1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Convoy L6 XHP70 Info-Thread

Dieses Thema im Forum "Convoy" wurde erstellt von Tom145, 16. Dezember 2015.

  1. Hallo Carsten, danke für den Tip...Priority Line, Germany Express ist eine Option darüber, beides möglich, wobei GB im Blog die Version mit DHL gerade anpreist und testet...ich sage Mist :eek:
    Jetzt brauch ich noch eine S2+ und Akkus für die L6...jaja so hat man zu tun :)
    Gruß Micha
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Hallo Micha,
    Akkus habe ich Soshine 26650 5500mAh protected von Akkuteile und die EVVA 4500mAh protected / Keeppower 4500mAh protected von Banggood . Die laufen in meinen beiden L6 alle.
    Jaja, dieser Bestellstress kann schon heftig sein....:)
    Gruß
    Carsten
     
  3. Bei mir ist kein Schriftzug drauf. Hab wohl noch ne alte :)
     
  4. Miboxer.com
    ohh danke für die Tips Carsten, hast du die L6 serienmäßig laufen oder den R100 Mod....?
    Weis nicht ob ich den überhaupt brauche...ist ja meine erste Männerlampe :) sollte erst mal genug Licht sein für den Anfang...man soll ja nicht immer gleich so gierig sein :D.

    :) Denke das mit dem Schriftzug ist zu verschmerzen....Du hast eben das Original ohne Facelift ;)
     
    #444 der graf, 17. September 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. September 2016
  5. Meine beiden sind nicht gepimpt. Sie unterscheiden sich lediglich in ihren Lichtfarben.
    Gruß
    Carsten
     
  6. Mal eine Frage an die Besitzer der neueren Lampen:

    Befindet sich bei den Aufschriften auch ein CE-Zeichen? Ich scheue den Import von Lampen ohne CE Zeichen, da unser lokaler Zoll hier leider rigoros durchgreift.
     
  7. Gearbest Shop
    Ich war letzte Woche beim Zoll. Die junge Zöllnerin wollte auch ein CE-Zeichen an der Convoy BD06 suchen bis ihr ein älterer Kollege sagte das Taschenlampen das nicht brauchen....
    Wenn Du z.B. mit Germany Express orderst, führt der Versender die Ware in die EU ein. Du bekommst die Ware dann aus der EU weitergeschickt. So hat sich das Steuerproblem und der Besuch beim Zoll für Dich erledigt...;)
    Gruß
    Carsten
     
  8. Das hängt vom jeweiligen Zollamt ab - wenn alle dort der Meinung sind, Talas brauchen nun mal ein CE-Zeichen, dann hast Du schlechte Karten...

    Zu Bestellung und Wahl der Versandart siehe deshalb auch #440 - damit kommt die Lampe dann direkt an die Haustür. :thumbup:
     
  9. Mit wurde die Aushändigung einer Lampe mal wegen fehlenden CE Zeichens verwehrt. Die Zöllnerin sagte, sobald die Lampe über eine elektronische Regelung (mehr als 1-Mode) verfügt , muss ein CE Zeichen vorhanden sein.

    Ich denke, ich werde die Germany Express Variante mal ausprobieren...
     
  10. Outdoor Forum
    auf meiner L6 offensichtlich neueren Datums da Convoy Schriftzug vorhanden ist kein CE Zeichen....macht aber auch ohne CE Zeichen qualitätstechnisch was her, unglaublich gut verarbeitet...alles Silicon gefettet, keine Späne, Gewinde laufen sauber, auch das feine Gewinde am Lampenkopf....
     
  11. Erster! :tala:

    Habe gerade meine L6 mit klarer Anodisierung ("Clear") bekommen. Sieht genial aus. Wirkt durch die helle Farbe noch wuchtiger als die schwarze. Die Oberfläche ist vom Strahlen leicht satiniert und fasst sich ziemlich glatt an, völlig anders als die schwarze. Durch die groben Blöcke ist die Lampe aber nicht rutschig. Sie wirkt fast nicht wie ein echtes Metallteil, sondern beinahe etwas künstlich, wie von Playmobil. Ansonsten volle L6-Qualität und -Masse. Bin begeistert.
    Wenn man direkt in Simons Shop bestellt sind noch klare Schalterkappen dabei (zumindest solange lieferbar), aber die hatte er bei den ersten Sendungen vergessen und schickt sie auf Anfrage hinterher.
     
