1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diskussion: 18650er neuester Stand der Dinge?

Dieses Thema im Forum "Lithium-Technologie" wurde erstellt von Moinschön, 21. Januar 2017.

  1. Moinschön

    Moinschön Flashaholic

    Hallo,

    da ich diesen Thread nicht vermüllen möchte -> http://www.taschenlampen-forum.de/threads/klarus-18gt-36-test.52583/#post-746267

    jedoch dennoch Hilfe brauch um das Ganze zu verstehen frag ich mal so.

    mkr hat die Soshine 3600er getestet und für super befunden, ich glaub das auch! Jedoch stellen sich zumindest für mich gewisse Fragen, wenn ich den Thread und neusten Test hier lese.

    Der Klarus 18-36GT ist also der beste geschützte Normalo, dann kommt der Keeppower 3500 und dann der Soshine 3600?

    - was ist denn für eine Zelle im Keeppower?
    - im Soshine?

    Und was ist mit dem Soshine? War es bei mkr nur eine Streunung nach oben in seiner Charge und sonst eher nicht?

    Was für ein Akku jetzt nun als Preisleistungssieger kühren, wenn man einen haben möchte, der einfach seine Leistung bringt? Das der Keepower dabei ein dickes Schw... ist, ist mir bewusst.
     
  2. Megalodon

    Megalodon Flashaholic**

    zum ThruNite-Shop
    Mal wieder die Frage nach dem besten Akku, hatten wir ja schon lange nicht mehr ;)
    Den besten Akku wird es nicht geben, und wenn man den besten Akku definieren möchte, dann klappt das nur so lange, bis es einen neuen Akku auf den Markt gibt, der besser ist.

    Der Keeppower 3500mAh
    der Soshine 3600 und
    der Klaurs 18GT-36
    verwenden alle die gleiche Zelle, den Sanyo NCR18650GA
    Allerdings sind es am Ende alles unterschiedliche Akkus, da jeder Akku ein anderen PCB verwendet.
    Der Keeppower hat ein "normales" "übliches" PCB am -Pol des Akku mit inzwischen günstigen Standardkomponenten
    Bewehrte Qualität, aber inzwischen gibt es bessere PCBs auf den Markt (wenn auch noch nicht lange)
    Der Keeppower ist immer noch ein guter Akku.

    Der Soshine verwendet ein PCB, welches am +POl des Akku montiert ist, weswegen diese Akkus grundsätzlich recht schlank sind und oftmals in problemlos in diverse Lampen passen, wo andere Akkus schon wieder Probleme bereiten.

    Der Klarus hat ein neu entwickeltes PCB, mit anderen Komponenten und ist dem alten PCB von Leistung her überlegen.

    Leistungstechnisch ist der Klarus 18GT-36 der Akku von diesen drei Kandidaten mit der besten Leistung, die aber auch ganz klar seinen Preis hat. Mit etwa 20€ ist der Akku kein Schnäppchen!

    der Soshine ist hier in D für etwa 11€ zu bekommen, sofern er wieder bei AT auf Lager ist (was aktuell nicht der Fall ist)
    Was nun diesbezüglich für Dich der Beste Preis-Leistungsakku ist, wirst Du nur für Dich beantworten können.
    Wenn Du Leistung für jeden Preis haben willst → Klaris 18GT-36, oder noch besser Klarus 18GT-IMR31 (zwar etwas weniger Kapazität aber wesentlich leistungsfähiger!)
    Wenn es Dir auf jeden € ankommt, dann eher der Soshine, oder noch warten und hoffen, das andere Hersteller auch das neue PCB verwenden....
     
    9x6, heiligerbimbam, Juss und 16 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. Moinschön

    Moinschön Flashaholic

    Super danke für diese Zusammenfassung zur Stand der Dinge und Einordnung.

