1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nitecore EA41 plötzlich tot

Dieses Thema im Forum "NiteCore" wurde erstellt von Strapper, 9. August 2016.

  1. Hallo Forum,

    Habe eine 2 Jahre alte Nitecore EA 41 die ich immer gerne und oft Benutzt habe.
    Lag das letzte halbe Jahr mit 4 x Eneloop bestückt als Backup im Auto in der
    Fahrertüre.
    Akkus wurden Regelmäßig auf den Ladezustand geprüft und aufgeladen.
    Lampe war immer mit Look out per Schalter gesperrt.

    Heute nehme ich sie zu Hand, reagiert nicht auf öffnen der Tastensperre, indikator im
    Schalter zeigt nach öffnen und Schließen der Endkappe mit 3 x Blinken das die Akkus ok
    sind an. Nach paar mal Öffnen und Schließen der Endkappe blinkt sie auch " Akku leer " ???
    Lampe , lasst sich aber nicht einschalten....

    Zu hause, Kontakt gereinigt mit Glasfaserpinsel, Akkus geladen, nix!

    Garantie hat sie keine mehr, und kam auch mal hier aus dem Forum.

    Habe mir jetzt erstmal ne Fenix Ta 21 mit 2 C123A in die Tür gepackt

    Nitecore Entsorgen, oder kann man die noch mal Retten?

    Gruß Strapper
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Wenn Du magst schau Ich mal nach wenn wir uns Treffen.
    Kann aber für nix garantieren ;)
     
  3. Hi Eric,

    Ja gerne, wäre schade drum.

    Habe gerade nochmal Probiert, mal regaiert der Indikator mal nicht,
    Vermute sie hat im Schalter ein Kontaktproblem.
    Nur nochmal wenn man sie Zuschraubt, dann zeigt der Indikator die Akkupower kurz an.
    Das macht sie jetzt nur Sporadisch. ?..

    Gruß Thomas
     
  4. Miboxer.com
    Könnte ein loses Kabel sein was bei den Vibrationen im Auto mit der Zeit auch logisch wäre.
    Schlimmer wäre eine Lötstelle die sich abgelöst hat.
    Eine kalte Lötstelle kann natürlich auch sein, wäre aber auch mit wieder auflöten gefixt.

    Hoffe man bekommt die Lampe gut auf.
     
  5. Hi

    Wir werden sehn, und Notfalls ist es was für den Aluschrott...

    Gruß Strapper
     
    #5 Strapper, 9. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2016
  6. Oder du bietest den Host hier im Forum zum Verkauf an und ein Modder haucht der Hülle neues Leben ein ;)

    Gruß Andi
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  7. Gearbest Shop
    Hallo Andi,

    Das wäre natürlich auch eine Lösung!

    Finde es halt schade, gerade aus der Garantie, und schon defekt.
    Meine das hier öfter gelesen zu haben das die EA's von Nitecore nicht
    die haltbarsten Lampen waren.
    Werde auf jeden Fall nach was anderem mit 4 x AA ausschau halten.

    Gruß Strapper
     
  8. Kann dir da wärmstens die Thrunite TN4A empfehlen! Auch mit XP-L Hi zu bekommen für ein bisschen mehr Reichweite :thumbup:
    Ich selbst habe jetzt meine TN4A CW schon 1 1/2 Jahre und bin sehr zufrieden damit :)

    Gruß Andi
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  9. Dito, meine EA41 hat innerhalb von 3-4 Tagen zwei der eingelegten Eneloops leergelutscht.
    Aufbewahrung mit Batterien war unmöglich.

    Schade, da ich davon abgesehen mit der Lampe zufrieden war.

    Wird jetzt nur noch direkt vor Verwendung mit Akkus bestückt.

    Gruß

    Michael
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  10. Outdoor Forum
    Hallo,

    Werde mir die Thrunite TN 4 A zulegen.

    Die Nitecore war immer gut für Leute die was suchen mit normalen AA Batterien.
    War immer meine Zeige Lampe... Nach dem Motto, das geht auch mit Batterien so hell...

