Taschenlampen Forum  


Zurück   Taschenlampen Forum > Taschenlampen Übersicht > LED Taschenlampen > JETBeam



Imalent Taschenlampen

Review Jetbeam PC 25

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2011, 20:11
Benutzerbild von Fibo
Flashaholic**
 
Registriert seit: 27.10.2010
Ort: Braunschweig
Beiträge: 3.470
Abgegebene Danke: 2.575
Erhielt 2.058 Danke für 612 Beiträge
Standard Review Jetbeam PC 25

   


Wie vielleicht einige von euch mitbekommen haben, war ich wieder mal auf der IWA mit David von Microfire.
Natürlich lies ich es mir nicht nehmen mit Frank und Siman, dem Chef von Jetbeam und Nitecore ein wenig zu fachsimpeln und wir stellten uns hierzu auch die Neuigkeiten welche wir erworben bzw. gebaut hatten vor. Nach einiger Zeit intensiver Belagerung meinerseits habe ich dann Siman dazu gebracht mir den Prototypen der PC 25 zu überlassen
Es kam mir fast so vor als wolle er mich loswerden aber als auch später der Kontakt nicht abbrach und auf einmal eine PC 25 ins Haus flatterte war mir bewusst, dass es wohl nicht so war.

So viel zur Vorgeschichte und nun zum Thema:

Bereits nach Öffnen der Verpackung war ich über etwas erstaunt.....keine schwarze Box wie sonst.....und auch ohne Mängel durch den Transport.


Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us


Die Verpackung macht echt einen guten Eindruck und ist auf jeden Fall ein Fortschritt zur gewöhnlichen "Pappverpackung". Ich könnte mir denken, dass sie sogar wasserdicht ist. Schließlich sind ringsherum orangene "Dichtungsvierecke" welche wohl hierzu gemacht worden sind. Allerdings kann ich nichts näheres dazu sagen nur vermuten. Auch die Polsterung der Verpackung erfüllt seine Zwecke und Lampe sowie alles was dazu gehört liegen sanft wie in Abrahams Schoß......würde mein Opa dazu sagen
Also nichts auszusetzen an der Herberge des Lämpchens....keine Luxusvilla aber ein solides Häuschen!

Da so eine taktische Lampe nicht ger alleine unterwegs ist beinhaltet das Paket ein obligatorisches Zubehörpaket bestehend aus:
Ersatz O Ringe
Lanyard
Endkappe
2 Batterien.....von Sysmaxx (wenn der Chef von Jetbeam und Nitecore, welcher die Firma Sysmaxx gehört, schon eigene Batterien hat......dann kann das ja nur was gutes heisen )
Holster (macht einen guten, stabilen Eindruck)
Anleitung
Garantiekarte



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

und noch etwas habe ich zuvor noch nie bei einer Lampe gesehen: Diese Päckchen und Feuchtigkeit zu verhindern



Uploaded with ImageShack.us


Eins davon in der Lampe und eins davon in der Verpackung. Damit möchte Jetbeam wohl die Wasserdichtigkeit betonen nach dem Motto: Selbst auf dem Transport zu ihnen sind Lampe und Verpackung hermetisch gegen von außen einzudringen drohendes Wasser abgeriegelt!!
Die Idee an sich finde ich nicht schlecht.

Nun zur Lampe



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us


Diese Lampe ist, wie der Name schon sagt, als taktisch einzustufen.
Sie macht einen sehr robusten Eindruck. Schon beim Hinsehen assoziiert man einen leuchtenden Panzer. Dicke Wände, sehr saubere Annodisierung, massig wirkende Erscheinung.....vor allem in der Hand merkt kann man schon auf die Qualität schließen. Wie gewohnt von Jetbeam ist auch diese Lampe von der Verarbeitung erste Sahne. Zeitweilig hat man ja auf vergoldete Kontakte verzichtet......hier kommen sie wieder zum Einsatz. Die Lampe liegt sehr gut in der Hand und mir persönlich gefällt das bullig wirkende Design sehr gut. Auch wegen der Größe kann man die PC 25 eigentlich überall mit hinnehmen, keine EDC aber eine echte Taschenlampe halt!