    0815 und MarcoPolo86c haben sich hierfür bedankt.
  12. Fotos? :pfeifen:
     
  13. Ich habe gerade keine Kamera hier, aber die Bilder auf Simons Seite treffen es ziemlich gut.
    [undichpostejetzthierkeinenlinkweildasjanichtgewünschtist]
     
  14. Wer ist Simon?
     
  15. Der Besitzer von Convoy.
     
  16. Seit heute habe ich auch endlich eine Convoy L6. :) Zusätzlich zum Kaufpreis sind bei mir noch 26 Euro Zoll und Gebühren angefallen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Heute abend mache ich mal Vergleichsbeamshots mit den Lampen auf den Bildern. Das sind von links nach rechts:

    Fenix TK75 Mod. 2015, Convoy L6 (XHP70, 5000K), Trustfire TR-J18 (7x XM-L T6, dedomed), MTE H8-3 (XHP70, allerdings CW).
     
    Kusie, Riesbachtaler Urgestein und 0815 haben sich hierfür bedankt.
  17. Mit der neuen Kamera?
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  18. So viele Kühlrippen! :verliebt:
     
  19. Die MTEH8-3 gefällt mir besonders.
     
  20. Alexander und Bluzie haben sich hierfür bedankt.
  21. Hallo,

    habe eine Akku-Frage an die L6-Eigner.
    Wenn es ein geschützter sein soll und zukünftig der resistor mod angegangen werden soll was empfehlt ihr.
    Die soshine 5500 scheinen ja mit den standardmäßigen max 6A schon am Limit zu laufen. Lohnt es sich nach den EVVA 5200 zu suchen, oder tun es die Keeppower 5200 auch, solange man 9A nicht überschreitet?
    Meine L6 CW sollte in zwei Wochen bei mir eintreffen. Akkus muss ich aber noch ordern.
     
  22. Schau mal hier rein: Modding Convoy L6 für Anfänger
    Also 9A wirst du mit Resistor mod nicht erreichen ich habe sogar gebrückt und auch ohne das ich messen kann glaube ich nicht das da 9A fließen. Also die Keeppower 5200 sollten das packen. Ich selbst habe aber ungeschützte drin.
     
  23. OK, danke.
    Habe dann jetzt 4 Keeppower 5200 bestellt. Bei mir besteht halt die "Gefahr", dass auch mal unbedarfte die TaLa in die Finger bekommen und damit rumspielen. Da ist es mir lieber geschützte LiPos am Start zu haben.
     
  24. Ich habe heute auch meine L6 bekommen.
    Da ich aber nur ein paar 26650 LiFePos habe wurde gleich einmal ein Extender gebastelt.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Treiber scheint auch mit 11V Problemlos klar zu kommen.
    Am Labornetzteil hat er auch bei rund 14V noch nicht gequalmt.
    Ich denke also der Betrieb mit 3S LiIon wäre kein Problem.
    Die Strombelastung der Akkus reduziert sich deutlich im Vergleich zum Betrieb mit zwei Akkus.
    Bei zwei Akkus im Turbo Modus sinkt der LED Strom schon bei 7V Akkuspannung die bei viel Strom ja recht schnell erreicht werden.

    Grüße
     
    Andi, 0815, bap und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  25. Schönes Experiment!
    Für mich als technischen Laien: Welchen Einfluss hat der Umbau auf Laufzeit / Leuchtleistung?
     
  26. Die Lichtleistung sollte gleich bleiben da der Treiber auf einen konstanten LED Strom zu regeln scheint.
    Die Laufzeit sollte sich mit einem Akku mehr um 50% (1,5 fach) verbessern.
    Die Turbo Funktion bleibt weiterhin nutzbar bis die Akkus auf unter 2,3V pro Akku unter Last fallen, geschützte Akkus wären also von Vorteil.
    Bei zwei Akkus wird die LED bei 3V je Akku kaum noch aufleuchten bzw. nur mit stark reduzierter Helligkeit, da besteht also weniger Gefahr zum Tief entladen.
     
    decerto und square74 haben sich hierfür bedankt.
  27. Genau sowas hatte ich erhofft, so dürfte der Schwerpunkt der Lampe was tiefer liegen.
    Bei meiner Convoy L2 war natürlich kein Verlängerungsrohr dabei...
    Muss evtl mal direkt bei Convoy diesbezüglich anfragen.
     
  28. Der Treiber hat eigentlich einen Akkuwarner, der bei zwei Zellen funktionieren sollte.
     
  29. Leider aber auch nur, wenn man 2x LiFePo mit 3x LiFePo vergleicht — LiFePos in der Baugröße 26650 gibt es wohl nur mit max. 3000mAh, während "herkömmliche" Zellen schon 5200mAh erreichen.
     
  30. Warum sollte sich das Verhältnis bei einer anderen Akku Chemie ändern?
    Die verfügbare Energiemenge steigt um 50% damit auch die Laufzeit.