    Ich hab wirklich viel eure Tests gelesen und wer da nicht so drin steckt wie light-wolff oder Du, oder noch wer anders wer mir jetzt nicht auf der Zunge liegt..., dem verwirrt es und man braucht sowas mal zwischendurch.
     
  4. gerodumuh

    gerodumuh

    Miboxer.com
    Dazu habe ich auch noch eine Frage.
    Was definierst du bei deinen Ausführungen als "Leistung"?
    Ist es die Kapazität, die Hochstromfähigkeit, das Temperaturverhalten oder ein Mix aus verschiedenen Eigenschaften?
    Nicht einfach zu durchschauen das Ganze.:haeh:
     
  5. gerodumuh

    gerodumuh

    Ich ziehe die Frage zurück.
    Habe erst jetzt den in #1 verlinkten Thread gelesen.:peinlich:
    Dennoch danke für eure aufwendigen Untersuchungen.:thumbup:
     
  6. Megalodon

    Megalodon Flashaholic**

    Immer diese Fragen.... tzzz aber na gut :)

    "Leistung" kommt der physikalischen Bedeutung von UxI=W am nächsten, also den Strom den ein Akku liefern kann.
    Der PCB von Klarus hat die beste "Leistung", weil er einen geringeren Widerstand hat, als die sonst verwendet PCBs, daher hat der Akku eine höhere Spannung bei gleicher Last, was am Ende eine höhere Leistung ergibt
    Preis-"Leistung" sollte klar sein denke, wo man fürs Geld am meisten geboten bekommt, wobei das halt auch recht subjektiv ist, da nicht jeder die gleichen Akzente setze, was für ihn wichtig ist.

    "Leistung" auf den Akku bezogen, einfach was der Akku im Stande ist an elektrischer Leistung zu erbringen, im Vergleich zu anderen Akkus.
    Wenn man den Klaurs 18GT-36 und den Klarus 18GT-IMR31 dierkt vergleicht:
    Test: Klarus 18GT-IMR31 PCB mit bis zu 20A! wird ersichtlich, das der Klarus 18GT-IMR31 dem 18GT-36
    bei 3A bis zu einer Kapzität von 2,2Ah,
    bei 5A bis 2,4Ah,
    bei 7,5A2,5Ah,
    bei 10A 2,6Ah
    ganz klar überlegen ist. In diesem Rahmen hat der IMR31 diese bessere Spannungslage, erwärmt sich weniger, wird weniger gestresst.
    Es ist sogar so, dass der Klarus 18GT-IMR31 bei 15A beser ist, als der 18GT-36 bei 10A, da muss der IMR31 50% mehr Leistung (Watt) erbringen und macht dennoch eine bessere Figur, als der Klaurs 18GT-36, was an der verwendeten Zelle und dem PCB liegt.

    Bei dem Wort "Leistung" gehört zwar die Kapazität nicht mit hinein, da dies dann Energie ist, aber weil gerade die verwendete Zelle vom Klaurs 18GT-IMR31 (Samsung INR18650-30Q) auf der einen Seite eine hohe Leistung (Watt) leisten kann und dabei noch eine Kapazität von 3Ah, ist der einfach ganz klar eine Empfehlung wert. Der Klarus 18GT-36 hat zwar etwa 11% mehr Kapazität. Vergleicht man aber die geleistete "Leistung" (Energie, angegeben in Wh) wird klar, dass der IMR31 sehr gut ist:

    Bei 1A 11% mehr Wh
    bei 2A 10% mehr Wh
    bei 3A 9% mehr Wh
    bei 5A 8% mehr Wh
    bei 7,5A 7% mehr Wh
    bei 10A 3,5% mehr Wh

    Je höher die Leistung ist, die der Akku leisten muss, je mehr schwindet der Vorteil der hohen Kapazität zu gunsten des IMR31
     
    Maikj, 9x6, Sonnen und 15 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  7. Megalodon

