1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nitecore MH27UV

Dieses Thema im Forum "NiteCore" wurde erstellt von Nachtwanderer, 5. Mai 2016.

  1. Nachtwanderer

    Nachtwanderer Flashaholic*

    Nitecore hat eine neue Lampe auf der HP, die MH27UV. Wie die MH27, aber zusätzlich mit UV-LED (statt der grünen LED)!
    Außerdem sind wohl der Strobe in rot und in blau weggefallen, rot/blau gibt´s aber noch.

    Siehe hier:
    http://flashlight.nitecore.com/product/mh27uv


    Gruß,
     
    #1 Nachtwanderer, 5. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2016
    Wurczack und RS.FREAK haben sich hierfür bedankt.
  2. Wurczack

    Wurczack Flashaholic**

    zum ThruNite-Shop
    Hupsa, das könnte eine interessante Pozileilampe werden!
     
  3. takeno

    takeno

    Hmm..
    Ich wollte die MH27 nicht im BOS Bereich einsetzen, sondern bei nächtlichen Fototouren. Power zum ausleuchten von Weg oder einzelnen Objekten, rotlicht zum "arbeiten" vor Ort, um nicht komplett "geblitzdingst" zu sein :D
    Grün und Blau wären Goodie gewesen.. UV macht die Sache natürlich nochmal interessanter, weil man damit einige Farbspielereien anstellen kann. Da muss ich mal in mich gehen...

    Hat man schon irgendwelche Infos wann in Deutschland zu erwerben?
     
  4. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    Miboxer.com
    Ich WILL der erste sein, der eine bestellt.
    :akkuleer:
    Im Ernst, Taktisch, 1000 Lumen und UV, endlich. Dazu noch aufladbar, wie geil ist das denn.

    Sagt Bescheid, falls ihr sie irgendwo verstellbar seht.
     
  5. Lichtmichl

    Lichtmichl Flashaholic**

    Wie jetzt, verstellbar ist sie auch noch? :hinter:

    Gruß Micha
     
  6. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    Ups, Der Textverschlimmerer war am Werk.
    Meinte verstellbar vom Händler auf meinen Tisch, also bestellbar natürlich.
     
    #6 Boverm, 8. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2016
  7. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    Skilhunt Taschenlampen
    In 2 Wochen im KTL Store verfügbar.
     
    takeno hat sich hierfür bedankt.
  8. AdAm0

    AdAm0 Flashaholic**

    UV ist bislang irgendwie an mir vorbeigegangen :peinlich:...helft mir mal bitte: Wofür?
    Wenn ich mir die Farb-LED´s meiner SRT7 und deren Lichtbild so beschaue....und die Forenerkenntnisse zur MH27 einfließen lasse,....könnte ich mir vorstellen, dass die UV-LED keine 2 Meter weit brauchbare UV-Lichtwirkung bietet...aber nochmal: wofür UV?

    LG
    AdAm0
     
  9. Gammel

    Gammel Flashaholic**

    Sieht gut aus...

    Wenn allerdings die Modi durch die vorderen Taster verstellt werden, ist sie nix für mich!

    Habe festgestellt, dass das in MEIN taktisches Konzept nicht passt.

    Das mag anderen anders gehen, deshalb bleibt es sicherlich eine gute, interessante Lampe!

    Nur für mich nicht...

    Gruß,

    Bodo

    Ach so: UV für Dokumenten- oder Banknotenkontrollen...
    Da kommt's jetzt nicht so auf ReIchweite an...
    Die "guten" 365 nm LED's produzieren ohnehin sehr wenig bis kaum sichtbares Licht
     
  10. AdAm0

    AdAm0 Flashaholic**

    Outdoor Forum
    Schon klar, Bodo! Mit meinen klitzekleinen UV-Lämpchen für´n Schlüsselbund überprüfe ich meine wenigen Banknoten auch - gelegentlich - auf "versteckte Botschaften" Bislang immer was gefunden...zum Glück! :D

    Aber "takeno" will keine BOS-Anwendung, sondern vielmehr "Farbspielereien"...und da sind wenige Meter Reichweite womöglich suboptimal?

    LG
    AdAm0
     
  11. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    UV, um Kontrastmittel beim Austritt von Kühlflüssigkeit festzustellen oder beim Geocaching Botschaften an Wänden zu lesen, dafür wird es wohl reichen...
     