    Wenn ich drei statt zwei LiIon nehme habe ich genauso 50% mehr Laufzeit.
     
  31. Alle Leute tun zwei 5000mAh-Akkus in ihre L6 rein. Jetzt kommst du mit drei 3000mAh-Akkus und redest von einem 1,5-fachen Laufzeitvorteil. Erklärt das meine Skepsis?
     
  32. Nein tut sie nicht.
    Meine Aussage war 1,5fache Laufzeit bei drei statt zwei Akkus.
    Die Akku Chemie ist dabei völlig unerheblich.

    Das die absolute Laufzeit mit Zellen die mehr Kapazität haben natürlich höher liegt ist logisch.
     
    RS. FREAK hat sich hierfür bedankt.
  33. OK, dann lass es mich so sagen: Ich finde dein Akkurohr toll, aber was nützt es mir als Besitzer von 5000mAh-Akkus, wenn ich damit 3000mAh-Akkus nutzen müsste? Könnte ich dann wirklich einen 1,5-fachen Laufzeitgewinn gegenüber der Null-Option¹ erwarten?

    ¹) Null-Option := ich betreibe die L6 wie gekauft ohne Extension mit 2x 26650 à 5000mAh
     
  34. Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du willst.
    Mal angenommen ich Betreibe die Lampe mit zwei 26650er LiFePos dann habe ich eine Laufzeit von 1h (ob das jetzt stimmt ist erstmal egal es geht nur um die Verhältnisse).
    Wenn ich jetzt drei LiFePos nehme habe ich eine Laufzeit von 1,5h.

    Nehme ich jetzt LiIon mit der doppelten Kapazität dann habe ich angenommene 2h Laufzeit mit zwei Akkus.
    Wenn ich jetzt drei LiIon nehme habe ich eine Laufzeit von 3h.

    In beiden fällen habe ich die 1,5 fache Laufzeit, mehr habe ich auch nie behauptet.
    Ich habe auch nie gesagt das mann nur LiFePos verwenden kann... nur weil ich welche verwende?
     
    RS. FREAK und 0815 haben sich hierfür bedankt.
  35. Ah, jetzt verstehe ich dich. Sorry, ich hatte angenommen, dass man die L6 nicht mit 3x 4,2V betreiben kann, um die Elektronik nicht zu beschädigen, so dass man deswegen auf LiFePos ausweichen müsste. Aber das hast du ja gar nicht gesagt. Mein Fehler! :S
     
  36. Die Lampe hat ab Werk einen Lineartteiber. Der verbrät die überschüssige Spannung bei 3 Zellen in Reihe einfach. Besonders 3 Li-Ions in Serie machen da doch gar keinen Sinn. Der Strom, der aus den Akkus gezogen wird, ist immer gleich.

    Bei dem Preis der Lampe kann man in meinen Augen keinen Buck-Treiber erwarten.
     
  37. Dann muss ich wohl eine andere erwischt haben.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Sieht aus wie ein Schaltregler und verhält sich auch so.
    Wenn ich das ganze am Labor Netzteil betreibe verhält sich der aufgenommene Strom genau antiproportional zur Spannung.
    Die LED verändert ihre Helligkeit dabei nicht.
    Das deutet für mich eindeutig auf einen Schaltregler der auf konstanten LED Strom regelt hin.

    EDIT: http://www.banggood.com/6-8_4V-FX-30-Driver-For-Convoy-L6-CREE-XHP70-LED-Flashlight-p-1080843.html
    Gut da steht nur bis 8,4V aber bei 3S LiFe scheint er auch keine Probleme zu machen.
     
    #477 Alexander, 6. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2016
    Andi, RS. FREAK und 0815 haben sich hierfür bedankt.
  38. Beim meiner genauso. Das ist ein Schaltregler. Konstante Leistungsaufnahme. Wird weiter vorne in diesem ellenlangen Thread auch schon thematisiert (IIRC).
     
    Andi und Alexander haben sich hierfür bedankt.
  39. Kann man die soshine Akkus empfehlen? Ich suche was günstiges und werde an der Lampe nichts verändern. Es gab ja immer Probleme wegen der Länge der Akkus bei der L6. Passen diese hier da rein? Sind ja recht günstig
    https://www.amazon.de/Soshine-5500m...ie=UTF8&qid=1477131407&sr=8-12&keywords=26650

    Dann werde ich auch mal mein GB wallet leeren und eine schwarze ordern, die silberne gefällt mir irgendwie nicht

    Edit: Ich sehe gerade, dass das gar kein deutscher Händler ist :rolleyes:
     
  40. sharpanator hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...