ich heute einen Samsung INR18650-30Q (3000mAh) nehme, hat der praktisch die gleiche Kapazität wie der NCR18650A, aber bessere Spannungslage, 3-fache Strombelastbarkeit und funktioniert auch bei Kälte. Dagegen ist ein Standard 2600mAh-Akku von vor 5 Jahren in jeder Beziehrung wesentlich schlechter.
    Bei den aktuelle Hochkapazitätsszellen sieht's bei Kälte weiterhin schlecht aus. Das wird sich wohl nie ändern.
     
  11. Wenn beide Zellen sind nicht mehr produziert werden würden, warum sind sie dann auf der Panasonic Homepage ohne Vermerk gelistet?

    Es ging doch um die Frage warum Surefire in der Peacekeeper nur 2600 mAh verbaut und nicht darum dass die von mir verlinkte(n) Zellen veraltet sind. Die Entwicklung der genannten Lampe ist mindestens 3 Jahre alt. Hier spielen auch wirtschaftliche Gesichtspunkte eine Rolle. SF wird nicht den Akku updaten, nur weil es aus technischer Sicht sinnvoll wäre.
     
  12. Lupine nutzt seit längerem du Panasonic NCR18650B. Die taugen auch nicht viel bei Frost.
     
  13. Suche mal die aktuellen Panasonic-Zellen auf deren HP. Keine da. Die HP ist alles andere als aktuell. Bei anderen Zellenherstellern ebenfalls. "Out of production" wird nicht vermerkt. Da die Zellen nicht "einfach so" verkauft werden, sind die richtigen Datenblätter auch allesamt nicht öffentlich. Man kriegt die nur aus Sekundärquellen.

    Ich kann mich nur wiederholen:
    So lange wir nicht wissen, was da für eine Zelle drinsteckt, kann sich ein Diskussion darüber nur im Kreise drehen. Die Angabe "2600mAh" sagt nichts aus, da gibt es zig Kandidaten, von alt bis modern, von wenig bis viel Strom, von kältefest bis kälteempfindlich, von billig bis teuer.

    Warum nicht? Und gibt es überhaupt einen Grund für ein Upgrade? Ist die aktuelle Zelle wirklich "leistungsschwach" wie der OP postuliert hat?
     
  14. SureFire hat bei den aufladbaren Lampen Invictus, R1 Lawman und der UNR Commander auch 2600 mA Akkus verwendet. Ob es sich um die selben handelt kann ich nicht sagen. Aber vielleicht hängt es damit zusammen. Zumal die drei aufladbaren Lampen schon lange vor der Peacekeeper im Programm waren.
     
  15. Olight Shop
    @Päulchen :

    Einspruch, Euer Ehren.

    Die von Dir genannten Lampen verwenden Akkus mit 2900 mAh.

    Gruß, Stephan
     
  16. Stimmt. Mea Culpa. :oops:
    Mit 10.4 Wh
     
Die Seite wird geladen...