1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nextorch Saint Torch 10 XHP70

Dieses Thema im Forum "Nextorch" wurde erstellt von Nicolaas, 13. Juli 2016.

  1. Hier braucht sich niemand aufzuregen, weil kein Schw... bisher die Lampe in der Hand hatte.
    Alles Spekulationen. Wir wissen nicht, was die Lampe leistet.
     
  2. zum ThruNite-Shop

    Hallo Leuchtenfreund,

    ich frage mich, woher Du diese Information hast, die ist nämlich falsch. . . nach allen, was ich weiß.
    Falls Du selber eine Nextorch Saint Torch 3, eine Saint Torch 1 oder Saint Torch 10 hast, kannst Du das selber testen: die von Dir behauptete Reduzierung von 54% sollte mit dem bloßen Auge sichtbar sein.

    Tatsache ist, dass wir es geschafft haben die Hitze architektonisch so gut abzuleiten, dass eine künstliche Drosselung der Leistung nicht nötig ist. Ich bin auch nicht der Megasuper-Techniker, aber ich habe noch nie gesehen, dass eine von unseren Taschenlampen von "volle Düse" auf "Tranfunzel" runterregelt.
    Das wäre meiner ganz persönlichen Ansicht nach auch Verbrauchertäuschung - würden wir so etwas machen, KÖNNTEN wir die Saint Torch 10 auch mit 5000 Lumen anbieten und klein dahinter schreiben: Für max. 30 Sekunden.
    Ich will ja jetzt nichts schlechtes über andere Hersteller in die Welt setzen, aber manchmal finde ich die Lumen-Angaben recht abenteuerlich, besonders wenn ich sehe, welche LED verbaut ist, wie die Hitzeableitung gebaut wurde und mit welchen Akku das Ganze befeuert wird.

    Die Nextorch Lampen haben garantiert die Lumen, die drauf stehen und das wird immer im Lichtstrom gemessen. Wir "streuen" eher etwas nach oben ;-)
    Alle Nextorch LED-Lampen werden streng nach ANSI/NEMA Standard hergestellt und Nextorch ist Mitglied der Manufacturers Association (NEMA).

    Naja, ich kann ja viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Vielleicht machst Du mal ein Video oder so, wo diese Runterregelung sichtbar ist, was bei 54% ja der Fall sein sollte.


    Gruß
    Thomas
     
  3. Es gäbe bestimmt hier jemanden (mich eingeschlossen) der das Regelverhalten der Lampe mithilfe eines Datenlogger-Luxmeters testen könnte.
    Markus (@amaretto) wäre dafür doch prädestiniert und etabliert.
    Die Tatsache dass der Kontakt eingeschlafen ist und kein PA zustande kam, muss ja nicht konsequenter Weise dazu führen dass man nicht einfach dort weiter macht, wo aufgehört wurde.

    Und sich über einen Lampe auszulassen, die man noch nicht in der Hand hatte, finde ich sinnfrei.
    Grundsätzlich sollten bei einer Lampe dieser Größe durchaus 3.200lm aus einer XHP70 bei entsprechenden Parametern machbar sein.
     
  4. Miboxer.com
    Ich habe das gemessen. Steht im Thread zur Saint Torch 3, Link ist weiter oben.

    Nachtrag: hier der Link: http://www.taschenlampen-forum.de/t...est-und-erfahrungsberichte.42775/#post-578236
    Und hier direkt:
     
    THOMAS NEXTORCH hat sich hierfür bedankt.
  5. Ich frage bei uns in der Technik noch mal nach!!! Jetzt ist die Saint Torch 3 seit etwa 6 Jahren auf dem Markt, meinen Infos nach regeln die nicht runter, aber ich frage noch mal nach, ob das den "Ersten" der Fall war.
    Bei der Saint Torch 1 und der Saint Torch 10 weiss ich es zu 100% - ich bin mir nur bei den älteren ST3 nicht sooooo sicher.