    Megalodon Flashaholic**

    Skilhunt Taschenlampen
    Habe aber jetzt lange an der Antowrt gessen :D
     
    Troma_Fanboy und Nachtwanderer haben sich hierfür bedankt.
  8. gerodumuh

    gerodumuh

    Dafür hast du aber jetzt auch als Einziger von mir ein zweites Danke erhalten!:thumbsup: (Hoffe,das hat funktioniert)
    Also wirklich, was einige von euch hier an Zeit investieren und Fachwissen kostenlos bereitstellen, ist nicht hoch genug einzuschätzen.
    Da erinnere ich mich sogar wieder daran, dass wir Leistung mal mit P=U*I beschrieben haben.:rolleyes:
    Vielen Dank!
    Und schönen Abend noch!

    Gruß
    Frank
     
    Megalodon hat sich hierfür bedankt.
  9. Nachtwanderer

    Nachtwanderer Flashaholic*

    Echt jetzt? Ich bin davon ausgegangen, dass Du sowas aus dem Ärmel schüttelst.... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

    Aber im Ernst: Mega-Beitrag, vielen Dank!!! :thumbsup:


    Gruß,
     
  10. Megalodon

    Megalodon Flashaholic**

    Outdoor Forum
    Naja, al eben was dahin tippen ist eine Sache, aber zwischendurch nochmal verschieden Diagramme anschauen, die Informationen daraus extrahieren.
    Anhand der Tabellen und die Wh vergleichen, mittels Taschenrechner, das ist halt nicht nur alles schnell aus dem Ärmel schütteln, sondern auch noch Arbeit :D

    Zumal mal sich auch noch Gedanken machen sollte, wie man das ganze formuliert, daher.....

    Aber passt schon, der Ärmel war halt etwas verstopft :D
     
    Nachtwanderer hat sich hierfür bedankt.
  11. gerodumuh

    gerodumuh

    Hallo,
    ich habe eine neue Frage. :grinsen: Nein keine Angst, die ist bestimmt mit wenig Aufwand zu beantworten, oder auch gar nicht zu beantworten.
    Zur TK47 habe ich zwei 18650-er mit bestellt, 3500 mAh, 12,6Wh, "With ProtectionCircuit in The Anode!"
    Weiß jemand welche Zellen da eigesetzt werden?
     
  12. ger-slash

    ger-slash Moderator Team-Mitglied

    Wenn es die Fenix-Akkus sind, wurde auch hier auf die GA aufgebaut.
    Guckst Du
     
    gerodumuh hat sich hierfür bedankt.
  13. Megalodon

    Megalodon Flashaholic**

    Auch wenn es nicht der Fenix Akku ist, wurde sehr wahrscheinlich ein sanyo NCR18650GA verwendet
     
  14. gerodumuh

    gerodumuh

    Ja es sind die Fenix ARB-L18.
    Vielen Dank für den Link!
    Irgendwie waren sich unsere Gelehrten dort wohl nicht ganz einig in Bezug auf die Beurteilung dieser Akkus, dennoch die Qualität scheint zu stimmen.:)
    Einer der Kritikpunkte war auch der Preis -> die Akkus werden etwas günstiger wenn man eine Lampe gleich mitbestellt.:grinsen:
    Sie funktionieren, das ist die Haupsache..
     
  15. gerodumuh

    gerodumuh

    Olight Shop
    Also wohl doch einer von den besseren, Danke!
     
  16. Grip

    Grip

    Wo bekommt man denn den 18GT-IMR31?
     
    #16 Grip, 1. Februar 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Februar 2017
  17. mkr

    mkr Flashaholic***²

  18. Spyder88

    Spyder88 Flashaholic*

    Bei Schiermeier einzeln oder in einer XT11GT.
     
  19. Zaphod_bee

    Zaphod_bee

    Ich fange hier nochmal an - ich bin gerade auf der Suche nach dem richtigen Akku für mich ....

