1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Größenvergleich HID - LED

Dieses Thema im Forum "Microfire" wurde erstellt von Bulliman, 19. November 2010.

  1. So, heute ist meine neue L500R V2 schon angekommen - DANKE David!!! - superschnelle Lieferung!

    Also gleich mal ausgepackt und angegrabbelt.

    Das Gehäuse ist weitestgehend von meinen beiden HID´s bekannt - gewohnt erstklassige Verarbeitung!
    Der K2 Akku ist bis auf die rückwärtige Ladebuchse wohl baugleich mit dem der K2000R - zumindest gleiche Baulänge.

    Der LED-Kopf ist deutlich kürzer als die HID-Köpfe.

    Die Lampe ist dadurch suuuuperkompakt für ihre Leistung, sie passt locker in eine normale Jackentasche, aber die Neue liegt wie ich finde nicht optimal in der Hand.
    Ist mein rein subjektives Empfinden. Sie wirkt kopflastig. Nun habe ich aber auch recht große Pranken und mich stört es nicht wenn ich etwas mehr Lampe in der Hand halte...
    Also werde ich bei David wohl noch einen K5 Akku ordern und den dann auf meiner K3500R nutzen.
    Der K3 Akku der 3500er kommt dann dauerhaft an die L500R - dadurch erhält diese die gleiche Baulänge wie die K2000R.

    Ersatzakkus kann man ja nie genug haben...:D


    Ein ersten Bild auf die Schnelle:

    [​IMG]




    Heute Abend werde ich dann mal die beiden 2000er - also HID gegen LED "antreten" lassen... (zu Beamshots werde ich wohl nicht kommen - reiche ich aber nach.)


    :thumbup: Gruß Heiko
     
    #1 Bulliman, 19. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
  2. zum ThruNite-Shop
    das sind aber ein paar feine dicke muttis :D
     
  3. Also gut - wenn ihr die hundsmiserable Qualität entschuldigt gibt es vorab doch 4 Beamshots...

    Ich möchte aber ausdrücklich bemerken, dass dies meine ersten Beamshots überhaupt sind, ich gar nicht vorhatte überhaupt zu fotografieren und ich somit ohne Stativ einfach mit dem Hund draußen war. Ich hatte dann nur die Taschenknipse (Coolpix P7000) im Handschuhfach und habe schnell ein paar Bilder geschossen, weil mich der Unterschied zwischen den 2000 Lumen HID und den 2000 Lumen LED doch so sehr beeindruckt hat.

    Auf den Bildern sieht der Unterschied noch dramitischer aus als in Natura - ich kann nicht ausschließen, dass die Knipse hier irgendein Eigenleben entwickelt hat, obwohl ich sie in voll manuellem Modus hatte. Die ISO stand leider viel zu hoch - auf 800 - da rauscht der winzige Sensor gewaltig.

    Ich zeige euch unter Vorbehalt die Bilder, werde den Test aber mit "richtigem" Material nochmal seriös nachvollziehen...



    Aber seht selbst:

    150m - K2000R

    [​IMG]



    150m - L500R V2

    [​IMG]



    :eek::eek::eek:



    600m - K2000R

    [​IMG]


    600m - L500R V2

    [​IMG]



    Ich denke selbst die sauschlechten Bilder sprechen für sich... Bislang glaubte ich die K2000R sei eine richtig gute Lampe, immerhin erscheint sie mir nicht sooooo viel schlechter als meine K3500R - aber mit der L500R V2 scheint Microfire ein unglaublicher Wurf gelungen zu sein!


    ICH BIN BEGEISTERT!!!


    :thumbup: Heiko
     
    #3 Bulliman, 19. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
    lightbeam, aurum, Lamba und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  4. Miboxer.com
    Moin Heiko,

    sehr beeindruckende Beamshots und eine noch beeindruckendere Lampe:thumbsup:
    Die Ausleuchtung der L500R V2 ist wirklich allererste Sahne, die ich auch bestätigen kann, denn David hatte die Lampe beim Forentreffen dabei und ich konnte sie mal testen.

