1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Moddingbericht] Eagle Eye X7 mit Boosttreiber

Dieses Thema im Forum "Modding" wurde erstellt von RS.FREAK, 17. April 2017.

  1. Hallo,

    hier stelle ich euch meinen kleinen Umbau der Eagle Eye X7 vor. Zur originalen Lampe habe ich hier ein Review geschrieben: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-eagle-eye-x7.55939/


    [​IMG]


    Die Bezel lässt sich mit der Hand abschrauben. Falls sie etwas zu fest sitzt, kann man sie auch auf eine Gummitunterlage drücken und drehen.
    [​IMG]

    [​IMG]


    Der Innendurchmesser der Bezel beträgt 35,5mm.
    [​IMG]

    [​IMG]


    Die XM-L2 LED sitzt auf einem 20mm Kupferboard was von Thorfire kommt. Unter dem Board befindet sich ausreichend viel Wärmeleitpaste. Zur Demontage müssen die beiden Kabel abgelötet werden. Die Schraube im Lampenkopf ist ohne Funktion.
    [​IMG]

    [​IMG]


    Der Reflektor hat einen Außendurchmesser von 35,2mm, einen Innendurchmesser von 30mm, ist 25mm hoch und hat eine 7,9mm Öffnung für die LED.
    [​IMG]


    Das Glas hat einen Durchmesser von 35,5mm und ist 2,1mm dick. Der Lilaschimmer deutet auf eine Vergütung hin.
    [​IMG]


    Um Ringe in Lampen zu lösen, verwende ich einen Objektivschlüssel.
    [​IMG]


    Der Treiber hat einen Durchmesser von 20mm. An dem Messingring befindet sich ganz normales Rechtsgewinde.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wenn man die X7 weiter mit einer 3V LED betreiben möchte, kann man dem originalen Treiber eventuell auch noch etwas mehr Strom entlocken. Ich würde probieren auf beide R110 jeweils noch einen zusätzlichen R200 parallel rauf zu löten. Ob es wirklich funktioniert habe ich allerdings nicht getestet.
    [​IMG]


    Um an den Schalter zu kommen muss man den Ring um ihn entfernen, auch dieser hat normales Rechtsgewinde. Der Schalter hat einen Durchmesser von 17mm und ist ohne Feder 9mm hoch.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Um den Übergangswiderstand zu minimieren, sollte man die Feder des Schalters brücken, dies macht sich mit Entlödlitze ganz gut. Alternativ kann man auch eine zweite Feder verwenden. Ich verbaue einen Schalter der gleich 2 Federn hat.
    [​IMG]


    Ich verwende eine XHP50 J4 1A auf 20mm Sinkpad [Kupfer mit DTP]. Der LED habe ich noch einen shaved Dom für mehr Reichweite verpasst. Dazu habe ich mit einem Cuttermesser den Dom [Silikonkuppel] knapp über der Leuchtfläche abgeschnitten.
    [​IMG]


    Als Treiber kommt ein 20mm Boosttreiber von Kaido zum Einsatz. Dieser soll max. 3 Ampere und 6 bis 8 Volt Output haben. Als Eingangsspannung reicht 3,0V bis 4,2V [1 Li-Ion Akku]. Die Feder des Treibers ist sehr massiv, hier habe ich mir das Brücken gespart. An sich ist der Treiber ganz gut, was nur ein wenig stört ist der kleine Blitz beim Umschalten von Turbo zu Low, das hat er sowohl original wie auch mit zusätzlichen Widerständen gemacht.
    http://kaidomain.com/p/S026606.H1-A...-Board-for-Cree-XHP50-6V-MT-G2-MK-R2-(-1-pc-)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Weil 3 Ampere natürlich etwas wenig sind, habe ich auf den R025 Widerstand [an dem weißen Kabel] zusätzlich noch zwei R100 [alternativ geht natürlich auch ein R050] parallel aufgelötet. Messwerte zur Leistungssteigerung gibt es unten.
    [​IMG]

    [​IMG]


    Da die Bauteile auf der Treiberunterseite sehr weit außen sitzen, musste ich an dem Messingring unten noch die innere Kannte weg schleifen. Ansonstenhätte die Gefahr eines Kurzschlusses bestanden. Da der Ring nicht besonders hart ist, kann man das problemlos mit einem Dremel machen.
    [​IMG]