    Aber das bekommen wir raus ;-)
     
  6. Jetzt bin ich aber mal gespannt, was darauf geantwortet wird.

    Auf deren Web-Seite wird ja indirekt mit anderen Herstellern verglichen und sehr selbstbewusst behauptet, das hier 100% durchgehalten wird.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Das könnte noch recht interessant werden...
    :pop:
     
  8. Antwort aus der Technik: "Dieses Messgerät bitte so weit weg werfen wie man kann."

    Die Saint Torch 3 - auch die Älteren - regelt NICHT runter.
    Außer hier hat das weltweit auch noch nie einer behauptet.

    Wie ich schon vermutet habe; 54% Reduzierung wären auch sehr deutlich sichtbar.
    Die Saint Torch 3 hat einen 10.400mAh Akku, der auch noch lange durchhält, am Akku kann diese Reduzierung von 54% auch nicht liegen . . .also ich mache nachher mal ein Video, okay? 54% sollten ja zu sehen sein. Kamera: iPhone 6plus.
     
  9. 3-6 Bilder in der Minute dürften ja da ausreichen. Automatische Belichtung bitte abschalten!

    Ach ja - ich wette auf @light-wolff ;)
     
  10. Outdoor Forum
    Da sind wir dann schon zwei. :thumbsup:
     
  11. Nö, ich mache ein VIDEO - volle 3 Minuten. 54% wäre um die Hälfte dunkler .... das wäre DEUTLICH sichtbar und kommt auch nicht schleichend.
    Sollte light-wolff recht haben, wird bei uns in der Technik eine Stelle frei ;-)

    Ich habe die Saint Torch 3 seit etwa 5 Jahren fast täglich im Einsatz, mir ist das noch nie aufgefallen, dass die runterregelt - aber ich lass mich einfach mal überraschen :)
     
  12. +1

    Eventuell ist die Baureihe ja auch mal verändert worden, dann könnten Beide Recht haben...

    Eine Verringerung der Leistung um 50% in drei Minuten kann mit dem bloßen Auge nicht wahrgenommen werden....
    Da man sich Helligkeit nicht merken kann, ist es ja schon schwer zu sagen, welche Leuchtstufe heller ist, wenn die Lampe nur ne Sekunde zwischen den Sprüngen aus ist...

    Gruß
    Carsten
     
    #52 casi290665, 17. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2017
  13. Sie regelt nicht mit einem Sprung herunter sondern allmählich. Da unsere Augen sehr unsensibel sind, ist das subjektiv schwer zu merken.
    Es wird aber auch ohne Messinstrumente optisch deutlich, wenn man ein Foto mit festen manuellen Einstellungen zu Beginn macht und dann z.B. 5 Minuten später ein Foto mit den identischen Einstellungen.
     
  14. ... um die er sich sicher reißen würde :hinter:
     
  15. Olight Shop
    Warum nicht die Lampe ans Messgerät hängen und 3 Minuten die Anzeige filmen?
     
  16. Ja . ..eeeeh: Watt denn nu? 54% ist über die Hälfte dunkler, also wer das nicht sieht, sollte mal zum Arzt.
    Das ist ja wie eine 100 Watt Birne gegen eine 50 Watt Birn. Ich habe leider keine Ulbricht-Kugel im Keller stehen, deswegen hoffe ich ja, dass es auf dem Video deutlich wird. Wer weiss? Vielleicht sitze ich mit meinem Handy ja tatsächlich nach 2,5 Minuten in einem 54% dunkleren Raum?

    Und wenn ich mir die Grafik anschaue, hat das Runterregeln ja nicht mehrere Minuten gedauert, oder brauche ich doch eine Brille? :)

    Wir werden sehen, gegen 21:00Uhr werde ich das Video machen - vorher muss ich noch mit den Hunden raus.
     