    Gruß Strapper
     
  11. Gute Entscheidung! Die hat in diesem Segment neben gutem Spot den größten Spill, außerdem Lockout durch etwas Drehen am Batterierohr. Empfehlung: cw mit XP-L Led als Allrounder - für etwas mehr Throw bei weniger Spill die mit XP-L HI.
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  12. Hallo,

    Werde mal Schauen wann die bei Amazon wieder im Angebot ist.

    Jetzt liegt erstmal ne gute alte Fenix TA21 im Auto, das sollt bis zum
    eintreffen der Thrunite TN 4 A reichen.

    Gruß Strapper
     
  13. Ganz so einfach ist es auch nicht, hab schon 4 Stk. Von denen repariert.

    Ach ja, wenn Nightscorpion sie nicht hinrichtet, hätte ich Interesse an der Lampe, mach auch was locker dafür. ;)

    Gruß, Gerd
     
    #13 muellihenry, 9. August 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. August 2016
  14. Hallo Gerd,

    Ok, Deal!

    Du bekommst sie, sollte Eric sie nicht mehr Aktivieren können.

    Gruß Strapper
     
    muellihenry hat sich hierfür bedankt.
  15. Mahlzeit ;-)

    EA41 acht Tage vor Garantieende (2 Jahre) aus der Schublade geholt, eingeschaltet und von der schwächsten bis auf die stärkste Stufe durchgeklickt. Nach einer Sekunde auf der stärksten Stufe leuchtete die LED auf einmal nur so oder schwächer wie sie es im allerschwächsten Mode tut.

    Selbst anderer Akkus und Batterien halfen nichts.

    Bei KTL Store eingeschickt, zwei Tage später problemlos eine neue EA41NW bekommen. (Die neuen haben 5 Jahre Garantie.)

    Service spitze, Taschenlampe fragwürdig! ;-)
    Meine lief bisher keine 20 Minuten auf dem stärksten Mode!

    Irgend jemand hatte mal von schlechter Wärmeabführung geschrieben!

    Hat mal jemand das neueste Modell zerlegt und nachgeschaut wie sie jetzt aufgebaut ist?

    Gruß
     
  16. Ich habe eine 2015er Version mit 1020 Lumen und habe das Problem das nach dem einlegen der Akkus die Lampe ganz leicht glimmt. Schalte sie dann kurz an und wieder aus dann ist sie auch aus. Da ich es weiß stört es mich nicht. Zur Wärmeabfuhr kann ich sagen das sie sehr schnell warm wird und man auch merkt das nach 20 min die Temperatursteuerung einsetzt. Dann wird sie etwas kälter als vorher
     
  17. Und wieder ist es Nitecore......

    Die Probleme mit ausfallenden NC Lampen häufen sich aber merklich....

    Probleme mit der Qualität??

    Aber ich darf dazu nix sagen:pinch:
     
    #17 nightlight, 1. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2016
    chouster und muellihenry haben sich hierfür bedankt.
  18. Wie viele Lampen gleichen Herstellers bzw Typs versehen ihren Dienst problemlos? Dazu wird in aller Regel nichts geschrieben. Deswegen halte ich es für nicht angebracht, aufgrund einiger wenigen mangelbehafteten Exemplare, von denen man berichtet bekommt, gleich eine ganze Marke zu bashen. Noch dazu ohne um die "Lebensgeschichte" dieser Exemplare zu wissen.
     
  19. Ich bash hier sicher nicht aber ich kauf ja auch schon lang keine NC mehr :)

    Allerdings die 2 NC die ich schon sehr lange habe funktionieren noch einwandfrei. Darunter auch eine EA41.
     
    #19 Sonnen, 1. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2016
  20. Vielleicht wäre es intelligent mal langsam eine Temperatur- statt Timerregelung einzubauen!

    Nicht nur weil es einen Unterschied macht ob man die TL bei +35 oder -20 Grad betreibt sondern auch falls sie aus Versehen mal auf höchster Stufe im Holster oder im Gepäck angeht, wo sie nach 20 min selbst bei -20 Grad Außentemperatur Schaden nehmen kann....
     
