1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lumintop SD4A mit XP-L Hi LED

Dieses Thema im Forum "Lumintop" wurde erstellt von Bluzie, 3. März 2016.

  1. ger-slash

    ger-slash Moderator Team-Mitglied

    Wir haben gestern Beamshots unter anderem mit dieser Lampe gemacht. Ich vermute dass Bluzie sie bald einstellt
     
    Riesbachtaler Urgestein hat sich hierfür bedankt.
  2. dirk.online

    dirk.online Flashaholic*

    Xian hat sich hierfür bedankt.
  3. Boverm

    Boverm Flashaholic**

    Hallo,
    ich habe hier gerade eine SD4A mit XPL-HI liegen.
    Neue Akkus drin, vergleich zur Eagtac GX30A3D, der Spot ist größer und heller bei der Lumintop.
    Jedenfalls wirkt es so, ich muß nochmal messen., auch gesamt sieht sie heller aus.
    Wobei es laut Angabe anders herum sein sollte...
    Batterien/Akkus Zimmertemperatur

    Für die, die es interessiert:

    frische Eneloop
    SD4A: 56181 Lux
    GX30A3D: 44529 Lux

    frische Alkaline von Duracell:
    SD4A: 52852Lux
    GX30A3D: 39535 Lux

    Und weil die Eneloop ja als non plus Ultra angesehen werden, habe ich mal Energizer 2400mAh aus dem Akku gerade geholt (0° Grad) draussen:

    Energizer:
    SD4A: 56181 Lux
    GX30A3D: 46193 Lux

    Was heißt das?
    1. Eagtac hält nicht das, was es verspricht. Angeben mit 51.000 Lux
    2. Warum hat die SD4A so viel Lux? Angegeben mit 40.000 Lux...
    3. Sollte ich mich vermessen haben, warum ist die Eagtac noch dunkler, als sie sollte?
    4. Die Energizer powern mehr als die Eneloop, beide voll, Eneloop 20°, Energizer 0°, Energizer 4 Jahre alt, Eneloop 1 Monat...

    Bei der 4 Zellen Lampe SD4A ist es egal ob Eneloop oder Energizer in Sachen Lux
    Dauertest, habe ich keine Zeit für, obwohl ja die Energizer zumindest 500mAh mehr Angabe haben...
     
    #43 Boverm, 28. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2016
  4. RS.FREAK

    RS.FREAK Flashaholic***

    Miboxer.com
    Jetzt wäre noch eine Vergleichsmessung zwischen Eneloops und Energizer interessant, nach dem die Lampe eine halbe Stunde geleuchtet hat.
     
  5. Boverm

    Boverm Flashaholic**

    Nach 3-5 Min, lässt sich die Eagtac nicht mehr in den Turbo schalten, bzw. der Unterschied ist so gering, dass es für das Auge gleich hell aussieht...

    Für diese Lampe wäre NiZn Akkus ideal, da sie die Spannung sehr hoch halten, höher als Alkaline...

    Wenn ich mal ganz viel Langeweile habe, mache ich das mal... mit den 30 Minuten
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  6. Boverm

    Boverm Flashaholic**

    Ich habe es leider gestern noch nicht geschafft.

    Ich habe aber nochmal ein Test gemacht.
    Direkt aus Ladegerät, ist die Eagtac fast genauso hell, wie die Lumintop, die Eneloop fallen aber derart schnell in der Volt Zahl (Vorsicht ist bei allen NiMH eigentlich so, nicht nur Eneloop), dass die Eagtac nach 15 Sekunden auf dem Luxmeter von 110 (relativer Wert, nichts umgerechnet) auf 70 abfallen... Die Lumintop bleibt bei dem hohen Wert von 115.
    Was sagt mir das?
    4 Zellen sind besser als 3, vor allem bei NiMH und 3V LEDs....
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...