Angaben laut Hersteller:
CREE XM-L T6 LED mit max. 408 Lumen
4 Modi + Strobe
High (408 Lumen) für ca. 2 Stunden 15 Minuten
Max (160 Lumen) für ca. 5 Stunden
Mid (45 Lumen) für ca. 19 Stunden
Low (8 Lumen) für ca. 273 Stunden
Strobe 408 Lumen
Betrieb mit 2 x CR123A Batterie oder 1 x 18650 Li-Ion Akku

Auch in der höchsten Stufe hat man nicht das Gefühl einen Miniaturofen in der Hand zu halten. Die PC 25 wird im Dauerbetrieb angenehm warm aber keinesfalls heiss. Dies liegt natürlich am dicken Alu welches gut ableitet und an der Tatsache, dass man aus dieser Größe eben nicht "alles" rausholt ähnlich der Spark oder Scorpion. Für mich können es auch nie genug Lumen sein aber wenn man sehr viel will ist diese Größe eh zu klein.

Die Gewinde der Lampe sind gut gefettet und sehr sauber geschnitten. Das Abdrehen des Schalters ist jedes mal eine Wonne, sodass man sich fast freut wenn der AW den Geist aufgibt......oder die Cr Zellen womit sie ebenfalls betrieben werden kann. Alles nachfetten ist bei dieser Lampe sinnlos denn es ist gut.



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

Wer allerdings den Dichtungsringen ein Gefallen tun will um sie im harten Einsatz in der Wüste etc nicht nach einiger Zeit zu Staub zerfallen zu lassen, sollte hier noch etwas nachfetten. Hier hat man ein wenig am guten Schmiermittel gespart.

Zum Größenvergleich hier noch einmal die PC 25 mit ihrem Geswchwisterchen der RRT 2



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

und in ihrem Zweitwohnsitz



Uploaded with ImageShack.us

Der Relektor



Uploaded with ImageShack.us

Die PC hat einen OP Reflektor mit leichter Strukturierung.

Hieraus resultiert ein sehr weicher Beam mit einer flutigen Last im Lichtbild. Der Spot hat mich nach dem ersten anschalten der Lampe sehr an die Spark SL 6 erinnert und auch im direktem Vergleich hat sich dies bestätigt. Die PC 25 hat etwas mehr Spot und somit mehr Reichweite, keine dunklen Ringe im Lichtbild, einen schönen gleichmäßigen Spill und die absolute Breite des Lichts ist auch gut. Nach minutenlangem Grübeln darüber, ob der Beam im Spot ein Donuthole hat.....haben könnte.......habe ich einen Entschluss gefasst: NEIN. Man will zwar immer alles ganz genau wissen aber ich dachte mir, dass wenn ich schon nach einem Donuthole suchen muss und mir nicht sicher bin, dass das was ich erkenne eventuell bei anderen Lichtverhältnissen als Wannabedonuthole durchgehen könnte, habe ich mich entschlossen: Es gibt keins!
SEHR GUT!



Uploaded with ImageShack.us

Hier die 8 Lumen Stufe



Uploaded with ImageShack.us

Hier 45....eigentlich für einen "normalen Menschen" bitte möge er zum Flashaholikschen Glauben konvertieren, schon genug und hell!



Uploaded with ImageShack.us

Hier 160 Lumen



Uploaded with ImageShack.us

und hier VOLLE PULLE

Hier habe ich dann noch einen direkten Vergleich mit der RRT 2 gemacht


Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

Zwar erkennt man, dass die RRT2 mehr Spot hat und weiter kommt aber in der Lichtmenge leigt die PC 25 klar vorne.
Positiv aufgefallen ist mir die Lichtfarbe. Sie ist reinweiss und nicht wie bei der RRT2, welche schon ein wenig in den Lila oder Violletbereich geht. Das Licht der PC25 ist genau richtig.

Um noch einmal die Ähnlichkeit des Lichtbildes mit der Spark zu verdeutlichen, hier noch 2 Beamshots
Zuerst die Spark


Uploaded with ImageShack.us

nun die PC 25


Uploaded with ImageShack.us

Zu guter letzt noch ein paar Bilder der PC25 im Keller in den Stufen von 8 zu 45 zu 160 zu 408 Lumen


Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

und im Vergleich mit der RRT2


Uploaded with ImageShack.us

Bedienung:

Die PC 25 hat einen Forwar Clickie am Lampenende und einen Seitschalter wie bei Olight. Der Forward Clickie fühlt sich gut an und ist schön straff......man hat nicht das Gefühl in einem Pudding rumzustochern. Ebenfalls gut ist, dass der Schalter schnell reagiert und man nur minimal drücken muss um auch Licht zu bekommen. Auch der Seitschalter fühlt sich gut an. Mit ihm werden die Dimmstufen geschaltet un der Strobe angewählt. Ist die Lampe an und man betätigt den Seitschalter für etwa eine Sekunde kommt der Strobe....drückt man erneut kurz kommt die vorher angewählte Stufe. Die Lampe merkt sich den letzten Mode.