  21. Gibt es die TN4A mit Warmlicht?

    Noch zu meiner neuen EA41NW, die ich neulich auf Garantie bekam:
    Diese trägt keinen NW-Aufdruck mehr auf der Taschenlampe, nur noch auf dem Karton. Ist aber eindeutig Warmlicht.
    Weiß jemand ob sich an den aktuellen Modellen etwas zu den Vormodellen geändert hat?

    Dass bei meiner vorigen, die defekt ging, die LED kaputt ist, glaube ich auch nicht.
    Meine TL war allerdings nur zuhause ohne Vibrationen gelagert und ist auch noch nie runtergefallen.
    Wenn da etwas durch die Lagerung defekt ging, dann weil ich Eneloops drin hatte und eventuell der Controller in der Lampe kaputt geht wenn durchgehend Strom anliegt! (Die eingelegten Eneloops waren auch noch 70% voll als die Lampe nicht mehr ging.)

    Ich suche jetzt eigentlich eine sehr gute Warmlicht-Taschenlampe, die eher noch dünner als die EA41NW ist und 3 bis maximal 4 AA´s aufnimmt. Sie müsste nichtmal so hell sein wie meine EA41NW.

    Viel wichtiger wäre mir jetzt kein elektronischer Controller, sondern eine reine manuelle Drehregegelung des Gehäuses, durch welche man die Leuchtstufen durchschalten könnte. Bin mittlerweile der Überzeugung, dass so etwas deutlich länger halten wird wie jede Elektronik und Gummitaster....

    Danke!
     
  22. Wenn es denn mit AA-Akkus sein soll: Die etwas ältere EagTac GX25A3? Mit 3*AA oder 3*14500 Li-Ion.

    Gruß Jörg
     
  23. Mit Neutral bzw Warm gibt es im 3x und 4x AA Bereich eigentlich nur die TN4A die man noch leicht bekommen kann.
    Ich hätte sonst die EAGTAC GX25A3 empfohlen die bekommt man aber nur noch schwer in Warm (glaube ich)
     
    #23 Sonnen, 31. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2016
  24. Genau, oder A3D ;)
     
  25. Hallo,

    Ich habe Abstand zu AA Zellen als Futter für Talas genommen.
    Nicht das die AAs schlecht sind, Nein! Aber in Zeiten der kleinen guten Lader für 18650er
    siehe Xtar Vc 2 oder als Einschachtvariante Fenix ARE X1 sehe ich keinen Sinn für AA in
    meinem Umfeld.

    Wie gesagt, ich möchte keineswegs AA Lampen schlecht reden, aber für mich keine Option.

    Gruß Strapper
     
    0kay hat sich hierfür bedankt.
  26. Was ist denn hier eigentlich raus gekommen, hatte ich schon lange nicht mehr auf dem Schirm?
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  27. Hallo,

    Nitecore liegt immer noch hier im Karton, bin nocht nicht wieder beim Nightscorpion
    gewesen.
    Sollten wir wieder ein Treffen haben, bekommt er sie von mir!

    Gruß Strapper
     
    Nightscorpion hat sich hierfür bedankt.
  28. Gibts für die TN4 einen originalen oder passenden Rotlichtaufsatz? Ich habe den originalen der EA4(1). Passt dieser auf die TN4?
     
  29. Der Durchmesser der TN4a ist deutlich größer (45,5 vs 40mm) als der der EA4(1). Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Aufsatz so flexibel ist.
     
  30. AA hat aber auch einige Vorteile:

    - Im Urlaub brauch ich mir keine Gedanken machen wie ich die Akkus lade,Batterien rein fertig

    - Bei Leuten wie meinem Schwiegervater ideal da er mit neuen Zeug nichts am Hut hat schon garnicht wenn er noch aufpassen soll das der Akku nicht tiefentladen wird oder er irgend etwas messen soll

    - Mit NiMh Akkus ideal wie bei meinem Vater der sowieso Ladegerät und Akkus besitzt da er solche auch für andere Geräte benutzt.