    Jetzt wird alles wieder zusammen gebaut. Der Schalter muss rein geschraubt werden, der Treiber wird wieder mit dem Ring fixiert und an der LED müssen die beiden Kabel angelötet werden. Zwischen LED Board und Lampengehäuse muss natürlich Wärmeleitpaste aufgetragen werden.
    [​IMG]


    Auf dem Whitewallshot ist ein leichtes Donuthole zu sehen.
    [​IMG]


    Warum dieses Donuthole entsteht entzieht sich meiner Kenntnis. Momentan ist das bei den verwendeten Talareflektoren ja meistens so, das dieses Loch mit OP Reflektoren minimiert werden kann. Nun habe ich was ganz interessantes gesehen, irgendwie spiegelt sich ein Schatten in der Mitte von der LED. Eventuell könnte dieses Donuthole ja doch von der Reflektorgeometrie kommen, wie sie aktuell in Taschenlampen verbaut wird. Über solche Themen habe ich ja auch schon ausführliche Diskussionen mit @bap geführt, allerdings leuchtet mir das momentan noch nicht endgültig ein. Zur Zeit befinde ich mich bei diesem Thema noch unter dem Schatten ;)
    [​IMG]



    Messwerte
    [mit 26650 Keeppower IMR 4.200mAh]

    • Original: 902 Lumen / 20.540 Lux
    • Umgebaut: 2.274 Lumen* / 32.260 Lux
    • Messwerte in den einzelnen Umbaustufen:
      • Treiber original = 1.760 Lumen
      • Treiber +1x R100 = 2.061 Lumen
      • Treiber +2x R100 = 2.274 Lumen
    *mit Dom hätte die LED Erfahrungsgemäß ca. 20% mehr Lumen, aber natürlich auch weniger Lux.



    Das Lichtbild würde ich als Allrounder einstufen. Das Donuthole ist sichtbar aber nicht besonders groß.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Liebe Grüße
     
    Jinbodo, beamwalker, amaretto und 15 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. zum ThruNite-Shop
    Ich hatte vor dem Umbau erst nach einem gescheiten OP Reflektor geschaut, da
    ich aber keinen passenden gefunden habe ist der Umbau für mich flach gefallen.
    Ein SMO Reflektor ist beim Verbau einer XHP immer ein Experiment wo die
    unschönsten Lichtbilder raus kommen können.
    Was kam denn überhaupt beim Treibermod raus, vorher/nacher Strommessung
    direkt an der Led? Original wird der Treiber ja schon sehr heiß, ich hab es mir
    ehrlich gesagt verkniffen den Treiber noch mehr zu belasten!

    Gruß, Gerd
     
  3. Den Strom direkt an der LED kann ich nicht messen, "Tailcapmessungen" gestalten sich bei dieser Lampe ja auch etwas schwierig.

    Allerdings habe ich Lumenmessungen mit 0x R100 / 1x R100 / 2x R100 gemacht. Siehe unter Messungen ;)

    Ich habe die Lampe jetzt schon öfter auch länger auf Vollgas laufen lassen, dem Treiber macht das bisher nichts aus.
     
  4. Miboxer.com
    Sehr schön beschrieben!
    Ich würde es eher als Modding Review bezeichnen.

    Das Donut Hole kommt von der Trennung der 4 Leuchtflächen, deren Schnittpunkt sich als Loch abbildet.
    Mit XHP50.2 gibt es keins mehr.
     
    #4 Wieselflinkpro, 18. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2017
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  5. In meiner Bundeswehr Handlampe habe ich mittlerweile auch eine XHP50 verbaut, da gibt es trotz SMO Reflektor kein Donuthole.

    Sitzen die einzelnen Emitter bei der XHP50.2 denn dichter zusammen? Dann werde ich gleich mal eine bestellen...
     