    Gruß
    Klaus
     
  5. Miserable Bilder, ist ja nicht mitanzusehen ;)
    Von solchen Bildern ist meine Taschenknipse Meilen entfernt.

    Der Eindruck Foto und Realität kann täuschen, was ich überwiegend auf die unterschiedliche Farbtemperatur HID-LED und die Abstrahlcharakteristik schiebe.

    Die K2000R hatte ich auch mal und war froh, sie baldmöglichst wieder verkauft zu haben. Sie braucht einen ewig langen Anlauf, um die endgültige Helligkeit und Farbe zu erreichen. Deren Farbtemperatur liegt dennoch viel zu hoch, etwa 7-8000 Kelvin, und erzeugt einerseits einen Blaustich und ist andererseits durch die Farbe nicht so hell wie etwa 4300K. Je höher die Temp desto weniger kann das Auge was damit anfangen.

    Dann sieh dir die Lichtverteilung an. Es ist ja nicht so, dass die K2000R gar nicht hell wäre. Diesen deutlichen fokussierten Strahl in der Mitte hat die L500R beispielsweise nicht. Aber abgesehen vom hell(blau)en Spot fehlt der K2000R der wichtige Bereich um den Spot herum. Insgesamt leuchtet die LED viel gleichmäßiger und in einer vernünftigen Farbtemperatur aus.

    Ich bin insgesamt der Meinung, dass heutzutage eine HID unter 24W sinnlos ist, da es mittlerweile LED-Leuchten gibt, welche diese Lichtleistung in besserer Qualität und für weniger Geld erbringen. Die eigentliche Domäne für die HID ist der höherer Wattbereich (35-75W).

    Bilder sind klasse, weiter so. Vielleicht hast du andere LED-Lampen, die du gegen die L500R in beamshots vergleichen kannst?

    Gruß Markus
     
  6. Ich mag Taschenlampen auf schönem Holzhintergrund :)

    Denke auch, dass die 10W und 24W HID mit einer guten LED Lampe zu ersetzten sind. Ein paar Vorteile haben sie noch aber die Nachteile überwiegen. Bereits die alte L500R war der 2000er Warrior schon verdächtig nahe gekommen und die Entscheidung ist auch dann meist auf die LED gefallen.

    Vorteile der HID Lampen: Hohe Reichweite, funktionieren bei Nebel, Regen besser, IR, Rot, UV Filter lassen sich gut nutzen, Wirkungsgrad bei hohen Leistungen ist sehr ordentlich, Temperatur unempfindlicher.
     
    Bulliman hat sich hierfür bedankt.
  7. Gearbest Shop
    Hammerlämpchen! Ich bin echt angetan von dem Teil!


    Marcus
     
  8. Geiles Ding,

    durfte sie ja mal testen:)
    Die macht einfach nur mal Hammerlicht. Reichweite ist gut und die Ausleuchtung vor allem ist der Hammer. Der komplette Bereich des Beams und spill von innen bis aussen.....alles hell. Fast wie ein Dauerblitzlicht mit Spot.
    lg
     
  9. also wenn ich die beamshots sehe bekomme ich direkt so ein kaufverlangen, obwohl meine wolf eyes eigentlich genau das selbe macht wie die microfire
    aber anderseits kann ne zweitlampe ja nie schaden
    was die k2000, die ist jetzt wohl vergangenheit, besonders weil der spill scheinbar nicht vorhanden ist
    scheint aber eine generelles hidproblem zu sein
     
  10. Outdoor Forum
    Hallo Chewbacca,

    der Spill bei der 35Watt ist bedeutend besser als bei der 2000er. Die K3500R hat von allen Lampen welche ich gesehen habe sogar den breitesten Aussenbereich des Lichtkegels. Bei der ist die Ausleuchtung schon ganz geil eigentlich und der Bereich, in der das Licht aus dem Reflektor kommt ist wirklich sehr sehr breit.
     
  11. ich hab mich jetzt auch mehr auf die k2000r bezogen
    die 3500r ist bestimmt eine geniale lampe
    denke aber das leds wegen ihrer bauform bei gleicher leistung einen besseren spill haben
     
Die Seite wird geladen...