1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

JETBeam BC40-GT Review

Dieses Thema im Forum "JETBeam" wurde erstellt von wiestom89, 21. Dezember 2016.

  1. wiestom89

    wiestom89 Flashaholic**

    Guten Abend liebes Forum,

    Heute möchte ich euch die neue BC40-GT von Niteye/Jetbeam vorstellen. Die Lampe wurde mir freundlicherweise von Niteye kostenlos für dieses Review zur Verfügung gestellt. Lampen mit XHP50 sind ja voll im Trend und auch mir hat es diese Led angetan:). Ich habe noch zwei weitere Lampen mit XHP50 von Niteye bekommen, die ich in den kommenden Tagen vorstellen werde. Meine Lampen sind mit Jetbeam gebrandet, eigentlich sollen die Lampen die in Europa verkauft werden jedoch unter Niteye vertrieben werden, man teilte mir mit dass ich versehentlich die falschen Lampen geliefert bekommen habe.

    Erstmal die technischen Daten der Lampe:

    - Cree XHP50 LED
    - 2X18650 Li-ion oder 4xCR123A
    - Wasserdicht nach IPX-8 Standard
    - Aluminium Schwarz
    - 30200 cd
    - Reichweite 347 m
    - 214g ohne Batterie, 325,8g mit 2x Samsung 30Q
    - 221,6 mm Lang; 25,8 mm Durchmesser am Batterierohr; Kopfdurchmesser 55 mm
    - Verpolungsschutz
    - Überhitzungsschutz
    - Orange Peel Reflektor
    - Glaslinse mit Anti-Reflex Beschichtung

    Schlichte Blisterverpackung :
    [​IMG]
    Die Lampe kann jedoch aus der Verpackung genommen werden ohne dass diese zerschnitten werden muss, dies gefällt mir sehr gut.

    Zum Lieferumfang gehört die Anleitung in Englisch, Garantiekarte, Lanyard, Ersatz O-Ringe, Ersatz Schalter Gummi :
    IMG_0024.JPG

    Glamourshot :p :
    IMG_0050.JPG

    Nun mal ein Paar Bilder zur Lampe an sich :
    IMG_0032.JPG IMG_0033.JPG
    Die Gravuren sind sauber ausgeführt.

    IMG_0034.JPG
    IMG_0047.JPG
    IMG_0035.JPG

    Sauber geschnittene und gefettete Gewinde :
    IMG_0043.JPG
    Die Anodisierung hat keine Macken, so wie man es von einem Hersteller wie Niteye erwarten kann.

    UI :

    Die BC40-GT hat 4 Reguläre Leuchtstufen:

    - 100 Lumen für 65 Stunden
    - 592 Lumen für 8 Stunden
    - 1817 Lumen für 4,4 Stunden
    - 2750 Lumen für 2,6 Stunden

    Die Lampe ist gerade so noch Tailstand fähig, dafür ist der Clicky aber gut in der taktischen Position erreichbar. Momentlicht ist möglich. Tailcap Lockout ist auch möglich :
    IMG_0045.JPG

    Die Lampe wird über den Tailclicky eingeschaltet, man wechselt durch die 4 Modi in dem man entweder den Kopf leicht löst und wieder festzieht, oder indem man den Schalter leicht antippt. Die Lampe schaltet von Low nach Turbo, High, Mid und wieder Low.
    Die Lampe hat Modememory.

    Es gibt keine Spezialmodi, kein lästiges Geblinke, in meinen Augen sehr schön :)

    Ich habe euch mal die Bedienungsanleitung eingescannt :
    [​IMG]

    Blick in den Lampenkopf sowie Tailcap :
    IMG_0038.JPG IMG_0044.JPG

    Die XHP50 sitzt sehr sauber zentriert im Reflektor :
    IMG_0039.JPG IMG_0041.JPG

    Größenvergleich mit meinen anderen XHP50 Lampen sowie der PD40R :
    IMG_0054.JPG IMG_0055.JPG

    Kommen wir zu den Beamshots.

    Kamera und Einstellungen :

    Canon Eos M3 mit 18-55mm Objektiv
    ISO 200, Farbtemperatur 5200 K, Blende 5,6 Bel. Zeit: 4 Sek Brennweite 18mm/55mm
    Die erste Eiche ist 8m entfernt die zweite 11m und bis zur Hecke hinten sind es rund 19m.

    Erstmal die verschiedenen Stufen der BC40-GT :
    [​IMG]
    Finde den Unterschied zwischen Turbo und High nicht berauschend.

    Vergleich mit den anderen Lampen :
    IMG_0075.JPG
    IMG_0076.JPG IMG_0077.JPG
    IMG_0078.JPG IMG_0087.JPG

    Und als Gif :
    [​IMG]

    Die Lampe spricht mich optisch nicht an, bin kein Fan von so langen dünnen Lampen, mit einem 18650iger würde die Lampe mir richtig gut gefallen.

    Bei einer Lampe dieser Größe hätte ich mir auch einen zweiten Schalter gewünscht. Ich bevorzuge des Weiteren eine Schalterfolge von Low nach High.

    Fazit :

    - keine Möglichkeit auf NW
    - kein Moon Mode
    - Modi Wechsel durch Kopfdrehen
    - kein Unterspannungsschutz
    - schelchte Schaltreihenfolge

    + einfaches UI
    + angenehmer Schalter
    + saubere Verarbeitung
    + schönes Lichtbild
    + ordentliche Leistung

    Ich hoffe mein Review hat euch gefallen, sollte es noch Fragen zur Lampe geben so könnt ihr diese gerne äußern.

    MfG Tom
     
    #1 wiestom89, 21. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2016
    Maiger, dmeenzer, Riesbachtaler Urgestein und 13 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Nuss

    Nuss Flashaholic**

    zum ThruNite-Shop
    Moin,
    tolle Review, tolle Fotos, viel Mühe. :thumbup:

    Meine subjektive Meinung zu der Lampe
    - keine edle Verpackung (Achtung Insider :D), aber dieser Blister sieht wirklich aus wie von einer Resterampe.
    - das Lampendesign :eek: hast Du schon angesprochen, diplomatischer bekomme ich das auch nicht hin.
    - das Lichtbild ist für mich Durchschnitt im Vergleich zu den anderen Lampen

    Bliebe der Preis, den ich nicht kenne, vielleicht heilt der das alles.

    Gruß
    Knut
     
  3. Bastarrdo

    Bastarrdo Flashaholic**

    Hat die Lampe einen Forward oder Reverseclicky?
    In dem Review wiedersprechen sich die Angaben: Momentlicht ist möglich und Mode wechsel durch leichtes antippen des Schalters.
     
Die Seite wird geladen...