1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meteor M43vn 4xXHP70 Kontaktproblem

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen-Reparaturen" wurde erstellt von Xian, 5. März 2017.

Schlagworte:
  1. Servus miteinander,
    ich wollte gestern Abend nach einer Ewigkeit mal wieder ein wenig mit meiner Meteor spielen doch dann kam die große Enttäuschung, scheinbar hat sie einen Defekt.
    Ich beschreibe mal kurz den Fehler:
    Der Seitenschalter leuchtet und quittiert die Eingaben auch in üblicher Form doch die LED's bleiben dunkel. Wenn man auf Moonlight schaltet lässt sich durch hin und herdreht des Kopfes ein leuchten entlocken, schaltet man eine Stufe hoch gehen die LED's wieder aus.
    Kontaktflächen und Gewinde habe ich gereinigt, ohne Erfolg. Ich weiß nicht mehr weiter und denke wenn ich weiter "forsche" werde ich eher etwas kaputt machen als etwas reparieren.
    Hat jemand einen Tipp oder kann sich im Idealfall die Lampe mal ansehen?

    Schöne Grüße,
    Xian
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Akkus voll?
     
  3. Ja, frisch geladen und mit einem zweiten Satz gegengecheckt, gleiches Ergebnis.
     
  4. Miboxer.com
    Flattop oder Buttontop ??
     
  5. Buttontop, Samsung INR 18650-30Q, ist auch vorher prima mit denen gelaufen.
     
    #5 Xian, 5. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2017
  6. Schade das keinem mehr was einfällt, dann wandert sie wohl in den Elektroschrott :(
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ferndiagnose ist schlecht. Mach im Suchebereich doch ein Thema auf und bitte um physische Hilfe, also das Ding jemandem schicken.

    Wenn Batterie und Kontakt ausgeschlossem wurden, muss man mal zerlegen und messen.
     
    Xian hat sich hierfür bedankt.
  8. Danke, das werde ich tun, ich dachte wenn jemand dazu bereit wäre würde er das vielleicht hier schreiben da ich im OP ja schon danach gefragt habe. Ich wollte auch nicht unnötig viele neue Themen eröffnen aber ich werd das mal probieren, wäre schade um die schöne Lampe.
     
  9. Bevor die in den Elektroschrott wandert, sende sie mir.... ! :pfeifen:

    *duckundweg*
    Valentin
     
  10. Outdoor Forum
    Ich muss zugeben ich bin momentan ein wenig sauer auf die Lampe die mit knapp 380€ die mit Abstand teuerste in meiner kleinen Sammlung ist. Deshalb würde ich mich wohl besser fühlen wenn ich sie wenigstens verschrotten könnte, aber ich hoffe immer noch auf Hilfe von jemandem mit Ahnung.
     
  11. Schraube mal das Glas ab und nimm die Optiken sowie die Scheibe mit den Löchern für die Optiken raus.
    Evtl besteht die Scheibe aus einer leitenden Anodisierung, die auch den mechanischen Lockout bei manchen Lampen verhindert.
    Wenn sie dann funktionieren sollte, solltest du die Kontake isolieren, mit Kapton Band etc...

    Wobei ich glaube, das bei dir doch bestimmt Reflektoren drinn sind oder?
    Ich finde gerade leider keinerlei Bilder zu der XHP70 Variante, aber wenn sie einen oder mehrere Reflektoren hat, könnten diese auch irgend etwas kurzschliessen...

    Vorsicht bei Zusammenbau, lieber 2 mal gucken vor Zusammenbau..
     
    #11 Boverm, 6. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2017
    Xian und Nexxos1412 haben sich hierfür bedankt.
  12. Es sind weder Reflektoren noch die Scheibe mit den vier Löchern für die Optiken in dieser Lampe verbaut, ich kann durch das Glas direkt auf die MCPCB´s und die Kupferplatte schauen. Denkst Du es bringt etwas das Glas trotzdem zu demontieren?
     
  13. Hmmm vl mal ein Bild machen.
    Glas leitet ja für gewöhnlich keinen Strom ;)

    Die M43 hat eine ausgefeilte Elektronik, die schaltet bei Kurzschluss bestimmt sofort ab.

    Und keine Angst, diese Lampe ist sehr Modding/Reparier freundlich.
    Hier hilft sonst bestimmt jemand weiter.
    Und an neue Elektronik zu kommen, wäre auch kein Problem....
     
    Xian hat sich hierfür bedankt.
  14. WIN_20170306_22_50_38_Pro.jpg

    So sieht die kleine Zicke aus
     
  15. Olight Shop
    Berührt evtl das rote Kabel,
    das links im Bild bzw.
    das weiße Kabel,
    das rechts im Bild,
    von unten durch die Kupferplatte kommt, die Kupferplatte selbst
    an den unisolierten Stellen?
    Also direkt da, wo die 2 Kabel angelötet sind, die wiederum zu den Platinen gehen?
     
    #15 Boverm, 6. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2017
  16. Nein, kein Kabel berührt die Kupferplatte. Auf dem Bild sieht es so aus aber wenn man seitlich hinein schaut ist ein deutlicher Abstand (min. 2mm) zu erkennen.
     
  17. Wenn sich gar niemand meldet kontaktiere mich per PN

    Gruß Steph
     
    Xian hat sich hierfür bedankt.
  18. Nachdem Xian mir die Lampe geschickt hat habe ich das Prachtstück heute mal zerlegt.

    Nur ganz kurz, Lampe leuchtet mit einem Akku schon (Fehler habe ich gefunden!), 4 Akkus am Lader und ich bekomme jetzt noch Besuch..... also tbc......

    Gruß Steph
     
    Xian hat sich hierfür bedankt.
  19. Hört sich so an, als wenn mit mehr als einem Akku zuviel mechanische Spannung anliegt und irgendetwas dann überbrückt oder gar keinen Kontakt bekommt.

    Wir warten auf deine Erkenntniss ;)
     
  20. So Besuch ist wieder weg....

    Es liegt nicht an den Akkus, sondern was ganz einfaches: Ein Kabelbruch vom Treiber zur LED! Im Silikonkabel war mitten drin das Kabel durch. Ich habe kurz daran gezogen und schon hatte ich den Leiter komplett in der Hand.

    Neues Kabel und alles leuchtet!

    Manchmal kann es auch einfach sein......

    Gruß Steph
     
    tdmtreiber11, Xian, Ratzepeter und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  21. Top
     
  22. Wow, danke schon mal für Deine Mühe. Freu mich wirklich das sie noch zu retten war, hatte schon mit dem Schlimmsten gerechnet.
    Wenn Du magst kannst Du sie gern noch ein wenig zum Spielen behalten, ich brauche sie momentan eh nicht, wir fahren demnächst in den Urlaub und kommen erst ende Juni wieder Heim.

    Schöne Grüße,
    Xian
     
  23. Mach ich, werde noch messen und spielen, wünsche einen schönen Urlaub

    Gruß Steph
     
Die Seite wird geladen...