  17. Wetteinsatz? TaLas für die Weihnachtsverlosung 2017??

    :pop::pop::pop:
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  18. Hehe, okay - gerne!!! Ich habe mir auch gerade was ausgedacht: Damit es nicht soooo langweilig wird, berichte ich während der Messung wie ICH zu Nextorch gekommen bin - ENDLICH hört mir mal einer zu :thumbsup:
     
  19. Jedes Verbrechen muss bestraft werden. :D
    Ich bin gespannt :pop:
     
  20. das ist jetzt wirklich spannend .... auch weil ich die nt3 aus dem pa habe, sozusagen das "corpus delicti" :rolleyes:
     
  21. Was ist denn PA ? 8|
     
  22. Pass Around - Test der Lampe durch mehrere Mitglieder.
     
  23. Passaround :thumbup:
     
  24. Ah sooo, Danke! :thumbup:
     
  25. Das sieht man üblicherweise nicht. Erstens nimmt man Helligkeitsunterschiede nicht linear sondern logarithmisch wahr (50% kommt einem nicht halb so hell vor), und zweitens passierte in dem Test das Abregeln innerhalb von 2-3 Minuten stufenlos. In dem gleichen Maß greift die Helligkeitsadaption des menschlichen Auges.

    Wenn du das mit 'nem Handy mit automatischer Belichtungssteuerung machst, wirst du das Abregeln dort u.U. ebenfalls nicht feststellen. Die Kamera regelt die Belichtung nämlich u.U. im gleichen Maße nach.
     
    Aladin und R3NOV4TIO haben sich hierfür bedankt.
  26. War bei der PA-Lampe nicht ggf. ein Problem mit dem Akkupack? Kann sein, dass das irgendwo bei den späteren Tests bemerkt wurde. ... da müsste man noch mal nachlesen.

    Mir ist bei dem PA damals auch nichts aufgefallen, dass sie dunkler wird. Ich hatte aber auch nicht solche Messtechnik.

    @light-wolff: In deinem Bild hat sie nach 5-6 Minuten komplett runter geregelt, oder?
     
  27. Ja, ehhhhm . . . Leute! Was denn jetzt? :(
    Ich bin kein Hochschul-Professor und ich vertraue unseren Technikern, die echt geile Arbeit abliefern.

    Ich bin ANWENDER. Wenn ich lese: 54%, dann denke ich so: Okay, dass ist über die Hälfte – das MUSS sehr deutllich sichtbar sein.
    Falls die ST3 dunkler wird, werde mich in Embryonal-Stellung mit dem Daumen im Mund in den Schlaf weinen.
    Wenn alles nach 3 Minuten noch genauso sichtbar und hell ist, freue ich mich.
    Ich mache einfach ein Video, mehr KANN ich aktuell nicht machen um zu testen . . . und ich glaube meinen Augen auch erst einmal mehr als irgendwelchen Testgeräten, die auch ihre Tücken und Toleranzen haben.

    TaLas für die Weihnachtverlosung gibt es in beiden Fällen. :)

    Mein persönlicher Wunsch zu Weihnachten: http://sphereoptics.de/product/ulbr...r-die-lichtmesstechnik-lightfluxcolor-system/
     
  28. Was hier geschrieben wurde, stimmt alles. Man sieht es wahrscheinlich nicht auf Video. Ohne feste Belichtung wäre das ganze einfach Quatsch! Mit fester Belichtung würde man es aber deutlich sehen.
     
  29. Okay, ich lass es. Kein Video, nachher heißt es: Die Belichtung der Kamera hätte nachgeregelt. Die Zeit kann ich also sinnvoller nutzen.

    Für mich GANZ PERSÖNLICH steht fest: Die Saint Torch 3 wird sichtbar NICHT dunkler. Das kenne ich von anderen Herstellern anders: zack! Eine Stufe dunkler -SICHTBAR! Deutlich sichtbar.
    Ich habe die Saint Torch 3 selber seit 5 Jahren im Einsatz, sie lag schon mal über zwei Monate verloren im herbstlichen Wald, einer meiner Hunde hat sie wiedergefunden und sie ist mir schon 1000 mal runtergefallen - einmal sogar ein ganzes Treppenhaus runter. Sie lag unter Wasser, im eisigen Bachbett, im Schnee bei -20C oder stundenlang in der prallen Sonne bei +35°C und sie funktioniert immer noch wie am ersten Tag. DAS zählt für mich.
    Ich benutze sie täglich als Flaschenöffner und werfe sie auch schon mal im hohen Bogen in die Werkzeugkiste.