    AdAm0 hat sich hierfür bedankt.
  12. AdAm0

    AdAm0 Flashaholic**

    Alles klar! Uhhhhhhh..."Botschaften an Wänden"...spooooooky! :thumbup: Moderne "Schnitzeljagd"...ich steh´ ja auf sowas...Höhlen, Verstecke, Geheimnisse, Rätsel...hab´aber noch nie (nicht) den Sprung zum Geocacher geschafft. Wahrscheinlich fehlt mir eh die Ausrüstung (GPS-Navigation) und "Caches" in meiner Umgebung!

    LG
    AdAm0
     
  13. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    Da haben Talas ne richtige Anwendung und 5 std können bei einem nachtcache schonmal draufgehen.

    Geh mal auf Geocaching.com und such in deiner Nähe... Du wirst dich wundern.

    Handy mit GPS reicht oft aus...
     
    AdAm0 hat sich hierfür bedankt.
  14. AdAm0

    AdAm0 Flashaholic**

    Soeben angemeldet....und ich wundere mich! :eek:

    In Sichtweite aus unserem Fenster soll ein "Cache" sein...ob ich da wohl mal schnell rüberschleiche !? 8| :D

    LG
    AdAm0
     
  15. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    Olight Shop
    Na siehtste, lädst noch eben die App fürs Handy runter unter schon bräuchtest du nicht auf pc gucken
     
  16. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    So genug OT, juhu nur noch 14 tage
     
  17. takeno

    takeno

    Jaein! UV Licht kannst du ja nicht allein für "Farbspielereien" nutzen. Du musst schon was finden, was dann mit dem UV Licht reagiert. Bei ziemlich langen Belichtungszeiten kannst du theoretisch auch durchs Bild laufen und nach und nach Dinge "zum Leuchten bringen", also per UV.

    Je Länger ich aber letztlich darüber nachdenke lande ich fast bei dem Entschluss doch "erstmal" mit der normalen MH27 zu starten und das Grün mitzunehmen. Da man damit ja u.U. auch schöne Spielereien machen kann, ohne dass was in der Nähe ist, das auf das UV Licht reagiert....
     
  18. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    #18 Boverm, 20. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2016
  19. Nightwolf

    Nightwolf Flashaholic

    Jetzt mal ne dumme Frage - die UV-Led wird doch auch nur irgendeine 0815-LED sein, die n bissl Licht macht.
    Sprich: die grüne LED einer normalen MH27 könnte man doch sicher leicht tauschen...oder hab ich da grade nen Denkfehler...?

    Immer gutes Licht
    Wolf
     
  20. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    Theoretisch nicht, kommt drauf an, wie hoch sie bestrommt wird, ist ne 0,5 W UV
     
  21. Nightwolf

    Nightwolf Flashaholic

    0,5 W? Doch so hoch? Hätte mit weniger gerechnet...
    Wäre halte eine AIO-Geocacher-Lampe ;)
     
  22. Wurczack

    Wurczack Flashaholic**

    Ist die uv Leistung also mit der Tube UV vergleichbar? Die ist ja auch mit 500 mW angegeben.
     
  23. Nightwolf

    Nightwolf Flashaholic

    Hatte jedoch einige Berichte gelesen, dass die Tube und die MH27 definitiv nicht die versprochenen 365nm bringen... -.- schade...
     
    #23 Nightwolf, 9. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2016
  24. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    Was meinst du mit AIO
     
  25. mkr

    mkr Flashaholic***²

    "all in one".
     
  26. Boverm

    Boverm Flashaholic***

    ok
     
  27. Beselin01

    Beselin01

    Ist bloß die Frage: Wie sieht es aus mit der UV?:augenverdrehen:

    Kann man Geldscheine kontrollieren ?
    Reinigung überwachen?:taktisch:

    Ein paar Bilder wären nett:forum:

    B01
     
  28. mkr

    mkr Flashaholic***²

    Hier ist sie:

    [​IMG]

    Lieferumfang:

    [​IMG]

    Lampe, deutsche Anleitung, Lanyard und Clip, Ersatz-O-Ringe, USB-Kabel, 2600er Akku.

    Die blaue LED:

    [​IMG]

    Rot:

    [​IMG]

    UV:

    [​IMG]

    Weiß (dunkelste Stufe):

    [​IMG]

    Dito, an die weiße Wand geworfen:

    Blau:

    [​IMG]

    Rot:

    [​IMG]

    UV:

    [​IMG]

    Wie man sieht, so gut wie gar kein sichtbarer Anteil.

    Firefly:

    [​IMG]

    Low:

    [​IMG]

    Medium:

    [​IMG]

    High:
    [​IMG]


    Eher nicht.

    Die UV-Wirkung ist ziemlich schwach. Bei tageslichtähnlichen Verhältnissen sieht man da gar keinen UV-Effekt. Um überhaupt etwas zu sehen, muss man den Raum komplett verdunkeln.