    ... der auf jeden Fall geschützt sein soll
    ... ein Button Top
    .... für die Zukunft gerüstet
    heisst: er soll auch in einer High-Power-Lampe funktionieren (eine Klarus G35 ist gerade im Zulauf ;-) und es werden bestimmt noch andere folgen ...)

    Der Soshine 3600 ist auf jeden Fall ein Preis-Leistungs-Sieger (bei 6A max)
    Der Klarus ist nur schwer zu bekommen
    Bei den Keepower gibt es ja so einige Versionen:
    3120 mAh - 15A max
    3500 mAh - 10A max
    3600 mAh - 8 A max

    wie sollte man sich denn entscheiden ?!

    Meinungen ? (gibt es bestimmt)
     
  20. Tombstone

    Tombstone Flashaholic**

    Keinen von alldenen - ich habe einen Sack voll IMALENT 3.000ern. Die funktionieren bisher in all meinen Lampen - und da ist die G35 nun wirklich low power. Ich rede von DT70/X80 und Konsorten...
     
    Zaphod_bee hat sich hierfür bedankt.
  21. danny18650

    danny18650 Flashaholic*

    Zaphod_bee hat sich hierfür bedankt.
  22. Tombstone

    Tombstone Flashaholic**

    Ich glaube, ich stehe bei @danny18650 auf der Ignore-Liste...

    8|
     
  23. Vandor

    Vandor Flashaholic*

    Naja, er hat die Antwort 4min nach Dir abgeschickt. Gehen wir also davon aus, dass er seine Antwort geschrieben hat, als Deine noch nicht oder gerade eben fertig war. Quasi ein Aktualisierungsfehler. :D
     
  24. Zaphod_bee

    Zaphod_bee

    Die Klarus G35 ist jetzt da - mit den vorhandenen trustfire 2400mAh (immerhin #geflammt#) gibt es low, mid 1, mid 2 und - wieder mid 2 (zumindest gefühlt).
    Jetzt muss mir gearbest schnellstens die 3 Imalent bringen, damit ich sehen kann, was die klarus so leistet ...

    Nochmal danke für den Tipp!
     
  25. Maikj

    Maikj

    Die Imalent gibt es für 7,30 per Stück.
    Leider schreckt mich die Versanddauer ab.

    Ist das für meine Nitecore TM26 Gt ein guter Kauf ?

    Danke im vorraus.
     
  26. Tombstone

    Tombstone Flashaholic**

    @Zaphod_bee :

    Eigentlich kurios - ich befeuere die XHP35 in einer C1 mit einer einzigen 18650 und es geht auch...

    @Maikj :

    Auf alle Fälle - bei mir sind sie quasi Standard und auch gerade aktuell in einer TM26GT.

    Nebenbei: ich rate in diesem Zusammenhang inzwischen von den 3100er ACEBEAM ab - die haben keinen Schrumpfschlauch, sondern gefühlt ein "Schrumpfrohr", will sagen der Akku ist zum einen so dick, dass ich ihn in oben genannte C1 kaum reinbekomme und zum anderen steht besagtes "Schrumpfrohr" oben und unten so weit über, dass immer mindestens ein Akku keinen Kontakt hat....

    8|
     
  27. Legacyoflight

    Legacyoflight Flashaholic**

    Du kannst für die TM26GT auch andere Akkus verwenden z.B die Soshine von AT. Man braucht für die TM26GT kein 15A PCB dort sollte fast jeder 18650er funktionieren.
    Desweiteren währe mir eine Bestellung im Ausland zu unsicher bzw nur in Shops wo man genau wüsste das dort wirklich originale verkauft werden.
     
  28. Zaphod_bee

    Zaphod_bee

    Ich persönliche mache beides: habe mir die Soshine 3500er (mit 6-7A angegeben) in Deutschland und die Imalent bei Gearbest (in Deutschland habe ich sie NIRGENDS gefunden ...) bestellt. Das sind dann 3000er mit 15A.
    Ich hoffe, die Soshine bringen schonmal den Turbo in der Klarus G35, mit den dann kommenden Imalent kann ich vergleichen ...