    Ich bin Anwender und für mich zählt das, was ich selber mit eigenen Augen sehe und was meine Hände fühlen. Für mich zählt, dass meine Saint Torch 3 nach 5 Jahren zwar total ramponiert und verlebt aussieht, aber mich nie im Stich gelassen hat ... okay, sie geht plötzlich aus, wenn der 10.400mAh Akku nach einigen Stunden zu neige geht aber auch das wurde verbessert: Unsere neue Nextorch TA5 z.B. warnt mit einem blinkenden Schalter, wenn der Akku unter 20% Leistung hat. Die Saint Torch 3 ist als Produkt seit 6 Jahre auf dem Markt, inzwischen hat sich einiges bei Nextorch getan.
    Wir sind Lieferant der Bundeswehr, der NATO (mit Nato-Nummer) und vieler Polizei-Einheiten, solange DIE alle zufrieden sind und keine Reklamationen kommen, KANN es nicht sooooo schlecht sein, was wir entwickeln, herstellen und abliefern.
    Apropos: Reklamationen! Obwohl wir 5 Jahre Garantie geben und unsere Taschenlampen und Kopflampen teilweise sehr umfangreich ausgestattet sind, ist unsere Reklamationsquote mit 0,01% extrem niedrig.
    Die wenigen „Reklamationen“ stellen sich später oft auch noch als Anwenderfehler heraus:

    Taschenlampe mit Batterien bestellt und dann beschwert, dass diese sich nicht aufladen lassen“ z.B. ;-) Kein Witz!


    Ich halte diese Taschenlampe für sehr gut und es gibt (inzwischen) sicher bessere Taschenlampen aber sicher Schlechtere.


    Lampen zu Verlosung gibt es trotzdem ;-) Ich klinke mich an dieser Stelle aus.
     
  30. Es hat ja auch niemand behauptet das es schlecht etc. ist.
    Es steht nur der "Vorwurf" im Raum das die Lampen eben doch abregeln.
    Eine so langsame Reduzierung in der Helligkeit dürfte kaum Wahrnehmbar sein (wie hier auch schon geschrieben wurde).
    Die Richtige Methode das festzustellen wäre eben eine feste Belichtung an der Kamera einzustellen, sonst regelt die einfach nach und es ändert sich genau garnichts.
    Eine 56%ige Reduzierung des LED Stromes geht nicht direkt einher mit einer gleich großen Reduzierung des Lichtstroms.
    Da die LED mit weniger Strom effizienter arbeitet, der Lichtstrom sinkt also nicht so stark.

    Kein Abregeln ist nunmal kein Abregeln, ganz egal ob man das nur messen oder auch sehen kann.
     
    THOMAS NEXTORCH hat sich hierfür bedankt.
  31. Für die doppelte Helligkeit braucht man die 4-fachen Lumen....;)
    Und wenn das Runterregeln nicht schnell geht, ist das für das bloße Auge ein Problem...

    Gruß
    Carsten
     
    THOMAS NEXTORCH hat sich hierfür bedankt.
  32. Ja, sicher ... aber ich kenne wirklich Lampen, bei denen sieht man das und das ist schlicht Verbrauertäuschung, wenn Du mich fragst.
    Es wird sichtbar dunkler und dann habe ich die angepiesenen 6000 Lumen auch echt nicht mehr.

    Das die Saint Torch 3 nach 2.5 Minuten statt 2600 Lumen nur noch 1300 Lumen ( = 54%) haben soll, halte ich ganz persönlich für falsch.
    Ich würde es ja auch deutlich an der REICHWEITE sehen können. Wenn der Beam auf einmal nicht mehr über den Rhein reicht sonder nur noch bis zur Mitte des Flusses, wäre mir das sicher aufgefallen. Aber wenn ich am Fluss-Ufer stehe, kann ich das andere Ufer ableuchten und das auch noch nach 2, 5 oder 20 Minuten.

