1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taucher Naturalshine Fish Ng2000s(pot) - Tauchlampen Test

Dieses Thema im Forum "Lampen für spezielle Einsatzgebiete" wurde erstellt von Frank, 23. Dezember 2012.

  1. Frank

    Frank Admin Team-Mitglied

    Liebe Über- und Unterwasser-Taschenlampenfreunde,

    hier möchte ich die zweite Tauchlampe vorstellen, die mir auf meiner Malediven-Exkursion im November/Dezember 2012 gute Dienste geleistet hat, eine Naturalshine FISH NGs, eine Teststellung von NaturalShine.ch (zum TLF-Userprofil).

    Im Gegensatz zur von mir getesteten, schweren Magicshine (1,2 kg) ist die Naturalshine mit ihren rund 250 g (340 g mit Akku) ein handliches Leichtgewicht. Was sich im Reisegepäck doch schon positiv bemerkbar macht, denn manche Fluggesellschaften berechnen empfindliche Gebühren für jedes Kilo Übergepäck. Das "s" in der Produktbezeichung "NGs" steht übrigens für Spot. Das heißt, es handelt sich bei dieser Tausch-Taschenlampe um einen Thrower, der seinem Namen auch über Wasser alle Ehre macht.


    Während die Magicshine auf nw setzt, verwendet die hier beschriebene Naturalshine eine Lichtfarbe von 7200 K (laut Herstellerangaben), was einem bläulichen Weiß entspricht. Wer sich intensiver in das Thema "Tauchen und Farben unter Wasser" einarbeiten will, der klicke bitte hier.

    Ich hatte erwartet, dass das NW der Magicshine unter Wasser Vorteile im Hinblick auf die Darstellung von Farben bringen würde. Dies hat sich jedoch nicht so eindeutig ergeben. Vermutlich sind Lichtfarben unter Wasser eine komplexere Angelegenheit. Wie dem auch sei. Mit einem Unterwasser-Beamshot Video habe ich versucht, die Situation unter Wasser für Euch zu visualisieren (siehe eingebundenes YouTube-Video, ganz unten).


    Geschaltet wird die Naturalshine NGs über einen Drehmagnet-Schalter mit Klick. Links befinden sich die Modes zur Helligkeitsumschaltung und rechts die Intervalle (100%, 50%, 25%, 10%, OFF, 1Hz, 3Hz, 9Hz, SOS). Das heiißt, zweimal links entspricht einer Helligkeit von 50%. Vier mal rechts schaltet die Lampe in den SOS-Mode. Das ist recht angenehm gelöst, denn so stolpert man nicht ständig über Blinkmodes. Bei einem Linksdreh startet die Lampe immer mit 100% Helligkeit, eine Memory-Funktion ist nicht vorhanden.

    Die Naturalshine NGs ist übrigens auch recht robust. Insbesondere der blaue Ring am Kopf der Lampe hält offenbar einiges aus. So vermackt die Lampe nicht sofort, wenn sie mal mit dem Reflektor nach unten abgestellt wird. Das graue Alu erscheint mir insgesamt weniger empfindlich gegen sichtbare Gebrauchsspuren als schwarz eloxiertes Aluminium.


    Ich möchte Euch nun einige Unter- und Überwasserbilder und ein UW-Video von der Naturalshine NGs präsentieren. Viel Spaß beim Ansehen. Wer auch abtauchen möchte => Diese Unterwasser-Taschenlampe gibt es bei Naturalshine.ch.

    Viele Grüße
    Frank



    bitte anklicken zum Vergrößern der folgenden Bilder


    [​IMG]

    das Komplett-Set der Naturalshine FISH NGs
    Unterwasser-Taschenlampe, Ladegerät, Netzteil und Tasche


    [​IMG]

    Laut Herstellerangaben wasserdicht bis 100 Meter


    [​IMG]

    Größenvergleich


    [​IMG]

    Das mitgelieferte Lithium-Ionen Akkupack besteht aus zwei 18650, geladen über ein Ladegerät mit USB-Stecker


    [​IMG]

    Über eine Drehung nach links werden die unterschiedlichen Helligkeiten angesteuert,
    rechts liegen Strobe, SOS und was sonst noch so alles blinkt.



    [​IMG]

    5000 mAh Akkupack mit zwei integrierten 18650ern (im Lieferumfang, nebst Ladegerät)


    [​IMG]

    Blick in den Reflektor der Naturalshine FISH NGs Tauchlampe.


    [​IMG]

    Die Naturalshine in ihrem Element - unter Wasser.


    [​IMG]

    Der Hersteller gibt an, dass die Lampe in Temperaturbereichen von -20ºC - 80ºC einsetzbar ist.
    Hier liegt sie in ca 30ºC warmem Wasser.



    [​IMG]

    Und sie liegt gut in der Hand. Kompakt und dennoch leistungsstark.


    [​IMG]

    Einsatz in der Dämmerung.


    Video vom Nachtschnorcheln mit der Naturalshine Taucher-Taschenlampe

    Video:

    Video bei YouTube in voller Auflösung schauen



    Ich danke dem Shop Naturalshine.ch für die freundliche Teststellung!
    Hier auch im Forum angemeldet, zum Profil von Naturalshine.ch.
     
    #1 Frank, 23. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2016
    Bagno, wilderrentner, Lampi-on und 13 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. freaksound

    freaksound Moderator Team-Mitglied

    zum ThruNite-Shop
    Hallo Frank!
    bzw alle anderen Taucher auch... bin selbst kein Taucher, aber rein interessehalber: wie weit beträgt nachts mit einer leistungsstarken Taschenlampe/ Tauchlampe die effektive Reichweite in klarem Gewässer? Ohne es zu wissen würde ich vermuten dass in jedem Fall die Reichweite selten über 30 Meter kommt, oder?
    Gruß Marco
     
  3. Frank

    Frank Admin Team-Mitglied

    Interessante Frage. Aber ich kann sie Dir nicht beantworten. Das hängt von der Taschenlampe und ihren Eigenschaften ab, wohl auch von der Lichtfarbe. Da bräuchte man erst mal ein "klares Gewässer". Auf dem oben gezeigten Video haben wir ziemlich viel Plankton im Wasser, was die Sicht behindert. Das wirkt sich aus wie Nebel, da kann die Lampe so stark sein wie sie will. :S
     
Die Seite wird geladen...