  6. Dann sitzt die LED vermutlich nicht exakt im Fokus des Reflektors.
    Bei meiner MX30L3 verschwindet das Donut auch wenn ich den Kopf etwa eine Halbe Umdrehung löse und damit die LED aus dem Fokus nehme.
    Und nein, ich habe noch keine Luxwerte der beiden Positionen gemessen ;)
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Gut, dann frage ich was anderes... Warum hast du noch keine Luxwerte gemessen? :D



    Ich habe mir jetzt noch eine XHP50.2 und 2 andere Reflektoren bestellt, damit werde ich dann ein wenig rum probieren.
     
    #7 RS.FREAK, 18. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2017
    ger-slash hat sich hierfür bedankt.
  8. Sehr schöner Umbau ;-) Habe meine X7 auch mit einer XHP50 ausgestattet. Das Donuthole kommt mir jedoch noch größer vor wie deins. Hast du die XHP dezentriert im Reflektor positioniert? Shaven sollte ja meines Wissens nach das Donuthole nicht verringern? Wenn alles nichts hilft werde ich wohl ein wenig DC Fix Folie auf das Glas kleben.

    Als Treiber läuft bei mir ein 22mm PD68 “DoubleDown”. Wird schnell warm :)
     
    #8 nofear87, 18. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2017
  9. Stört mich nicht wirklich,euer Donuthole.
    http://budgetlightforum.com/node/52240

    Bei der 50.2 seh ich gar nicht mehr richtig die 4 einzelne Leds.Obwohl sie anstatt aus 4 XPG2 aus 4XPG3 besteht,vertägt sie dann auch mehr Strom ? (That might be because the XHP50.2 contains 4 XP-G3 dies)
    Du hast mit nur Led und Treiber die Lumen praktisch verdoppelt.

    Und das Grad mal für, 20 Euro? Respekt.


    Gruß Mario
     
    #9 Soldier, 18. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2017
  10. Outdoor Forum
    Die LED sitzt mittig im Reflektor, allerdings ragt sie durch den Shaved Dom nicht mehr in den Reflektor hinein.

    Du könntest ja probieren einen OP Reflektor zu verwenden, eventuell bekommt man mit leichten Anpassungen einen von den beiden verbaut.
    http://kaidomain.com/p/S026176.34mm(D)-x-26mm(H)-OP-Aluminum-Reflector

    http://kaidomain.com/p/S026623.36_5mm(D)-x-25mm(H)-OP-Aluminum-Reflector


    Hast du mal einen Link zu dem Treiber, den du verwendest?
     
  11. ;)

     
    nofear87 hat sich hierfür bedankt.
  12. Aber nicht mit einer 26650 :haeh:
     
  13. nein. mit 2 Zellen.
     
  14. Olight Shop
    Damit hat sich das mögliche Resultat deiner Frage ja bereits erübrigt.

    XHP50.2
    Bestromung: http://budgetlightforum.com/node/53086
    Kein Loch: http://budgetlightforum.com/node/52240
    Weitere Seite: http://budgetlightforum.com/node/51465

    Kurz gesagt, durch das viele Phosfor auch neben den Dies/Emitterflächen leuchten auch die Zwischenräume mit, daher gibts kein Loch.
     
    #15 Wieselflinkpro, 18. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2017
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  15. @muellihenry: Hast du auch dieses kurze aufblitzen beim Schaltvorgang von Turbo zu Low?
     
  16. @RS. FREAK: Ich habe das eben mal mit Messwerten für die XHP50 nachgerechnet. Du hast mit 1x R100 etwa 17% mehr Lumen und mit 2x R100 etwa 30% mehr Lumen bekommen. Wenn der Treiber ursprünglich 3 A geliefert hat, wären es hinterher rund 3,55 bzw. 4,2 A.

    Eine XHP50.2 dürfte etwa 7% mehr Lumen schaffen, wenn die niedrigere Vorwärtsspannung nichts ändert.
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  17. Wenn ich mir das XHP50 Diagramm aus dem BLF an sehe und die 20% Lumen die durch den shaved Dom ungefähr verloren gehen beachte, kommen deine errechneten Werte ganz gut hin ;)
     
  18. Eigentlich bin ich ja Kaltweiß-Fan und mag schon die meisten neutralweißen Lampen nicht... Aber irgendwie hat es mir in letzter Zeit Warmweiß angetan, nun habe ich schon die zweite Lampe in WW gebaut.