Strobe:
Hammergeil. Ich bin ja schon immer ein Fan des Geblinkes gewesen. Mit den ersten Randimze Strobes der RRT2, TK 35 etc. war ich bedingt zufrieden weil ich mir die Änderung der Frequenz anders gewünscht hätte. Es ging ja immer LAAANGSAAAAM....Schnell......LAAAAANGSAAAAMMMM.... etc.
Bei der PC 25 zittert das blitzen derart ungleichmäßig, dass ich nur erhören konnte wie die Frequenz sich wohl wechselt. Vielleicht kann mir das ja jemand sagen und wir stellen fest ob das Ergebnis stimmt. Da die PC 25 minimal pfeift, vielmehr leise vor Wonne vor sich hinsummt, kann man dies erahnen.
Auf jeden Fall bin ich mit dem Strobe das ersten mal vollkommen zufrieden und kann garnicht anders als Freundin, Bruder oder andere bewegliche Ziele ins Visier zu nehmen, nur kurz und von Entfernung....soll ja nix passieren!
Die Reaktionen sprechen für sich

Bedienung 2:
Ich bin mir nicht sicher ob es gewollt ist denn ich habe folgendes auch nicht in der Beschreibung gesehen. Wenn ich die Lampe an habe und den Seitschalter drücke um in den Strobe zu kommen.....dann kommt er natürlich. Mache ich die Lampe nun am Endschalter aus.....hat man direkt den Strobe wenn man die Lampe hinten auch wieder an macht. Ich finde es total geil weil man dann den Strobe direkt hinten anwählen kann und nicht erst den kleinen Seitschalter suchen muss. Vielleicht habe ich da ja einen kleinen Kniff gefunden......gleiches geht übrigens auch bei der Lumintop TD 15.
kurze Fachübergreifende Anleitung:
Lampe an......um in den Turbo zu kommen zwei mal schnell den Kopf hin und her drehen. Fazit: Kopf angezogen: Turbo, Kopf lose: Strobe. Dreht man den
Kopf im Turbo also los kommt der Strobe und dreht man ihn zurück kommt wider der Turbo Mode. Ist der Kopf allerdings lose sodass es blitzt und man macht die Lampe aus und dreht den Kopf erst dann zu hat man den Strobe auch bei angezogenenm Kopf:-)
Naja, musste ich mal loswerden und hier bot sich die Gelegenheit dazu:-)

Pros:
sehr gute Qualität
taktisch einsetzbar
gute Dimmstufen
nicht allzu teuer
robust
gutes brauchbares Licht
Zubehör und gute Verpackung
Design

Contra:
nicht sehr hohe Reichweite

Fazit:
Vielseitig einsetzbare Lampe im kleinen Format für relativ wenig Geld. Jetzt muss ich nur noch Polizist oder Soldat werden damit ich diese Lampe auch zweckgerichtet einsetzten kann.
Ein Dankeschön nochmal an Siman und Frank an dieser Stelle mir diese Lampe zu überlassen. Vielleicht ergibt sich ja demnächst ein aktuelles Review neuer Lampen


Uploaded with ImageShack.us

Mit Zitat antworten
Folgende 14 Benutzer sagen Danke zu Fibo für den nützlichen Beitrag:
amaretto (29.06.2011), andreas0401 (02.07.2011), arbalete (30.06.2011), Columbo (30.06.2011), cuxhavener (29.06.2011), forest (29.06.2011), FrankD5 (29.06.2011), Klondike (03.08.2011), Leuchtturm (29.06.2011), Mjölnir (21.09.2011), Niederländer (29.06.2011), Paetzi (29.06.2011), Poisonblack (29.06.2011), realive (29.06.2011)
zum ThruNite-Shop
  #2  
Alt 29.06.2011, 20:50
Benutzerbild von amaretto
Moderator & Beamshot-SEK
Flashaholic***
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: NRW
Beiträge: 9.192
Abgegebene Danke: 2.531
Erhielt 6.487 Danke für 2.303 Beiträge
Standard

danke für deine Mühe, prima gemacht
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2011, 21:28
Benutzerbild von Paetzi
Flashaholic**
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.468
Abgegebene Danke: 952
Erhielt 654 Danke für 223 Beiträge
Standard

Hi,

schönes Review!