    Ich möchte übrigens nur geschützte verwenden, um gar nicht auch nur in die Nähe der Gefahr eines falschen Umgangs zu kommen. (Sprich: Brandgefahr)
     
  29. Legacyoflight

    Legacyoflight Flashaholic**

    Ich verstehe Dich hier gerade nicht.
    Hast du Deine G35 irgendwie frisiert oder warum denkst du das eine XHP35 Hi nicht ausreichend bestromt wird von 3x Sohshine 18650er????? Das Ding bringt 2000Lumen aus einer LED und wird mit 3x 18650er betrieben. Das ist nen Spielzeug für einen Flashie
     
  30. Onkel Otto

    Onkel Otto Flashaholic**

    Mal übern Daumen: 2000 lm --> 24 W, also 8 W pro Akku.
    Das ist auch für wenig potente Akkus gut zu schaffen.

    Greetings
    Klaus
     
  31. Zaphod_bee

    Zaphod_bee

    Nein, ich habe noch kein Mod vorgenommen, jedoch können meine bisherigen alten 18650 die G35 nicht mal auf Turbo betreiben. Ich muss also auf jeden Fall auf was besseres umsteigen. Ich gehe davon aus, dass die Soshine das auch schaffen werden.
    Wie Onkel Otto schrob, sollten 8W pro Akku mit denen machbar sein. (Oder wie auch immer die G35 das aus der Verschaltung saugt)

    Die G35 hat ja, wie in den anderen Threads geschrieben, eine seltsame 2S und dazu 1P Verschaltung (und der eine Slot kann auch als Notfall dienen) - daher möchte ich ausprobieren, ob die 24 Watt evtl. auch aus einer (Notfall-)Zelle kommen können (dann also ca. 6A Dauerlast). Genau das ist für die Soshine grenzwertig, sind sie doch mit 6-7 A überall beschrieben, - daher die Imalent.

    Jetzt Klarus ? :)

    ... und es ist gut, dass ich noch mit Spielzeugen anfange - dann habe ich immer noch "Luft nach oben"
     
  32. Legacyoflight

    Legacyoflight Flashaholic**

    Na dann. Kannst auch die Keeppower geschützt mit dem High Power PCB von AT kaufen wenn es Dir nicht zu teuer ist. Allerdings sehe ich das eher etwas anders mit teuren Akkus. Für mich sind Akkus das A und O beim Einstieg in die Lampenwelt. Lieber teure Akkus und einen hochwertigen Lader zum Anfang als eine gute Lampe mit schlechten Akkus. ;0)
     
  33. danny18650

    danny18650 Flashaholic*

    Bei der lilahand kann man lesen, dass es deutlich unter 6A auch bei dem einzelnen Akkus sind, die Soshine sollten locker reichen.....
     
  34. Zaphod_bee

    Zaphod_bee

    @Legecyoflight: ja, daran habe ich auch gedacht und mich erstmal für die hochkapazitive Lösung der Soshine entschieden; die Imalent sind aber nach meiner Recherche den Keeppower gleichwertig. Ich habe daher die Soshine direkt aus DE und die Imalent von Gearbest bestellt.

    Mein Anfang hat im übrigen die Eastward YJ -XGR2 gemacht, die noch vollauf zufrieden mit den "geflammten" Trustfire war. Aufgrund meines Geocaching-hintergrunds war ich schon immer auf "Throw" aus.
    Die Akkus werden also auch bestimmt den alten Fuhrpark befeuern - wenn auch immer unter Ihren Möglichkeiten.

    @danny18650: die "Lilahand" habe ich erst jetzt gefunden, da ich vorher immer nur den Vergleichsartikel gelesen/gefunden hatte. Dann habe ich halt 2 Akku-Triple, die die G35 bespassen können :)
     
Die Seite wird geladen...