    Da mich das Donuthole mit der XHP50 gestört hat, habe ich nun eine XHP50.2 verbaut. Das Donuthole ist damit komplett verschwunden! Auf der weißen Wand sieht man das in der Mitte des Spots die Lichtfarbe etwas kälter ist, das ist aber nur auf einer sehr kleinen Fläche so und fällt erst auf den dritten Blick auf.

    Was bei den Cree LED’s auffällt ist, das sich dieses Gelb des Emitters immer dunkel gelber wird, umso wärmer die Lichtfarbe ist.


    Auch diese LED hat natürlich wieder einen shaved Dom bekommen.
    2017-04-27 20.04.56.jpg


    2017-04-27 19.53.30.jpg


    2017-04-27 19.54.19.jpg


    2017-04-27 19.58.05.jpg


    2017-04-27 23.07.46.jpg


    2017-04-27 23.06.54.jpg


    Wenn ich mit der Lampe spazieren gehe ist die Adaption an die Lichtfarbe deutlich zu merken. Beim Einschalten habe ich erstmal gedacht "Was ist das denn? Ist ja doch ganz schön doll warm", aber schon nach ein paar Minuten Spaziergang verändert sich meine Wahrnehmung deutlich und die Lichtfarbe wird irgendwie "gemütlich"...
     
    #19 RS.FREAK, 27. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2017
    nofear87, Jinbodo, Flummi und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  19. Hallo RS. FREAK,
    mir gefällt die Lichtfarbe und vor allem das schöne homogene Lichtbild Deiner X7 sehr gut ! :thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  20. Die XHP50.2 scheint für den X7 Reflektor gemacht zu sein, das Lichtbild ist klasse :thumbup:
     
  21. Die Frage wäre, wie viel der Treiber verkraftet, bis er kaputt ist. D.h. eine Halbierung des Widerstands, oder ggf. sogar nur ein drittel wäre interessant, damit der Strom in vernünftige Regionen steigt.
     
  22. Das ist natürlich eine gute Frage, ich werde es an der Lampe nicht mehr probieren, die gefällt mir mir jetzt wie sie ist. Vielleicht probiert es ja noch jemand :)

    Mit den beiden zusätzlichen R100 hält der Treiber auf jeden Fall durch, ich habe die Lampe jetzt schon einige Stunden benutzt und auf oft sehr heiß werden lassen.
     
    Altwolf hat sich hierfür bedankt.
  23. Ich habe ein paar Messungen zum Regelverhalten gemacht. Dabei habe ich mit folgenden Akkuleerlaufspannungen die Helligkeit gemessen. [26650er Keeppower IMR 4.200mAh]

    • 4,2V - 100%
    • 3,8V - 100%
    • 3,6V - 98%
    • 3,5V - 90%
    • 3,4V - 79%
    • 3,3V - 68%
     
  24. Das sieht ziemlich gut aus !!
    Das Gros der Lampen macht das eher deutlich schlechter, ......
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  25. Das habe ich mir nach den Messungen auch gedacht. Wenn das bei so einem billigen Kaido Basteltreiber möglich ist, sollten das die großen Hersteller ja eigentlich auch hin bekommen...

    Jetzt bräuchte man diese Messungen nochmal mit einem originalen Treiber, bei meinem habe ich den Strom ja erhöht. Eventuell wäre im das Regelverhalten im Originalzustand noch besser.
     
  26. Hab mir nach dem Lesen Deines Berichts gleich den Treiber bestellt und ärgere mich schon, nicht gleich mehrere bestellt zu haben...
    Ich habe so viele 26650er Lampen, die mit XML oder XPL zu schwachbrüstig wirken.

    Eine OnTheRoad X5 habe ich auf warmweiße Nichia umgerüstet, das hat auch was. Die anderen dürfen heller.

    Macht der Treiber eigentlich in der X7 temperaturbedingten Stepdown?

    Edit: Hab mir kürzlich bei Kaidomain eine KDIY K5 mit 26650er, XHP50.2 3000K bestellt. Auf die bin ich schon sehr gespannt!
     
    #27 Flummi, 29. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2017
  27. Nein, also bei mir hat er noch keinen Stepdown gemacht. Habe die Lampe schon öfter so heiß werden lassen, das ich sie grad noch so halten konnte.
     
    Flummi hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...