Du schreibst davon, dass der Clicky schön straff ist, das ist leider bei meiner Jet III M, die heute kam, nicht der Fall, da deren Clicky eher schwammig ist - schade.

Die PC25 scheint einen Kauf wert, ich habe mich aber für die Jet III M entschieden, da ich befürchtet habe, den Seitenschalter der PC25 im Dunkeln nicht gut zu finden. Außerdem kann man die Jet III M programmieren¹...

Vom Beam her scheint die PC25 auch sehr interessant zu sein. Am besten, die hole ich mir auch noch, aber dann bekomme ich Stress mit der Regierung...

¹als ich einem Kumpel sagte, dass ich eine Lampe bestellt habe, die man programmieren kann, dachte er wohl, jetzt können sie mich abholen. Er dachte erst, ich will ihn verarschen...
Mit Zitat antworten
KTL-Store.com
  #4  
Alt 29.06.2011, 22:25
Benutzerbild von Fibo
Flashaholic**
 
Registriert seit: 27.10.2010
Ort: Braunschweig
Beiträge: 3.470
Abgegebene Danke: 2.575
Erhielt 2.058 Danke für 612 Beiträge
Standard

Hi Paetzi,

ja...die PC 25 ist echt zu empfehlen. Ich habe die Jet 3M noch mit R2 Led....immernoch eine meiner Lieblinge. Die neue mit XML werden ich mir aber auch noch anschauen
und wie ich mich kenne bleibt sie zu hause
lg.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.06.2011, 08:50
Benutzer
Flashaholic*
 
Registriert seit: 04.06.2011
Beiträge: 253
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 17 Danke für 11 Beiträge
Standard

Sehr schönes Review Die PC25 hab ich auch und bin echt angetan von ihr
Mit Zitat antworten
Fotoforum
  #6  
Alt 02.07.2011, 01:45
Benutzerbild von Columbo
Flashaholic*
 
Registriert seit: 31.03.2011
Ort: Bodensee
Beiträge: 331
Abgegebene Danke: 269
Erhielt 197 Danke für 90 Beiträge
Standard

Ein schickes Lämpchen

Gibt es Informationen bezüglich der Regelungsqualität? Da wäre ich für jeglichen Input dankbar. Geht die Helligkeit auf Max / Turbo langsam zurück mit fallender Akkuspannung ( 18650 ) oder ist das gute Stück voll geregelt? Die Laufzeit bei ca 400 lumen ist ja mit guten zwei Stunden angegeben. Steht mir die volle Helligkeit tatsächlich über den gesamten Zeitraum zur Verfügung?

Gruß Jan
Mit Zitat antworten


Antwort
Outdoor Forum
Fotoforum


Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.taschenlampen-forum.de/jetbeam/5604-review-jetbeam-pc-25-a.html
Erstellt von For Type Datum
Testverslagen - FLASHgorillaz ledzaklampen This thread Refback 01.10.2012 18:37
JETBeam PC25 - JETBeam - Producten - FLASHgorillaz ledzaklampen This thread Refback 23.09.2012 22:43
JETBeam PC25 (mit CR123A) This thread Refback 04.06.2012 10:23
JETBeam PC25 This thread Refback 17.04.2012 09:57
JETBeam PC25 LED torch | liteshop.com.au | Official Australian retailer of JETBeam, Nitecore and Ferei LED torches, lights, and flashlights This thread Refback 22.03.2012 23:03
JETBeam - pc251 This thread Refback 11.02.2012 09:41
Menno van den Eeckhout - pc251 This thread Refback 29.11.2011 07:03
LED Flashlight?JETBeam manufacturer This thread Refback 01.07.2011 09:15

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Review JetBeam BC10 & BC40 _Joker_ JETBeam 14 04.10.2011 09:33
Review Jetbeam RRT-0 Raptor R5 FrankD5 JETBeam 27 28.04.2011 08:51
Review: JETBeam M1xm XM-L T6 max. 750 Lumen msitc JETBeam 7 19.02.2011 16:44
Review: JETBeam RRT-0 R5 255 Lumen max. msitc JETBeam 12 13.02.2011 20:56
Review: JETBeam RRT-1 R5 313 ANSI-Lumen max. msitc JETBeam 13 15.12.2010 20:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:17 Uhr.


Taschenlampen-Forum.de
Template-Modifikationen durch TMS
Taschenlampen Forum ©2009-2014, LED-Taschenlampen .info
Übersicht, Vergleich und LED Taschenlampen Test
Thema: Review Jetbeam PC 25