    20-Euro-Schein, ohne Licht:

    [​IMG]

    Dito, mit dieser 3W 365nm UV-Lampe (Tank007) (hier sieht man die Merkmale ziemlich gut):

    [​IMG]

    Dann die MH27UV:

    [​IMG]

    Hier sieht man fast gar nichts. Und das in einem verdunkelten Raum.

    Und dann noch diese UV-Lampe (Ultrafire 501B, 395nm), mit einem hohen Anteil an sichtbarem Licht:

    [​IMG]

    Ein weiterer Test mit einem Edding UV-Marker:

    [​IMG]

    MH27UV:

    [​IMG]

    Tank007:

    [​IMG]

    Ultrafire 501B:

    [​IMG]
     
    Kay, MarcoPolo86c, Boverm und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  29. Kay

    Kay

    Aus welcher Entfernung wurde das UV -Licht aufgenommen? So ca. ... ?
     
  30. mkr

    mkr Flashaholic***²

    Das war die Naheinstellgrenze der Kamera. Kamera und Lampe waren so ca. 25cm vom Objekt entfernt.
     
    Kay hat sich hierfür bedankt.
  31. Kay

    Kay

    Somit ist die UV Version eher nicht brauchbar für mich. Danke dir.
     
  32. mkr

    mkr Flashaholic***²

    Für "ernsthafte" UV-Anwendungen ist bei Nitecore nach wie vor die CU6 das Maß der Dinge. Deren UV-Output ist 6 mal stärker als der der MH27UV.
     
  33. 50Volt

    50Volt

    Ich lese hier schon länger mit und ihr habt mich immer mit vielen nützlichen Infos versorgt. An diese Stelle mal vielen, vielen Dank dafür.

    Jetzt hab ich aber mal keine tiefere Info zum Laden der MH27UV per USB gefunden. Die Anleitung hat dazu ja scheinbar eine „Lücke“.

    Ich weiß, dass man die Lampe zum Laden einschalten muss. Steht ja auch in der Anleitung.

    Nur wenn ich sie per USB-Kabel anschließe (schnelles Blinken) und dann einschalte kommt ein Dauerlicht (normal das Signal für „Akku voll“ / er hat aber nur 4,0 V).

    Das „langsame Blinken“ (Laden) bekomme ich nur, wenn ich vor dem Anschließen des USB-Kabels die Lampe einschalte.

    Ist das normal???
     

    Anhänge:

  34. mkr

    mkr Flashaholic***²

    Ja, und das ist tatsächlich sogar bei vielen aufladbaren Lampen (auch von anderen Herstellern) so. Auch z.B. bei EagTac. Dort haben sie die Thematik allerdings in der Anleitung beschrieben:

    Wenn der Akku einen gewissen Füllstand (nahe voll) erreicht hat, startet das automatische Laden nicht mehr. Dies soll verhindern, dass der Akku in einer Dauer-Endlosschleife geladen wird: ist der Akku vollgeladen, schaltet die Lampe die Ladevorrichtung aus. Sinkt dann die Akkuspannung nach einer Weile wieder (ein ganz normaler Vorgang bei LiIO-Akkus), würde die Lampe sofort wieder anfangen zu laden. Ein Endloskreis. Daher startet die Lampe den Ladevorgang erst, wenn wieder eine gewisse Akkuspannung unterschritten ist.

    Man kann das Laden jedoch auch mit fast vollem Akku erzwingen (auch dies steht bei EagTac-Lampen so in der Anleitung), indem man vor dem Anstöpseln die Lampe einschaltet. Dadurch (unter Last) sinkt die Akkuspannung noch weiter, und die Lampe erkennt den Akku dann nur noch als "mittelmäßig voll", und fängt an zu laden.
     
  35. 50Volt

    50Volt

    :thumbsup: Super, Danke, somit ist die Lücke in "meiner" Anleitung gefüllt. :thumbsup:
     
  36. djmykemyers

    djmykemyers Flashaholic**


    Die hier stellt die Nitecore wiederum in den Schatten :

    Review Nichia 3W 365nm UV High Power LED Flashlight 1*18650

    Die hab ich selber mal mit der Nitecore verglichen....


    Edit:

    Ich hab jetzt noch zusätzlich einen UV Filter davor, jetzt kommt so gut wie kein Restlicht mehr raus .

    IMG_4885.JPG

    IMG_4886.JPG



    Gruß Marc
     
    #36 djmykemyers, 10. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2017
    RS.FREAK und mkr haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...