    So, ich muss jetzt echt los! Bis später mal!
     
  33. Die Saint Torch 3 ist mit einer ANSI/NEMA FL1-Reichweite von 445 Metern angegeben. Das entspricht 49500 Lux.

    Bei 50% Leistung wären das dann noch 24750 Lux. Nach ANSI/NEMA FL1-Maßstäben wären es damit immer noch 315 Meter (die ANSI-Reichweitenangabe besagt, in welcher Entfernung noch 0,25 Lux am Ziel ankommen).

    Das ist immer noch deutlich mehr als nur die Hälfte der Reichweite.

    Mit der Hälfte der Lichtmenge kommt man immer noch deutlich weiter als die Hälfte der Distanz.

    Nextorch Lampen können ja durchaus robust, stabil, durchdacht, und beliebt sein; das bestreitet hier ja niemand.

    Bei so einem teilweise doch (so empfinde ich es) ziemlich großmäuligem Auftreten, wo du auch noch langjährigen, angesehenen und geschätzten Mitgliedern wie light-wolff vor den Karren fährst, würde ich mir vorher aber wenigstens mal rudimentäre Physik-Grundkenntnisse zum Thema "Licht" draufschaufeln.

    Du hast eine falsche Vorstellung davon, wie sich "54% einer ursprünglichen Lichtmenge" tatsächlich sichtbar auswirken. Auch der Vergleich mit der 100 Watt vs. 50 Watt-Birne hinkt.
     
    #74 mkr, 17. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2017
    Aladin, Flummi, Kafuzke und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  34. Also in meinen Augen ist es auch eine Täuschung wenn es nur messbar weniger wird.
    Und das was light wolff gemessen hat liegt um Größenordnungen höher als das was man noch als Messfehler abtun könnte.
    Bei der Lampe die er zum testen hatte/hat regelt also definitiv etwas ab.
    Niemand zwingt hier irgend jemand zu beweisen das es nicht so ist, für das Iphone gibt es sicherlich auch Kamera Apps die es zulassen die Belichtung fest einzustellen.
    Mach damit ein Video und dann kann man sagen es regelt ab oder eben nicht, wenn es dann immer noch keiner glaubt kann man immer noch ein Pass Arround organisieren dann kann sich jeder selber davon überzeugen.
    Oder man sagt eben einfach es ist nicht so und lässt eben die anderen Denken was sie wollen.
     
  35. Wer hat die Lampe denn? Kann man ja einfach nochmal messen bzw. "richtig" filmen.
     
  36. ich habe die lampe aus dem pa. gerne stelle ich sie für vermessungen zur verfügung, sowohl an kundige forumianer als auch an den vertreter des herstellers. wäre kein problem!
     
    Nuss und Wurczack haben sich hierfür bedankt.
  37. Sorry Leute,

    ich werde mich hier wieder abmelden. Schade .. aber dieses "wir müssen unbedingt ein Haar in der Suppe finden" geht mir echt auf den Sender.
    Ich will echt nicht, dass unsere Produkte einfach nur gefeiert werden, aber dieses "irgendwas muss ja schlecht sein" ist eine typisch deutsche Mentalität, mit der ich nicht umgehen kann. Außerdem bin ich ein ganz übler Besserwisser und ich würde mich hier eh nur streiten.


    Zu meinem Wort mit der Verlosung stehe ich selbstverständlich. Aber das kann ich (hoffentlich) mit Markus klären.

    Wenn noch Fragen, Kritik oder sonst was ist: tn@nextorch.de !


    Bye
    Thomas
     
  38. Dieses Haar wäre aber eine sehr wichtige Eigenschaft der Lampe. Du hast es doch in der Hand diesen Zweifel auszuräumen.
     
  39. Nö, ich bin raus. Ich versuche gerade mich dauerhaft abzumelden ... menno: WIE GEHT DAS VERDAMMT????
     
Die Seite wird geladen...