    - Generell die Vielfältigkeit der Stromquelle die ich dann bei Nichtgebrauch wieder wo anders verwenden kann da es auch Leute gibt die ein zwei mal im Jahr nur eine gute Lampe brauchen

    Natürlich nur meine Meinung, das waren für mich Gründe für den Kauf der EA 41 bzw Jetbeam 1 MK und für meine Freundin die Xtar WK 41
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  31. Hallo Ossi1973

    Verstehe Deinen Standpunkt voll und ganz!
    Durch meinen Fenix Are X1 Lader, der gut läd, und auch noch als Powerbank
    nutzbar ist, gefällt mir die 18650er Variante besser.
    Zumal eine 18650er Lampe deutlich kleiner und Leichter ist.

    Klar, auch meine Eltern haben Talas, und da aber auch die AA Variante.
    Wie Du schon Schreibst, das AA System kennen sie, die ältere Generation.

    Gruß Strapper
     
  32. Ich habe ja auch noch im Urlaub eine MH 20 mit nur bei 3500er Akku dauert das laden halt eine Weile am Zigarettenanzünder. Ladegeräte oder Powerbank möchte ich auch wieder nicht mitschleppen. Zumal die EA 41 mit AA ein relativ guter Thrower ist und mir auch das Lichtbild bzw. die Form der Lampe gefällt. Aber das Thema könnte man jetzt noch ewig diskutieren wieso, weshalb,warum
     
  33. Hallo

    Da hast Du recht! Die Nitecore hatte gut Reichweite.
    Ich fand die eigentlich auch gut, lag Prima in der Hand.

    Mal Schauen, vieleicht bekommt Nightscorpion sie wieder hin....

    Gruß Strapper
     
  34. "hin" ist sie doch schon :D :pfeifen: Ich hatte erst vor zwei Wochen wieder eine EA8 aus dem Forum zur Reparatur da, wie immer ist es die Led gewesen die defekt war. Entweder ist diese selbst Tot, oder hat einen Defekt an der Lötverbindung zum MCPCB. Hatte schon mehrere Lampen aus der EA Serie zur Reparatur da, immer der gleiche Fehler.

    Gruß, Gerd
     
  35. Eine meiner ersten Lampen der neueren Generation war eine EA4 in NW. Eigentlich ein tolles Teil, jedoch war sie mehrmals -trotz regelmäßiger Kontrolle - ganz plötzlich komplett leer. Dabei hatte sie nur fast unbenutzt in der Schublade gelegen. Versehentliches Einschalten konnte ich definitiv ausschließen.
    Vor 14 Tagen hätte ich sie wieder gebraucht, aber sie ließ sich trotz voller Eneloops nur auf einer ganz niedrigen Stufe einschalten.
    Ein Freund von mir hat damals -durch meine EA4 inspiriert - eine EA41 gekauft und war bisher auch sehr zufrieden damit. Nun hat auch sie fast zeitgleich mit meiner den Dienst quittiert! In beiden Fällen ist die Garantiezeit vorüber.
    Bei der ansonsten recht hohen Zuverlässigkeit moderner Lampen kann das m. E. schon kein Zufall mehr sein.
    Da bekanntlich andere Väter auch schöne Töchter haben ist Nitecore für uns bis auf weiteres kein Thema mehr. Sehr schade, da die Lampen an sich toll konzeptioniert sind.
     
    nightlight hat sich hierfür bedankt.
  36. Die EA4 hat IIRC hat einen sehr hohen Standbystrom. Als Schubladenlampe ungeeignet.
    http://budgetlightforum.com/comment/1002313#comment-1002313

    Ich meine, bei der EA41 ist das besser.
     
    #36 light-wolff, 2. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2017
  37. Habe bei meiner noch nicht festgestellt das sie die Eneloop Pro leer zieht obwohl ich nur alle 4-5 Monate nachlade. Die Nachgeladene Kapa liegt im normalen Bereich von dem was die anderen Akkus auch verlieren.
     
  38. Danke!
    Noch 5,5mm dicker finde ich heftig. Mir ist die EA41 schon fast zu dosenartig!
     
  39. Die neue SX30A4 mit Nichia LED währe noch eine Möglichkeit. Verliert durch die LED halt einiges an LUX.
     
    #39 Sonnen, 3. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2017
Die Seite wird geladen...